Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Filmriss

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Filmriss

    Ich nehme mal an, viele von euch hatten schon Filmrisseunter Alkoholeinfluss, also Zeiträume, an die ihr euch danach partout nicht mehr erinnern könnt. Mir geht es da nicht anders.

    Jetzt hab ich eine Theorie entwickelt:

    Ich hab mal die paar Filmrisse geistig zusammengekraund nach Gemeinsamkeiten geschaut, was sie auslöst, weil es teilweise ja nicht an der Menge oder dem, was ich vorher gegessen hatte liegen konnte, da es Tage gab, die schlimmer gewesen hätten sein müssen.

    Ich bin zur Schlussfolgerung gekommen, dass es am Mischungsverhältnis der Getränke liegen muss, die ich zu mir genommen hab. Wenn ich einige sehr stark gemischte Getränke hatte, hatte ich "oft" einen Filmriss, waren die Mischungen dagegen schwächer hat es mir wenig ausgemacht.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Also ich habe bei mir die Erfahrung gemacht, dass es daran liegt was ich trinke. Wenn ich den ganzen Abend das gleiche trinke, habe ich keine Probleme, wenn ich aber mit Jägermeister anfange und über Wodka und Korn beim Wiskey lande, dann kenne ich den Verlauf des Abends nur noch aus Erzählungen!

    Kommentar


    • #3
      Also bei mir sind diese "Lücken" wenn sie auftreten irgendwie immer sehr kurz gewesen. Mehr als 45-60 Minuten fehlten mir da nie.

      Aber an der Aussage mit dem starken durcheinander-trinken von verschiedenen Getränken ist wohl wirklich was dran. Auf unserem Absinth-Abend hatte ich nämlich trotz erheblicher Mengen der Grünen Fee keinen Filmriss. Ich konnte mich sogar noch an die Southpark Folge erinnern die gegen Ende des Abends lief ...
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Also mir fehlte noch nie etwas (bitte jetzt keine Diskussionen darüber, dass das, woran ich mich nicht mehr erinnere, mir doch auch nicht fehlen kann ), jedenfalls bin ich noch nie von jemandem auf etwas angesprochen worden, woran ich mich nicht erinnern konnte.

        Umgekippt bin ich allerdings schon häufiger und habe mich von ca. 10 Jahren auch einmal auf jeder nennenswerten (Disko)theke hier in der Gegend übergeben, aber ich kann mich noch dran erinnern und auch an das "Papperlapapp", das ich auf den Hinweis, ich solle das jetzt besser nicht mehr trinken, erwiderte, das Hausverbot etc.
        Auch in der Folgezeit kann ich immer an alles erinnern, auch wenn ich dann nochmal "umgekippt" bin.

        Vielleicht liegt es daran, dass ich kein(en) Schnäpse, Ouzo, Kurze, Wodka, Drinks etc. trinke und auch drauf achte, nicht zu mischen. Mittlerweile behalte ich doch gern die Kontrolle.
        Aber insgesamt bleibe ich meist bis zuletzt auch "auf der Höhe" - einmal habe ich mich auf meiner Geburtstagsparty mit einem anwesenden Philosophieprofessor über frühklassische Symphonien unterhalten, bis ich mich zwei Minuten später der Notwendigkeit hingab, das Kommando an meine "Nr. 1" (man ist ja nicht umsonst StarTrekFan) zu übergeben und mich zurückzuziehen. Der Bekannte bestätigte mir dann später, dass ich ganz klar gewirkt habe und nicht gelallt hätte etc.

        naja, so ist das eben...
        endar
        Republicans hate ducklings!

        Kommentar


        • #5
          Naja, daß man möglichst nix durcheinander trinken sollte ist ja eigentlich allgemein bekannt. Ansonsten kommt es AFAIR auch auf die Qualität des Alkohols an, also Fusel wirkt deutlich schlimmer als was "ordentliches (teures)" - da muss man halt manchmal Kompromisse eingehen...
          Einen richtig üblen Filmriss hatte ich eigentlich nur einmal, auf einer Sivesterfete (98/99/. Das kam nicht allzugut...
          Ansonsten fehlt(e) mir rel. häufig die direkte Erinnerung daran, wie ich nach Hause geradelt bin. Kein direkter Filmriss, irgendwie so, wie man sich nicht daran erinnern kann, wann man eingeschlafen ist.

          Kommentar


          • #6
            Bei meinem allerersten richtig schlimmen Gelage hab ich auch alles durcheinander getrunken und das sogar auf Ex, weil mir nichts so recht schmecken wollte. An dem Tag kann ich mich aber (leider) an alles erinnern. Das kann es bei mir also nicht sein.
            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
            Klickt für Bananen!
            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

            Kommentar


            • #7
              öhm der letzte war . 1mai..

              okay da hatte fast jeder einen.. zumindest ich und nen kumpel.. aber wir haben auch gesoffen...

              Kommentar


              • #8
                FIlmriss war bei mir noch nie drin - obwohl ich schon öfters richtig fett gemisches Zeug gesoffen hab (bestes: Caipirinha, Cola, Fanta, Bacardi, Bier und Sekt ). Das letzte Mal (vor 2 Wochen) war ich zum ersten Mal richtig zu, bin durch die Gegend getorkelt wie Sau (mit mindestens 3 Promille) und kann mich noch an alles erinnern. Leider.

                MfG Pille
                Im tiefen, tiefen Wald, da steht ein Krankenhaus
                Darin tauscht kleiner Doktor Liebenden die Herzen aus
                Es sind nur zwei kleine Schnitte, dann schlägt mein Herz schon in dir
                Und pumpt meine Liebe durch dich durch und deine Sehnsucht fließt in mir...

                Kommentar


                • #9
                  oha, naja, also nen Filmriss hatte ich bis jetzt nur einmal, dass war vor ca. nem Monat. Hatte ich auch übel durcheinander getrunken, von Bacardi-Cola über Met bis später zu nen paar üblem Zombies in der Disco (da musste man aber zuschlagen, jeder Cocktail nur 3 Euro den Abend ). Aber so schlimm war's dann auch nicht, fehlt nur der nach Hause-Weg. In einem Moment die Jacke von der Garderoe geholt, im nächsten zu Hause aufgewacht
                  "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Nö also sowas kenne ich nicht. Wahrscheinlich konnte mein Gehirn selbst bei größeren Mengen Alkohl noch gut arbeiten.
                    Aber in jüngster Zeit kanns mir eh nicht passiert sein, da ich seit mein Geburtstag nicht mehr zugelangt hab.
                    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Metathron
                      Also ich habe bei mir die Erfahrung gemacht, dass es daran liegt was ich trinke.
                      *g* Ehrlich? Kann ich mir ja gar net vorstellen... (SCNR)

                      Einen echten Filmriss hab ich AFAIR (!) noch nie gehabt... ich weiß eigentlich am nächsten Tag schon noch, weswegen ich jetzt so tierische Kopfschmerzen habe...

                      mfg,
                      Data
                      "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                      "Das X markiert den Punkt...!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Hatte ich noch nie und werd ich auch nie haben ...

                        Kommentar


                        • #13
                          Ohoh, übles Thema...da kommt doch das ein oder andere Wochenende wieder hoch...

                          Aber ich muiss Spocky zustimmen. Ich esse eigentlich vorher immer genug (da ich genrell immer satt bin ) und naja, liegt halt viel an den Mischungen. Ich kann den ganzen Abend Weinbrand trinken und den ganzen Abend in Riesenmengen Wodka. Aber beides zusammen ist tödlich (zumindest ab ner bestimmten Menge).
                          Meine Erfahrungen mit Filmrissen sind nicht wirklich gut. Ich hatte so einige, aber auch nicht wirlich besonders viele. Meist tu ich peinliche Dinge, wie anderen Mitmenschen den Nacken ablecken, auf sämtlichen Tischen tanzen ooder das Klo versauen. Gemeinsam mit nem Kumpel brachte ich es sogar bereits mal fertig ein Klo durch nen Silvesterknaller in die Luft zu sprengen. Ich frag mich immer noch, ob das wirklich wir waren oder ob man uns das in die Schuhe geschoben hat, weil wir eh nichts mehr wussten.

                          mfg,
                          Ce'Rega
                          "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                          „And so the lion fell in love with the lamb“

                          Kommentar


                          • #14
                            Kinners macht Ihr vor dem Saufen eigentlich kein Backup?
                            Also die Sache ist doch ganz einfach, nur soviel Schlucken wie reingeht. Wenns dann schwerfällt 15 Liegestüz zu machen, besser aufhören

                            Llap
                            Kuno *Backup installieren geh*
                            O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
                            ----------------------------------------
                            Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

                            Kommentar


                            • #15
                              So weit ich weiß, ist mir das erst einmal passiert. Als ich auf einem Kurstreffen schon ziemlich gefüllt war vom Balsamsaft der Trauben (oder so), hab ich angeblich stolz verkündet, dass Alkohol keinerlei Auswirkungen auf mich hat. Ich hab daran aber keine Erinnerungen mehr, als fehlt mir da wohl einiges. Aber vieleicht konspirieren die Anderen ja auch gegen mich.

                              Ansonsten habe ich nur regelmäßig eine niedrigere Erinnerungs-Frame-Rate. Da gibt es dann nur ein Bild wie ich in die Küche latsche, ein Bild wie ich mir was Neues einschenke, und dann wieder eins wie ich zurückschlurfe.

                              Übrigens: Mischungen und überhaupt Schnaps kann ich in ziemlich großen Mengen trinken, während ich von Bier ziemlich schnell mmh.. groggie werde.

                              "Also die Sache ist doch ganz einfach, nur soviel Schlucken wie reingeht. Wenns dann schwerfällt 15 Liegestüz zu machen, besser aufhören "
                              Oh oh.. das schaffe ich ja kaum im nüchternen Zustand...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X