Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

What about Fast Food?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • What about Fast Food?

    Wie siehts denn bei euch so aus mit Fast Food?
    Fahrt ihr auch mit euren Kumpels des öfteren mal ins McDoof oder ins Burger King und holt euch nen richtig fetten Hamburger oder richtig fettige Pommes, und haut so richtig rein?
    Oder ist diese Art von Essen überhaupt nicht euer Ding und ihr bevorzugt ein Restaurant und meidet besagte Läden lieber?

    Eins vorweg: Ich meide sie nicht, im Gegenteil!!!

  • #2
    Wenn ich mal in der City bin (Andere Welten oder Kino), dann hat e schon Kultcharakter so McDoof zugehen und sich einen McFlury und 2 Hamburger zukaufen. Da es aber immer abhängt ob man gerade da ist, kommt es eher selten vor!

    GloriousWarrior
    --

    Kommentar


    • #3
      Also, wenn ich mit Kumpels weg bin - in der Innenstadt, Kino, etc. gehen wir eiegntlich fast immer in 'n McDonald's.
      Und immer der gleiche Satz: 1 Maxi-Menü Nummer 1 mit Fanta.....

      Früher habe ich das Zeugs echt gehasst - aber inzw.....kann ich nicht mehr ohne. Besonders die total salzigen Pommes bei McDonald's finde ich richtig lecker...
      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
      Makes perfect sense.

      Kommentar


      • #4
        Ab und zu fahre ich dorf schon mal vorbei. Einen Bounty-McFlury gönn ich mir gerne mal. Aber ich denke mir, dass das "Essen" dort recht teuer ist. Eine kleine Semmel mit was drinnen für 5 DM!

        Udn so richtig satt wird man auch nicht. Die einzige Möglichkeit dazu ist der besagte McFlury und 20 McNuggets
        ~ TabletopWelt.de ~

        Kommentar


        • #5
          Also ich war ein eingefleischter McDonnalds esser bis ich einmal in einen Burger King ging und dort ein normales Menu bestellte und es aß und das beste war ich musste nichts anderes mehr kaufen den ich war satt.

          Die moral von der Geschicht bei McDonalds ißt man nicht!
          Gandalf aka Mr. Vulkanier (mit Leerzeichen ;))
          Stand men of the West, wait then this is the hour of doom!

          Kommentar


          • #6
            Ich fahr regelmäßig mit meinen Kumpels nach Mc D.
            Man wird zwar nicht so schnell satt aber es schmeckt , IHMO
            da viel besser als bei Burger King . Dann gibt´s immer nen Maxi Menu
            Nr. 2 ,Sprite und 9 Nuggets .

            "Da stehen Sie und dücken das neue Fleisch an sich das ich Ihnen geschenkt habe"Borg-Queen zu Data

            Kommentar


            • #7
              Also ich mag den Frass bei Burger King nicht wirklich, macht zwar echt satt (macht aber McDoof auch, umindest bei mir), aber richtig schmecken tut mir das nicht.

              Ich gehe auch verdammt oft zu McDoof, nach dem Kino oder zwischen zwei Vorlesungen wenn es in der Mensa nix gibt. In letzter Zeit bin ich sicher einmal die Woche dort...eß dann meist MaxiMenü Nr.3 mit Cola...

              Ist aber echt verdammt teuer so auf die Dauer, aber man muß sich auch mal was gönnen.
              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

              Member der NO-Connection!!

              Kommentar


              • #8
                Ich habe einen Mc D. vor der Haustür (mehr vor der Terrassentür aber egal ) das bedeutet einen Weg von 1 Minute mehr brauche ich wohl nicht zu sagen.

                Menü`s hol ich mir selten meißt einfach nur 4 Hamburger das kostet so viel wie ein Menü man hat aber mehr davon. Ich als Colaabhängiger hab auch immer Cola im Haus deswegen muss ich das nicht noch extra kaufen.
                »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                Läuft!
                Member der No - Connection

                Kommentar


                • #9
                  Das Problem bei McDonalds ist daß man für 100 öS (ca. 14 DM) - Menü + Einzelburger) - zwar satt ist, aber das für nur ca. 2 Stunden.

                  Fastfood ist eine echte Alternative für eine Zwischenmahlzeit am Abend nach dem Kino oder in der Arbeit in der Mittagspause.
                  Ich hab nix gegen das Futter, will es aber auch nicht immer haben.

                  Kommentar


                  • #10

                    ich habe bis jetzt 3x Nahrung von Mc Donalds zu mir genommen,

                    diese Form der Nahrungsaufnahme ist extrem teuer
                    der Hunger ist nur für kurze Zeit gestillt
                    es ist hektisch in den Lokalen und laut
                    es wird extrem viel Verpackungsmaterial benötigt


                    für diese aufgeweichten Brötchen , mit warmen Salat und weichen Fleischlaibchen benötigt man keine scharfen Zähne, - benötigt man überhaupt welche ?

                    sicher: Geschmack ist irrelevant, ich esse auch in unserer Kantine, deren Koch mit höchster Wahrscheinlichkeit bei Neelix kochen lernte, - aber bei Mc Donalds!

                    Schlussfolgerung: wenn ich Nahrung benötige und wenig Zeit habe, dann nutze ich eher das Angebot von Würstelstandln.
                    lebt lange und in Frieden
                    t´bel

                    Kommentar


                    • #11
                      Tja, die "letschatn" (weich, aufgeweicht) Burger mag ich überhaupt nicht, und ich bin auch nicht oft dort. Aber weil die Pommes und die ChickenMc Nuggets einfach gut sind, kehr ich doch des öfteren ein. Aber es geht trotzdem nix über eine feine Leberkässemmel.
                      He gleams like a star and the sound of his horn's /
                      like a raging storm

                      Kommentar


                      • #12
                        Brrr...

                        Neee...

                        in keinem der beiden Läden hab ich was gefunden, was mir wirklich schmeckt.
                        Einige Sachen kann man ja mal essen, aber dann hab ich wieder ein halbes Jahr genug davon.
                        Zu den Restaurant-Gängern gehöre ich allerdings auch nicht.
                        Kurzum: Ich mache ich keinen Kult ums Essen!
                        Weil sie staunten, begannen die Menschen zu philosophieren.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich find ja voll zum , dass McDoof jetzt die Preise hochgeschraubt hat, zumindest in manchen Läden, da kostet jetzt ein SparMenü 8,50DM und ein MaxiMenü 9DM!!
                          die läden stehen nicht mal alle an besonders wichtigen Knotenpunkten...weiß jemand, ob die Leiter der Fillialen die Preise in einem gewissen Rahmen selbst bestimmen dürfen???
                          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                          Member der NO-Connection!!

                          Kommentar


                          • #14

                            Wie könnt ihr nur?

                            Allen tun die Tiere leid, aber trotzdem zu Mc Donalds rennen.
                            Ich hab seit ca. einem halben Jahr mein Essen umgestellt. Aufschnitt und "überflüssiges" Fleisch ess ich nicht mehr. Nicht unbeingt aus Angst vor BSE, aber irgendwie muss man doch gegen die Massentierhaltung protestieren. Wenn die kleinen Kälbchen ihre Grosseltern in flüssiger Form zu sich nehmen. Echt Lekker!!!
                            Wenn man so weitermacht wie bisher, wird sich auch nichts ändern.
                            BSE ist sowieso kein Thema mehr und bei uns hat grad ein neuer Burger King aufgemacht.

                            Fleisch ess ich nur noch in der Mensa oder bei Muttern.

                            endar
                            Republicans hate ducklings!

                            Kommentar


                            • #15
                              Also ich geh, wenn überhaupt, nur noch zu Burger King.
                              Es schmeckt mir da einfach besser, als bei McD.
                              Das ist so ca. 1 Besuch/Quartal. Ich koch dafür einfach zu gerne selbst und mit meinem Wok bin ich fast so schnell, wie McD o.Ä.
                              Ab und zu muß es aber sein. Abgesehen davon kann ich mir von dem Fleisch, das ich zu Hause benutze, ein genaues Bild machen, indem ich 5 Minuten zu Fuß zur Weide gehe und mir die Viecher anschaue.
                              Ne im Ernst, in meiner Familie gibt es noch Bauern, die Kühe, Schweine etc. haben und von denen ich mein Fleisch beziehe...
                              Das ist natürlich auch sehr günstig.

                              @Notsch
                              "McDonalds" ist nur noch eine Marke, die Franchisevertträge vergibt und den Namen zur Verfügung stellt. Die Pächter haben zwar Auflagen, was das Angebot, Lieferanten usw. angeht, sind aber ansonsten frei in ihren Entscheidungen. Ich schätze, bei BK siehts genauso aus...

                              CU

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X