Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TV und Videorecorder illegal

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TV und Videorecorder illegal

    Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, scheint die Rechte seiner Bürger ja immer weiter einzugrenzen. Am besten liest man sich diesen Bericht durch und bildet sich seine eigene Meinung ...

    http://derstandard.at/standard.asp?id=1289773

  • #2
    Jo schon zum xten mal gelesen tja die Amis halt da kann man nichts mehr zu sagen sondern nur noch den Kopf schütteln .
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

    Kommentar


    • #3
      Also wenn ihr mich fragt: einen sehr hohen Intelligenz-Quotienten scheinen diejenigen, die sich das ausgedacht haben, nicht zu haben; wenn sie überhaupt einen haben. Den multimedialen Unternehmen, sei's der Geräte- oder Filmhersteller, wird hier alles andere als geholfen. Der Wirtschaft wird das erheblich schaden. Vor allem: welchen Sinn soll das bitte haben, wenn man TV-Gerät und Handys usw. verbietet???

      Sorry, aber die müssen irgendwann mal von der Treppe gefallen und gegen die nächstmögliche Wand geknallt sein! Als nächstes muss man wohl mit SWAT oder FBI rechnen, wenn man sich an der Kinokasse ein Ticket kauft oder in der Zeitung ein Kreuzworträtsel löst.

      Tja, gute Nacht Medien! Hollywood existiert bald nur noch in Geschichtsbüchern... sofern die nicht auch irgendwann illegal werden, wie?
      Also solche Maßnahmen sind der reinste Schwachsinn.

      Kommentar


      • #4
        Jaja, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, den Bürgern da Leben schwer zu machen.
        Naja manchmal ist Deutschland doch nicht so übel.
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          Ist das ein Scherz oder stimmt das tatsächlich. Also ich kann mir das kaum vorstellen - ich konnte mir allerdings auch nicht vorstellen, dass die USA in Den Haag einmarschieren wollen, falls dort mal ein Amerikaner angeklagt werden sollte...
          Republicans hate ducklings!

          Kommentar


          • #6
            Also wenn das wirklich stimmt und davon geh ich jetzt erstmal aus, dann bin ich froh, dass ich in Deutschland lebe, wo solch ein misst (sorry das ich es so ausdrücke aber es ist nunmal so) zunächst nicht kommen wird.
            Tja was kann dann alles zumachen ? die ganzen Unternehmen die nur Videos verkaufen, Videotheken, etc.
            Was haben die sich dabei bloß gedacht ?
            Also so eine willkür, da fällt mir eientlich schon fast nichts zu ein.
            Banana?


            Zugriff verweigert
            - Treffen der Generationen 2012
            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

            Kommentar


            • #7
              Moin Moin
              @Amerikanische Regierung:
              wenn ich jetzt nach Amerika Reise, Brauche ich Dann eine Sondergenehmigung wenn ich Reden Will?

              Sorry, aber denn urhebern Solcher gesetzte Muss man doch echt ins Hirn Gesch***en haben!
              In den USA Ist ALLES Möglich!
              Wer hat das Gesetz Gemacht das man In Utha Keine Messer Über 30cm Klingenlänge haben Darf, Ander Atombomben erlaubt sind?
              Warscheinlich die Leute die Auch diese Gesetzte gemacht haben.
              P.S.: In Deutschland Keinem noch so hoch verschuldetem sein Fernseher Gepfändet Werden.

              Mfg
              Jens

              Kommentar


              • #8
                Also dieser Artikel ist doch Schwachsinn. Ein guter freund von mir lebt in Philadelphia. Das liegt soweit ich weiß in Pensylvania.
                Ich telefoniere öfters mit ihm. Bekomme jeden zweiten Tag 'ne E-Mail.
                Ich werde ihM gleich mal 'ne mail schicken und herausfinden was da dran ist.
                If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
                - Paul Walker
                1973 - 2013

                Kommentar


                • #9
                  @Tom Parker: Tu das, würde mich sehr interessieren.

                  In irgend einem Bundesstaat ist es im Starfgesetzbuch vorgeschrieben, dass man 500$ Bußgeld an die Stadt zahlen muss, wenn man in einer Stadt, bzw. in der unmittelbaren Nähe dieser, eine Atombombe zündet. Nur geht das "an die Stadt zahlen muss" nicht mehr.

                  Ich kenne auch jemanden in Pennsylvania, und könnte sie mal dazu anschreiben.

                  Im vorzeitigen Ruhestand.

                  Kommentar


                  • #10
                    Na ja .. diese anderen Gesetze sind ja eigentlich nur skurril und meist schon jahrhunderte alt und aus irgendeinem bestimmten Vorfall hervorgegangen.

                    Irgendwie gewinnt der Gedanke eine grosse Kuppel um die USA herumzubauen und alle Amis da einzusperren immer mehr an Reiz ... meint ihr nicht auch?

                    Kommentar


                    • #11
                      Der Standard ist eine sehr seriöse Zeitung (schon Bild geschädigt oder? ) und wenn Fehlinformationen vorliegen, dann möglicherweise der jeweiligen Presseagentur.

                      Das die Amis zu dumm für das ganze Leben sind ist nichts neues. Vielleicht hört dann bald ein mal die Zeit auf, in dem Amis die Europäischen Staaten (vor allem auch die kleineren) belächelten wegen ihrer Primitivheit und dergleichen und denken mal nach wer im Vorteil ist
                      'To infinity and beyond!'

                      Kommentar


                      • #12


                        Darüber kann ich irgendwie nur noch lachen.

                        Mich erinnert das ein wenig an die alte Zeit in Deutschland, wo nur ein Post-Mitarbeiter ein von der Post zertifiziertes Gerät installieren und in Betriebnehmen durfte. (weshalb die ersten Modems auch nur durch ein Aufsetzen des Telefonhörers auf ein bestimmtes Gerät liefen).


                        Solangsam kehren die USA von den Gesetzen her in ihre Gründerzeit zurück, ist ja echt voll rückständig.


                        Und man merkt auch deutlich, dass die Busch-Regierung Monopol- und Kartellbildungen deutlich billigt, denn der Prozess gegen Microsoft, wurde nach der Abwahl der Dempkraten plötzlich auch mehr oder weniger aufgelöst, also solange es den US-Firmen nützt, sind jetzt Monopole und Kartelle erlaubt, ein Hoch auf die freie US-Wirtschaft.
                        "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich finde es einfach nur PEINLICH für die USA!
                          Das geht doch echt zuweit!
                          Naja ist ja nicht mein Problem und ich hoffe
                          das lassen sich die BÜRGER nicht gefallen.
                          !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
                          !!STAR-TREK RULEZZzz!!
                          !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
                          Join: www.Mecro-Board.de

                          Kommentar


                          • #14
                            Das interessante ist ja, daß in USA nicht wie bei uns zwischen Ordnungswiedrigkeiten und Straftaten unterschieden wird. Für jeden Rechtsbruch, wird man erstmal verhaftet und vor Gericht gestellt.
                            D.h. daß in Zukunft es sogar Hausdurchsuchungen geben kann, um festzustellen, wer illegal eine Videorekorder betreibt! Ich schätze da kann man unliebsamen Nachbarn gut das Leben vermiesen.........
                            Hier stelle ich mich vor.....
                            Mein Hobby, mein Forum...

                            Kommentar


                            • #15
                              In den USA haben die Bürger einfach vergessen, wer das Volk ist und zu welchem Zweck die Regierung da ist.
                              Es geht nur noch darum, nach Außen hin Stark da zu stehen, nach dem Motto: "Wir haben ein kleines Land besiegt - wir sind die besten."
                              Der Bürger ist nurnoch ein Spielzeug der Regierung (und der Wirtschaft) und nicht die Regierung ein Werkzeug der Bürger.
                              Deshalb werden die Leute das auch einfach vorerst akzeptieren, die Kriminalitätsraten werden steigen, doch irgendwann wird ein unangemeldetes Mediengerät wieder zum Standart.

                              Und ich denke, dass dieses Gesetz gute Chancen hat, zu einem der Vergessenen Gesetze zu werden. (Wie z.B. die Regeln zur Erschießung von Schotten mit Pfeil und Bogen oder das Canabisverbot in Holland).
                              Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
                              Bilder vom 1. und 4.Treffen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X