Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Israel ist in Europa?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Israel ist in Europa?

    Hallo Leute,

    mir ist in letzter Zeit häufiger aufgefallen, das sich Israel offensichtlich in Europa befindet.

    Bei der EM Qualifikation im Fussball spielt Israel mit und bei der gerade zu Ende gegangenen Basketball-EM haben die Israelis auch mit gespielt.

    Nicht das ich den Israelis die Teilnahme nicht gönnen würde, aber laut meinem Geographieverständnis liegt Israel immer noch in Asien ...

    Wie kommt es also, das Israel bei deartigen Wettbewerben als europäisches Land betrachtet wird?

    WarpJunkie

  • #2
    Israel liegt nicht in Europa, sondern gehört streng genommen zu Asien. Allerdings hat man die Übereinkunft getroffen, Israel bei den Europäern mitspielen zu lassen, damit sie nicht ständig gegen die umliegenden Arabischen Länder antreten müssen, da man dabei nur Mord und Totschlag erwartet.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

    Kommentar


    • #3
      Bei dem jährlichen europäischen Schlager-Grand Prix ist Israel auch dabei. Gut, wohl aus den selben Gründen. Die Türkei dagegen "mogelt" sich auch zu Europa, obwohl der Großteil asiatisch ist und nur Istanbul auf europäischem Boden liegt.

      Aber ich stimme Spocky zu. Die europäischen Länder sind weniger Israel-feindlicher, als die arabischen bzw. vorderasiatischen Staaten. Deshalb wird man "den blauen Stern" wohl hauptsächlich im gemeinschaftlichen Sinn zu Europa dazugenommen haben.

      Kommentar


      • #4
        Selbiges Problem gilt auch für den Kaukasus.

        Europa von Asien trennen zu wollen, ist ein bisschen an den Haaren herbeigezogen, da die Gebirgs-begründung (Ural, Kaukasus) doch ziemlich fadenscheinig ist. Zu welchem Kontinent gehören laut dieser Erklärung dann die Länder in der kaspischen Senke ?
        Auch Kontinentalplatten können zur Erklärung nur eingeschränkt hinzugezogen werden. Stichwort: Indisch-Australische Platte, Eurasische Platte.
        Auch kulturell kann findet keine eindeutige Abrenzung zwischen den Kontinenten statt. Der Menschenschlag 5km westlich des Urals ist nicht anders, als 5km östlich davon.

        Vielleicht weiß jemand bescheid, was mit der "exakten" Einteilung der Kontinente bezweckt werden soll.
        Mein Profil bei Last-FM:
        http://www.last.fm/user/LARG0/

        Kommentar


        • #5
          Grenzen sind immer arbiträr... egal ob die Grenze meines Grundstücks zum nächsten, die von Deutschland und Frankreich oder die von Europa nach Asien. Nichtmal die Grenze zwischen Eurasien und Amerika ist definitiv, immerhin bestand mal eine Landbrücke zwischen Alaska und Sibirien.

          Kommentar


          • #6
            Interessant ist ja auch, dass nur drei Länder der Welt auf zwei Kontinenten gleichzeitig liegen, wenn man die Ural/Kaukasus/Bosporus-Trennlinie akzeptiert.
            (welche?) *gg*
            Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
            Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

            Kommentar


            • #7
              Also beim Fußball beruht das auf einer freundlichen Geste der UEFA. Früher gehörte Israel nämlich zum Ozeanien Verband. Einfache Gegner...aber derbe Reisekosten. Wenn ich mich recht entsinne sind die erst mit dem Osloabkommen in die UEFA gekommen...naja wenigstens etwas von dem Vertrag hat dann ja gehalten
              LANG LEBE DER ARCHON

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Largo Paye
                Vielleicht weiß jemand bescheid, was mit der "exakten" Einteilung der Kontinente bezweckt werden soll.
                Das liegt wohl einfach an der menschlichen Angewohnheit, alles bennenen und in eine Schublade packen zu wollen. Bei den meisten Kontinenten macht es ja auch in der Tat Sinn, zu unterteilen. bei Afrika und Europa ist es halt sehr schwierig, da die geologischen Grenzen dazwischen zuletzt im Paläozoikum aktiv waren.
                Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                Klickt für Bananen!
                Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                Kommentar


                • #9
                  Nanana, Spocky... die geologischen Grenzen zwischen Afirka und Europa sind doch heute noch aktiv... ;-) Du hast wohl die Grenzen zwischen Europa und Asien gemeint.
                  Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                  Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Bynaus
                    Interessant ist ja auch, dass nur drei Länder der Welt auf zwei Kontinenten gleichzeitig liegen, wenn man die Ural/Kaukasus/Bosporus-Trennlinie akzeptiert.
                    (welche?) *gg*
                    Ich glaube, es sind mindestens vier, da Aegypten teilw auch in Asien liegt (Sinai-Halbinsel).

                    Schwierig ist es bei der Abgrenzung von Australien und Asien.
                    (Malaysia und Indonesien waeren fuer mich beide Kandidaten fuer beide Kontinente.)

                    Auch bei der von Dir angesprochenen Europa-Aisen-Grenze werden es eventuell mehr (zusaetzlich zu Russland, Kasachstan und Tuerkei), wenn man die Grenze nicht (wie meistens der Fall) am Fuss des Kaukasus zieht, sondern am Grat entlang - ich weiss nicht, ob sich dann nicht Georgien oder Aserbeidschan qualifizieren.

                    Schwierig wird es auch bei Koloniallaendern wie Frankreich (Guyana/Amerika), Spanien (Ceuta und Melilla/Afrika), UK (Falkland/Amerika) und Daenemark (Groenland/Amerika).
                    Der Mensch ist endlich auch ein Federvieh, denn gar mancher zeigt, wie er a Feder in die Hand nimmt, dass er ein Viech ist.
                    Johann Nestroy

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja, Australien definiert sich schon recht einfach. das ist eben Australien, Neuseeland und Tasmanien.
                      Indonesien, Malaysia und Papua-Neuguinea gehören zu Asien.

                      Die Sinai-Halbinsel gehört aber in der Tat zu Asien, womit auch Ägypten auf zwei Kontinenten liegt.
                      Veni, vici, Abi 2005!
                      ------------------------[B]
                      DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                      Kommentar


                      • #12
                        Na ja ... Russland und Türkei haben ja meiner Meinung nach noch einen gewissen Anspruch auf die Europazugehörigkeit, weil ein, wenn auch kleiner, Teil ihres Staatsgebietes in Europa liegt. Israel aber liegt ja nun definitiv nicht in Europa ... deshalb hab ich mich halt gewundert. Aber ich hab mir schon sowas gedacht, das die ganzen arabischen Länder da unten keinen Bock haben mit Israel zu spielen ... .

                        WarpJunkie

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Bynaus
                          Nanana, Spocky... die geologischen Grenzen zwischen Afirka und Europa sind doch heute noch aktiv... ;-) Du hast wohl die Grenzen zwischen Europa und Asien gemeint.
                          Ups, klar, da haste Recht . Die Grenze war ja im Paläozoikum noch nicht mal aktiv, bzw wenn, dann in umgekehrter Richtung.

                          BTW. ist das Kaspische Meer vermutlich der letzte Rest der Thetys.
                          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                          Klickt für Bananen!
                          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                          Kommentar


                          • #14
                            Und der allerletzte Rest versiegt gerade: Der Aral-See...

                            Als ich weiter oben drei Länder meinte, dachte ich nicht an Kasachstan, Ägypten hatte ich mitgerechnet. In der Kolonialzeit war wohl England das einzige Land, das auf jedem Kontinent eine Kolonie hatte.

                            Russland ist IMO durchaus europäisch, weil ganz Sibiren eigentlich als gut verteidigtes Kolonialgebiet durchgehen könnte. Das Russland diesseits des Urals ist eher das eigentliche "Kernland" Russlands.
                            Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                            Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                            Kommentar


                            • #15
                              Man muss das ganze im Falle von Russland auch historisch sehen. Das alte Russland war immer in die europäische Geschichte eingebunden, egal ob nun kleine, pummelige Franzosen es erobern wollten oder pompöses Zarenvolk (das ja auch aus Europa stammte) sich nach europäischen Monarchien ausgerichtet hat.

                              Bei der Türkei... hmm, die haben die Hand immer in beiden Töpfen gehabt, also sowohl fröhlich bei der Balkanisierung mitgemischt, als auch die arabische Halbinsel erobert und sich als Schützer des Islams ausgegeben. Die Türken als Volksstamm kommen ja eigentlich aus der Region des heutigen Turkmenistan...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X