Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Diskussion: Honnis "Rücktritt"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diskussion: Honnis "Rücktritt"

    Hier könnt ihr zu Honnecker´s Rücktritt, und zu seiner Person allgemein diskutieren, viel Spaß. Thread
    Möp!

  • #2
    Er ist tot...und das ist auch gut so,das einzige was mich wundert weshalb er nur zu 10 Jahren haft verurteilt wurde und nicht gleich ins KZ überwiesen worden war.

    Kommentar


    • #3
      Ich finde er hätte ruhig noch ein paar Jahre im Knast verbringen können. Aber wenn man ehrlich ist, war EH nur ein beschränktes kleines Männlein und Kaderbürokrat. Eigentlich wäre er es nicht wert sich große Gedanken über ihn zu machen, wenn man nicht jeden Monat bei der Gehaltsabrechnung an seine beschissene Politik erinnert werden würde
      LANG LEBE DER ARCHON

      Kommentar


      • #4
        10 Jahre waren in der Tat recht wenig, aber insgesamt denke ich nicht, das man Honnecker mit Leuten wie Stalin vergleichen kann. Er war sicherlich alles andere als einer dieser "großen" Diktatoren.
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Also ich finde es schon erstaunlich - wenn man sich das Wohngebiet der DDR-Machtelite anguckt, dann merkt man, was das eigentlich für Spießbürger gewesen sind.

          @Direwolf: Dafür hat Erich auf der anderen Seite aber auch immer zu einer gewissen Erheiterung beigetragen.
          When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

          Kommentar


          • #6
            Ein großer Diktator war er sicher nicht. Wie fast alle osteuropäischen Regierungschefs damals, war er auch nur ein Verwalter von Moskau's Gnaden. Ich denke auch, dass er tatsächlich immer überzeugt war, im Interesse der Menschen der DDR zu handeln. Er wurde mal als jemand beschrieben, dem es nie gelang, aus seinem Gedankenkäfig auszubrechen. Zugute halten möchte ich ihm hier einmal, dass er für seine Überzeugung in der Nazi-Zeit im Gefängnis gesessen hatte. Allerdings hätte gerade er wohl aus dieser Zeit einige Lehren ziehen sollen, was die politische Meinungsfreiheit betrifft.

            In Bezug auf Erich's erlernten Beruf und seiner Herkunft, fällt mir hier noch ein kleiner DDR-Joke ein.
            Was heißt SED?
            Saarländisch emigrierter Dachdecker.

            Gruß, succo
            Zuletzt geändert von succo; 18.10.2002, 11:46.
            Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

            Kommentar


            • #7
              Re: Diskussion: Honnis "Rücktritt"

              Original geschrieben von Cu Chulainn
              Hier könnt ihr zu Honnecker´s Rücktritt, und zu seiner Person allgemein diskutieren, viel Spaß. Thread
              Nanü, isset dafür nich n büschn spät?

              Ich kann mich noch gut an den Spruch "Den Sozialismus in seinem lauf hält weder Ochs noch Esel auf!" erinnern, den er zum 40. Geburtstag der DDR (7.10.1989) ablies. davon mal ganz abgesehen, dass dieser Spruch nur einen guten Monat Bestand hatte (wenn man überhaupt erstmal das damalige System als "Sozialismus" bezeichnet und nicht als Staatskapitalismus, wies eigentlich korrekter heißen müsste), fand ich aber die Anspielung auf die Kirche lustig, die darin steckt. Ochs und esel standen ja an Jesus Krippe, als dieser geboren wurde. Und da ja die DDR sich gerne als religionsfreien Staat gesehen hätte, musste natürlich so ein kleiner Querverweis kommen
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von endar

                @Direwolf: Dafür hat Erich auf der anderen Seite aber auch immer zu einer gewissen Erheiterung beigetragen.
                Auch wieder wahr, die aktuelle Kamera von vor 20 Jahren oder noch besser der Augenzeuge sind lustiger als die meisten Comedysendungen.
                LANG LEBE DER ARCHON

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von CY-BORG
                  das einzige was mich wundert weshalb er nur zu 10 Jahren haft verurteilt wurde und nicht gleich ins KZ überwiesen worden war.
                  wenn mich nicht alles täuscht sah's er da ja schon mal drin.
                  Liberate tu te me ex inferris.

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von moses
                    wenn mich nicht alles täuscht sah's er da ja schon mal drin.
                    Stimmt, ich glaube ich hab auch mal eine Bio über Honni gesehen, in der das so gezeigt wurde, bin mir aber nicht ganz sicher.
                    Auf jeden Fall würde ich es niemandem wünschen in ein KZ gebracht zu werden. Es gibt fast nichts entwürdigenderes, als sowas.
                    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                    Klickt für Bananen!
                    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Spocky
                      Es gibt fast nichts entwürdigenderes, als sowas.
                      wie wäre es mit DDR?
                      unterdrückt im Eigenen Land - vom Staat

                      nicht nur von ein paar kranken KZ-Wachen...sondern von der Polizei, der Stasi und dem ganzen anderen verachtenswerten roten Dreck der da in der DDR "Befreier" gespielt hat

                      Honni und Stailn poppen sich wahrscheinlich grad in irgend einem dreckigem Loch in der Hölle
                      »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                      Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                      Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                      Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Dein Vergleich DDR - KZ zeugt nicht von viel Intelligenz bzw. Verständnis für die Geschichte/Ereignisse der Jahre zwischen 1939 und 1989. Du solltest mal Nachdenken bevor du so einen Schwachsinn von dir gibst.


                        Deinen letzten Satz kannst raus editieren!
                        »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                        Läuft!
                        Member der No - Connection

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Nopper
                          Dein Vergleich DDR - KZ zeugt nicht von viel Intelligenz

                          oh danke
                          bzw. Verständnis für die Geschichte/Ereignisse der Jahre zwischen 1939 und 1989.

                          nein, dafür habe ich wirklich wenig Verständnis.
                          besonders dafür das die Russen Ostdeutschland wie ein KZ geführt haben.
                          nur eben nicht so offen wie die Nazis. (gut es gab keine Hochöfen und dergleichen - aber das sollte dir schon klar gewesen sein wie das gemeint war...naja anscheinend doch nicht so ganz)
                          dir scheint es ja nicht ganz so schlimm zu scheinen in einer solchen Regierungsforum aufzuwachsen, sind ja nur ein paar unterdrückte Menschen, jedes Menschenrechtes beraubt, gekleidet in Solzialistischem geheuchel.

                          natürlich war dasKZ grausam, nur da wurde es nicht als Ferienparadies versucht zu verkaufen
                          »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                          Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                          Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                          Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich muss Nopper Recht geben. In der DDR war nicht wirklich alles schlecht. Ich bin da zwar nicht groß geworden, aber ich hatte mal ne Freundin von da. Loki, du trampelst da echt auf 16 Mio Menschen rum. Hast du überhaupt eine Ahnung, was ein KZ war? Wie die menschen dort leben mussten?

                            Oder willst du mit deiner Aussage nur dem Namensvorbild deines Nics alle Ehre machen?
                            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                            Klickt für Bananen!
                            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                            Kommentar


                            • #15
                              Oh bitte, die DDR war kein KZ, sie war nur ein Unrechtsstaat und eine Diktatur. Allerdings zog es das Regime vor die Leute einzusperren statt sie zu ermorden. Das war eher selten. So sonderlich besser als das 3. Reich war die DDR aber auch nicht.

                              Nebenbei meine ich das EH nicht im KZ war sondern im Gefängnis und es gab so 1990 Imho vermutungen er hätte bei der Gestapo gesungen und Mielke hätte dafür Beweise in einem mysteriösen Koffer gelagert (ist aber schon lange her).
                              LANG LEBE DER ARCHON

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X