Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Skifahren oder Snowboarden?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Skifahren oder Snowboarden?

    Angesicht der Tatsache, dass ich am 16. für drei Tage nach Salzburg snowboarden fahre, wollte ich mal wissen was euer Wintersport ist.

    Bin jetzt schon seit 4 oder 5 Jahren nicht mehr gefahren und bin gespannt wie oft ich den Schnee küsse - freu mich aber trotzdem total drauf. Bin schon richtig im Snowboard Fieber ...
    36
    Ski
    47.22%
    17
    Snowboard
    22.22%
    8
    Nichts von beiden.
    30.56%
    11

  • #2
    Ich war eigentlich nur als ich noch ganz klein war jemand der überhaupt was mit dem winter anfangen konnte, und auch da beschränkte sich meine einzige "Wintersportaktivität" aufs Rodeln/ Schlitten fahren.

    Also stimme ich für keines von beiden !
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Gott, Wintersport...
      Ich hatte mich als Junge von 10 Jahren mal auf Ski gestellt, um ein wenig mit ihnen zu laufen. Nach ein paar Metern lag ich am Boden und konnte net mal mehr alleine aufstehen so verhakt waren die Dinger.

      Seitdem habe ich es aufgegeben.
      Also auch keines von beidem.
      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

      Kommentar


      • #4
        succo + eine glatte Fläche ist an sich schon eine aberwitzige Kombination, die meistens zu Prellungen führt.
        Ich hasse den Winter!
        Definitiv keins von beiden.

        Gruß, succo
        Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

        Kommentar


        • #5
          Nee nee, ich kaschiere meine Faulheit mit dem Umweltschutz und sage: Ein Graus für die Alpen.

          Schämt euch.
          Republicans hate ducklings!

          Kommentar


          • #6
            Ich war zwar erst ein paar mal Ski fahren und noch nie snowboarden, aber ich bin mit den Ski auch absolut zufrieden.
            Also: Ski!

            Kommentar


            • #7
              Hm, ich fahre seit 26 Jahren Ski, und bin erst kuerzlich gut erholt aus dem Schiurlaub zurueckgekommen. Snowboarden habe ich nur einmal einen halben Tag lang versucht, habe es aber dann gelassen - es hat genervt, es nicht zu koennen. Ausserdem schaetze ich die Bewegungsfreiheit, die man mit zwei Beinen hat.

              @endar:
              Der Graus fuer die Alpen ist wohl der Hauptgrund, warum weite Teile Oesterreichs nicht ziemlich aermlich aussehen...
              Der Mensch ist endlich auch ein Federvieh, denn gar mancher zeigt, wie er a Feder in die Hand nimmt, dass er ein Viech ist.
              Johann Nestroy

              Kommentar


              • #8
                Meine Eltern stammen ursprünglich aus einem Ort der realtiv hoch am Rande eines Gebirges liegt. Die hatten den Schnee so sehr satt, dass wir nie Skifahren gegangen sind. Ich habe einmal mit 17 Jahren versucht selber auf diesen Dingern zu stehen. Ich bin aber kaum weit gekommen. Die Leute im Biergarten unten am Berg hatten ihre helle Freude, denn ich war neben meinen Kumpel, der ebenfalls zum ersten mal Ski fuhr, alleine auf der Piste. Als ich unten angekommen bin, habe zuerst, das nette Gelächter gehört.
                Da ich recht ehrgeizig bin ich wieder raufgegangen und siehe da jetzt bin ich nicht runtergefallen, doch ich konnte auch keine Kurve fahren. Ich bin also mit einen Affenzahn runtergefahren und habe dabei fast 2 Snowboarderinnen mitgenommen. Gut war es, dass die Auslaufzone relativ groß war, sonst hätte irgendeine Absperrung oder eine Tanne meine Geschwindigkeit verzögern müssen

                Gerodelt habe ich aber viel, und vor allem sehr wild. Ich bin schon gegen nahezu alles Gefahren (Bäume, Wände, in Bäche rein, etc). Ich werde aber sicherlich das Skifahren wiedermal probieren. Ansonsten stimme ich mal für "Keins von beiden"!
                No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

                Kommentar


                • #9
                  Meine Erfahrungen mit dem Snowboard laufen auf ähnliches wie Locksley's Schilderung hinaus. Nach nem halben Tag hatte ich blaue Knie und weiss nicht wieviele blaue Flecken, dass ich ganz schnell wieder zu den Ski zurück gekehrt bin. (...auch wenn ich in letzter Zeit eher selten Winterurlaub gemacht habe) ...beide Füsse auf ein Brett geschnallt ist einfach nichts für mich.
                  “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                  Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich bin die ersten Jahre Ski gefahren, und hab mich dann dem allgemeinen Trend "Ich fahr jetzt Snowboard weil es cooler ist" angeschlossen. Es war schon schwer, es zu lernen, aber sobald man seine erste Kurve schafft macht es ziemlich Spaß. Allerdings ist Snowboarden auch saumäßig anstrengend. (Ich weiß nicht ob das an meiner Faulheit liegt, oder daran, dass mein Board schon relativ abgewetzte Kanten hat). Aber wenn man mal lange gradeaus fahren muss, ist das echt höllisch, das geht voll extrem in die Waden. Wohingegen beim Skifahren das lange geradeausfahren das schönste ist.

                    In letzter Zeit nervt mich das Snowboard fahren, einerseits aus dem schon oben genannten Grund, andererseits auch deswegen, dass man sich dauernd hinsetzten muss um die Bindung zuzumachen, (denn beim Liftfahren muss man sie aufmachen) und da hat man nach ein paar Stunden einen nassen Hintern.
                    Desweiteren ist das Liftfahren wirklich nicht sehr toll mit einem Snowboard. Sessellift geht ja noch, aber Schlepplift...Hilfe.

                    Deswegen werd ich das nächste mal, wenn ich mich wieder auf ne Piste wage, wieder die Skier anziehen. Das ist viel bequemer und macht auch Spaß
                    Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                    Meine Musik: Juleah

                    Kommentar


                    • #11
                      Skifahren! Ich bin leidenschaftlicher Skifahrer, während ich dem Snowboardfahren gar nichts abgewinnen kann. Schon alleine der Anblick eines Schlepplift fahrenden Snowboarders ist furchtbar für mich. Das muss ja zwischen den Beinen sehr schmerzvoll sein und auf Dauer die Familienplanung über den Haufen werfen. Nein, das möchte ich nie ausprobieren.

                      Außerdem gibt es nichts cooleres als mit Carving-Skiern über eine harte Piste zu jagen. Das mache ich mittlerweile sogar lieber als meine heißgeliebten Tiefschneefahrten.

                      Apropos Skifahren, es gibt auch Dinge, die ich absolut nicht ausstehen kann: Wenn sich beim Anstellen vor dem Lift jemand mit seinen Kanten auf meine Ski stellt. Oder wenn sich jemand vor mir einschleift und mich mit Schnee "einstaubt". Meistens sind das rücksichtslose Ausländer aus den Niederlanden, Deutschland oder Belgien. Es gibt aber auch österreichische Pistensäue, aber die sind deutlich in der Unterzahl, muss ich sagen.

                      Gene
                      Live well. It is the greatest revenge.

                      Kommentar


                      • #12
                        Wintersaison , da ist es Zeit meine Snow-Blades rauszuholen.
                        (Für Leihen : das sind auch Ski , aber nur halb so lang und auf beiden Seiten angehoben und es gibt keine Bindung , sondern nur zwei Klapp-Bügel)
                        Bin vor zwei Jahren umgestiegen und will sie auch nicht mehr missen.
                        Rückwärtsfahren , Sprünge kein Problem
                        Ist eigenlich die Ideale Sache für Anfänger , da man ja mit den Dingern nicht mehr überkreuz kommt ( ausser man hat absolute X- Beine )
                        "Oh, mankind, what a progress :from stone AGE to stone cAGE !" (Der Samenbankraub, Gert Prokop)
                        "Ich bin Hans Olo !" (Stargate - Vala, Dr. Daniel Jackson)
                        Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? (Gandalf)

                        Kommentar


                        • #13
                          Wenn schon denn schon, SNOWBOARD fahren natürlich!


                          Ich war jetzt vor einem Monat eine Woche in Italien Snowboard fahren, zum ersten mal. Ich habe es ziemlich schnell gelernt. Habe immernoch eine verstauchte Hand. Aber es hat mir riesig spaß gemacht, ich würde es jedesmal wieder tun und ich werde!

                          Ski gefahren bin ich noch nicht, will ich auch gar nicht, stell ich mir so langweilig vor! Snowboardfahren ist viel aufregender, man liegt viel öfter auf der Fresse!
                          Ausserdem siehts eleganter aus!


                          euer Arschkeks
                          "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich fahre eigentlich sehr gerne Ski, aber in den letzten Jahren kam ich leider nicht mehr viel dazu. Heuer war ich noch gar nie und voriges Jahr auch nur ein paar Mal. Es ist eben doch recht teuer und zeitaufwändig.
                            Aber trotzdem möchte ich unbedingt heuer noch dazu kommen.
                            Snowboarden habe ich einmal probiert, gefiel mir aber nicht so toll.
                            Signatur ist auf Urlaub

                            Kommentar


                            • #15
                              Snowboard fahren ist der Hammer, habe ich schon einige Male gemacht und es macht immer wieder höllig Spaß! Skifahren hab ich noch nicht ausprobiert, werde ich aber bestimmt auch noch irgendwann mal machen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X