Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Woher kommt "canon" ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Woher kommt "canon" ?

    Ich bin zwar schon in vielen Foren gewesen, aber der Begriff war mir neu. Was er bedeutet ist mir klar, aber woher kommt er ?

    Gruß
    Fan von: Star Trek - Star Wars - Babylon 5 - Seaquest - Nash Bridges
    Sport: Michael Schumacher - BMW - Rally - FC Bayern
    Interessen: Frauen - Astronomie - Formel 1 - Computer & Spiele - Filme - gute Musik

  • #2
    wenn ich mich richtig erinnere hatte die älteste Quelle in der dieser Begriff erwähnt wurde etwas mit Napoleon zu tun und es bedeutete sowas wie "offiziell"...ist aber schon länger her dass ichd as gelesen hab

    Kommentar


    • #3
      Der Begriff canon bedeutet "einklang".
      So wie bei einem Lied, das im canon gesungen wird ist es auch in dieser Bedeutung.
      Es wird etwas vereinbart (beim Lied: wer fängt an, wann fängt der zweite an... bei ST: wie schnell fliegt die ENT-D maximal...) und dann ist das so. Im Einklang eben.
      Signatur ist auf Urlaub

      Kommentar


      • #4
        Danke !

        Fan von: Star Trek - Star Wars - Babylon 5 - Seaquest - Nash Bridges
        Sport: Michael Schumacher - BMW - Rally - FC Bayern
        Interessen: Frauen - Astronomie - Formel 1 - Computer & Spiele - Filme - gute Musik

        Kommentar


        • #5
          gut dass kann auch sein, aber der Begriff stand auf jeden Fall in meinem Geschichtsbuch. Leider war am Dienstag Bücherabgabe

          Kommentar


          • #6
            Ich kenne demn Begriff eher aus religiösem Kontext !
            Die Texte , die von der Kirche offiziell in die Bibel aufgenommen wurden, werden ja auch als Kanon bezeichnet.
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              Genau, NH. c/kanonisch ist ein Begriff aus dem Kirchenrecht und bedeutet "in Übereinstimmung mit dem Recht".

              oder wie der Duden erklärt:
              (Maßstab, Richtschnur, Regel, Lied, bei dem mehrere Stimmen nacheinander mit der Melodie einsetzen. Liste der kirchlich anerkannten bibl. Schriften*, in der kath. Lithurgie das Hochgebet der Eucharistie, kirchenamtl. Verzeichnis der Heiligen, kirchenrechtliche Norm (fachspr. Plur. Kanones**) Verzeichnis mustergültiger Schriftsteller)

              * das Gegenteil sind die Apokryphen
              ** davon kommt "sub omnes Kanones", unter aller Norm --> unter aller Kanone
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                kirchenamtl. Verzeichnis der Heiligen
                O_O Ich weigere mich noch einmal das Wort "canon" zu sagen!
                -derzeit keine Signatur-

                Kommentar


                • #9
                  @ ZeroB@NG

                  Ich glaube, da musst du dann in Zukunft dich sehr vieler Dinge verweigern.
                  Ich will jetzt nicht für die Kirche auf einen Kreuzzug gehen ( ), aber diese "Firma" hat die Gesellschaftliche entwicklung geprägt wie keine andere Institution.
                  Aber das gehört nicht hierher. Ich denke, Sternengucker hat die Frage ausführlich beantwortet.
                  Bisher passierte folgendes:
                  Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
                  Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
                  Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

                  Kommentar


                  • #10
                    Stimmt. Ich dachte das würde klar machen, warum die offizielle Version einer Serie immer "Canon" genannt wird... so wie die Produktionsgesellschaft der Soap "Katholizismus" es schon seit 2000 Jahren tut

                    Das bemerkenswerteste an der Verwendung des Begriffs bei ST ist doch, dass die Paramounties sich damit quasi mit dem schlimmsten (oder einem großen Teil davon) was die westliche Welt sich in den letzten 1000 Jahren erlaubt hat gleichsetzen lässt.. ohne Widerspruch Das lässt ja tief blicken
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Das deutsche Wort Kanon stammt aus dem 16. Jh und entstammt dem Griechischen (Maßstab, Regel) und bedeuted "Richtschnur", das Wort ist übrigens mit "Kanal" verwandt. Der musikalische Kanon ist eine byzantinische Hymnusform aus dem 7./8. Jahrhundert, die bla bla bla bla

                      endar
                      Republicans hate ducklings!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X