Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie stellt Ihr Euch die Welt in 200 Jahren vor?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie stellt Ihr Euch die Welt in 200 Jahren vor?

    Wie stellt Ihr Euch die Welt in 200 Jahren vor?

    Gibt es noch PCs?
    Gibt es noch immer Terrorismus?
    Gibt es noch viele verschiedene Länder?
    Gibt es noch Star Trek?

  • #2
    Hab heute Futurama geguckt..ALso Star Trek gibt es nicht mehr ^^
    Da wurde alles zum verbotenen Planeten Omega 3 gebracht ^^

    Kommentar


    • #3
      War die Folge heute?
      NEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIN....
      Wollte doch die deutsche Synchro hören Naja, is bestimmt eh nicht besser als im Original.... und da kenn ich die auswendig

      Meine Meinung der Zukunft ist geteilt...
      Falls wir keine großartigen Sachen mehr Entdecken/Erfinden die unsere Energie und bald Wasserprobleme lösen, wird es wieder einen Weltkrieg geben, und das in den nächsten 100 Jahren.
      Ansonsten könnte es schön werden.... ich denke auch, das wir eine Basis auf dem Mars haben werden.

      Terror wird es aber leider immer geben.

      Star Trek wird es entweder gar nicht, oder nur noch als Wiederholung und DVDs (oder was in 200 Jahren der Standard ist).
      In diesem Sinne... "All power to the engines"
      "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

      Kommentar


      • #4
        Zitat von blutrichter
        Wie stellt Ihr Euch die Welt in 200 Jahren vor?
        Wenn wir Glück haben, hat sich die Menschheit dann noch nicht in die Steinzeit zurückgebombt ...

        WJ

        Kommentar


        • #5
          Zitat von blutrichter
          Wie stellt Ihr Euch die Welt in 200 Jahren vor?
          Also, in Deutschland werden sich die Menschen wohl immer noch "Ossi" und "Wessi" an den Kopf werfen.

          Gibt es noch PCs?
          Wohl eher nicht, denn der PC als Einzelgerät entwickelt sich langsam zum Auslaufmodell. Es wird wohl eher eine vollcomputerisierte Wohn-, Lern- und Arbeitsumwelt mit diversen Zugangsterminals geben.

          Gibt es noch viele verschiedene Länder?
          Es wird wohl zumindest neue Föderationen geben, sowie ständige Siedlungen im unserem Sonnensystem (Mars, diverse Monde...).

          Gibt es noch immer Terrorismus?
          Solange es Politik gibt, wird es wohl auch eine Art von Terrorismus geben.

          Gibt es noch Star Trek?
          ...wird wahrscheinlich, wie schon gesagt, eine Weltreligion.

          Andererseits, siehe WarpJunkies Post.

          Gruß, succo
          Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

          Kommentar


          • #6
            In 200 Jahren?
            Also da bin ich höchstwahrscheinlich tot. Es sei denn es gelingt mir berühmt zu werden, so dass mein Kopf im Kopfmuseum landet.

            Ne ernsthaft, technischer Fortschritt in dem Ausmaß wie wir ihn in SF-Serien sehen wird es auf der Erde nicht geben. In erster Linie deshalb weil wir unserer Zukunft wohl selbst im Wege stehen. Die Vergangenheit der Menschehit war geprägt von Krankheiten, Kriegen und Konflikten. Und so wird auch ihre Zukunft aussehen.
            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

            Kommentar


            • #7
              Zitat von blutrichter
              Wie stellt Ihr Euch die Welt in 200 Jahren vor?

              Gibt es noch PCs?
              Gibt es noch immer Terrorismus?
              Gibt es noch viele verschiedene Länder?
              Gibt es noch Star Trek?
              Hmm wie stelle ich mir die Welt vor? Ich hatte mal einen Traum. In diesem waren zumindest aus Mehrfamilienhäusern lauter Hochhäuser geworden. Wahrscheinlich war dieser Traum aber von zu viel SciFi geprägt und doch in Minority Report oder I Robot sieht es ja u.a. so aus.

              Gibt es noch PCs?
              Definitiv nein. Jedes Haus/Wohnung wird eine zentrale "Intelligenz" haben. Wahrscheinlich mit so einer Art Gelpacks aus Voyager. Die Wissenschaftler sind ja kurz davor sog. Biochips zu erstellen.
              Monitore oder ähnliches gibt es nicht mehr. An jeder stelle wird sich ein sprachgesteuerter holografischer monitor öffnen. Spiele werden mit Hilfe einer Gedankenkopplung gespielt. Die Videodatenbank ist auch auf diesem System, wenn es nicht sogar nötig ist für jedes mal sehen von einem gewerblichen Zentralsystem die Filme "downzuloaden".

              Terror?
              Wird es so lange geben wie die Menschheit. Es gibt immer leute, die anders denken als die mehrheit oder die ärmer sind als die anderen und die sich dann durch Neid leiten lassen. Ich denke wir werden in 200 Jahren unsere ersten Ausserplanetarischen Terroranschläge haben (mond, mars).

              Länder?
              ich denke es wird Kontinentale Föderationen geben. Ähnlich dem System von der Bundesrepublik Deutschland. Leider gibt es noch keine Weltregierung. Ich denke aber es gibt wie zur zeit in Europa weltweite ansätze eine Parlaments, welches aber noch nicht sehr viel macht hat.

              Star Trek?
              Ich denke schon und zwar in der Form das wir langsam anfangen werden "Star Trek" zu leben. Wir werden langsam anfangen das Sonnensystem zu bevölkern und unsere ersten Erfahrungen ausserhalb des Sonnensystems zus sammeln.
              Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
              Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
              Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

              Kommentar


              • #8
                Zitat von WarpJunkie
                Wenn wir Glück haben, hat sich die Menschheit dann noch nicht in die Steinzeit zurückgebombt ...

                WJ
                immer diese Optimisten...Steinzeit...JURAZEIT!!!
                »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                Kommentar


                • #9
                  Ich vermute, dass die wichtigste Veränderung in den nächsten Jahrhunderten die Anwendung der Genmanipulation am Menschen sein wird. Und diese Entwicklung wird vielleicht einschneidender sein, als die Entwicklung des Automobils oder des Computers.

                  Jedenfalls ist es wahrscheinlich, dass die Berührungsängste mit der Gentechnologie in den nächsten 200 Jahren stark zurückgehen werden - ebenso wie unsere Möglichkeiten in diesem Bereich immer weiter ansteigen werden.
                  Schon jetzt sind wir in der Lage, Pflanzen gentechnisch zu verändern, Tiere zu klonen und können hunderte Eigenschaften und Erbkrankheiten im Genom lokalisieren - und das, obwohl wir die Struktur der DNA gerade mal 50 Jahre kennen. Da ist es nicht unwahrscheinlich, dass wir in 200 Jahren in der Lage sein werden, an uns selbst "Hand anzulegen" (und ich sage das ganz wertungsfrei).

                  Mit Star Trek wird die Zukunft wohl nur sehr geringfügig übereinstimmen. Zumindest für Transporter, Replikatoren und Überlichtantrieb sieht es bisher, selbst rein physikalisch, ziemlich schlecht aus.

                  Dass die Menschheit Intoleranz, Rachsucht und Geldgier aufgibt, nachdem sie sich Jahrtausende daran erfreut hat, glaube ich ebenfalls nicht. Es ist eher wahrscheinlich, dass man in 200 Jahren moralische Werte haben wird, mit denen wir gar nicht einverstanden wären. Ebenso wie die meisten Europäer aus dem Jahr 1804 entsetzt über unsere heutige Gesellschaft wären. Moral verändert sich nun mal ständig, und wir können nicht erwarten, dass die Moral, die wir heute für wünschenswert halten, in 200 Jahren Realität ist.

                  Kommentar


                  • #10
                    Wie stell ich mir die Welt in 200 Jahren vor??? hm...
                    Ich würde mich erst mal der Meinung anschließen, dass wir ein paar Stationen auf andern Planeten des Sonnensystems haben. Jedoch würde ich behaupten, dass es noch keine für "normale" Menschen zugänglichen Stationen sind, nur für Forscher und auf dem Mars vielleicht die ersten... na jetzt fällt mir der Begriff nicht ein.... die Leute die den Planet für Menschen bewohnbar machen...
                    Denn man muss schließlich die Entfernungen bedenken, die zwischen den Planteten liegen - ein Flug zum Mars würde schon etwa 12 Monate dauern. Der Mond wird hierbei, denke ich, als eine Art "Raumahfen" oder neue "Startbasis" dienen.

                    Alles vorrausgesetzt, wir zerbomben uns nicht schon vorher. und da muss ich Einstein Recht geben, mit seinen Worten : "Ich weiß nicht mit was die Menschen im 3. Weltkrieg kämfen werden, aber ich weiß, dass es 4.Weltkrieg Steine und Stöcke sein werden!".
                    Und wenn wir jetzt schon damint anfangen, können wir es sogar schaffen den 3. noch in diesem Jahrhundert zu begehn.... Aber da kann ich wieder nur den Slogen der Anti-Kriegs-Demo rufen : "MAKE PEACE NOT WAR!!"

                    Oder wir leben einfach so weiter wie bis her... ohne große Ereignisse, ohne Stationen auf Planeten und Monden.... und es würde sicher auch gehen. Doch der Mensch ist nun mal ein Forschungstier und wird damit sicher nie aufhören!

                    pretenderX
                    "It's Zen, right?" - "Is it?" | ~Ich mag Gefühle nicht, sie passen nicht unters Mikroskop und in kein Reagenzglas~
                    ...trau dich nur zu spinnen, es liegt in deiner Hand! (PUR-Abenteuerland) | Bitte um Vergebung, nicht um Erlaubnis!(Brom)

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich sehe das so wie Dunkelwolf und Warpjunkie! Ich denke auch das die Menscheheit, um mal Stephan Weidner zu zitieren, sich irgendwann ihren platzenden Arsch wegbombt wenn sie nicht aufpasst! Und wenn wir ehrlich sind, weit weg sind wir sicher nicht mehr von einem Weltkrieg, mal schaun' was passiert wenn Bush nochmal gewählt wird!

                      Da fällt mir was zu ein:

                      Wenn bald alles lodert und alles brennt -
                      und die Erde erzittert vom bombardement,
                      wenn uns nichts mehr bleibt, als um Erlösung zu beten,
                      dann lasst sie uns preisen, die klügsten Männer auf unserm Planeten!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X