Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zitatensammlung für Boelkow

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitatensammlung für Boelkow

    Hallo alle zusammen, ich suche tolle zitate nach bereichen gegliedert, weise sprüche und lebensweisheiten. Ob deutsch, englich oder latain, bitte alles was euch gefällt! Ich möchte daraus, ein kleines nachschlagewerk erstellen.

    "Natürlich ohne namensangabe des posters"! Ich bitte euch einfach nur, mir bei einer auswahl toller zitate zu helfen. Schreibt bitte auch dazu, was eurer meinung nach, ein zitat besonders hervorhebt! Ich möchte es schließlich auch, in eurer sichtweise interpretieren können.

    Gruß, Boelkow

  • #2
    Mahatma Gandhi
    Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein.
    Ich wüsste nicht, was man dem noch hinzufügen könnte. Passt einfach wie Faust auf Auge
    Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
    Schrimps und Krabben haben das Herz im Kopf.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Amöbius
      Ich wüsste nicht, was man dem noch hinzufügen könnte.
      Bei anderen nur Fehler zu sehen ist armseliger, als die eigenen Vorzüge zu loben. Recht interessant! Quelle-wikiquote

      Kommentar


      • #4
        Ein ausgeglichener Mensch ist einer, der denselben Fehler zweimal machen kann, ohne nervös zu werden!
        Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
        Schrimps und Krabben haben das Herz im Kopf.

        Kommentar


        • #5
          Na wenn das so ist, bin ich wohl die ruhe in mir selbst. Ich kann zehn mal in die gleiche fütze treten, und bekomme trotzdem keinen wutanfall!... Doch wiskey und rock, das zieht.

          Kommentar


          • #6
            Sind Aphorismen auch erwünscht?

            Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln:
            Erstens durch Nachdenken - das ist der edelste;
            zweitens durch Nachahmen - das ist der leichteste;
            und drittens durch Erfahrung - das ist der bitterste.
            ~Konfuzius~

            So ist das Leben. Mehr fällt mir nicht ein. Muss ja auch nicht, man kann's ja auch einfach so stehen lassen.
            >>>Mein YouTube-Kanal<<<
            „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

            Kommentar


            • #7
              Zitat von T'hya
              Sind Aphorismen auch erwünscht?

              Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln:
              Erstens durch Nachdenken - das ist der edelste;
              zweitens durch Nachahmen - das ist der leichteste;
              und drittens durch Erfahrung - das ist der bitterste.
              ~Konfuzius~

              So ist das Leben. Mehr fällt mir nicht ein. Muss ja auch nicht, man kann's ja auch einfach so stehen lassen.
              Klar, immer her damit.
              Es stellt sich mir nun aber die frage, welchen weg du bevorzugst. Und warum!... Also ich würde den ersten weg wählen, der zweite scheint mir nicht gerade so zu liegen und der dritte? Naja, erfahrung braucht nicht unbedingt einen bitteren beigeschmack haben!

              Gruß, Boelkow

              Kommentar


              • #8
                Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
                Kurt Tucholsky
                Das wird ja ein richtiger Zitate-Streit!
                Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
                Schrimps und Krabben haben das Herz im Kopf.

                Kommentar


                • #9
                  @Boelkow
                  Ja, der erste Weg scheint mir auch am besten. Nachahmen? Na ja, eigene Ideen entwickeln ist schon besser. Eben, Erfahrungen können ja auch positiver Natur sein.

                  Es gibt auf der ganzen Welt einen einzigen Weg, den niemand gehen kann außer dir, frag nicht wohin er führt. Geh ihn!
                  ~Friedrich Nietzsche~

                  Den muss man aber erst mal finden und noch habe ich ihn nicht so richtig gefunden aber ich gebe ja nicht auf, nur so geht's.
                  >>>Mein YouTube-Kanal<<<
                  „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

                  Kommentar


                  • #10
                    Du weißt ja:
                    Der Weg ist das Ziel
                    Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
                    Schrimps und Krabben haben das Herz im Kopf.

                    Kommentar


                    • #11
                      @T'hya

                      Zitat von T'hya / Friedrich Nietzsche
                      Es gibt auf der ganzen Welt einen einzigen Weg, den niemand gehen kann außer dir, frag nicht wohin er führt. Geh ihn!
                      Es wird in heutiger abhängigkeit der wirtschaft immer schwieriger, den richtigen weg zu gehen, auch wenn man ihn kennt!

                      Zitat von (Eigene überlegung)
                      "Jeder schreibt eine geschichte, sein eigenes leben"
                      So wird es wohl meines erachtens sein.

                      Kommentar


                      • #12
                        @Boelkow
                        Ja, stimmt schon. Arbeitsmarkt usw. aber wo soll das alles nur noch hinführen? Drüber nachdenken darf man nicht.

                        Gelassenheit, Zuversicht und Humor
                        verwandeln große Sorgen in kleine,
                        kleine in winzige, und die
                        winzigen lösen sich
                        schließlich in Luft auf.
                        ~Jochen Mariss~

                        Auch wenn ich mal down bin, so verliere ich doch nie meine Portion Optimismus.
                        >>>Mein YouTube-Kanal<<<
                        „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

                        Kommentar


                        • #13
                          Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt, in der Hoffnung, sie mit der Perle, die er darin findet, bezahlen zu können. Theodor Fontane

                          @Boelkow: Ja find ich auch!
                          Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
                          Schrimps und Krabben haben das Herz im Kopf.

                          Kommentar


                          • #14
                            @T'hya

                            Wenn gott für uns ist, wer kann da noch gegen uns sein?!... (Du gegen dich, und ich gegen mich. "Dr. Joseph Murphy")

                            @Amöbius

                            Das hat doch eher etwas mit naivität zu tun! Denke ich.

                            @Boelkow: Ja find ich auch!
                            Nicht das tun zu können, was man gerne tun würde, ist eine anpassung an unsere überlebensgesellschaft. Doch wie T´hya schon sagt, sollte man einfach nicht drüber nachdenken!...

                            Kommentar


                            • #15
                              hm. ein interressantes.

                              nimm das leben nicht zu ernst. du kommst eh nicht lebend raus.
                              "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X