Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gravieren, hat jemand Ahnung ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gravieren, hat jemand Ahnung ?

    Also ich habe mich per Google ein wenig schlau gemacht, aber ein wirkliches "Wie graviere ich für Dummies" habe ich eben nicht gefunden.

    Langer rede kurzer Sinn, ich möchte ein Zippo Feuerzeug gravieren.
    Natürlich könnte ich das auch machen lassen, aber aus Freude am Leben will ich das selbst tun.

    Für eine große Gravurmaschine fehlt mir ehrlich gesagt die Kohle, ich möchte auch nur ganz simpel kleine Buchstaben mit Schablonen auf die Frontseite eingravieren, auf ein paar Seiten habe ich gelesen mit einem Tremel soll man auch gravieren können wenn man Aufsätze hat.

    Wenn es jemand etwas besser weiß oder Erfahrung damit hat bitte melden, wäre für jede Hilfe dankbar.
    Ich hab schon mal geküsst. ;)

  • #2
    Ich bin zwar auch kein experte, aber mit dem dremel (oder wie man den schreibt) kann man Gravieren.
    Das kann man aber theoretisch auch mit ner Bohrmaschiene

    Leztendlich brauchst du nur was, das (im idealfall) härter ist als dein Feuerzeug. Das heisst, du kannst z.B. einen Gravieraufsatz für den Dremel nehmen (nicht allein, der braucht die Rotation) aber auch genauso einfach eine Metallspitze mit der du ritzt.
    Der Rest hängt von deinem Geschick und deiner Zeit ab.
    Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
    Bilder vom 1. und 4.Treffen

    Kommentar


    • #3
      Selbst Gemacht

      Galactica Zippo
      Angehängte Dateien

      Kommentar


      • #4
        Anstelle von Gravieren geht auch Ätzen.

        Bei Conrad Elektronik und Co gibt es einiges zum Platinen Ätzen.
        Mit etwas Arbeit gehen bis zu vier Farben.

        -Für jede Farbe ein Negativ am computer erstellen und Mashaltig ausdrucken.
        -Fotofilm belichten und entwickeln.
        -Oberfläche entfetten.
        -Fotopositiv Lack auftragen
        -andere Seiten mit Sprühlack gegen Säure Schützen
        -Belichten
        -Ätzen
        -Galvanisieren mit Kupfer, Silber oder Gold
        -Entlacken
        -Polieren
        ### Für jede Farbe Kupfer, Silber oder Gold
        -Fotopositiv Lack auftragen
        -andere Seiten mit Sprühlack gegen Säure Schützen
        -Belichten
        -Ätzen
        -Galvanisieren mit Kupfer, Silber oder Gold
        -Entlacken
        -Polieren
        ####
        als vierte Farbe für Ränder und feine Strukturen
        -Fotopositiv Lack auftragen
        -andere Seiten mit Sprühlack gegen Säure Schützen
        -Belichten
        -Ätzen
        - mit Kaltbrünnierbeize Schwärzen.
        -Entlacken
        da die Schwarzen Flächen einige zehntel mm vertieft liegen kann vorsichtig von Hand poliert werden ohne die Brünierung zu zerstören.

        Bevor man ein Zippo Gehäuse so behandelt sollte man erst an einem Teil Üben das man ggf. gerahmt noch so aufstellen kann wenn es gut wird.
        Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
        Ein umtausch eines Fehlers impliziert kein allgemeines Umtauschrecht.
        Wem auffällt das Posts von mir noch nachträglich editiert werden: Fehler die ich finde, tausche ich unaufgefordert um.

        Kommentar


        • #5
          Klingt ja echt schwierig mit dem ätzen. Hab da ein >billiges< Gravier- und Schleifgerät von ALDI, daß tuts auch. Ist ein Gravierstift dabei, mit dem ich schon Glas und Metall graviert habe, aber ob er für so kleine Buchstaben reicht, weiß ich nicht. Mal probieren.
          "...wir kamen aus der Dämmerung der Zeit, und wanderten unerkannt durch die Jahrhunderte..."
          Juan Villalobos Ramirez

          Kommentar


          • #6
            Nen Dremel ist schon ne gute Idee. Aber ich würde nen Luftdruckbetriebenen Turbo schleifer benutzen. Der hat mehr umdrehungen und ich hantlicher zu bedienen. Habe mir damit mein Werkzeug graviert und es ging super. allerdings sollte man dafür übung haben. Wenn du sowas noch nicht gemacht hast würde ich es machen lassen, da es nicht gerade einfach ist. Und teuer ist es auch nicht wirklich.
            Der Doc

            Kommentar


            • #7
              Es gibt soch gravurgeräte oder....Die sind so ähnlich wie Feinlötkoleben, nur eben heißer und dann schriebste oder "malste" da was druff.

              Gaaanz einfache sache, habe ich von Steinel im Keller gibts auch von diversen Lötgerätherstellern. versuchs ma bei google Produktsuche bzw froogle.de
              Lego-Raumschiff.bau-Wettberwerb!!!
              http://www.scifi-forum.de/science-fi...ml#post1524930
              Suchen noch Teilnehmer

              Kommentar

              Lädt...
              X