Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

fragen zu nassrasur

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fragen zu nassrasur

    einen wundervollen guten abend allerseits ^^

    hab mal ne frage - oder auch n paar mehr :P

    hab das problem das seit kurzem wenn ich mich rasiere (elektro) ich auf den wangen und am hals sone art ausschalg bekomm - sieht aus wie pickel sind aber 100%ig keine... jetzt hab ich mir mal überlegt auf nassrasur umzusteigen... hab da aber keine ahnung welcher rasierer gut ist... dachte an dieses gillete mach 3 zeugs oder so aus der werbung. tja und dann müsst ich noch wissen welcher rasierschaum gut ist und welches aftershave auch hab da momentan noch eins von axe (marine imho) das aber bald leer geht...

    so her mit euren tipps - auch wie man sich damit rasieren sollte ohne sich zu schneiden

    mfg Eómer

  • #2
    Hmm, zum Rasieren kann man eigentlich wenig Tipps geben - da hat jeder Mann so seine eigenen Vorstellungen...

    Ich bin Nassrasierer. Meine Erfahrung ist, dass Rasierklingen gar nicht genug Extras und Spielereien haben können. Je mehr, desto besser.

    Ich habe ziemlich dicke Bartstoppeln und deshalb bringen mir z.B. diese billigen Ein-Klingen-Einwegrasierer gar nix. Ich blute hinterher wie ein abgestochenes Vieh.

    Zur Zeit nehme ich Gillette Sensor Excell. Die haben Gleitstreifen und federnd gelagerte Klingen, außerdem Schwingkopf.

    Ich bin jetzt von Rasierseife auf Rasierschaum umgestiegen. Meine Erfaqhrung ist, dass die Klinge mit Schaum einfach besser gleitet. Und dann blute ich weniger.

    Es gibt auch extra Rasierschaum für empfindliche Haut.

    Auf jeden Fall zu empfehlen ist ein Aftershave. Nicht nur weil es duftet, sondern auch, weil es allfällige Mikroverletzungen versiegelt und desinfiziert.

    Dennoch gehöre ich zu den Leuten, die beim Rasieren eigentlich immer bluten - und nicht, weil ich mich etwa schneide, sondern weil sich meine dicken Bartstoppeln in der Rasierklinge verfangen und dann ausgerissen werden.

    Mit sündhaft Teuren Higtechklingen und Rasierschaum aber blute ich nur noch wenig.

    Ach ja: Die Gefahr, sich beim Rasieren zu schneiden, ist allgemein eher gering. Das ist wirklich recht sicher. Vielleicht schneidet man sich zwei mal im Jahr, aber wenn man bedenkt, dass man sich 300 mal oder so rasiert, dann geht das noch. Ich selbst habe mich seit Jahren nicht mehr geschnitten.

    Die Sorge, dich beim Rasieren mit Narben zu übersäen, kannst Du also ablegen.
    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

    Kommentar


    • #3
      hab mir mal zu dem teil n paar testberichte durchgelesen. scheint was zu taugen.

      weiß noch jemand n guten rasierschaum und n gut riechendes aftershave?

      achja noch ne frage, hier: http://www.dooyoo.de/mode_beauty/hau...review/690945/ steht was von klingenwechseln.

      sind bei dem rasierer schon klingen dabei (eine wird ja wohl schon dabei sein...), oder nicht? wenn nicht, was kostet der spass und wie oft sollte man i.d.R. wechseln?

      Kommentar


      • #4
        Ich habe die Preise jetzt nicht im Kopf, aber gute Rasierklingen haben Preise, die einem die Tränen in die Augen treiben.

        Ich glaube, meine Rasierklingen kosten über einen Euro das Stück (bin mir aber nicht ganz sicher).

        Wie lange Du eine Rasierklinge verwenden kannst, hängt von Deinem Bartwuchs ab, und davon, wie oft Du Dich rasierst.

        Jedenfalls bemerkt man von selbst, wenn eine Klinge hin ist, glaube mir. Wenn die Klinge eine blutende Spur ausgerissener Bartstoppeln hinterlässt, ist Zeit zum Klingenwechsel.

        Ich benutze Palmolive Rasierschaum, die haben auch einen Spezialschaum für empfindliche Haut.

        Zu Aftershave gebe ich keinen Rat, weil jerder selbst wissen muss, ob etwas gut riecht oder nicht...
        ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

        Kommentar


        • #5
          preislich hab ich jetzt gesehen das n 10er pack von den klingen so um die 8-12€kosten kann...

          rasieren tu ich mich eigentlich 1-2mal pro woche, n bissl bart muss ja sein - 1. sieht man damit älter aus und 2. männlicher wie ich finde - wenn ich mir die babygesichter in meiner klasse anschau weiß ich net ob ich lachen oder weinen soll :XD

          wegen rasierschaum lass ich mich mal im DM beraten oder nehm was auf "gut glück"... ebenso aftershave.

          danke für deine hilfe

          Kommentar


          • #6
            Ich kann Dir zunächst den Protector 3D Rasierer empfehlen, der rasiert mich bisher sehr gut und selbst ich schneide mich damit kaum.

            Als Aftershave "Ersatz" kann ich Dir sehr eine Creme von Nivea For Men empfehlen (weiss nur grad nicht wie die heisst, wirst Du aber beim Rasier-Equipment schon finden ) , die schaffts bei mir schnell die Reizung etwas zu lindern und zudem fettet sie kaum, was mir persönlich sehr wichtig ist.

            Kommentar


            • #7
              ALso ich hab seit Jahr und Tag nen Nassrasierer - und zwar Gillette mach 3
              Klingen wechseln tu ich in etwa alle 2 Wochen - aber das kommt wie gesagt auf den bartwuchs und die Häufigkeit, in der man sich rasiert, an.
              Ein Aftershave benutze ich eigentlich eher selten - weiß auch nicht, warum. Irgendwie schneide ich mich nicht wirklich oft (oder sie sind so klein, dass man es nicht sieht), und wenn doch tut es eher ein kleines Pflaster.
              Blöd ist ein Nassrasierer höchstens bei Mückenstichen und Pickeln, denn die sind danach 100%ig am bluten.

              Kommentar


              • #8
                mach 3 oder sensor excel dann erstmal 14 tage regelmäissg dh mindestens alle 2 tage mit dem strich dann ist die haut vorbereitet dann kannst du gegen den strich und die haut ist alles gewöhnt.. nebenbei solltest du aftershave benutzen egal was hauptsache ist es kommt was drauf..

                ich rasiere mich jeden tag im gesicht und alle 2-3 tage den oberkörper also ich hab nun nach dem schema keine probleme mehr mit pickel oder haurreizungen

                Kommentar


                • #9
                  1. Man schneidet sich beim Naßrasieren nur, wenn man den Rasierer seitwärts führt

                  2. Die entzündlichen Pickelchen können auch entstehen, wenn der Bart sich wieder durch die Haut kämpft, also wenn man zu dicht an der Haut abrasiert

                  3. Helfen tut auch ein Hautöl, das die Haut weich und geschmeidig hält

                  4. Klingen sind nicht billig, aber glatter wirds mit der Naßrasur allemal

                  5. Ja, Jungs, auch Frauen, kennen sich mit diesem Thema aus...

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Ezri Chaz
                    1. Man schneidet sich beim Naßrasieren nur, wenn man den Rasierer seitwärts führt

                    5. Ja, Jungs, auch Frauen, kennen sich mit diesem Thema aus...
                    Aussage 1 führt Aussage 5 ad absurdum ;-)

                    Ich kann immer beim Rasieren bluten - oder aber auch nicht. In 19 Jahren praktisch durchgeführten Nassrasierens habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich auch bluten kann, wenn ich mit dem Strich rasiere. Und ebenso kann ich heile rauskommen, wenn ich seitwärts rasiere.

                    Um Data zu zitieren: "Das lässt sich unmöglich vorhersagen."
                    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                    Kommentar


                    • #11
                      hab mir heut mal den sensor exel geholt und werd ihn heute abend einweihen

                      Kommentar


                      • #12
                        Na, da hab ich mich wohl mal wieder mißverständlich ausgedrückt... *g*

                        Also hab ich ein Bildchen gemalt um zu zeigen, was ich mit links-rechts rasieren meine *g*



                        Ich hoffe nun ists verständlich...

                        Also den Rasierer immer hüpsch senkrecht führen... sonst machst aua *g*

                        Kommentar


                        • #13
                          Jaja Ezri hat da schon recht, bei meinem Bartwuchs müsst ich mich aber am Tag 5x rasieren
                          'To infinity and beyond!'

                          Kommentar


                          • #14
                            rofl @ naz

                            naja mir is nix passiert - aber des gefühl is irgendiwe geil hinterher mit elektro hat sich meine haut wenn ich n bart hatt und dan abgemacht hab einfach sh1c3 angefühlt - und mit dem teil nidde...

                            kann net mehr scheiben, da ich pc verbot hab und meine mutta grad in die garage gefahren ist... nochmal thx 4 tipps

                            Kommentar


                            • #15
                              Tolles Thema!
                              Ich habe mir über das Rasieren noch nie so genaue Gedanken gemacht.
                              Leider muß ich mich jeden Tag rasieren, weil mein Chef mich sonst abmahnen würde... (wegen Kundenkontakt).
                              Eigentlich rasiere ich mich wochentags immer elektrisch und am Wochenende, oder wenn ich mal weggehe, dann nass.
                              Auf jedem Fall gehört Aftershave auch zum Trockenrasierer.
                              Außerdem habe ich jetzt ein Reinigungsgerät zu meinem Trockenrasierer. Jetzt ist er auch noch besser geworden...
                              Hier stelle ich mich vor.....
                              Mein Hobby, mein Forum...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X