Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

brutale Tierversuche von Tierfutterhersteller

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • brutale Tierversuche von Tierfutterhersteller

    Der Tierfutterhersteller Iams lässt grausame Tierversuche in den USA und an der Veterinärmedizinischen Universität Wien durchführen. Vorallem dass das in den USA und in Wien geschiet ist erschreckend!
    Die Informationen stammen von Peta einer großen internationalen Tierschutzorganisation.
    Näheres und ein Protestformular findet ihr unter folgendem Link:
    http://www.peta.de/aktionen/iams/fifi.html
    Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
    "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

  • #2
    Hab die zweite Hälfte nur überflogen größtenteils, aber soclhe Leute gehören IMO einfach nur eingesperrt. Unglaublich, dass ein ganzes Labor-Team da mitmacht, wenn man z.B. mal das mit den Stimmbändern ließt, da wird einem schon anders.
    "The only thing we have to fear is fear itself!"

    Kommentar


    • #3
      Die resonaz zu diesem thema ist erschreckend gleichgültig.

      lass mal irgendwo n zerfetzten menschen an ner straßenlaterne baumeln.


      komisch, wie die menschen da aufschrein als währe es der 56ste weltuntergang....

      Kommentar


      • #4
        Ich kann den Artikel kaum bis zum Ende durchlesen...
        Das widert mich echt an und ich bin wahnsinnig froh, von Iams noch nie Tierfutter gekauft zu haben.
        Ich find es gerade bei einer solchen Firma pervers mit den Tieren dermaßen umzugehen. Klar dass die das Zeug, was meine Tierchen später futtern, testen, aber diese Art und Weise ist einfach nur bösartig.
        Eigentlich sollen die unseren Haustieren doch gutes tun (Futter entwickeln) und dann sowas... das ist einfach nur abartig und Lebensverachtend.
        Sowas von einer Firma die von sich sagt, FÜR Tiere zu arbeiten.

        Los, Zauberpony!
        "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

        Kommentar


        • #5
          Die Resonanz ist vermutlich deshalb so gering, weil einem nach dem Lesen des Artikels schlichtweg nichts mehr einfällt, was sich nicht nach dummen Phrasen anhört. (Die Videos habe ich mich ganicht getraut, anzusehen.)

          Die ganze Szenerie ist so unglaublich, dass ich wirklich gefragt habe, ist der Artikel wirklich wahr? Und wenn er wahr ist, warum geschieht nichts? In Österreich gibt es doch sicher auch einen Tierschutzverein, der bei den Beweisen doch sofort mit einer Anzeige wegen Tierquälerei Anzeige erstatten müßte? Warum passiert da nichts? Warum greifen die Medien dieses Thema nicht auf?

          Dass IAMs zu P&G gehört, weiß ich, da ich das Katzenfutter eine Weile gekauft habe, da es vom Fleischgehalt her das Beste war, das ich finden konnt. [Bin aber schon vor ´ner ganzen Weile auf Leonardo umgestiegen. "Normales" Futter kann ich nicht verfüttern, da der Kater eine Nahrungsmittelallergie gegen pflanzliches Eiweiß zu haben scheint.]
          Aber es irritiert mich ein wenig, da P&G eigentlich in dem Ruf stehen, mehr als nur übergenau zu sein. Ich weiß von einem Mitarbeiter einer Firma, die für P&G Saft abfüllt, dass die es nichtmal akzeptieren, wenn irgendwo Zigarettenkippen rum liegen. Und wenn die mehr als zweimal das Gleiche monieren, dann ist die Firma ihre Lizenz los....

          Wenn dem allerdings wirklich so ist, dann gehört der Laden dicht gemacht, sämtliche Leute, die dort arbeiten, wegen Tierquälerei angezeigt und eingesperrt! Und zwar nicht nur die, die gequält haben, sondern auch alle, die geschwiegen haben!
          Und dann sollten wir nicht nur das Tierfutter boykottieren, sondern dazu aufrufen, gleich den ganzen Konzern mitsamt all seinen Produkten zu meiden - einschließlich Putz- u. Nahrungsmittel! Alles andere hat keinen Sinn!
          *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
          *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
          Indianische Weisheiten
          Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

          Kommentar


          • #6
            Ich frage mich ob diese Tests wirklich notwendig sind. Habe zwar schon schlimmeres gelesen(und im Fernsehen gesehen) aber das ist auch sehr übel.

            Diese Futtermittelhersteller verkaufen Futter für die im Artikel genannten Tiere. Eigentlich für ihr Wohl einstehend. Und was machen sie? Sie quälen sie...

            Wie gesagt sind mir die Zusammenhänge der Haltungs - und Foltermethoden im Bezug zur Futterforschung nicht ganz klar.

            Welche Markennamen gehören eigentlich dazu?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Skymarshall
              Welche Markennamen gehören eigentlich dazu?
              PG ( http://www.pg.com/company/who_we_are/global_products.jhtml ) vetreibt IAMS und Eukanuba Hunde- und Katzenfutter.

              http://www.eukanuba.de/
              http://www.iams.de/

              Stellen auch spezielle Nahrung her, auf Tiere in bestimmten Lebensumständen zugeschnitten. Wurde mir damals für meine jungen Kätzchen empfohlen. Jetzt bin ich froh, dass ich es nicht gekauft hab.
              Los, Zauberpony!
              "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

              Kommentar


              • #8
                Oh, die vertreiben ja viele Produkte.

                Zum Glück kaufen wir das Tierfutter nicht von denen.

                Oder steht da irgendwo "Brekkies", "Felix" oder "Sheba"?

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Skymarshall
                  Oder steht da irgendwo "Brekkies", "Felix" oder "Sheba"?
                  Nö, die Firmen heisst glaube "Waltham & ????", bzw "Masterfoods".
                  *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                  *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                  Indianische Weisheiten
                  Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                  Kommentar


                  • #10
                    Wenn man sich die Websites für die Produkte mit dem Wissen über die Versuche anschaut ist das wirklich nur noch pervers, wenn da der Eindruck vermittelt wird, das Wohl der Haustiere läge der Firma am Herzen.
                    Ich denke es ist klar, dass solche Firmen nicht ohne Tierversuche auskommen können, aber in dieser Form muss das sicher nicht sein. Dass gerade eine Tierfutterfirma - der es auch noch nach eigener Darstellung um das Wohl der Tiere geht - ihre Labortiere unter solchen Bedingungen hält finde ich einfach nur widerwärtig. Schlimm, dass sowas völlig im Verborgenen stattfindet und dass erst Tierschutzorganisationen mit eingeschleusten Spitzeln kommen müssen, bevor man was von der Sache erfährt..
                    "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

                    Kommentar


                    • #11
                      Einer dieser Hersteller sponsert die Sendung "Dogs with Jobs" auf VOX, die jeden Sonntagmittag kommt.
                      Ich halte Tierversuche fuer unnoetig, aber viele meinen halt immer noch, daß man das tun muß.Egal, ob das jetzt fuer Eukanuba, Pedigree oder sonstwem ist. Gilt ja auch fuer andere Bereiche, wo sie diese Quaelereien machen.
                      Habe da auch schon entsprechende Sendungen zu gesehen. Grausam.
                      Das Wunder ist,je mehr wir teilen,desto mehr haben wir.

                      Kommentar


                      • #12
                        Is' ja ekelhaft!

                        Tierversuche für Medikamente oder Kosmetika für Menschen kennt man ja, aber dass es so was uch für Tiere gibt! Unglaublich!

                        Ich habe früher auch mal Iams gekauft, weil mir gesagt wurde, das sei gut für Katzen, aber aus finanziellen Gründen mache ich das schon seit 10 Jahren nicht mehr und bin auch, nachdem ich jetze diesen Shred gesehen habe, sehr froh drum.
                        Arschlöcher!!!
                        "Krieg ist immer das Eingeständnis eines Versagens. Es gehört auch nicht viel Intelligenz dazu, einem Schwächeren eine Keule über den Schädel zu ziehen." (E.C. TUBB)
                        "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es." (J.W.v.Goethe)
                        Das Leben ist unendlich

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich frage mich nur, wie man imstande sein kann so gewissenlos zu handeln?
                          Ich habe mir ein Video bis zur Hälfte dort angeschaut, weil ich es dann nicht mehr ertragen konnte, wie die mit den Tieren dort umspringen.
                          Wo ist der Respekt vor dem Leben?
                          Es ist einfach nur grausam und so etwas ist meiner Meinung nach aufs Schärfste zu verurteilen, doch leider trifft so etwas in der Welt nicht auf Interesse!
                          Man sieht ja schon hier, wie wenige sich hier eingetragen haben, was ich ehrlich gesagt bestürzend finde, denn so etwas sollte man nicht nach hinten schieben!
                          Doch kann man dagegen ankommen? Ja, natürlich, die Produkte nicht kaufen!
                          Ich habe auf der Seite einen Protest Brief verfasst, der weitergeleitet wird, und hoffe nicht der einzige gewesen zu sein!
                          Auch wenn der eine Brief sicherlich nicht viel bringt, so würden mehr doch auch evtl. mehr Wirkung zeigen.
                          Ich finde es gut, dass diese Seite auf verschiedene Weisen gegen diese Firma vorgeht und anderen (uns) auch die Möglichkeit bietet dagegen vorzugehen!
                          Hier sollte man nicht wegschauen, auch wenn viele Menschen das jetzt, nachdem sie meinen Beitrag fertiggelesen haben, tun!
                          P.S. Bitte helft Greenpeace und den Weltmeeren, macht hier wenigstens bitte mit: http://oceans.greenpeace.org/de/werd...cean-defender/
                          http://ctk.greenpeace.org/od-de/ctk-...referrer%5fid=
                          Das Volk sollte sich nicht vor dem Staat fürchten, der Staat sollte sich vor dem Volk fürchten! aus "V for Vendetta"

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X