Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was haltet ihr vom deutschen Halloween?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was haltet ihr vom deutschen Halloween?

    Ich finds einfach nur peinlich. Mittlerweile rennen schreiende verkleidete Kinder durch unsere Strassen und wir haben ein zweites Fasching schon im Herbst!

    So einfach kann man ein Fest in eine andere Kultur adaptieren, man pumpt die Leute einfach mit Kommerz zu und "erfindet" quasi nen neuen Feiertag. Nach Sinn und Tradition fragt ja keiner.
    "But men are men; the best sometimes forget."
    "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
    "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
    "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

  • #2
    Dem kann ich nur zustimmen. Es dauert wohl nicht mehr lange und wir schlagen uns auch hierzulande zu "Thanksgiving" den Bauch mit Truthahn voll oder wir schieben am 4. Juli ein zweites Silvester ein.

    Gruß, succo
    Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

    Kommentar


    • #3
      Halloween? Ist heute nicht Reformationstag? Ich wollte gleich eigentlich noch auf die Straße gehen und ein paar Thesen an Haustüren nageln.

      Also bei uns geht niemand rum und quängelt nach Süßigkeiten und sowas habe ich hierzulande auch noch nicht gesehen. Und mir ist das auch ehrlich gesagt schnurzpiepegal, wer welche Feiertage feiert, immerhin garantiert das Grundgesetz eine Glaubens- und Meinungsfreiheit. Ne Tür öffne ich jedoch für keinen.

      Aber an sich bin ich gegen Halloween gar nicht abgeneigt...zumindest im Fernsehen und die Simpsons ist ja nicht die einzige Serie, bei der gerade die Halloween-Specials hervorragende Episoden darstellen.

      @succo
      Halloween kommt aus Irland und nicht aus den USA. Die Iren haben es lediglich in die amerikanische Kultur integriert.
      "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
      ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

      Kommentar


      • #4
        Ich halte auch nicht viel von Halloween und habe auch noch nie aktiv daran teilgenommen.
        Höchsten als Gelegenheit zum Feiern ists zu was gut .
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Nichts, aber auch absolut nichts halte ich davon. Ich habe nichts gegen Halloween ansich, nur finde ich das es nicht hierher passt. Wir haben genügend andere "Feste" da müssen wir nicht auch noch das importieren. Es passt auch gar nicht.

          Wie gesagt ich habs mal live in den USA miterlebt, es ist ansich ein tolles fest.
          my props

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Spooky Mulder
            @succo
            Halloween kommt aus Irland und nicht aus den USA. Die Iren haben es lediglich in die amerikanische Kultur integriert.
            Jep, aber diese kommerzielle Form von Halloween, die man hier krampfhaft zu etablieren versucht, kommt definitiv aus den USA.

            Gruß, succo
            Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von succo
              Jep, aber diese kommerzielle Form von Halloween, die man hier krampfhaft zu etablieren versucht, kommt definitiv aus den USA.

              Gruß, succo
              Kommerzielle Form? Nenn mir eine amerikanische Firma, die Halloweenprodukte in Deutschland vertreibt?
              Es sind eher die deutschen Firmen, allen voran das Fernsehen, welche dieses Fest hier zu etablieren versuchen.
              "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
              ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Spooky Mulder
                Kommerzielle Form? Nenn mir eine amerikanische Firma, die Halloweenprodukte in Deutschland vertreibt?
                Es sind eher die deutschen Firmen, allen voran das Fernsehen, welche dieses Fest hier zu etablieren versuchen.
                Na, das meinte ich doch mit Form. Nicht die Produkte, die Form, die Art und Weise halt.

                Gruß, succo
                Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von succo
                  Na, das meinte ich doch mit Form. Nicht die Produkte, die Form, die Art und Weise halt.

                  Gruß, succo
                  OK sorry, falls ich dich falsch verstanden hatte. Aber normalerweise sind in diesem Forum in solcher Hinsicht meist die USA an allem schuld und nicht andere Länder, die mitlaufen.
                  "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                  ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                  Kommentar


                  • #10
                    Bei uns rannten heute schon wieder kleine Hexen, Teufel und Harry Potters () durch die Gegend und klingelten überall. Mein Vater meinte aber, dass wir diesen "Halloween-Gören" nicht aufmachen sollten. Ich bin da ganz seiner Meinung.

                    ich halte also nicht viel davon...es passt einfach nicht hierher.

                    "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

                    Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich finde es genauso "beschissen" wie das Amerikanische! Es ist alles nur Geldmacherei. Ich halte generell nicht viel von solchen erzwungenen Festen. Ebenso kann ich Fasching nicht leiden. Dieser Zwang "Gut drauf sein" zu müssen ist ziemlich "ermüdend".
                      Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                      Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                      Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                      Kommentar


                      • #12
                        Was ich davon halte?
                        Rein gar nichts. Ansich ist es ja ganz lustig, aber:
                        Das gehört einfach nicht zu unserer Kultur. Zumal wir an dem Tag einen eigenen "Feiertag" haben. Nur leider kann man mit dem Reformationstag kaum Geld machen. Wer hängt sich beispielsweise jedes Jahr bunte Thesen-Deko an die Tür? . Und ein Gericht dass zum Reformationstag gehört gibts auch nicht.
                        Also freut man sich, dass Halloween zu uns rüberschwappt und vermarktet es dementsprechend, dass alle Welt mitmacht ( *kotz*).
                        Ich meine, welches dieser Kinder die da verkleidet durch die Straßen rennen (oder überhaupt wer denn hierzulande) kennt denn die Geschichte die hinter Halloween steckt?
                        Hauptsache man kann sich verkleiden und bekommt was Süßes

                        Nene, schrecklich. Ganz schrecklich...
                        Los, Zauberpony!
                        "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich wollte ja nur mal zwischendurch leise erwähnen, dass Weihnachten und Ostern 1. auch Import-Produkte sind und 2. inzwischen ebenfalls zu 99% nur noch Kommerz-Sache sind (oder wer freut sich auf Weihnachten, weil da der Geburt unseres Heilands gedacht wird?)

                          Kommentar


                          • #14
                            (oder wer freut sich auf Weihnachten, weil da der Geburt unseres Heilands gedacht wird?)
                            Ich!
                            Ich glaube an Jesus.


                            Zitat von 3of5
                            Ich wollte ja nur mal zwischendurch leise erwähnen, dass Weihnachten und Ostern 1. auch Import-Produkte sind und 2. inzwischen ebenfalls zu 99% nur noch Kommerz-Sache sind (oder wer freut sich auf Weihnachten, weil da der Geburt unseres Heilands gedacht wird?)
                            Bevor du uns hier Doppelmoral vorwirfst:
                            Es hat niemand behauptet, dass ihn der Rummel um Oster-Komerz und Konsorten nicht auch stören würde.
                            Ich find's auch affig, dass die heir in Dortmund schon wieder aus zig Bäumchen die größte Tanne der Welt bauen.
                            Schau mal in den Weihnachtsthread. Da ist die Stimmung ähnlich.
                            Los, Zauberpony!
                            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                            Kommentar


                            • #15
                              Was habt ihr eigentlich alle gegen die Kommerzialisierung von Feiertagen? Freut euch lieber darüber, dass es Weihnachten, Ostern, etc gibt. Denn ohne diese Feiertage und den wochen- bis monatelangen Trubel davor, würde es unserer Wirtschaft noch weitaus schlechter gehen, da die Deutschen zur Zeit sowieso alles andere als konsumwütig sind. Ohne solche "Kaufanreize" wären wir schon längst der Deflation erlegen und da möchte ich mal sehen, wie ihr dann erst meckern würdet.
                              "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                              ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X