Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dinge, die das Leben verkürzen/verlängern

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dinge, die das Leben verkürzen/verlängern

    Kanadische Wissenschaftler haben eine Liste entwickelt, die den Sensenmann ärgert: Bis zu 30 Jahre kann man seine Lebensspanne verlängern - z.B. wenn man eine Katze kauft und sich nicht scheiden lässt.

    Über 5000 Testpersonen nahmen an der Studie der McMaster-Universität im kanadischen Hamilton teil. Ergebnis: Ein wichtiger Faktor zur Lebensverkürzung ist die Einsamkeit. Denn allein stehende Leute sind nicht nur trauriger, sie gehen auch öfter Risiken ein. Alte Menschen mit Haustier leben dagegen länger. Nachweislich kann das Halten einer Katze die Lebenserwartung um sechs Monate erhöhen.
    Wer länger leben will, sollte außerdem sozial nach oben streben. Höhere Gesellschaftsklassen bleiben länger gesund als einfache Leute.
    Einen Umzug könnte man ebenfalss erwägen, um Freund Hein ein Schnippchen zu schlagen. Der gesündeste Ort zum Leben in Europa ist der Zwergenstaat Andorra mit einer Lebenserwartung von 83 Jahren ( sonstiger Durchschnitt: 78 ) - die frische Bergluft machts. Wer hingegen an einer Hauptstraße lebt, riskiert einen zwei Jahre früheren Tod als der Durchschnitt.
    Wer die Schule abbricht, verkürzt ebenfalss seine Lebenserwartung, so die Studie. Hass auf die Penne kann neun Jahre Leben kosten. Dasselbe gilt für Fettleibige. Wer hingegen Eltern hatte, die richtig alt wurden, darf ebenfalss mit einem Methusalem-Alter für sich rechnen.
    Wichtiges Ergebnis der Untersuchung: die Ehe hält am Leben. Aber nur, wenn man mit demselben Partner verheiratet bleibt. Wer innig liebt, lebt also länger. Ebenfalls sehr gesund: eine "positive Grundeinstellung" bewahren. Und viele Freunde im Leben um sich versammeln.


    Wie Sie Lebensjahre hinzugewinnen oder verlieren können

    -10:
    Ganz schlecht: Rauchen. Der blaue Dunst arbeitet Gevatter Tod unmittelbar zu. Kippe weg !

    -10
    Kampftrinken ist ebenfalls ein Sargnagel. Zuviel Alkohol verkürzt unser irdisches Dasein massiv

    -9
    Wer die Schule bereits mit 16 verlässt erreicht selten das Greisenalter. Also: fleißig die Schulbank drücken!

    -4
    Immer Zoff mit dem Ehegatten ? Ganz übel. Unglückliche Ehen lassen das Ende schneller nahen

    -3
    Schon die Bibel weiß: Völlerei ist eine Todsünde. Wer ständig zuviel isst, isst schneller gar nichts mehr



    +9
    Schließen sie viele Freundschaften - auch im Alter. Menschen mit großem Freundeskreis werden deutlich älter

    +7
    Denken sie positiv! Depressive Stimmung und Sorgen sind schlecht für den Kreislauf, machen krank

    +5
    Eine glückliche Ehe ist großes Pfund im Kampf um mehr Lebensjahre. Geben Sie sich Mühe!

    +4
    Die "bessere Gesellschaft" ist auch die ältere. Ein gepfegtes soziales Millieu bringt Lebensjahre

    +2
    Sehr wichtig: vernünftige Ernährung mit viel Gemüse und Obst, dazu viel trinken - nur nicht zuviel Alkohol



    Quelle: Kölner EXPRESS


    Naaa.... wer hat schon ausgerechnet, wieviel Katzen er braucht oder ob bald wieder ein Besuch beim Gemüsehändler fällig wird


    Thomas
    "Wir fahren ja eh nur eine Station oder wir warten bis der Schauer vorbei ist."
    Das 10. TdG hat Hamburg trocken gelegt.

  • #2
    Oje! Ich wage mal lieber nicht, den Taschenrechner zu bemühen!

    Bleibt nur zu hoffen, dass die soziale Ebene mir genug + verschafft, denn in den anderen überwiegt wohl deutlich das - !
    "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
    DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
    ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

    Kommentar


    • #3
      78-9-3+7+4=77
      Allerdings: ich habe die Schule zwar mit 16 verlassen, aber dafür mit FoR (von 1.9 Durchschnitt)

      Kommentar


      • #4
        Naja, bei mir greift da wenig.
        Im Positiven eigentlich nur das intakte soziale Millieu und im Negativen der Alkoholkonsum, wobei 2-3 mal Alk. in nicht geringen Mengen im Monat dann wohl nicht unter Kampftrinken laufen sollte und auch keine - 10 gibt .
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Na das sind ja rosige Aussichten!
          Ich habe ne Katzenallergie! Was mach ich denn nun ?
          Falls das alles so stimmen sollte, hab ich mir ein Alter von 86 ausgerechnet!
          Dann hab ich ja noch n bisschen was vor mir!

          Laguna
          "Oh Nein! Du sprichst mal wieder nur in Ausrufezeichen! Das versuche ich gerade den Schülern meiner 6. auszureden!"

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Nicolas Hazen
            Naja, bei mir greift da wenig.
            Im Positiven eigentlich nur das intakte soziale Millieu und im Negativen der Alkoholkonsum, wobei 2-3 mal Alk. in nicht geringen Mengen im Monat dann wohl nicht unter Kampftrinken laufen sollte und auch keine - 10 gibt .
            *zustimm*

            Wobei ich das bei mir schon als Kampftrinken bezeichnen würde...*g*...aber hey ich bin jung ich trinke ab 50 keinen Alkohol mehr! Wer erinnert mich in 33 Jahren dran?

            Kommentar


            • #7
              Bei mir siehts in der Hinsicht nicht rosig aus, weil Rauchen und Trinken fordern sicher irgendwann ihren Tribut, aber was solls, wer will den schon ewig leben und vorallem soll man das Leben ja genießen!
              Nicht verzagen Harper fragen!

              Aller höhere Humor fängt damit an, daß man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt.-
              Hermann Hesse (1877-1962), dt. Dichter

              Kommentar


              • #8
                Oh, ich hoffe, diese Studie ist seriöser als sie aussieht.
                Der Liste nach zu urteilen, sieht das nämlich gar nicht schlecht aus mit meiner Lebenserwartung.

                Kein Minus und fast alle Plusse... und am Ende werde ich mit 40 von einem Bus überrollt

                Kommentar

                Lädt...
                X