Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kabel 1: Respekt für Star Trek Fans? (Briefwechsel)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kabel 1: Respekt für Star Trek Fans? (Briefwechsel)

    Hallo.
    Ich habe mich letztens furchtbar über Kabel 1 aufgeregt - ich gebe hier den Schriftwechsel mit der kleinen Sat 1 Schwester (die schon genauso anfängt, wie die große) einfach mal an und bitte euch, doch eben abzustimmen, ob ihr als Fans wirklich, wie von Kabel 1 behauptet, mit Begeisterung reagiert oder ob ihr euch, wie von mir behauptet, darüber ärgern würdet und ob ihr das für einen respektvollen Umgang mit den Zuschauern haltet oder eher für das Gegenteil.
    Ich bin auf euer Votum gespannt.

    UND BITTE ERNSTHAFT ABSTIMMEN, WEIL DER HERR MEIER DAS DEM KABEL 1 TEAM VIELLEICHT ZEIGEN MÖCHTE!!!

    Euer Michael Meier aka endar.

    An: info@kabel1.de
    Gesendet: Montag, 26. April 2004 22:12
    Betreff: Ein reines Ärgernis!
    Hallo.

    Ich gehöre eigentlich nicht zu den Leuten, die sich bei Fernsehsendern über deren Ausstrahlungspraxis beschweren, aber heute ist mir richtig die Wut gekommen!

    Sicher habe ich Verständnis dafür, dass penetrante Hinweise auf überteuerte Klingeltöne sein müssen - aus wirtschaftlichen Gründen, - aber müssen die unbedingt stets am Finale sein?

    Ich habe sogar Verständnis dafür, wenn Kabel 1 die Sendungen kürzt, um mehr Werbung unterbringen zu können und rund 45 - 60 Sekunden sind ja keine Seltenheit, aber die penetraten Einblendungen werden immer dreister.

    Gerade jetzt kam beim Ende von VOY ein kleines X mit einer Uhr, das auf Akte X hinweist - ganze 2 Minuten lang! Hat mir die ganze Folge kaputtgemacht.

    Es ist so eine Frechheit, was man sich bieten lassen muss, wenn man sich eigentlich entspannen möchte.

    Dann habe ich versucht, auf der Kabel 1 Seite eine Internetadresse zu finden - ich folgte nämlich Ihren Vorgaben, fand aber nur umständige FAQ! Dieses sogenannte Kontaktformular ist kein "Kontaktforumlar", sondern eine Schleife, die, wenn man ihr folgt, immer wieder an den Anfang zurückkehrt: http://www.kabel1.de/service/kontakt/
    Probieren Sie es ruhig einmal aus! [Ich bin Netscape Benutzer]

    Naja, die Entspannung ist voll nach hinten losgegangen. Ich werde jedenfalls in Zukunft auf Ihren Sender verzichten.

    Ihrer Antwort harrend, verbleibe ich mit nicht unbedingt wirklich freundlichen Grüßen.

    From: "Zuschauerredaktion K1" <zuschauerservice.k1@kabel1.de
    Subject: AW: Ein reines Ärgernis!
    Date: Thu, 29 Apr 2004 14:26:16 +0200

    Sehr geehrter Herr M.

    vielen Dank für Ihre kritische E-Mail.

    Wir haben Verständnis dafür, dass Ihnen unsere Programmhinweise oder Gewinnspieleinblendungen bzw. Klingeltonangebote etc. nicht gefallen, allerdings wurden diese nach reiflichen Überlegungen eingeführt und werden auch weiterhin Bestandteil der Ankündigungen bleiben. Ihre Anmerkung, dass diese auch noch ungeschickt platziert sind, leiten wir gerne an die Redaktion weiter.

    Dass wir unser Programm als Plattform für Eigen-Werbung nutzen liegt nahe, da wir als TV-Sender wenig Alternativen (bis auf Online, Teletext etc.) haben. Viele Zuschauer schreiben uns auch, dass sie für die eingeblendeten Hinweise dankbar sind, da Sie so besser über neue Sendungen oder Produktneuheiten informiert werden.

    Mit unserem Kontaktformular scheint alles zu funktionieren - schließlich hat uns doch Ihre Mail auch erreicht...? Wir lassen das aber gerne noch einmal von unserer Onlineredaktion überprüfen.

    Wir wünschen auch weiterhin recht gute Unterhaltung bei Kabel 1

    Mit freundlichen Grüßen aus Unterföhring

    Ihr Kabel 1 Team
    S. W.
    Sehr geehrte Frau W.

    Ich bedanke mich für Ihre Antwort.
    Ich bezog mich meine Kritik speziell auf den Countdown mit dem "X" in der Ecke in den ein bis zwei letzten Minuten von Voyager am letzten Montag. Schade, dass Sie nicht auch speziell darauf eingegangen sind!
    Für Hinweise auf Klingeltöne habe ich ja, wie ich schrieb, weitgehendes Verständnis und habe hier auch bisher immer über die damit verbundene Störung hinweggesehen. Ich habe auch nicht damit gerechnet, dass Sie diese nun die Klingeltonhinweise abstellen würden, da, wie gesagt, ich das auch gar nicht verlangt habe oder diese auch gar nicht der Kern meiner Kritik waren.
    Aber zu gerne hätte jedoch eine Stellungnahme zu jener speziellen, von mir bemängelten Einblendung erhalten. Vielleicht hätte ich es ja sogar nachvollziehen können, warum nun unbedingt 2 Minuten lang am Ende von Voyager ein X den Bildschirm versperren muss.
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Sie positives Feedback für einige oder auch viele Ihrer Angebote erhalten, aber auch das hat eigentlich gar nichts mit meiner Frage zu tun. Es freut mich dennoch für Sie.
    Denn dass sich die Leute über Ihren Reiseservice z.B. freuen, bedeutet ja nicht, dass Sie von vielen Zuschauern Zuschriften erhalten, in denen diese sich dafür bedanken, dass sie mit einem 1/8 des Bildschirm versperrenden Countdowns informiert werden, dass es noch - z.B. - 1 Min 50 Sekunden bis zum Beginn von Akte X dauern würde. Nun, da bleibe ich doch skeptisch.
    Sicherlich werden Sie in Ihren "reiflichen Überlegungen", so auch bei jener mit dem "X", einkalkuliert haben, dass auch Zuschauer aufgrund dieser Elemente abschalten werden oder gleich ausgeschaltet lassen. Ich hatte mich eigentlich auf eine Wiederholung von Voyager gefreut, aber dann schaue ich eben weiter WWM und anschließend die ARD.
    Die Adresse entnahm ich übrigens dem Impressum und nicht Ihrem Kontaktformular. Insofern ist Ihre Schlussfolgerung, dass, nur weil ich sie dennoch erreicht habe, ich die Adresse auch jenem entnommen, unrichtig. Ich wandte mich ja auch nicht an den Zuschauerservice -zuschauerservice.k1@kabel1.de-, sondern an Kabel 1 direkt -info@kabel1.de-. Vielleicht hängt es auch damit zusammen, dass ich Netscape benutze und es bei diesem Browser Probleme gibt. Aber da bin ich kein Experte.

    Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Ihrem Programm
    Michael M.

    Hallo nochmal,

    hier das Feedback aus der Redaktion:

    Die neue On air-Kampagne mit dem "Coutndown" wurde aus Respekt für unsere Serienfans von STAR TREK bzw. Akte X eingerichtet. Die eingeblendete Uhr soll einerseits darauf hinweisen, wie lange STAR TREK noch läuft und die Vorfreude auf Mulder & Scully noch etwas vergrößern.

    Der Großteil der Zuschauer ist von dieser Idee auch sehr begeistert...

    Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß mit dem Programm bei Kabel 1 und senden freundliche Grüße aus Unterföhring.

    Ihr Kabel 1 Team
    99
    Ich halte die Aussage von Kabel 1 für wahr, denn auch ich bin von dem Countdown BEGEISTERT!
    4.04%
    4
    Ich tendiere eher dazu, Kabel 1 nicht zu glauben und halte das für eine Frechheit.
    29.29%
    29
    Eingeblendete Countdowns von 120 Sekunden für die nachfolgende Sendung sind eine echte Respektserweisung für die Fans. DANKE!
    4.04%
    4
    Das MEHRMINÜTIGE Einblenden von Werbehinweisen WÄHREND einer Fernsehsendung ist eine Respektlosigkeit gegenüber dem Zuschauer
    62.63%
    62
    Republicans hate ducklings!

  • #2
    Mann könnte glauben, dass dir ein Computer geantwortet hat...
    - KLAATU! VERATA!! NICTU!!!
    - Icecream is a dish best served cold!
    - Eine neue Star-Trek-Serie verwirklichen??? Guckst du hier !

    Kommentar


    • #3
      Naja, dass die Argumente 08/15 sind, ist schon klar, aber das ist schon ein Mensch aus Fleisch und Blut, der hier geantwortet hat.
      Republicans hate ducklings!

      Kommentar


      • #4
        Ok, es viel mir WIRKLICH schwer darauf ernsthaft zu antworten, aber ich habs dennoch hingekriegt . Tatsächlich finde ich die penetranten Werbeeinblendungen, die häufig einen Großteil des Bildschirms versperren ausgsprochen lästig. Das spezielle X würde mich allerdings zugegebenermaßen vermutlich nicht so stören, da ich im allgemeinen die Finale von VOY für die größere Frechheit halte, und mir ein Countdown bis zum Ende das Schielen auf die Uhr ersparen würde (SCNR ). Im Ernst, sowas als Ausdruck des Respekts zu betzeichnen ist dann schon sehr dreist.

        Kommentar


        • #5
          Ja, ich sehe das auch eher mit Humor, obwohl es schon frech ist, was man bei so Sendern zu hören zu bekommt. Die müssen ja echt denken, ihre Zuschauer seien alle gehirnamputiert.
          Ich habe der guten Frau auch geschrieben, dass ich hier eine Umfrage starten würde und das einmal überprüfen würde. Aber jetzt votet auch bitte, damit ich der Frau W. dann auch, falls die sich nochmal meldet, mitteilen kann, dass "überraschenderweise" soundsoviel von soundsovielen das nicht als Respektsbekundung auffassen würden.
          Dann wäre ich nämlich auf ihre Antwort gespannt.
          Republicans hate ducklings!

          Kommentar


          • #6
            Also ich kenne neuerdings auch dieses "X" und ich finde, das es echt übertrieben ist.

            Aus Respekt für STAR TREK und AkteX ?

            Bitte, wieso Respekt, wenn sie möglicherweise etwas verdecken was an dieser Stelle zu sehen ist? Ich meine, den Countdown können die Verantwortlichen von Kabel 1 auch direkt nach Voyager einblenden, wenn sie da Werbung machen würden für 2min. oder wenn der Abspann von Voyager läuft.

            Im Grunde weis ich nicht, was man daran schön finden kann, das einem übertrieben gezeigt wird, wie lange die Senden noch läuft, die man gerade schaut, dafür hab ich auch eine Uhr am Arm oder im Zimmer.

            Also ich halte das von Kabel 1 für eine ganz schlechte Idee und kann mir nicht vorstellen, das da viele schreiben und das "toll" finden.
            Banana?


            Zugriff verweigert
            - Treffen der Generationen 2012
            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

            Kommentar


            • #7
              Nun ich muss sagen zumindest antworten sie bei Kabel 1 vernünftig und versuchen auch was zu begründen. Bei Sat 1 bekam man nur Standartantwort: "Wir leiten das weiter." oder "Es ist da nichts geplant!"

              Was dieses nervige X angeht, ich hab mich darüber auch aufgeregt. (gelle Miles? ). Jeder halbwegs klar bei Verstand seiende Zuschauer wird wissen, das im Anschluss Akte X kommen und braucht so eine Einblendung nicht.
              Was allgemein solche Klingeltöne etc angeht, so kann ich dies verkraften, da sie nicht dauerhaft eingeblendet werden, sondern nur kurz. Ach ja und wollten wir nicht alle schonmal einen MacGyver Klingelton haben?
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                die Frage ist nun was kann man daran ändern? sollen wir hier ne Petition starten? Petitionen haben noch nie irgendwo irgendwas bewirkt...

                naja ich versuche einfach darüber hinwegzusehen, sich drüber aufzuregen bringt ja sowieso nix.
                "But men are men; the best sometimes forget."
                "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                Kommentar


                • #9
                  Nein, Petitionen sollte man eigentlich nur über wirklich wichtige Dinge starten und nicht wegen Klingeltoneinblendung im Fernsehen.

                  Ich habe da nur hingeschrieben, weil ich das frech fand und weil die ja nur anhand der Post sehen, wie weit sie gehen können oder nicht.
                  Naja, und dann antwortete die und ich auch wieder (inzwischen nicht mehr sauer) und so kommt es zu dem Thread.

                  Der ändert natürlich überhaupt nix, aber welcher Thread in diesem Forum wäre je geeignet gewesen, die Weltgeschichte oder zumindest das Sendeschema eines zweiklassigen Kabelsenders zu beeinflussen?
                  Eben. Also, warum nicht?
                  Republicans hate ducklings!

                  Kommentar


                  • #10
                    Also, das was du da aufgezählt hast, endar, hat mich auch gestört, als ich letzten Montag Voyager gesehen habe. Also, ich weiß nicht genau, wofür ich bei deinem Poll stimmen soll. Also, ich könnte mich nicht eindeutig für eine Position entscheiden. Also, für eine besondere Respektzollung der ST- und Akte X-Fans halte ich es auch nicht, aber vielleicht freut es ja wirklich ein paar Akte X-Fans, wenn sie wissen, wie viele Sekunden sie noch auf die Serie warten müssen. Ich muss auch sagen, dass mich das X gar nicht mals so stark gestört hat. Zwar wäre es mir auch lieber gewesen, wenn es gar nicht da gewesen wäre, aber es füllt auch wieder nicht ein viertel oder ein achte in der horizontalen aus. Es ist eher wie ein zweites klein wenig größeres Senderlogo.
                    Viel mehr stören mich diese Handyklingeltonhinweise. Die füllen ja doch einen großen Teil des Bildschirms. Es stimmt schon, dass die nur kurz eingeblendet werden, aber die stören mich irgendwie mehr.
                    Ansonsten muss ich noch sagen, dass die Zuschauerredaktion sich anscheinend mehr Mühe gibt als die von Sat.1.
                    Denn an die habe ich mal eine einfache E-Mail geschickt in der ich mich nur danach erkundigen wollte, ob eine Ausstrahlung einer bestimmten Serie mal wieder geplant sei und wann sie denn käme. Es hat zwei Wochen gedauert, bis die Antwort kam und da stand auch nur so viel drin, dass darüber gerade keine Informationen vorliegen oder das nichts geplant sei, jedoch mein Vorschlag weitergeleitet würde und viel spaß beim Programm von Sat.1 oder so. Da war bei dir schon mehr, obwohl da schon teilweise heftigere Kritik mit drinsteckte auch, wenn du ein bestimmtes Sprachniveau immernoch beibehalten hast.
                    An sonsten muss ich sagen, dass ich verglichen mit anderen Sendungen innerhalb der ProsiebenSat.1-Senderfamilie, bei Voyager auf Kabel 1 noch recht zufrieden bin. Bis auf den Abspann wurde bei den bisher 3 gezeigten Folgen nichts gekürzt und bei Führsorger wurde sogar die Langversion gezeigt(ich glaube es gibt eine kürzere). Denn schlimmer als so ein größeres X oder große Werbeeinblendungen finde ich, wenn 2 Minuten an Inhalt aus der Folge entfernt werden, nur um mehr Werbung unterzubringen. Das ist schließlich bei Sat.1 und Kabel 1 bei den bisher gezeigten ST-Serien schon passiert.

                    Kommentar


                    • #11
                      Wozu überhaupt zusätzliche Werbeeinblendungen?
                      Jede Folge wird doch eh' schon durch Werbeblöcke mehrfach unterbrochen.

                      Die Werbeblöcke sind ja insoweit OK, als die Privaten damit ihre Sendungen finanzieren. Aber nun noch zusätzliche "Streifenwerbung" während der Sendung? Nein, das geht wirklich zuweit! (wobei ich rein subjektiv das Gefühl hab, das die Werbeblöcke ohnehin auch insgesammt länger sind, wie sie lt. Gesetz sein dürften. Sollte mal geziehlt nachgeprüft werden!)

                      Das sie "Streifenwerbung" für eigene Sendungen machen geht ja soweit noch OK. Aber bitte 1. kleiner, 2. nicht solange, 3. nicht am spannenstem ende und teilweise wichtige Details verdeckend.

                      Ich hab aufgrund dieser agressiven Werbung aufgehört Private zu schauen. Auch ohne "Bezahl-TV" komm ich mit den öffentlich Rechtlichen (OK, muss ich doch Bezahlen, aber dafür bekomm ich was anderes zu sehen wie Getürkte Gerichtspossen und Gefakte Gewinnspielsendungen), ARTE usw ganz gut zurecht.

                      Private schau ich nur äußerst selten und wenn, dann zappe ich sofort weiter, sobald auch nur der hauch einer Werbung auftaucht (oder les mein Buch weiter, die Werbeblöcke reichen locker für mehrere seiten )!

                      Insofern ist mir die Werbetaktick der Privaten total egal. Das ich das als Frechheit empfinde, dafür hab ich seit Jahren ja schon mit der Fernbedienung abgestimmt und werd das hier auch mit dem entsprechenden Button unterstützen

                      Nochmal zum mitlesen, sollte sich je einer vom Privaten TV hier im Thread rumtreiben: Werbeblöcke sind OK, damit wird Privates TV ja Finanziert. "Streifenwerbung" ist eine absolute Frechheit!!!

                      Llap
                      Kuno
                      O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
                      ----------------------------------------
                      Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

                      Kommentar


                      • #12
                        Moin moin
                        Mir geht es ähnlich wie Kuno, nur das ich mittlerweile fast garkein fernsehen mehr Schaue. Auch wegen der viel zu nervigen Werbung. Ich habe mittlerweile meinen Fernseher höchstens 4 Stunden in einer Woche an. (1 Stunde SG, 2 Stunden ST, 1 Stunde Irgend was anderes) Von diesen 4 Stunden ist 30- 40 Minuten werbung! und dann kommt noch die Werbund, die in den Sendungen selber läuft. Es gibt Sender die machen manchmal gegen ende eines Films/Serie Längere Werbeunterbrechungen als Sendung (Is ja Klar, man will ja das ende mitbekommen, da schaltet man ja nicht weg)

                        Mfg
                        Cassie

                        Kommentar


                        • #13
                          Moin,

                          Der countdown am ende stört mich eigentlich weniger. Viel mehr störn mich diese andauernden penetranten werbe einblendungen für klingeltöne uns was weis ich alles.
                          Sie werden Assimiliert werden !! Widerstand ist Zwecklos !!

                          Kommentar


                          • #14
                            Bin zwar mit diesen hier angesprochenen "Problemen" der Ausstrahlung auf Kabel 1 nicht vertraut, allerdings kann ich mir wirklich nicht vorstellen, wieso ein Countdown am Ende aus Respekt für die Fans eingerichtet wurde. ...von den hier erwähnten Beschreibungen hört sich das ganze nicht besonders respektvoll sondern eher gegenteilig an, da es das ungestörte Ansehen des gewünschten Programms unmöglich macht.

                            ...von hin und wieder eingeblendeter Streifenwerbung bin ich zwar auch nicht gerade begeistert, besonders wenn es ohnehin schon lange Werbeblöcke gibt, aber solange sie "im Hintergrund" gehalten sind, kann ich schon drüber hinwegsehen.
                            “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                            Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von endar
                              Nein, Petitionen sollte man eigentlich nur über wirklich wichtige Dinge starten und nicht wegen Klingeltoneinblendung im Fernsehen.
                              hm, egal für was man Petitionen startet, sie werden nie Erfolg haben.
                              "But men are men; the best sometimes forget."
                              "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                              "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                              "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X