Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Laktoseintoleranz

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Laktoseintoleranz

    Ich weiß nicht genau ob zu diesem Thema schon ein Thread vorliegt aber ich schreib einfach mal darauf los.

    Wie schon der Titel sagt geht es um Milchunverträglichkeit, genau genommen um Milchzucker Laktose. Laktose wird normalerweise im Dünndarm mit dem Enzym Lactase in Glucose und Galactose gespalten, damit der Körper diese weiter verwerten kann. Gibt es dabei aber ein Problem (zuwenig Lactase) gelangt es unverdaut in den Dickdarm und es kommt zu Problemen. Diese arten dann unterschiedlich aus.
    Verdauungsstörungen, Blähungen, unreine Haut, Kreislaufabsinken, Müdigkeit, Schwindel, Darm und Magenschmerzen, aber auch Depression.

    Oft unterschätzen Leute was Laktose ihrem Körper antut. Viele leiden Jahre bevor ihnen klar wird, dass die ständigen Magenschmerzen und die Blähungen eigentlich von der Milch und Milchprodukten her rühren.

    Ich persönlich habe noch keinen Test gemacht und brauch auch keinen zu machen, denn ich weiß dass ich Milch nicht vertrage. (Milch trinken beudetet für mich Durchfall, Bauchschmerzen).

    Ich habe nachgelesen, dass Europäer die Milch als sehr wenige verdauuen können und dann auch nicht immer. Im Kindesalter hat nahezu niemand Probleme damit da hier Lactose im ausreichenden Maße produziert wird aber im Erwachsenenalter und Jugendalter verlieren viele diese Fähigkeit.
    80-90% der Asiaten könnten keine Milch vertragen
    70 % der Weltbevölkerung ( hier sind sich Experten nicht einig manche behaupten nur 40%) leidet unter LI und viele wissen es nicht einmal, da die Symptome oft harmlos sind (Müdigkeit, gelegnetlich Durchfall, Depression etc,)

    Nur einem mutierten Gen haben es die N-Europäer zu verdanken dass viele auch noch im Erwachsenenalter weiter ausreichend Lactase produzieren.
    --------------------------------------

    Gibt es hier jemanden der auch glaubt // weiß dass er LI ist?

    P.S.: Laktoseintoleranz ist keine Krankheit und keine Allergie.

    MFG
    Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

    It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

  • #2
    Finde ich absolut interessant, wo hast Du die Info her?

    Kommentar


    • #3
      Hy!

      Also hauptsächlich Internet. Ich habe es überhaupt erstaunlich gefunden, dass Laktoseintoleranz so weit verbreitet ist und es ja beinahe normal is Laktose nicht vertragen zu können.

      Da kenn ich noch eine Geschichte:
      Das Milchpulver das Europa einst an die Dritte Welt Länder gesendet hat, wurde von den Betroffenen nicht vertragen, starker Durchfall war die Folge, sodass den Leuten nichts anderes übrig blieb als es an die Tiere zu verfüttern oder zu entsorgen.

      Aber auch viele Katzen haben Probleme mit Milch. Sie lassen sie sauer werden um sie besser vertragen zu können - das geht bei uns Menschen aber nicht.

      Also ich bin zur Zeit am suchen nach einer alternative zur puren Milch. Hab schon eine Soja Milch probiert aber mich bei dem Geschmack beinahe übergeben. Werde mich weiters umsehen.

      MFG
      Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

      It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

      Kommentar


      • #4
        Das mit den katzen sollte dem Katzenbesitzer bekannt sein. Milch, wenn es denn sein muß, mit Wasser verdünnen und gut ist....

        Aber was mit irritiert ist, wie bekommt man denn noch Kalzium ins sich rein (Pillen sind ausgenommen) wenn nicht durch Milch?
        Ist für Frauen ja interessant, wegen Osteoporose...
        Wie können sich Frauen vor Osteoporose schützen, wenn sie keine Milch vertragen?

        Und gilt diese LI auch bei Käse, Joghurt und Quark?

        Was ist, wenn die Milch gekocht wurde?

        Achja, ich vertrage Milch ganz gut... Bin halt ein echter Nord-Europäer *gg*

        Kommentar


        • #5
          Moin moin
          Ich weiss das meine Tante auch eine LI hat, leider weiss ich nicht wie sie das problem mit der milch löst.
          Siw ist gerade in Urlaub, Aber ich werde sie mal fragen sobalt sie wieder zurück ist.
          Hast du´s Schonmal mit Schaf´s/Ziegenmilch probiert? Ich weiss nicht ob darin Lactose enthalten ist.

          Mfg
          Cassie

          Kommentar


          • #6
            Es gibt Tabletten die Lactase enthalten (z. B. Laluk (R) ). Wenn man die einnimmt wenn man (Kuh)Milch/Produkte ißt, dann sollte das mit der Verdauung und den anderen Problemchen eigendlich wieder in Ordnung sein.

            Wer da Probleme hat sollte sich mal an seinen Apotheker bzw. Arzt wenden.

            Nash
            Tante²+²

            Kommentar


            • #7
              @Tom_Tom
              Es gibt eine recht gute Alternative zu Milch, die ich eigentlich immer verwende - Schlagobers (=Sahne ) verdünnt mit gewöhnlichem Wasser. Musst halt die richtige Mischung ausprobieren, aber bei mir funzts.
              He gleams like a star and the sound of his horn's /
              like a raging storm

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Ezri Chaz
                Was ist, wenn die Milch gekocht wurde?
                Lactose zersetzt sich erst bei ca. 200°C ... Schon mal probiert was passiert wenn du die Milch in einem Kochtopf auf die Temperaturen bringst?

                Eine Alternative für Menschen mit LI ist sicher Sojamilch, wobei ich die noch nie probiert habe, und daher nicht weiss ob die "echter" Milch im Geschmack ähnelt...
                Zuletzt geändert von Cor; 28.08.2003, 15:47.
                "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

                Kommentar


                • #9
                  @ Ezri: Schau mal auf folgenden Link, da sind Nahrungsmittel mit ihren CalciumAnteilen zusammengestellt:
                  http://earthsave.de/zernaehrung/nahr...ciumabisz.html
                  Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                  endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                  Klickt für Bananen!
                  Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                  Kommentar


                  • #10
                    Es gibt auch Lactose freie Milchprodukte Minus L

                    Sojamilch schmeckt nicht wie Milch irgendwie anders. Mit kakao kann man es Trinken, wenn man nicht daran denkt wie Kakao eigendlich schmeckt
                    Tante²+²

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja von dieser Lactosefreien Milch hab ich auch schon gehört.

                      Ich hab jetzt auch gelesen das jeder 10. Deutsche eine gewisse LI hat. Ich finde es schlimm, was die Lactose im Menschen anrichten kann, wenn sie nicht vertragen wird.
                      In erster Linie versuche ich den Calciumhaushalt gut zu regulieren und keine Mangelerscheinung zu bekommen.
                      Aber es gibt ja soviele Produkte in denen Clacium enthalten ist, dass ich mir da keine Sorgen machen muss.

                      Vielleicht probiere ich auch mal diese Tabletten aus der Apotheke aus.

                      SojaMilch rühr ich nicht mehr an, aber wenigstens trinkt meine Katze sie, somit erpsar ich mir die Entsorgung.

                      MFG
                      Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

                      It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

                      Kommentar


                      • #12
                        Am besten schmeckt die Milch sowieso direkt von der Kuh.

                        Ich hab mir mal anhören dürfen "Iiieh, wie kann man das Zeug denn trinken, wenn noch die ganzen Keime drin sind? Da wird man ja krank!"

                        Wenn man nie irgendwelchen keimen ausgesetzt wird, wird man noch kränker, als wenn man sich daran gewöhnt. Man schaue sich nur mal den Nachwuchs vom Kinder-Popp - äh King of Pop an. Die sind doch sowas von anfällig für Krankheiten...
                        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                        Klickt für Bananen!
                        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                        Kommentar


                        • #13
                          hmm..Milch direkt von der Kuh, sorry... die muß ich für mich mit Wasser verdünnen, oder halt nur nen kleinen Schluck nehmen...

                          Sonst wird mir irre schlecht...

                          Achja, die ganzen Keime... das halte ich fürn Gerücht..

                          Milch aus Mutterbrust ist dann wohl auch unhygienisch, oder was?

                          [sarkasmusmode] Wie konnte die Menschheit soooo lange ohne Sakrotan überleben?[/sarkasmusmode]

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Ezri Chaz
                            [sarkasmusmode] Wie konnte die Menschheit soooo lange ohne Sakrotan überleben?[/sarkasmusmode]
                            Das kann übrigens noch eines Tages zu einem Riesenproblem werden. Nicht nur, dass es schlecht ist, vollkommen keimfrei aufzuwachsen. Nein, wir schädigen auch noch die Umwelt damit. Es beginnt ja bereits bei den Kläranlagen, die ohne Bakterien gar nicht funzen, aber die ganzen Desinfektionsmittel töten ja Bakterien. Das bedeutet, wir erreichen mit zu viel Hygiene genau das Gegenteil von dem, was wir erreichen wollen.
                            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                            Klickt für Bananen!
                            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X