Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

@ Lateiner: Brauche Übersetzung von 3 Wörtern

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @ Lateiner: Brauche Übersetzung von 3 Wörtern

    Hi
    • Tetanurae
    • Maniraptora
    • Aves

    kann mir bitte jemand eine Übersetzung dieser 3 Worte geben. Wie man sie ausspricht würde ich auch gerne wissen...

    Danke schonmal im Vorraus.
    Mein Serien-Ranking:(ICH BIN AUF SAT1-STAND) DS9 | VOY | TNG | ENT | TOS
    Mein Movie-Ranking: ST6 | ST10 | ST2 | ST8 | ST9 | ST7 | ST4 | ST3 | ST5 | ST1
    B'elanna for Miss-StarTrek!!!

  • #2
    Moin

    Ich bin zwar kein Lateiner, aber wenn es dringend ist - es gibt im Internet Online-Latein-Wörterbücher. Du kannst ja mal mit google danach suchen.

    Und aussprechen tut man das lateinische ja genauso wie man es schreibt... also im Grunde wie das Deutsche. Das ist zwar nicht die richtige Aussprache, aber heute weiß ja kein Mensch, wie die alten Römer gesprochen haben

    Kommentar


    • #3
      also ae = ä???

      ein onlinewörterbuch find ich leider nicht
      Mein Serien-Ranking:(ICH BIN AUF SAT1-STAND) DS9 | VOY | TNG | ENT | TOS
      Mein Movie-Ranking: ST6 | ST10 | ST2 | ST8 | ST9 | ST7 | ST4 | ST3 | ST5 | ST1
      B'elanna for Miss-StarTrek!!!

      Kommentar


      • #4
        Zu den ersten beiden Wörtern hat mein Lexikon nichts gefunden.
        "Aves" ist entweder Nominativ oder Akkusativ Plural von "Avis" und bedeutet "Vogel" bzw. in diesen Form "die Vögel".

        Manche sprechen ein "c" immer wie ein K und ein "ae" immer wie "a-e", andere eben nicht, also eine eindeutige regel gibts da nicht.
        Im vorzeitigen Ruhestand.

        Kommentar


        • #5
          Ae ist eigentlich der Nominativ von der a-Deklination im Plural. Und wir haben gelernt das ae=ä und c=k gesprochen wird.
          "Aber jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein. Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." Arthur Schopenhauer

          Kommentar


          • #6
            -ae wird wie Ä ausgesprochen, und nicht wie a-e. Siehe z.B. Salicaceae (das Zeichen worauf es ankommt kann er hier im Forum nicht darstellen )

            Tetanurae = Eine Familie großer fleischfressender Saurier
            Maniraptora = Auch eine Familie von Sauriern (Beispiel aus der Familie: Velociraptor)
            Aves = prähistorische Vögel (Beispiel: Archaeopteryx)

            Das sind Fachbegriffe, die kann man nicht übersetzten (bzw. das Übersetzten macht meistens keinen Sinn)
            "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

            Kommentar


            • #7
              Ja, so sprechen die Deutschen das aus.

              Aber es geht einmal so:
              "Ki ha fekitt mihi magna"
              oder auch:
              "Kwi ha fetschit mihi manja"
              Ich habe 5 Aufnahmen des Magnificat von Bach zuhause und die Aussprache ist jedes Mal anders.

              Was die drei Worte anbetrifft

              manus - die Hand / raptum - die Beute
              Wortwörtlich würde ich es mit Handbeute / Handräuber übersetzen - kommt auf den Zusammenhang an.
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #8
                Übrigens ich hab auch mal eine Frage:

                Spricht man Hippokrates (den antiken Arzt)

                HypOkrates, also mit der Betoung auf dem O, wie Sokrates

                oder

                HypokrAtes, mit der Betonung auf dem 1. A, wie hypokratischer Eid

                ?

                [EDIT]

                Hat sich erledigt, HippOkrates ist richtig
                "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

                Kommentar


                • #9
                  Es gibt die Kikero-Lateiner und die Zizero-Lateiner und alle behaupten von sich, sie haben Recht *g*

                  *senfzugeb*

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von 5 of 12
                    Übrigens ich hab auch mal eine Frage:

                    Spricht man Hippokrates (den antiken Arzt)

                    HypOkrates, also mit der Betoung auf dem O, wie Sokrates

                    oder

                    HypokrAtes, mit der Betonung auf dem 1. A, wie hypokratischer Eid

                    ?

                    [EDIT]

                    Hat sich erledigt, HippOkrates ist richtig
                    Och schade, da hätt ich mal den Klugscheißer raushängen lassen können...
                    Im (Alt-)Griechischen wird normalerweise immer die zweite Silbe betont - daher heißt es z.B. auch AkrOpolis, und nicht wie immer fälschlich gesagt wird, Akropolis.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hmm also ich hab im Latein immer jedes unbekannte Wort mit niederhauen/töten übersetzt und hab das Latinum bekommen. Zwar nur mit 5 Punkten und viel abschreiben, aber immerhin
                      LANG LEBE DER ARCHON

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von 5 of 12
                        Übrigens ich hab auch mal eine Frage:

                        Spricht man Hippokrates (den antiken Arzt)

                        HypOkrates, also mit der Betoung auf dem O, wie Sokrates

                        oder

                        HypokrAtes, mit der Betonung auf dem 1. A, wie hypokratischer Eid

                        ?

                        [EDIT]

                        Hat sich erledigt, HippOkrates ist richtig
                        *Freu* werd hier auch erwähnt, nützt mir mein großes Latinum doch mal was

                        m.f.G. Socky
                        Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
                        Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

                        Kommentar


                        • #13


                          Wobei: Konnte Sokrates eigentlich Latein ?
                          "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

                          Kommentar


                          • #14
                            Keine Ahnung. Aber ich schätze mal, daß er Altgriechisch konnte
                            Im tiefen, tiefen Wald, da steht ein Krankenhaus
                            Darin tauscht kleiner Doktor Liebenden die Herzen aus
                            Es sind nur zwei kleine Schnitte, dann schlägt mein Herz schon in dir
                            Und pumpt meine Liebe durch dich durch und deine Sehnsucht fließt in mir...

                            Kommentar


                            • #15
                              Würde mich aber wirklich mal interessieren, gab es Latein schon um 450 v. Chr. als verbreitete Sprache, oder war das - wenn überhaupt - nur ein unbedeutender Dialekt im kleinen Rom ?
                              "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X