Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lebensmotto

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lebensmotto

    Was genau versteht ihr unter einem Lebensmotto, und was ist euer Lebensmotto?

  • #2
    Wer früher stirbt, ist länger tot!

    Ne, im Ernst, also verstehen tuhe ich unter Lebensmotto etwas, wonach man sein Leben gestaltet bzw. richtet. Aber vorstellen sowas wirklich zu machen kann ich mir nicht. Jeder lebt sein leben irgendwie, sich an ein Motto zu klammern kann irgendwie nicht funktionieren.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Unter einem Lebensmotto verstehe ich etwas, wonach mein sein Leben richtet... nicht vollkommen, aber teilweise halt...
      Meins ist eigentlich "Bring eine Frau zum lachen, es ist das beste Mittel sie zu gewinnen!" Das hilft in vielen Lebenssituationen...
      "There must be some way out of here
      Said the joker to the thief
      There's too much confusion
      I can't get no relief" - All along the watchtower

      Kommentar


      • #4
        "Seitdem ich weiß wie man atmet sterbe ich nichtmehr."

        Im Ernst: Ich finde die Idee eines "Lebensmottos" sinnlos. Das Leben ist viel zu komplex um es in ein Moto zu pressen.
        Signatur ist auf Urlaub

        Kommentar


        • #5
          @Wolf: Ja, im Prinzip hast du Recht... aber ich persönlich brauche etwas, voran ich mich wenden kann, wenn ich mal in der blöden Situation oder sowas bin...
          "There must be some way out of here
          Said the joker to the thief
          There's too much confusion
          I can't get no relief" - All along the watchtower

          Kommentar


          • #6
            Ich sehe das wie Wolf, ein Motto reicht lange nicht aus um sein Leben danach zu richten.
            Es gibt zwar viele Motten, die mir inhaltlich zu sagen, aber das ich jetzt ein spezielles Lebenmotto habe kann ich nicht sagen. Oft finde ich sie einfach nur witzig.

            Kommentar


            • #7
              Ich habe absolut kein Lebensmotto, und denke auch nicht dass es sowas braucht. Wer ein intaktes Wertesystem hat braucht keinen mehr oder weniger sinnigen Spruch, an dem er vermeintlich sein Leben ausrichtet.
              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

              Kommentar


              • #8
                Ich persönlich hab zwar auch keins, aber QueenArachnia hat schon recht. Für viele Menschen ist es sicher ganz hilfreich. Gerade weil das Leben so komblex ist.

                "Es gibt immer jemanden, den es schlechter geht als dir."

                ...ist ein ganz gutes Motto, finde ich.

                Gruß, succo
                Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                Kommentar


                • #9
                  Ein Motto hab ich. Warum weiß ich auch nicht.

                  "Dumm geboren, nix dazugelernt und trotzdem glücklich."

                  Ich glaube, ich habe es, weil es irgendwie auf mich zutrifft
                  Im tiefen, tiefen Wald, da steht ein Krankenhaus
                  Darin tauscht kleiner Doktor Liebenden die Herzen aus
                  Es sind nur zwei kleine Schnitte, dann schlägt mein Herz schon in dir
                  Und pumpt meine Liebe durch dich durch und deine Sehnsucht fließt in mir...

                  Kommentar


                  • #10
                    ich denke dass ein lebensmotto eine wichtige ansicht der jeweiligen person wiederspiegelt (und dass sie ihr leben danach ausrichtet).

                    meins: don't dream your life, live your dream!
                    Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                    Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Suder
                      ich denke dass ein lebensmotto eine wichtige ansicht der jeweiligen person wiederspiegelt (und dass sie ihr leben danach ausrichtet).
                      Ja und genau das finde ich auch.

                      Also daher ist mein Lebenmotto:

                      "Was nicht geschluckt werden kann, wird geschleckt"
                      "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

                      Kommentar


                      • #12
                        Ein richtiges Lebensmotto hab ich nicht, wenn überhaupt, dann das aus meiner Signatur.

                        "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

                        Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

                        Kommentar


                        • #13
                          Hehe, dass was Wolf 359 da geschrieben hat gefällt mir als Lebensmotto:

                          Das Leben ist zu komplex um es in ein Motto zu pressen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Das Leben ist zu kurz um zu... (Bitte die drei Punkte selber je nach Lebenslage ergänzen)

                            *g*

                            Kommentar


                            • #15
                              Hoffe nicht, dann wirst du auch nicht enttäuscht ^_^

                              Wobei es mir wie den meisten geht... ich sehe keinen Sinn darin, sich nur an einem Spruch oder Konzept festzuhalten. Das hat man im Mittelalter mit der Religion als Lebensmotto oder zumindest -motiv schon versucht... hat es geholfen?
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X