Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alpenland Österreich

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alpenland Österreich

    Also für alle Gespräche rund um die Alpenrepublik Österreich habe ich diesen Thread eröffnet. Eingeladen sind alle Nicht-Österreicher und Österreich. Ich poste mal die letzten Österreich spezifischen Beiträge.


    Originalbeitrag von femewolf


    Schade, daß du nicht aus dem Waldviertel kommst. Eine Waldviertler Wurst gibt es nämlich auch. Aber beim Weinviertel fällt mir jetzt wirklich nix ein. So ein Mist!
    Originalbeitrag von Supernic
    [B]@Peter R.
    *neugier* Ich bin auch ein Niederösterreicher. Für meinen Teil aus dem Bezirk Mistelbach (Weinviertel *hicks*).
    Und woher kommst du eigentlich ein bisschen genauer gesagt. (ne PM tuts auch)

    :sp:
    Und jetzt ein Beweisfoto von Peter R. samt Verwandtschaft, für alle dies schon immer wissen wollten:
    *trommelwirbel*
    *tadaaa*

    Hee was fällt dir ein meine gesamte Verwandtschaft in diesem Thread zu posten!!*lol* Ich komme aus dem Bezirk Tulln!! Aus Zwentendorf um genau zu sein. Über die Mistelbacher gibt es ja eine ganz schöne Anzahl an witzen. Komischerweise kommen die meisten Lehrer an meiner Schule aus dem Bezirk Mistelbach!






    Zuletzt geändert von Peter R.; 18.03.2001, 15:24.
    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

  • #2
    Was? Mistelbacher Witze??? Sowas gibts?
    Ich kenn eigentlich nur Burgenländerwitze, aber Mistelbacher? Wahrscheinlich eh nach den alten Pointen, nur eben mit uns, aber einen Mistelbacher kriegt niemand unter!!!!!!

    He gleams like a star and the sound of his horn's /
    like a raging storm

    Kommentar


    • #3
      @Peter R.:
      In Tulln soll ja auch nicht mehr los sein als in St.Pölten hab ich gehört, da sagen sich die Füchse Gute Nacht. Stimmt das?

      @Supernic:
      Dann kennst du sicher auch Zistersdorf!? Da bin ich 4 Jahre in die Berufsschule gegangen

      Kommentar


      • #4
        Originalbeitrag von Khan
        @Peter R.:
        In Tulln soll ja auch nicht mehr los sein als in St.Pölten hab ich gehört, da sagen sich die Füchse Gute Nacht. Stimmt das?

        @Supernic:
        Dann kennst du sicher auch Zistersdorf!? Da bin ich 4 Jahre in die Berufsschule gegangen
        Vergiss Tulln. Bis auf ein paar kleine Kneipen und ein Kino mit zwei Räumen gibt es in Tulln absolut nichts. Du hast recht ab 18:00 Uhr sagen sich die Füchse Gute Nacht, denn da sperren die Geschäfte zu und dann könntest du theoretisch nackt über den Hauptplatz rennen und keiner würde es sehen. Aber dank der Bahn-Anbindung ist man in 25 Minuten in Wien.

        Khan wo kommst du genau her?? Aus ST. Pölten? In dieser Stadt bin ich nur wenn ich jemanden im Krankenhaus besuche, wie ich bei der Stellungskomission war oder wenn ich dass ATP Turnier "Raiffeisen Open" besuche. Aber da Thomas Muster nicht mehr spielt habe ich daran auch dass interresse verloren. ST. Pölten ist IMO so unintelligent angelegt worden. Ist eine komische Stadt, finde ich.
        <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

        Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
        (René Wehle)

        Kommentar


        • #5

          bin geboren im Wasserkopf Österreichs und wohne seit 83 im tatsächlich für mich wunderschönen Innviertel, ich habe zwar nach Passau näher als z.B.: nach Wels doch nach Salzburg Stadt und Linz habe ich gleich viele Kilometer,
          für ein echtes Innviertler "Bratl in der Rein" lasse ich jedes Wiener Schnitzel rechts liegen,
          manchmal passiert es mir noch, dass ich tatsächlich die Sprache nicht verstehe, und seit unserer Zeit hier im Innviertel weiß ich, dass der Begriff "Muttersprache" nicht wörtlich zu nehmen ist, da meine Tochter die Innviertler Mundart spricht: z.B.: der Elisabeth seine Schuhe", und dann weiß ich, dass es mir meine (Schuhe) auszieht,wenn ich dies höre.
          ich nehme für diese schöne Wohngegend täglich ca 115 km Fahrt zur Arbeit in kauf, aber es zahlt sich aus. ( natürlich im doppelten Sinn, sonst tät ich es nicht- klingt fast nach Ferengi, nicht nach Vulkan- aber nur fast!)


          Kommentar


          • #6
            @all

            Welches Urlaubsgebiet bevorzugt ihr in Österreich?

            Also ich bin im Winter immer in Schladming. Die Planai ist einfach eine super Ski-Region und im Sommer bin ich immer im Salzkammergut am Mondsee um zu segeln oder zu surfen.
            <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

            Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
            (René Wehle)

            Kommentar


            • #7
              Also ich war schon 11 mal in Österreich im Urlaub. Und jedesmal in Altenmarkt (@Perter R. Ist nicht weit von Schladming entfernt). Also diese Gegend dort ist einfach herrlich deswegen fahre ich da auch immer wieder hin. Und ich kann es auch nur jedem weiterempfehlen.
              Nur warnen möchte ich euch vor dem Lackenkogel Auf diesem wunderschönen Berg sind wir nämlich hochgelatscht und 2 Wochen später wars Knie hinüber. Und damit hab ich bis heute noch Probleme.
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Originalbeitrag von Colmi Dax

                Nur warnen möchte ich euch vor dem Lackenkogel Auf diesem wunderschönen Berg sind wir nämlich hochgelatscht und 2 Wochen später wars Knie hinüber. Und damit hab ich bis heute noch Probleme.
                Ja, ja dass ist halt nichts für Flachlandtiroler!
                <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                (René Wehle)

                Kommentar


                • #9
                  Hoho, Flachlandtiroler, köstlich!

                  Sogar ich, aus dem schönen Mistelbach, dessen höchste Erhebung, der Kirchenberg bei ca. 300 m liegt, bin sowas raufgekraxelt. Also wirklich, Ihr Tiroler solltet euch was schämen!!!
                  Die höchste Erhebung im Radius von knapp 30 km, der Buschberg, is 400 m hoch. Soviel zum Thema Höhenlage!

                  Ansonsten isses bei uns eigentlich wie im Bilderbuch - halbwegs sanfte Hügel, entweder mit Getreide, Kuckeruz (für unsere deut. Freunde: Mais! Kira, kannst noch was lernen) oder Wein bebaut, ein paar kleine Wäldchen, ne Menge 500-1000-Seelen-Dörfer, und an den Heurigen mit ner ordentlichen Schnitzel/Specksemmel und einem Seiterl (sprich: Seidl, 1/3 l) kommt man einfach nicht vorbei.
                  He gleams like a star and the sound of his horn's /
                  like a raging storm

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich entnehme deinen Aussagen das du im Mittelgebirgsvorland lebst. Dann war es natürlich ein Fehler da hoch zu Marschieren. Man muss sich da langsam steigern. Mittelgebirge, das malerische (wer`s glaubt wird seelig) Thüringen eignet sich für so was besonders gut. In meinem Umkreis gibt es keinen Hügel unter 300m (ich wohne auf fast 400m) und schöne hügeliche Wanderwege. Du musst auf selbigen mehrmals im Monat 20km über Stock und Stein laufen, wenn du das geschafft hast kannst du ins Alpenvorland. Da dann einige 1000ender besteigen und du bist Reif für die ordentlichen Berge.
                    »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                    Läuft!
                    Member der No - Connection

                    Kommentar


                    • #11
                      Achja, genauer gesagt, komm ich hier her:
                      http://www.nanet.at/mistelbach/

                      (ich glaub nich, dasses jmd. interessiert!)
                      He gleams like a star and the sound of his horn's /
                      like a raging storm

                      Kommentar


                      • #12
                        Da gefällt mir die Homepage von meiner Stadt aber besser.

                        Wieso sollte das keinen Interessieren? Man muss doch wissen wo die Soßentucker hier herkommen
                        »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                        Läuft!
                        Member der No - Connection

                        Kommentar


                        • #13
                          Wien

                          Originalbeitrag von Peter R.
                          Welches Urlaubsgebiet bevorzugt ihr in Österreich?

                          "Bevorzugen" paßt nicht ganz, denn der einzige längere Urlaub waren zehn Tage Wien. Aber von denen schwärm ich heute noch. Da wurde nichts ausgelassen, glaub ich. Das typische Touristenprogramm natürlich , sowas wie Viehacker (schreibt man das so?) fahren, den Dom von allen Seiten fotografieren und durch die Stadt spazieren. Naja, und fast jeden Abend einen neuen Weinkeller ausprobiert.....und die Weine selbstredend. Sehr geschäftstüchtig, die Wiener Bedienungen: "Solls noch a Viertele sein" *hicks* ....man hatte ne Menge Spaß
                          In die Stadt möchte ich auf jeden Fall nochmal, das ist nämlich schon *rechne* sieben Jahre her. viel zu lange....

                          @Bastard: Soßentucker..... Wasn das????
                          Weil sie staunten, begannen die Menschen zu philosophieren.

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Wien

                            Originalbeitrag von Gogan

                            Das typische Touristenprogramm natürlich , sowas wie Viehacker (schreibt man das so?) fahren, den Dom von allen Seiten fotografieren und durch die Stadt spazieren. Naja, und fast jeden Abend einen neuen Weinkeller ausprobiert.....und die Weine selbstredend. Sehr geschäftstüchtig, die Wiener Bedienungen: "Solls noch a Viertele sein" *hicks* ....man hatte ne Menge Spaß
                            In die Stadt möchte ich auf jeden Fall nochmal, das ist nämlich schon *rechne* sieben Jahre her. viel zu lange....
                            Ich glaube es gibt keinen Wiener der schon mal mit einem Fiaker gefahren ist. Dass ist so eine richtige Touristenabzocke! Aber du hast schon recht Wien gefällt mir selbst auch sehr gut. Und auch wenn du schon 7 Jahre nicht mehr dort wahrst. Wien verändert sich nicht wirklich!!


                            <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                            Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                            (René Wehle)

                            Kommentar


                            • #15
                              Also zum Thema Flachlandtiroler: Ich wohne in Mitteldeutschland, d.h. im Harzgebiet. Noch dazu steht unser Haus auf einer Anhöhe. Das heißt ich darf jeden Tag nen Halben Kilometer berghochlaufen.

                              DEr Lackenkogel ist übrigens 2051 m hoch. Ich such mal n Bild.
                              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X