Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lehrer..... irgendwann zu viel und zu lange davon?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lehrer..... irgendwann zu viel und zu lange davon?

    Ich bin jetzt 13 Klasse und ich hab echt die Hosen voll.

    Ich mag mitlerweile alle meine Lehrer bei den ich Unterricht habe überhaubt nicht mehr. Ok, ausser mein Deutsch Lehrer und meine Erdkunde Lehrerin.

    Vom Rest hab ich echt genug. Vieleicht bin ich auch beknackt aber ich raffs nich mehr, ich könnt nur noch aus der Haut fahren und schreiend aus's Schulhaus Rennen. Is echt'n Psycholaden.

    Meine Elektrotechniklehrer kann mit seinem Sächsisch nicht richtig Deutsch Reden und benutzt ständig die gleichen Füllworter in jeden 2 Satz wie: "Diesmezüglich, Einleitend, Herreitend, abrundend und "Das hatte ich vorhin schonmal gesagt". Nach 2,5 jahre bei dem hat man echt die den Arsch knackig. Ausserdem kann er Kaum was erklären und sonst ist er in A*** in Person. Wir gehen in den Pausen schon zum anderen ET Lehrer um uns was erklären zu lassen. Das ist doch nicht normal. Und wir schreiben alle Abi in dem Fach...

    Mein Physiklehrer ist einer der alles, in einer permanent lauten Stimmenlage, zu jedem alles weis, alles besser weis und die beste Antwort der Welt parat hat, und der einen selbst nicht mal ausreden läßt. Und ständig erklärt er uns warum er nen Twingo fährt, und die anderen Automarken nicht besser sind. Schüler sind sowieso dumm.

    Meine P.B. Lehrerin scheint sich nen Gaudi draus zu machen, irgendwelche Fragen zu stellen die keiner kapiert. "Es ist das und das, was is'n dann?" hä? soll ich mir alles irgendwo raus popeln was sie gerade denkt? Und schon fängt man ne 4 in Mitarbeit. Ich wollt mal mind. ne 2 Aufm Zeugnis! *grrr*

    Meine Mathe Lehrerin ist kaum in der Schule und man bekommt nichtmal ne Note. Ich hab grad mal eine. Und die ist auch nicht toll. Echt fair, wie man das so alles ausmerzen kann. Ich schreib Abi in Mathe.

    Und meine Englishlehrerin ist feministin und erzählt uns ständig wie schlecht es ihr geht. Mädels haben bei ihr nur die besten Noten. Die brauchen im Unterricht nichtmal die Gusche aufmachen und haben ne 1 in Mitarbeit. ICH KRIEG NE MACKE...

    Dann ist gerade Verhandlung ob ich ne 6 in der Sportklausur bekomme, weil ich "nur" eine ärtzliche Bescheinigung an dem Fehl-Tag habe und nicht angerufen!
    -> Da frag ich mich was der quatsch soll? <-

    Bei uns is Abi nicht nur Reifeprüfung - nein, den Psychitest muss man auch bestehen!

    Muss man eigendlich etwas besonderes sein um Lehrer zu werden? Muss ich mir jetzt auch nen Twingo kaufen?
    -> Ich hab echt zuviel von L. oder ich bin der bekloppte hier....
    "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

  • #2
    Ich kann dich verstehn
    Mir gehts ähnlich...

    Mein Geschichts- und Politiklehrer sitzt immer nur fett und bräsig vorne erklärt nix und der stundeninhalt besteht entweder aus seinen Monologen die schon mal 5 - 10 min lang sein können oder aus "Lest euch Seite 55-60 durch und macht Aufgaben a,b, und c" - Und dafür bekommt der sein geld

    Meine Sportlehrer ist fast 60 und führt sich auf wenn man mal beim Dauerlauf nicht mehr kann (er fährt mit dem fahrrad nebenher!) und hat sowieso nen Ton drauf als ob er ein paar Wehrmachtsrekruten vor sich hätte...

    Meine Deutschlehrerin ist Referendarin und fängt jede Stunde mit "So... In der heutigen Stunde...." an - Ich kanns bald nicht mehr hören... Dazu ist bei ihr jede Meinung ausser ihre eigene (bzw. die die auf ihren Zettelchen steht) grundsätzlich falsch... Achso und Feministin is sie auch noch ... Ein Zitat von ihr "Schiller: Die Räuber fand ich sehr schlecht ... Die Hauptrollen waren nur von Männern besetzt"

    Mein Musiklehrer ist irgendwie total komisch... Er unterrichtet normalerweise an der OS ( für die die das nicht kennen: das liegt in Niedersachsen und Bremen zwischen Grundschule und den weiterführenden Schulen , also 5. + 6. Klasse) und behandelt uns irgendwie so ( ich bin 11.) ...

    Und schliesslich mein Französischlehrer der die ganze Stunde irgendwelche Anekdoten erzählt und uns sinnlos irgendwelche Bilder beschreiben lässt, dann aber sauschwere klausuren schreibt und sich wundert wieso die beste nur 8 Punkte hat (ich hatte 3 )
    Der Mann stand sogar schon einmal vor einem Untersuchungsausschuss weil sich so viele über seine Inkompetenz beschwert haben...

    Ganz ok sind meine Chemielehrerin, mein Englischlehrer, mein Biolehrer, und mein Mathelehrer... Die Religionslehrerin kann man auch noch so ertragen allerdings nur mit Einschränkungen...

    Ich finds ziemlich seltsam wie manche Leher überhaupt in den Beruf gekommen sind... Ich würde eine PISA-Studie für Lehrer 100%ig unterstützen...
    "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

    Kommentar


    • #3
      Re: Lehrer..... irgendwann zu viel und zu lange davon?

      Ich bin jetzt 13 Klasse und ich hab echt die Hosen voll.

      Ich mag mitlerweile alle meine Lehrer bei den ich Unterricht habe überhaubt nicht mehr. Ok, ausser mein Deutsch Lehrer und meine Erdkunde Lehrerin.
      Ich mag nur meinen Deutschlehrer net, aber der wird demnächst Pansioniert

      Vom Rest hab ich echt genug. Vieleicht bin ich auch beknackt aber ich raffs nich mehr, ich könnt nur noch aus der Haut fahren und schreiend aus's Schulhaus Rennen. Is echt'n Psycholaden.
      Mit was für leuten bist du denn da in den Kursen ?

      ... ein bisschen Spaß muss sein ... (Freistunden kann man gut nutzen um Lehrer zu verarschen)

      Meine Elektrotechniklehrer kann mit seinem Sächsisch nicht richtig Deutsch Reden und benutzt ständig die gleichen Füllworter in jeden 2 Satz wie: "Diesmezüglich, Einleitend, Herreitend, abrundend und "Das hatte ich vorhin schonmal gesagt". Nach 2,5 jahre bei dem hat man echt die den Arsch knackig. Ausserdem kann er Kaum was erklären und sonst ist er in A*** in Person. Wir gehen in den Pausen schon zum anderen ET Lehrer um uns was erklären zu lassen. Das ist doch nicht normal. Und wir schreiben alle Abi in dem Fach...

      Mein Physiklehrer ist einer der alles, in einer permanent lauten Stimmenlage, zu jedem alles weis, alles besser weis und die beste Antwort der Welt parat hat, und der einen selbst nicht mal ausreden läßt. Und ständig erklärt er uns warum er nen Twingo fährt, und die anderen Automarken nicht besser sind. Schüler sind sowieso dumm.
      Nunja, mein Physiklehrer ist auch net grad das was man intelligent nennt Heut hatte Cornel (Colonel O`Niell) ne freistunde und ist mit mir zu Physik gekommen, hat die ganze Stunde gut mitgemacht (soweit es bei dem üblichen Chaos geht, wir waren heut mit fünf Mann an der Tafel die selbe aufgabe am rechnen ), ohne das unser Lehrer was gemerkt hat. Ich hätte schon gedacht das es ihm auffallen sollte das einer zu viel im Kurs is Sonst sind die Stunden bei ihm auch immer witzig :
      "Das sollte man auf keinen Fall anfasssss.... *brzbrzbzrbzrbzbrzb* .......ssssssssseennnn, jetzt wisst ihr warum !"

      Meine P.B. Lehrerin scheint sich nen Gaudi draus zu machen, irgendwelche Fragen zu stellen die keiner kapiert. "Es ist das und das, was is'n dann?" hä? soll ich mir alles irgendwo raus popeln was sie gerade denkt? Und schon fängt man ne 4 in Mitarbeit. Ich wollt mal mind. ne 2 Aufm Zeugnis! *grrr*
      Is bei Lehrern so Standart

      Meine Mathe Lehrerin ist kaum in der Schule und man bekommt nichtmal ne Note. Ich hab grad mal eine. Und die ist auch nicht toll. Echt fair, wie man das so alles ausmerzen kann. Ich schreib Abi in Mathe.
      Was soll ich sagen wenn bei uns drei Stunden vor der Klausur der Sowilehrer die Schule verlässt und seinem Nachfolger keine Klausur hinterlässt ?

      Und meine Englishlehrerin ist feministin und erzählt uns ständig wie schlecht es ihr geht. Mädels haben bei ihr nur die besten Noten. Die brauchen im Unterricht nichtmal die Gusche aufmachen und haben ne 1 in Mitarbeit. ICH KRIEG NE MACKE...
      Da gibt's bei uns auch genug von der Sorte !

      Dann ist gerade Verhandlung ob ich ne 6 in der Sportklausur bekomme, weil ich "nur" eine ärtzliche Bescheinigung an dem Fehl-Tag habe und nicht angerufen!
      -> Da frag ich mich was der quatsch soll? <-
      Bei uns kann man wegen sowas von der Schule fliegen !

      Bei uns is Abi nicht nur Reifeprüfung - nein, den Psychitest muss man auch bestehen!
      Viel Spaß !!!

      Muss man eigendlich etwas besonderes sein um Lehrer zu werden? Muss ich mir jetzt auch nen Twingo kaufen?
      -> Ich hab echt zuviel von L. oder ich bin der bekloppte hier....
      Man braucht vor allem starke Nerven ! Lass dich von son paar Lehrern net einschüchtern, ein wenig Chaos verursachen und der Unterricht wird schon viel interessanter !
      The very young do not always do as they are told.
      (Die sehr jungen tun nicht immer das, was man ihnen sagt.)
      [Stargate: Die Macht der Weisen / The Nox]

      Kommentar


      • #4
        Das hab ich an der FOS auch alles mitgemacht.
        Das schwerste an den zwei Jahren war psychisch stabil zu bleiben.
        Wir hatten:
        Lehrer, die uns nur eins auswischen wollten: Nach der letzten Arbeit in TZ wurde uns gesagt, dass die Note der 11. Klasse ist Abi-Zeugniss übernommen wird.

        Inkompetente Lehrer:
        in verschiedensten Formen:
        - welche die nix von ihrem fach verstanden und immer falsch rechneten (wir mussten ihn immer korrigieren und aufpassen, das er uns nix falsches erzählt)
        - welche, die wirklich was wussten, damit aber nix anfangen konnten. (Ex-Mathematiker bei der Dasa - nur unterrichten hat er halt nie gelernt)
        - einen Englischlehrer, dessen Aussprache schrecklich war, der sich aber was einbildete, da er mal in den USA war. Hat zwischendrin die Leute ausgefragt, von denen er wusste, dass sie an dem Tag überhaupt nix wussten - folge: 4 6er in 10 min.

        Resultat: Abischnitt von 3,1
        Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
        Bilder vom 1. und 4.Treffen

        Kommentar


        • #5
          Ja ja die lieben Elektrotechniklehrer scheinen alle einen an der Waffel zu haben. Meiner beendet jeden zweiten Satz mit "...nicht?" und gibt schon mal allen 21 Leuten 0 Punkte auf freiwillige(!!!) Hausaufgaben, weil sie nicht abgegeben wurden. Im Allgemeinen ist er schon sehr Senil, verwechslt des öfteren die 2 Angewandte Technik - Gruppen. So kündigt er eine Arbeit bei Gruppe 1 an und will sie bei 2 schreiben obwohl die den Stoff noch gar nicht hatten.

          Die Lehrerin für Seminarfach schnauzt jemanden mit der Begründung an das er auf den Boden geschaut hat! Das muss einem auch erstmal einfallen.

          Dann bekommen wir auch von fast jedem Lehrer zu hören das wir keine Klasse sind die Abi machen will. Das wir mehr oder weniger stronzen doof sind und im allgemeinen vollkommen unfähig. Das mag daran liegen das wir den Ruf der schlimmsten Klasse haben und sogor die BVJ Klassen um längen schlagen aber in wie weit wir dafür verantwortlich sind sei mal dahingestellt.

          Es gibt aber auch positiv Beispiele so ist mein Biolehrer ein richtig cooler Berliner Jung der alles sehr locker nimmt. Das er hin und wieder "was raucht" mag das unterstützen.
          »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

          Läuft!
          Member der No - Connection

          Kommentar


          • #6
            Ach was muss man als Schüler nicht alles über sich ergehen lassen...

            Ich hab auch manchmal das Gefühl, dass 80% der Lehrpersonen in dieser Anstalt Arschlöcher, Idioten, Wahnsinnige oder Senile sind.

            Am besten ist ja die Sorte, die selber überhaupt keinen Plan vom Stoff haben, und dass mit lautem herumschreien verdecken wollen. Wie blöd muss man sein, wenn man das schon jahrelang macht, und noch immer nicht schlauer geworden ist???

            Über die Sinnlosigkeit mancher Tage muss ich wohl nicht mehr lange schreiben oder?

            Ich hab echt zuviel von L. oder ich bin der Bekloppte hier....
            Eins kann ich dir aber sagen: Es geht vielen so, und der bekloppte bist nicht du.

            Trotzdem muss ich nochmal anmerken, dass es durchaus (nochimmer) auch kompetente Exemplare von Lehrern gibt. Leider zu wenig.
            Signatur ist auf Urlaub

            Kommentar


            • #7
              *Phelia hört zu und nickt dann und wann bestätigend vor sich hin*

              Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
              Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

              Kommentar


              • #8
                hmm.. irgendwie komme ich mir vollkommen fehl am Platz hier vor, wenn ich das so lese. Ich für meinen Teil nämlich komme mit allen meinen Lehrern gut zurecht. Gab natürlich auf den langen weg in die 13 genug Lehrer, die auch ich nicht leiden konnte, aber momentan sind es wirklich nur noch gute Lehrer.

                Bei meinem Info-Lehrer habe ich das Gefühl, der ist sogar einer von uns, denn trotz seines Postens als Stellv. Schulleiter nimmt der alles ziemlich locker und geht sogar mal nen Bierchen mit uns trinken oder spendiert ein wenig Software

                Mein Sowie und auch GeschichtsLK lehrer ist wirklich durchgehend sympathisch und lacht sogar mit, wenn wir nen paar Witze im Unterricht reißen.

                Mein MatheLK-Lehrer ist zwar schon kurz vor der Rente und macht seinem Alter entsprechend auch ziemlich altmodischen Unterricht, ist aber jede Stunde für einige Witzchen und Gespräche zu haben.

                Eigentlich könnt ich immer so weitermachen, was negatives fällt mir so spontan nicht ein


                Warum ist der Thread eigentlich im Friseursalon?
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  bei uns gehts auch...nur unser Physiklehrer ist schlimm...am Freitag schreiben wir nen Test, muss auch sein weil wir bei dem kerl kollektiv die mitarbeit verweigern...der kriegt die zähne nicht auseinander, kann nichts erklären...der rest ist ok, unser mathe und info-lehrer ist zwar manchmal leicht verplant (L: wir müssen noch ne arbeit schreiben, ist dienstag ok? wir: jojo geht schon) dann haben wir bis dienstag nichts mehr davon gehört...

                  in französisch ne echte feministin, die aber trotzdem ziemlich fair benotet...

                  in englisch quasi das gegenteil, nen alten tauben ami der den mädchen eh fast immer ne bessere note gibt...naja echter leistung kann er sich trotzdem nicht verschließen, das heißt man kann auch so ne gute note kriegen

                  religion ist sowas von lustig, deshalb bin ich auch immernoch da und nicht schon lange bei philo

                  in politik haben wir nen computer (weiß viel, aber wenn was unerwartetes passiert stürzt er ab, bleibt ne zeitlang stehen und startet dann neu=redet von was anderem )

                  Kommentar


                  • #10
                    So leid es mir tut - ich kann auch nicht mitpöbeln.

                    Meine Lehrer sind fast komplett in Ordnung und machen überwiegend guten, lockeren Unterricht. Das ist schon fast ärgerlich... man hat kaum etwas, über das man sich in den Pausen aufregen kann und über das man bei der Abi-Feier herziehen kann.

                    Aber in der Sek1 war das noch ganz anders: Eine unfaire, tendenziöse Hexe in Französisch, eine unerträgliche, feldwebelhafte Geschichtslehrerin, ein einschläfernder Mathe-Lehrer usw. usf. Zeitweise hatte ich das Gefühl, alle Psychopathen dieser Welt wollen Lehrer werden.

                    Kommentar


                    • #11
                      Wenn man vorraussetzt, dass es mehr Lehrer als psychopaten gibt, kann das ja trotzdem hinkommen.
                      Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
                      Bilder vom 1. und 4.Treffen

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Admiral Harry
                        Mit was für leuten bist du denn da in den Kursen ?
                        Darum gehts doch überhaupt gar nicht. Ich rede hier von "Lehrern".

                        Original geschrieben von Admiral Harry

                        ... ein bisschen Spaß muss sein ... (Freistunden kann man gut nutzen um Lehrer zu

                        verarschen)
                        Ja... mach ma!

                        Original geschrieben von Admiral Harry
                        Is bei Lehrern so Standart
                        Das wüst ich....

                        Original geschrieben von Admiral Harry
                        Was soll ich sagen wenn bei uns drei Stunden vor der Klausur der Sowilehrer die

                        Schule verlässt und seinem Nachfolger keine Klausur hinterlässt ?
                        weis nich, dann brauchtet ihr an dem Tag keine schreiben?

                        Original geschrieben von Admiral Harry

                        Bei uns kann man wegen sowas von der Schule fliegen !
                        Aber sicher nicht wenn du "1"-mal vergisst anzurufen und trotzdem eine ärztliche

                        Entschuldigung hast.

                        [
                        Original geschrieben von Admiral Harry
                        Viel Spaß !!!
                        Oh danke, den hab ich schon die ganze Zeit...

                        Original geschrieben von Admiral Harry

                        ...ein wenig Chaos verursachen und der Unterricht wird schon viel interessanter !

                        Ahja, dann werden aber die Probleme mit den Lehrern auch nicht behoben.

                        ----------

                        Original geschrieben von Noulder
                        Das hab ich an der FOS auch alles mitgemacht.
                        Das schwerste an den zwei Jahren war psychisch stabil zu bleiben.
                        Wir hatten:
                        Lehrer, die uns nur eins auswischen wollten: Nach der letzten Arbeit in TZ wurde uns

                        gesagt, dass die Note der 11. Klasse ist Abi-Zeugniss übernommen wird.
                        Das ist aber rechtswidrig. Dürfen die doch gar nicht. Haben die aber echt gemacht, oder

                        was?

                        Original geschrieben von Noulder

                        Inkompetente Lehrer:
                        in verschiedensten Formen:
                        - welche die nix von ihrem fach verstanden und immer falsch rechneten (wir mussten ihn

                        immer korrigieren und aufpassen, das er uns nix falsches erzählt)
                        - welche, die wirklich was wussten, damit aber nix anfangen konnten. (Ex-Mathematiker

                        bei der Dasa - nur unterrichten hat er halt nie gelernt)
                        - einen Englischlehrer, dessen Aussprache schrecklich war, der sich aber was

                        einbildete, da er mal in den USA war. Hat zwischendrin die Leute ausgefragt, von denen

                        er wusste, dass sie an dem Tag überhaupt nix wussten - folge: 4 6er in 10 min.

                        Resultat: Abischnitt von 3,1
                        Da kann man mal echt sehen, wie Lehrer mit dem Lebensschicksam von 1000senden Leuten

                        umgehen. Kann ich gar nicht fassen "3,1".

                        -----------

                        Original geschrieben von Nopper
                        Ja ja die lieben Elektrotechniklehrer scheinen alle einen an der Waffel zu haben.

                        Meiner beendet jeden zweiten Satz mit "...nicht?" und gibt schon mal allen 21 Leuten 0

                        Punkte auf freiwillige(!!!) Hausaufgaben, weil sie nicht abgegeben wurden. Im

                        Allgemeinen ist er schon sehr Senil, verwechslt des öfteren die 2 Angewandte Technik -

                        Gruppen. So kündigt er eine Arbeit bei Gruppe 1 an und will sie bei 2 schreiben obwohl

                        die den Stoff noch gar nicht hatten.
                        tz.. beknackt. Unser ET - Lehrer hat mal gesagt, "Wenn sie nich alle sofort ruhig seit,

                        dann schreiben wir nächste Woche Donnerstag einen "unangekündigten" Test!

                        Original geschrieben von Nopper

                        Die Lehrerin für Seminarfach schnauzt jemanden mit der Begründung an das er auf den

                        Boden geschaut hat! Das muss einem auch erstmal einfallen.
                        Sowas extremes hab ich noch nie gehört. Ne Lehrerin bei uns schnautz einen auch an,

                        wenn man nur mal ganz kurz leise lacht. Lachen ist echt tabu. Wo giebts denn sowas.

                        Original geschrieben von Nopper

                        Dann bekommen wir auch von fast jedem Lehrer zu hören das wir keine Klasse sind die Abi

                        machen will. Das wir mehr oder weniger stronzen doof sind und im allgemeinen vollkommen

                        unfähig.
                        Ja echt ey, sowas kriegen wir auch ständig zu hören. Und nebenbei - so wie die Lehrer

                        manchnmal tun, was sie alles tolles sind, frag ich mich wieso sie Lehrer sind und nicht

                        in die Forschung gegangen...

                        -----------

                        Original geschrieben von Wolf 359
                        Ach was muss man als Schüler nicht alles über sich ergehen lassen...

                        Ich hab auch manchmal das Gefühl, dass 80% der Lehrpersonen in dieser Anstalt

                        Arschlöcher, Idioten, Wahnsinnige oder Senile sind.

                        Am besten ist ja die Sorte, die selber überhaupt keinen Plan vom Stoff haben, und dass

                        mit lautem herumschreien verdecken wollen. Wie blöd muss man sein, wenn man das schon

                        jahrelang macht, und noch immer nicht schlauer geworden ist???

                        Über die Sinnlosigkeit mancher Tage muss ich wohl nicht mehr lange schreiben oder?

                        da bin ich komplett deiner Meinug. *unterschreib*

                        Wir haben nen "KT - Lehrer" (Kommunikation und Technik (geht um Computer etc in dem

                        Fach), der hat echt kein Plan von Computern. Hat uns in der 12 Kl. was über Netzwerke

                        erzählen wollen. Er selbst aber hat noch nie eins hergerichtet. Und dafür bekommt der

                        sein Geld.

                        ------------

                        Original geschrieben von COSIMO
                        Warum ist der Thread eigentlich im Friseursalon?
                        Ich war recht sauer als ich den Thread startete. Und da ich nicht wusste wie er so

                        eskalieren vermag, hab ich ihn im PF gestartet. Kannst ihn aber verschieben wenn du

                        magst!

                        ------------

                        Original geschrieben von Noulder
                        Wenn man vorraussetzt, dass es mehr Lehrer als psychopaten gibt, kann das ja

                        trotzdem hinkommen.
                        Nur komisch das dagegen nichts getan wird. Ich finde das uneffektiv für unsere

                        Gesellschaft. Mal zu schweigen davon, das das deutsche Schulsystem eh voll besch****

                        ist.
                        "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Re: Lehrer..... irgendwann zu viel und zu lange davon?

                          Original geschrieben von Admiral Harry
                          Bei uns kann man wegen sowas von der Schule fliegen !
                          Was soll das denn für eine Schule sein? Also wenn einem das einmal passiert, solls ja wohl mehr als egal sein. Und solange man nen Attest hat, ist doch alles in butter. Ne normale Entschuldigung würde bei uns auch keiner annehmen. Da bekommst dann auch eine 6, aber von der Schule fliegste da noch lange nicht.
                          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Naja.
                            Es gibt gute und schlechte Lehrer.
                            Ich hab da eine ziemliche 50:50 Mischung erwischt.
                            Wobei auffällig ist, dass die schelchten und unbeliebten lehrer zumeist der älteren generation angehören und Mathematiker oder Naturwissenschaftler sind. Die leben wohl einfach noch in einem anderen Jahrhundert.
                            Veni, vici, Abi 2005!
                            ------------------------[B]
                            DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                            Kommentar


                            • #15
                              Bei mir ist eigentlich alles in Ordnung, was die Lehrer angeht, wenn man von meiner Reli-Lehrerin absieht.

                              Aber in der 9.Klasse hatte ich eine Vogelscheuche von Mathelehrerin. Das Schlimmste Beispiel für eine Lehrerin:
                              Sie hat alle Testergebnise verfälscht, damit sie keine Arbeiten nachschreiben mußte, jeder zweite kam bei ihr net mit, erklärt nix richtig und gegen einige wirft sie auch noch sehr hässliche Kommentare. Im Kollegium hatte sie auch keinen besonders guten Ruf.
                              Von 23 Schülern kamen 6 net weiter (ich eingeschlossen), weil alle eine 5 in Mathe hatten und mußten abgehen oder wiederholen.
                              Jetzt hab ich die Schule gewechselt und habe in Mathe sogar fast befriedigende Leistungen.
                              Für mich, ihre aktuellen und ihre ehemaligen Schüler ist es mit Sicherheit ein Segen, dass sie dieses Jahr pensioniert wird.
                              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                              Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X