Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zeugen Jehovas

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zeugen Jehovas

    Hallo,
    klingeln sie bei euch auch immer wieder?
    Geradw waren zei jungde Frauen da, die wollten uns "von ihren biblischen Ansichten" überzeugen und irgendwelche Prospekte geben.
    Stimmt es, dass bei den Zeugen ehemalige Mitgloieder nicht mehr von ihrer Familie kontaktiert werden dürfen?

    Im vorzeitigen Ruhestand.

  • #2
    Zu den Zeugen habe ich diese kurze und prägnante Zusammenfassung gefunden. Sie ist sher inmformativ und scheint mir auch sehr neutral, also weder dogmatisch für noch dogmatisch gegen die Zeugen gehalten zu sein.


    Und vor allem beantwortet sie Deine Frage:

    * Ehemalige Mitglieder der Zeugen - egal, ob sie freiwillig ausgestiegen oder exkommuniziert sind - gelten als "geistige Gefahr" und müssen gemieden werden. Nachdem in der Versammlung der Ausschluss bzw. Austritt eines Mitglieds bekannt gegeben wurde (dies geschieht stets ohne Angabe der Gründe oder sonstige Erklärungen), müssen alle sozialen Kontakte mit ihm abgebrochen werden; nicht einmal ein Grußwort soll zu Abtrünnigen gesprochen werden (sofern kein Notfall vorliegt). Nur bei Familienmitgliedern im gemeinsamen Haushalt ist diese Regel entschärft.


    Ich persönlich kann mit den Zeugen nix anfangen, weil sie von ihrer Mission mit absoluter Wahrheit überzeigt sind.
    Ich hatte mal zwei Jehova-Frauen in der Wohnung und diskutierte mit einem Freund zusammen mit denen, weil wir gerade nix besseres zu tun hatten.
    Da sagt eine von den beiden doch, die Bibel sei nicht interpretierbar, sondern vermittle wortwörtliche Wahrheiten.
    Das wiesderum ist ein hanebüchener Schwachsinn, weil es mehrere Stellen in der Bibel gibt, die sich schlicht diametral widersprechen.
    Jedenfalls frage ich die beiden Frauen dann freundlich lächelnd, was sie denn rummissionieren, wenn die Bibel keinerlei Interpretationsspielraum bietet.
    Immer hein schreibt Paulus doch eindeutig: "Das Weib soll schweigen in der Gemeinde!"

    Mit dieser Bemerkung habe ich meinen Platz im Paradies wohl auf ewig verspielt.

    Das Missionsgespräch war recht schnell beendet...
    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

    Kommentar


    • #3
      mmer hein schreibt Paulus doch eindeutig: "Das Weib soll schweigen in der Gemeinde!
      Köstliche Antwort!
      Vielleicht sollte man den Schinken doch mal lesen, scheinen ja doch ein paar wahre Dinge drinzustehen.....
      Für diese Typen habe ich ansonsten nicht wirklich viele Sympathien, halte ich für ähnlich abstrus und überflüssig wie Scientology.

      Kommentar


      • #4
        Jedwede Gruppierungen die auf Repression und Einschüchterung der Mitglieder basieren verachte ich.

        So auch die Zeugen !
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Ist schon länger her, dass ich das "Vergnügen" hatte ein Gespräch mit den Zeugen Jehova's zu führen. Naja, im Endeffekt hat mein Bruder die meiste Zeit gequatscht, aber es wahr schon faszinierend zu bewundern, wie leicht man diese "Missionare" verunsichern kann, wenn man selbst halbwegs bibelfest ist.

          Da wir partout nicht glauben wollten, dass alle Menschen von Adam und Eva abstammen und mit Menschenaffen in keinster Weise verwandt sind, haben sie sich dann irgendwann verabschiedet und meinten ganz traurig, dass unsere Ansichten wohl zu weit auseinander gehen. ...aber eins ihrer Heftchen ham sie uns trotzdem dagelassen. Dumm nur, dass die Bibel meist durch Gegensätze lehrt, sodass alle Bibelzitate in diesem Heft komplett aus dem Zusammenhang gerissen waren
          “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
          Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

          Kommentar


          • #6
            Michael Mittermeier machts so: grüne Erbsensuppe, rote Kontaktlinsen, Horromusik
            "Ich hab schon auf euch gewartet!"

            Ein sehr guter Jugendfreund dem seine Eltern sind Zeugen Jehovas und die wollten mich mal zu ihrer geheimen Versammlung verschleppen (so eine Zentrale ist gleich in der Nähe *panik*) doch zum Glück musste ich heim

            "Der Wachturm" ist aber gutes Heizmaterial
            'To infinity and beyond!'

            Kommentar


            • #7
              Eigentlich stört mich an den Zeugen nur, dass sie wie die meisten religiösen Vereinigungen das Gefühl haben allen anderen Leuten ihre "Wahrheit" (für sie ist es natürlich die einzige Wahrheit) aufzudrängen, und dass sie die Leute mit angstmacherei versuchen bei der Stange zu halten. Ausserdem finde ich die Aussage die Bibel müsse nicht interpretiert werden sehr gefährlich, weil sie einem Verbietet über etwas nachzudenken, man hat nur zu gehorchen, und es kann nicht gut gehen wenn man vollständig aufhört zu denken.

              Kommentar


              • #8
                Sekten sind das Paradebeispiel dafür, dass starker Glaube an eine STRIKTE und EINZIGE Religion im alltäglichen Leben nur zu Hass und Problemen gegenüber anderen führt. Es gibt viele solche Beispiele:

                Sektenmitglieder gegen Nicht-Gläubige
                Irland: Protestanten gegen Katholische
                Radikale Moslems (Islamisten) gegen die Westliche Weltanschauung

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Nazgûl
                  Michael Mittermeier machts so: grüne Erbsensuppe, rote Kontaktlinsen, Horromusik
                  "Ich hab schon auf euch gewartet!"
                  Genau ... das ist so ziemlich das einzige was mir dazu einfällt. Zum Glück waren die noch nicht bei mir, sonst wär ich geneigt, das wirklich mal auszuprobieren .

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Nazgûl


                    "Der Wachturm" ist aber gutes Heizmaterial
                    Die verteilen auch buchähnliche Sachen - die brennen noch besser.


                    Wenn Ihr nichtmehr belästigt werden wollt, dann müsst ihr einfach einen von denen überzeugen, dass er im Unrecht ist und seinen Glauben in den Grunfesten erschüttern (am besten so sehr, dass er den Glauben wechselt.) Danach bekommen die von Ihrer eigenen Organisation Hausverbot bei euch.

                    Ich kenn jemand, der das geschafft hat.
                    Die kommen ja immer zu zweit um sich gegenseitig zu überwachen. Sagt dann einfach, dass Ihr mit einem diskutiert oder gar nicht, da ihr auch alleine seid.
                    Dann habt ihr gleich mal bessere Chancen.

                    Und dann müsst ihr nur noch die Bibel sehr gut kennen, oder gut Wissenschaftlich argumentieren - dann sind die schnell mit Ihren Worten am Ende.
                    Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
                    Bilder vom 1. und 4.Treffen

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Noulder

                      Und dann müsst ihr nur noch die Bibel sehr gut kennen
                      Tu ich zwar nicht (aber ich hab grad angefangen das größte Märchenbuck der Welt zu lesen. Invormativ!)Aber ich hab letztens mit so zwei Frauen drüber diskutiert warum Noah über 900 Jahre alt geworeden ist. Deren Antwort: es war vor dem Sündenfall. Ach, tatsächlich da muss ich doch gleich nochmal nachlesen. Wiso hat uns Gott uns nochmal die Sinnflut geschickt?
                      Tante²+²

                      Kommentar


                      • #12
                        Wenn Noah vor dem Sündenfall war, dann war er zugleich mit Adam und Eva...

                        War dann die Sünde, daß Eva immer zwei Männer hatte und dann irgendwann den Adam vorzog und Noah nicht mehr wollte?

                        Ist die Monogamie dann etwa die eigentliche Sünde??? *panisch*

                        Dann muß ich mir ja unbedingt noch nen zweiten Mann suchen, sollte nicht so schwierig sein, gibt ja genug davon... *davoneil*

                        Aber davon mal ab: Es gibt auch Trekkies für die Star Trek die einzige Religion ist...
                        Das finde ich bedenklich...
                        Zuletzt geändert von Ezri Chaz; 12.05.2003, 12:37.

                        Kommentar


                        • #13
                          Diese Zeugen Jehovas sind doch eigentlich sowieso ein ziemlich suspekter Haufen. Eigentlich kann ich ganz froh sein, noch nie auf die getroffen zu sein, oder?
                          "Die Borg werden zurückkehren - Und dann ist Widerstand wirklich zwecklos."

                          -Tribun

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich kann nur sagen das mir die Leute echt leid tun. Ich meine, kann mir gar nicht vorstellen das alle so fest von dem überzeugt sind was die da erzählen, wo die meisten doch so unsicher wirken. Ich denke das auch großer Teil von ihnen einfach dazu, mehr oder weniger, gezwungen wird, sei es durch den Partner, sei es durch die Familie, oder wem auch immer. Wenn, zum Beispiel, der Vater sich überzeugen lest, wird er wahrscheinlich versuchen die ganze Familie da rein zu ziehen, und andere Familien Angehörige müssen wohl oder übel mitziehen, oder wen man in so eine Familie aufwächst, was bleib einem dann übrig? Schaut euch doch mal diese alten Leute die im schlimmstem Wetter vorm so einem Kaufhaus stehen und die dämlichen Hefte verteilen. Ich bekomme Kälteschlag wen ich die bloß sehe. Und dann nehme ich meistens das Heft mit, einfach so, um denen ein Lächeln rauszubekommen.
                            Kann mir jemand sagen warum man sich denen gegenüber so überlegen fühlt?? Oder ist das nur bei mir der fall??
                            Moje je srce na pola koplja!!!

                            Kommentar


                            • #15
                              Was das "Abwimmeln" angeht: Ein etwas lautstark veranlagter Nachbar unsererseits hat es geschafft, die beiden netten Herren ohne großes Bibel-Argumentieren davon zu überzeugen, in Zukunft besser nicht mehr hier zu erscheinen (frei nach dem Motto: "Wenn sie oder ihre Kollegen noch einmal hier hausieren gehen,..." - da hat man offenbar lieber den geordneten Rückzug angetreten).

                              Ansonsten kann ich zu dem Thema nur sagen: Wenigstens scheint man da ja sehr kreativ tätig zu sein. Man muss ja da Sachen über Jesus & Co. zu hören bekommen, die denen selbst noch nicht bekannt waren.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X