Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

unfassbare Gesetze

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • unfassbare Gesetze

    ... das in Denver verboten ist, sich einen Staubsauger auszuleihen.

    das die Bewohner in Cleveland, Ohio, eine Jagdlizenz brauchen, um eine Maus zu fanben.

    Frauen hingegen benötigen in Morrisville im Bundesstaat Pennsylvania eine Bewilligung, wenn sie Make-up tragen wollen.

    das in Florida, wenn mann einen Elefanten an eine Parkuhr binden will, die gleiche Gebühr wie für ein Fahrzeug zahlen muss.
    in Alaska ist es gesetzlich verboten, lebende Elche aus fliegenden Flugzeugen zu stoßen.

    das in Pennsylvania Manner nur mit schriftlicher Genehmigung ihrer Frauen Alkohol kaufen dorüfen.
    Frauen ist es in Lousiana hingegen nur dann erlaubt Auto zu fahren, wenn der Ehemann eine Flagge vor dem Fahrzeug schwenkt. (Ich sage nur DISKRIMINIERUNG !!!!)

    das ein in Hawthahorne in Oklahoma ungesetzlich ist, eine hypnotisierte Person in eine Schaufenster zu stellen.
    In Salt Lake County darf man die Straße nicht mit einer Papiertüte betreten, in der eine Violine versteckt ist.

    das es in Pittsburgh verboten ist, auf dem Kühlschrank zu schlafen.
    Dafür ist es Bewohnern von Häusern mit geraden Hausnummern nicht erlaubt, ihre Pflanzen an ungeraden Tagen zu gießen, laut einem Gesetz in Minnesota.

    das mann 500 Euro STrafe zahlen muss, wenn man innerhalb der Stadt Chico in Kalifornien eine atomare Waffe zündet.
    Billiger ist das Hängenlassen von Weihnachtssschmuck. In San Diego kostet es 250 Euro, wenn die Lichterkette nach dem 2. Februar nicht weg ist.

    das Friseure in Waterloo zwischen 7 und 19 Uhr keine Zwiebeln essen dürfen.
    In New Jersey ist sonntags der Verzehr von Gurken untersagt. Wenn mann Knoblauch gegessen hat, darf man in Indiana vier Stunden lang kein Kino oder Theater betreten.

  • #2
    Gähn ... Willkommen im Internet . Die Dinger sind doch schon uralt ...

    WJ

    Kommentar


    • #3
      Ich finde es trotzdem witzig. Leider habe ich noch keine Fälle vorrätig, aber wenn ich was finde sage ich bescheid.
      Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
      Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
      Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

      Kommentar


      • #4
        Zitat von engerl21

        das in Florida, wenn mann einen Elefanten an eine Parkuhr binden will, die gleiche Gebühr wie für ein Fahrzeug zahlen muss.
        Was ist denn daran unverständlich ?. Wie viel Gebühr sollte man denn sonst bezahlen, wenn man einen Elefanten an eine Parkuhr bindet ?

        das in Pennsylvania Manner nur mit schriftlicher Genehmigung ihrer Frauen Alkohol kaufen dorüfen.
        Das finde ich (auch als Mann) objektiv betrachtet gar nicht mal so unsinnig. Für soetwas braucht man natürlich einen guten Rechtfertigungsgrund.


        Wenn mann Knoblauch gegessen hat, darf man in Indiana vier Stunden lang kein Kino oder Theater betreten.
        Wirklich sehr sinnig, - wer mal 2 Stunden im Kino nicht atmen konnte, wird es verstehen.


        Man muß auch mal fragen, ob es sich hier tatsächlich um geschriebene Gesetze oder um Gerichtsentscheidungen handelt. Da es sich um die USA handelt tippe ich auf letzteres....

        Kommentar


        • #5
          Zitat von John Sheridan
          Man muß auch mal fragen, ob es sich hier tatsächlich um geschriebene Gesetze oder um Gerichtsentscheidungen handelt. Da es sich um die USA handelt tippe ich auf letzteres....
          NAja, es werden wohl Gesetze sein, die jedoch auf einem Präzedenzfall beruhen. Insofern kann ich auch nicht verstehen, weshalb sowas andauernd benutzt wird, um die USA verbal niederzumachen. Die Gesetze werden schon damals ihren Sinn gehabt haben und finden sich nur jetzt noch in den Gesetzbüchern, da sich niemand die Mühe gemacht hat, diese zu überarbeiten, was ich bei der heutigen Bürokratie auch absolut verstehen kann. Und seid mal ehrlich: Ihr glaubt doch wirklich nicht, dass heute noch irgendwelche County-Sherriffs Kinosäle durchstreifen und schnuppern, ob jemand Knoblauch gegessen hat.
          "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
          ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

          Kommentar


          • #6
            Was man auch bedenken muss ist, das diese Gesetze teilweise aus dem 19. Jahrhundert oder Anfang des 20. Jhrdt. stammen und auf besagten Präzdenzfällen beruhen. Sie sind halt nur noch nicht abgeschafft worden.

            Sowas ist mal ganz gut zum Schmunzeln, aber sich jetzt darüber aufzuregen und den Amis Frauendiskriminierung oder ähnliches deswegen vorzuwerfen ist falsch.

            Also engerl ... nimm das Zeug nicht zu ernst .

            WJ

            Kommentar


            • #7
              Das zeigt die Widersprüchlichkeit Amerikas. In einen Bundesstaat ist Oralverkehr verboten, ohne ersichtlichen Grund, dann darf woanders öffentlich kein Alkohol getrunken werden, aber Waffen darf jeder haben.

              Schwarze werden immer noch öfters zum Tode verurteilt als Weiße usw.

              Es gibt noch zahlreiche andere hirnrissige und erschreckende Beispiele...........wie oben weiter *hust*!

              @Spooky Mulder:

              Die Gesetze werden schon damals ihren Sinn gehabt haben und finden sich nur jetzt noch in den Gesetzbüchern, da sich niemand die Mühe gemacht hat, diese zu überarbeiten, was ich bei der heutigen Bürokratie auch absolut verstehen kann.
              Im Ganzen gebe ich dir ja Recht aber "Einen Elefanten an die Parkuhr binden" ???

              Hallo? Es gibt genug schwachsinnige Gesetze ohne Sinn. Auch bei uns. Besonders Regelungen für z.B Baugenehmigen und so nen Grundstückskram. Auch unnötige Bürokratisierungen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Skymarshall

                Im Ganzen gebe ich dir ja Recht aber "Einen Elefanten an die Parkuhr binden" ???

                Hallo? Es gibt genug schwachsinnige Gesetze ohne Sinn.
                Wo ist das Problem ?
                Diese Regel ist garantiert nicht dadurch entstanden, dass sich jemand hingesetzt hat und krampfhaft überlegt hat, was ist zu tun, wenn jemand einen Elefanten an eine Parkuhr bindet...

                Vielmehr ist es so, dass tatsächlich jemand seinen Elefanten (aus welchen Grund auch immer) an eine Parkuhr angebunden hatte. Ein Polizist (oder so ähnlich) hat es gesehen und kurz darauf lag es beim Richter auf den Tisch und mußte entschieden werden.
                Und daraus entstand dann eben der Grundsatz ab, dass für Elefanten die gleiche Gebühr, wie für Fahrzeuge zu entrichten sei.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Skymarshall
                  Im Ganzen gebe ich dir ja Recht aber "Einen Elefanten an die Parkuhr binden" ???
                  Naja, irgendwo muss er ja angebunden werden, damit er nicht davonläuft. Ich sehe da ehrlich gesagt nicht, was du daran nicht glauben kannst. Ich denke mit Sicherheit, dass du vor dem 11.9.2001 auch nicht daran geblaubt hättest, dass jemand absichtlich mit einem zivielen Passagierflugzeug in einen Wolkenkratzer oder ein Verteidigungsministerium rast.
                  "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                  ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                  Kommentar


                  • #10
                    ich glaube, das ist inzwischen verboten, mit zivilmaschienen in Hochhäusern und anderen gebäuden zu fliegen

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Galax
                      ich glaube, das ist inzwischen verboten, mit zivilmaschienen in Hochhäusern und anderen gebäuden zu fliegen
                      Ach, war das vorher mal erlaubt?
                      "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                      ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                      Kommentar


                      • #12
                        Man sollte auch bedenken, dass die Elefantenregel aus Florida stammt. Ich kann mir vorstellen, dass in so einem Tourismus-Staat durchaus öfter mal ein Elefant Gassi geführt wird.

                        Daher ist die Regel gar nicht soooo unsinnig.

                        "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

                        Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Spooky Mulder
                          Naja, irgendwo muss er ja angebunden werden, damit er nicht davonläuft. Ich sehe da ehrlich gesagt nicht, was du daran nicht glauben kannst.
                          Also für mich gibt es nur drei Gründe wie man bezüglich dieses Getzes Elefanten in Florida antreffen könnte:

                          - Sie leben da (Was man gleich ausschließen kann)
                          - Sie sind Haustiere (Kann man auch ausschließen )
                          - Sie sind im Zirkus oder Zoo und werden "Gassi" geführt. Ist eigentlich auch Quatsch!

                          vielleicht noch ein 4. - sie haben geholfen die riesigen Tempel Florida´s mit aufzubauen..........

                          Es hat nichts mit glauben oder nichtglauben zu tun. Sondern sollte eher Kritik an Schwachsinnigkeiten sein.


                          Ich denke mit Sicherheit, dass du vor dem 11.9.2001 auch nicht daran geblaubt hättest, dass jemand absichtlich mit einem zivielen Passagierflugzeug in einen Wolkenkratzer oder ein Verteidigungsministerium rast.
                          1.) Was hat das mit dem anderen Gesetz zu tun?

                          2.) Es geht doch nicht darum was möglich ist oder nicht.

                          3.) Da hat Galax vollkommen Recht - als wenn sowas vorher nicht bestraft worden wäre........


                          Ich habe jetzt endlich den Film "Fahrenheit" von Michael Moore gesehen. Dort wurde auch viele Absurditäten gezeigt. Besonders was Sicherheitsmaßnahmen usw angeht die nach dem 11. September neugeregelt worden sind.

                          Es werden ganz einfache Leute bespitzelt, die eine kritische Meinung zur Politik abgegeben haben, also sogar irgendwie sicherheitstechnisch von Regierungsbeamten als Risiko eingestuft werden, obwohl klar ist, dass sie keine Gefahr darstellen.

                          Und die wirklichen Gefahren werden nur zweifelhaft bekämpft. Z.B darf jeder Passagier im Flugzeug 4 Packungen Streichhölzer und 2 Feuerzeuge mit sich führen. Nicht mehr und nicht weniger. Was macht es aus wenn es 3 oder 6 Feuerzeuge sind???

                          Eine Gefahr ist mit einen Feuerzeug genauso hoch. Angeblich wurde diese Regel auf Drängen der Tabakindustrie eingeführt..........

                          Interessant ist auch das keiner der US-Abgeordneten in die neue Gesetzesreform reingeguckt hat, bevor sie unterzeichnet wurden.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Skymarshall
                            Also für mich gibt es nur drei Gründe wie man bezüglich dieses Getzes Elefanten in Florida antreffen könnte:

                            - Sie leben da (Was man gleich ausschließen kann)
                            - Sie sind Haustiere (Kann man auch ausschließen )
                            - Sie sind im Zirkus oder Zoo und werden "Gassi" geführt. Ist eigentlich auch Quatsch!

                            vielleicht noch ein 4. - sie haben geholfen die riesigen Tempel Florida´s mit aufzubauen..........
                            Wieso sollte das alles Quatsch sein? Elefanten als Haustiere sind doch nicht verboten. Damals standen sie vielleicht noch nicht unter Artenschutz. Vielleicht gehörte er einem Inder. Und wer sagt denn, dass er ausgerechnet Gassi geführt wurde. Vielleicht hat ihn jemand angebunden, damit er nicht weiter Amok läuft. Du bist doch sonst so kreativ.

                            Aber fragen wir mal andersrum: Wie, glaubst du, ist dieses Gesetz zustande gekommen? Wie stellst du dir amerikanische Gesetzesmacher vor? Sind das deiner Meinung nach alles Geistesgestörte Menschen, die den ganzen Tag damit verbringen, sich mit einer Keule auf den Kopf zu schlagen und Gesetze zu entwerfen, die die Welt nicht braucht?

                            2.) Es geht doch nicht darum was möglich ist oder nicht.
                            Doch! Genau darum ging es bei dem Fall mit dem Elefanten. Imho ist die wahrscheinlichkeit, dass jemand einen Elefanten an eine Parkuhr bindet sogar noch größer als dass jemand eine Boeing vorsätzlich in ein Gebäude steuert.
                            "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                            ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Spooky Mulder
                              Wieso sollte das alles Quatsch sein? Elefanten als Haustiere sind doch nicht verboten. Damals standen sie vielleicht noch nicht unter Artenschutz. Vielleicht gehörte er einem Inder. Und wer sagt denn, dass er ausgerechnet Gassi geführt wurde. Vielleicht hat ihn jemand angebunden, damit er nicht weiter Amok läuft. Du bist doch sonst so kreativ.
                              Bin ich kreativ?

                              Klar angebunden - und reisst die ganze Parkuhr mit. Den Hintergrund kenne ich nicht aber heutzutage ist solch ein Gesetz überflüssig. Auch in Florida.

                              Aber fragen wir mal andersrum: Wie, glaubst du, ist dieses Gesetz zustande gekommen? Wie stellst du dir amerikanische Gesetzesmacher vor? Sind das deiner Meinung nach alles Geistesgestörte Menschen, die den ganzen Tag damit verbringen, sich mit einer Keule auf den Kopf zu schlagen und Gesetze zu entwerfen, die die Welt nicht braucht?
                              Nicht alle Gesetze sind sinnvoll. Es gibt sehr viele fixe Ideen und Hürden. Die machen alles unnötig komplizierter.

                              Und wie gesagt, Abgeordnete in den USA lesen nicht mal mehr die Gesetzentwürfe. Sie unterschreiben einfach.


                              Doch! Genau darum ging es bei dem Fall mit dem Elefanten. Imho ist die wahrscheinlichkeit, dass jemand einen Elefanten an eine Parkuhr bindet sogar noch größer als dass jemand eine Boeing vorsätzlich in ein Gebäude steuert.
                              Es geht eher um die Formulierungen und Anwendbarkeiten der Gesetze. Auch um die Relationen zu anderen Gesetzen. Dann fällt einen nämlich auf wie absurd diese sein können........

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X