Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Haben die Briten einen enormen Realitätsverlust?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haben die Briten einen enormen Realitätsverlust?

    Zitat von Main Echo
    Elf Prozent der Briten halten Adolf Hitler für eine Erfindung

    London (dpa). Elf Prozent Prozent aller Briten halten Adolf Hitler einer Umfrage zufolge für eine Erfindung. Neun Prozenz glauben, dass auch Winston Churchill nie exestiert hat. Der italienische Diktator Benito Mussolini wird sogar von jedem Dritten (33 Prozent) als eine Figur betrachtet, die in Wahrheit nie exestiert hat. Dagegen sind 57 Prozent davon überzeugt, dass die englische Sagengestalt König Artus wirklich gelebt hat. Fünf Prozent meinen gar, dass der von Arnold Schwarzenegger verkörperte Conan der Barbar historisch belegt ist. Dür die Umfrage wurden 2069 Erwachsene befragt. Danach haben viele Briten zunehmend Schwierigkeiten, Hollywood-Fiktion und Wirklichkeit auseinander zu halten. So glaubten über 60 Prozent, es habe die Schlacht von Helms Klamm aus dem Fantasy-Epos "Der Herr der Ringe" wirklich gegeben, während ein Drittel darauf tippte, der Kalte Krieg sein ein Einfall von Schriftstellern und Drehbuchautoren.
    Was meint ihr?
    אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

  • #2
    Naja, ich habe so meine Zweifel, was die Ernsthaftigkeit dieser Umfrage anbetrifft.
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      Ich persönlich halte Adolf Hitler mittlerweile ja für eine Erfindung Guido Knopps. Der hat sie erschaffen um uns immer aufs neue mit schlechten Dokus übers Dritte Reich zu nerven.
      Es wäre interessant zu wissen, wie die Umfrage ablief, bzw wie die Fragestellungen aussah. Da kann man so denke ich eine ganze Menge beeinflussen. Desweiteren dürften die Briten mit ihrer geschichtlichen Unwissenheit nicht ganz allein da stehen. Ich schätze mal, dass eine Umfrage in Deutschland, nicht unbedingt in Bezug auf Adolf Hitler, ähnliche Ergebnisse liefern würde.
      Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
      "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

      Kommentar


      • #4
        Nein, also das kan ich nicht glauben ich wusste zwar das die Briten öfter mal nen Hau weg haben aber das Ne trau ich ihnen nicht zu

        Kommentar


        • #5
          Dumme Menschen gibt es überall und wenn du nur lange genug suchst, kannst du in jeder Bevölkerung (völlig egal, welcher Staat ) den Bodensatz finden.

          Und ich denke mal, wenn du lange genug auf der Straße rumfragst, triffst du auch sicherlich jemanden, der Mussolini für eine Nudelsorte hält oder Mittelerde in England vermutet.
          ...somebody is videotaping me in my spaceship...

          Kommentar


          • #6

            Sicher das dies kein verspäteter Aprilscherz ist?

            Also ist schon traurig, wenn welche glauben Hitler hätte nie existiert. Wo kommen dann bitte all die schlimmen Taten im 3. Reich her? Dann ist es ja kein Wunder, wenn die Menschheit aus den Fehlern der Vergangenheit nichts lernt, wenn sie die Vergangenheit leugnet. Naja wer weiß, wen die Leute da gefragt haben.

            Aber in einem Punkt haben die Briten recht: Die Schlacht um Helms Klamm gab es wirklich.
            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

            Kommentar


            • #7
              Ob diese 2069 Personen wirklich repräsentativ für die ganze Bevölkerung sind bezweifle ich mal. Da hat man halt ein paar Provinzler befragt, die keine Bildung haben ...

              Kommentar


              • #8
                Also das klingt mal sehr nach einer Ente !!
                Spätestens wenn man zu der Umfrage die Schlacht von Helms Klamm betreffend kommt, sollten jedem eigentlich massive Zweifel auskommen. Also KEIN halbwegs denkender Mensch wird eine Schlacht mit Elben, Orks und Zwergen und einem weißen Zauberer für historisch halten.

                Wenn das echt sein sollte muss das eine Umfrage unter Kindern oder geistig zurückgebliebenen Menschen sein, wobei Kinder ja eigentlich schonmal ausscheiden da ja angeblich nur Erwachsene gefragt worden sind.

                Ich würde eine hohe dreistellige Summe darauf setzen dass diese Umfrage nicht so ganz stimmt .
                “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                Kommentar


                • #9
                  Aber das ganze wurde unter anderem auch von dem hochseriösen () Sender RTL veröffentlicht: http://www.rtl.de/news/artikel/news/...810_339682.php

                  Naja die Briten sind ja für ihre kuriosen Umfrageergebnisse bekannt
                  Ich halte die Umfrageergebnisse aber für teilweise gar nicht mal unglaubwürdig. Wenn ich mir so diese Verschwörungstheorien angucke, die sich um den 11. September ranken kann ich mir durchaus vorstellen, dass sich 10% der Bevölkerung finden lassen, die denken dass der 2. Weltkrieg nur eine Inszenierung war... Bei HdR bin ich auch etwas skeptisch, allerdings steht da nicht, dass unmittelbar nach HdR gefragt wurde. Es kann also durchaus sein, dass sowas gefragt wurde wie "Hat die Schlacht von Helms Klamm stattgefunden?". Jemand der weder HdR kennt, noch sonderlich viel Ahnung von Geschichte hat, und den Namen aber vielleicht mal irgendwo aufgeschnappt hat würde dann wahrscheinlich mit Ja antworten.

                  Hängt also stark von der Umfragetechnik ab...
                  "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Cor
                    Bei HdR bin ich auch etwas skeptisch, allerdings steht da nicht, dass unmittelbar nach HdR gefragt wurde. Es kann also durchaus sein, dass sowas gefragt wurde wie "Hat die Schlacht von Helms Klamm stattgefunden?". Jemand der weder HdR kennt, noch sonderlich viel Ahnung von Geschichte hat, und den Namen aber vielleicht mal irgendwo aufgeschnappt hat würde dann wahrscheinlich mit Ja antworten.
                    OK, wenn man es von diesem Blickwinkel aus betrachtet wird es eventuell wirklich denkbar. Insbesondere im Kontext der anderen Fragen ist es dann wirklich denkbar dass man an eine Schlacht der terranischen Geschichte denken würde und folglich "ja" sagt.
                    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                    Kommentar


                    • #11
                      Also richtig glauben tu ich das nicht. Dann wären ja die Engländer beinahe noch schlimmer als die Amis, bei denen 30% aller Studenten die USA nicht auf ner WEltkarte finden können
                      Rettet die Bäume - Eßt mehr Biber!

                      Kommentar


                      • #12
                        Solche Umfragen könten möglicherweise doch echt seien. Denn wenn man sich mal in Deutschland umsieht, wird man eben so weniger kluge Menschen finden. Es gibt da Menschen die haben keine Ahnung wie unsere Demokratie funktioniert, oder, dass Jupiter der größte Planet unseres Systems ist. Und ich frage mich wieviele deutsche auf einer Weltkarte das schöne Deutschland finden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Albert Einstein hat zu dem Thema mal einen guten Satz von sich gegeben:

                          Es gibt 2 Dinge, die Unendlich sind. Das Universum und die menschliche Dummheit. Allerdings bin ich mir beim Universum noch nicht ganz sicher.
                          Die Intelligenzskalla ist nach unten offen, das beweisen solche Umfragen immmer wieder. Insofern nicht wirklich überraschend

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Die Welt
                            Dumme Menschen gibt es überall und wenn du nur lange genug suchst, kannst du in jeder Bevölkerung (völlig egal, welcher Staat ) den Bodensatz finden.
                            dito. und wenn man lange genug hinschaut, findet man mehr rechtschreib- und grammatikfehler in dem kurzen artikel, als die polizei erlaubt...
                            \\//

                            Kommentar


                            • #15
                              Trau keiner Statistik, die du...

                              Ich kann dieser jedenfalls nicht ohne weiteres glauben. Klar gibt es in jeder Bevölkerung Menschen mit spektakulären Bildungslücken. Vor allem dann, wenn wissen gefragt ist, das über die eigenen Staatsgrenzen hinaus geht. Stellt nur mal tausend Deutschen ein paar Fragen über das politische System in den USA...
                              Aber das geht doch etwas zu weit.
                              Und wie gesagt: Ich habe keine Probleme solchen Umfragen nicht zu glauben. Derartige Studien sind einfach zu anfällig für Verfälschungen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X