Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Politiker leben ungesund!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Politiker leben ungesund!

    Müntefering ist gestern wegen einen Schwächeanfall bei einer Rede zusammengeklappt. Dieser wurde auf einen Magen-Darm Infektion zurückgeführt. Außerdem soll er schwer unter Wahlkampfstress gestanden und zu wenig gegessen und getrunken haben. Aber er wurde heute schon wieder entlassen. Die Ärzte haben ihm zum kürzer treten geraten.

    Hier mal nen Bericht:Reuters

    Gregor Gysi hatte schon eine schwere Kopfoperation gehabt:Die Welt

    Joschka Fischer kämpft mit seinem Übergewicht.


    Und von den Attentaten auf Schäuble und Lafontaine weiß ja jeder. Dazu kommen noch etliche Eier - und Farbbeutelattacken auf Politiker. U.a damals auf Kohl, der sich dann auch mal einen Werfer "krallte" und ihm ein wenig weh tat.

    Im Ganzen möchte ich wirklich nicht mit Politikern tauschen müssen. Sie leben im Stress und Gefahr.

    Aber sie können nach aussen trotzdem Gelassenheit ausstrahlen und so tun als wenn nichts gewesen wäre. Liegt das am Geld, Macht oder der starken Persönlichkeit?

    Manchmal finde ich es schon beeindruckend.

  • #2
    verschoben, weil kein wirklicher Bezug zu Politik oder Geschichte
    Möp!

    Kommentar


    • #3
      Was? Politiker haben keinen Bezug zu Politik?

      Ok, manchmal könnte man es meinen......

      Kommentar


      • #4
        Du darfst die ganzen Empfänge nicht vergessen, wo es immer zu Essen gibt bis die "Schwarte kracht!".

        Aber es ist doch klar das die ungesund leben. Sie müssen den ganzen Tag rumsitzen, kommen nicht dazu regelmäßig zu essen - haben keine Zeit sich selbst gesund was zu machen - dann eben diese Empfänge

        Dann fast permanenter Wahlstress (irgendwo gibt es immer ne Wahl)

        ... und und und!

        Die Gesundheitsministerin sollte vielleicht alle 60 Minuten einen Rundlauf um den Reichstag veranstalten, den Leuten alle Gymnastikbälle kaufen wo sie drauf sitzen und eine spezielle Gesundheitscateringfirma engagieren. + Kaffee und Zigarettenverbot im Reichstag/Bundesrat.
        Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
        Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
        Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

        Kommentar


        • #5
          Haben nicht auch schon mal welche Koks gezogen?

          Zumindest einer der mit "F" anfängt und mit "Mann" aufhört.

          Angeblich wurden auch schonmal von Journalisten im Bundestag Koksreste gefunden.....

          Kommentar


          • #6
            Ein Politiker hat es auch nicgt leicht!
            Gerade i Wahlkampf ist der Schlaf der Politiker sehr begrenzt. Die schlafen teilweiße so um die 5 Stunden!
            Und dann rennen die den ganzen Tag von Büro zu Büro. Das ist dann schon hart. Unser eins würde danach dann sofort ins Bett fallen, aber die Politiker gehen danach noch in Talkshows. Öfters ist das dann auch pro Abend nicht nur Eine!
            Naja gut, wenn man dann auch noch Zigarren raucht und nicht nur eine pro Tag...
            Ein Politer kann nicht so einfach während des Wahlkampfes zu Hause bleiben, weil es ihm nicht ganz so gut geht.
            Und ich finde der Schwächeanfall von Müntefering finde ich persönlich etwas überbewertet!
            Fast jeder kennt so was.
            Und so lange er nur mal kurz zusammengeklappt ist und danach wieder in Ordnung ist, ist das nicht so schlimm.
            "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
            [Albert Schweitzer]

            Kommentar


            • #7
              Meine Frau hat mal im Reichstagsrestaurant und auch in der dortigen Abgeordnetenkantine im Service gearbeitet. Sie hat mir Geschichten erzählt...
              Frühmorgens schon den Alk und dann in 'ne Abstimmung, wieder zurück in die Kantine und weitersaufen...
              Klar, das geht dann schon ins Geld; kein Wunder, daß sie sich ständig die Diäten (was für ein bescheuerter Ausdruck für Gehaltserhöhung!
              "Diät kommt von diaita (griech.) und bedeutet "Lebensweise". Alle Einflüsse auf unser Leben sollte darauf ausgerichtet sein, dass es unserer Gesundheit zugute kommt. Also neben Essen auch Bewegung, geistiges Training, usw") ZITAT aus WIKIPEDIA
              Wenn das allgemein bekannt wäre, würde sich's Volk wahrscheinlich mehrmals überlegen, die Abgeordneten aus ihrem Wahlkreis zu wählen.

              Falls hier im Forum ein Politiki sein sollte: Keine Panik! Ich werde keine Namen nennen! Schweigepflicht!
              "Krieg ist immer das Eingeständnis eines Versagens. Es gehört auch nicht viel Intelligenz dazu, einem Schwächeren eine Keule über den Schädel zu ziehen." (E.C. TUBB)
              "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es." (J.W.v.Goethe)
              Das Leben ist unendlich

              Kommentar


              • #8
                Den lieben langen Tag das Volk zu Belügen, daß läßt bestimmt Nerven und schadet der Gesundheit. über andere Partei´n, na gut, daß kann man zum Hobby machen.
                ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
                " Die Götter sind Außerirdische!"
                Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
                Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

                Kommentar


                • #9
                  Hat jemand zufälliger Weise irgendwo einen Link von der "Eierwurf-Attake in Halle"?

                  Also ein Bild oder Video wo Kohl sich den Typen schnappen will und ausrastet???

                  Habe nur das hier gefunden



                  Aber ich möchte gerne sehen wie Helmut hangreiflich wird....

                  Kennt jemand noch "Spitting Image" für den C-64




                  Da konnte man Politiker wählen und andere verprügeln. Die hatten auch ganz dolle Tricks drauf.

                  Kommentar


                  • #10
                    Hoffe das meine kleinen Bilder von den drei Kranken Politikern gut ankommt.
                    Angehängte Dateien
                    ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
                    " Die Götter sind Außerirdische!"
                    Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
                    Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

                    Kommentar


                    • #11
                      Sind coole Bilder!

                      Das mit Guido kannte ich schon.

                      Hat jemand schon mal gesehen wie sich asiatische Politiker im Kabinett prügeln?

                      Das gerät ja richtig ausser Kontrolle. Da sind unsere Waisenknaben gegen. Hatte ich mal bei Raab gesehen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Skymarshall
                        Sind coole Bilder!

                        Das mit Guido kannte ich schon.

                        Hat jemand schon mal gesehen wie sich asiatische Politiker im Kabinett prügeln?

                        Das gerät ja richtig ausser Kontrolle. Da sind unsere Waisenknaben gegen. Hatte ich mal bei Raab gesehen.
                        Ich glaub, in den Nachrichten hab ich mal kurz den Anfang von so ner Schlägerei gesehen.
                        Beim bundetag könnte ich mir sowas nur schlecht vorstellen... naja, is ja auch genug Abschreckung da: Von '82 bis '98 war Kohl da und seit dem Fischer. Möchte nicht wissen, was passiert, wenn sich einer von denen auf einen anderen draufschmeißt.

                        Zur der Eierwurf-Sache: Da sieht man eigentlich ned allzu viel eigentliche Schlägerei: Kohl rennt halt auf den Eierwerfer zu, packt ihn auch am Kragen und will ihm eine scheuern, aber er kann sich losreißen und zurückweichen. Kohl, der schon von seinen Gorillas gepackt wird, gibt dann doch auf. (Zumal so ne Metallbarikade dazwischen war).

                        Hab ich mal in so ner pol. Doku gesehen.
                        "The only thing we have to fear is fear itself!"

                        Kommentar


                        • #13
                          Hier mal was weniger erfreuliches:

                          Berlin (dpa) - Der frühere SPD-Bundesgeschäftsführer Peter Glotz ist tot. Dies bestätigte ein Sprecher der Zeitschrift "Neue Gesellschaft Frankfurter Hefte", dessen Chefredakteur Glotz war. Demnach starb der 66-Jährige in der Schweiz.

                          Nach Informationen der "Bild"-Zeitung starb Glotz am Donnerstag nach kurzer schwerer Krankheit in einer Zürcher Klinik. Seine zweite Frau Felicitas Walch sei bei ihm gewesen.

                          Glotz war von 1981 bis 1987 Bundesgeschäftsführer und bekleidete danach zahlreiche Parteiämter. Zuletzt war Glotz an der Universität St. Gallen als Medienwissenschaftler tätig.
                          Quelle:GMX


                          Kommentar


                          • #14
                            Ich war auch sehr überrascht, als ich vom Tod von Peter Glotz erfahren habe. Als ich ihn zuletzt gesehen habe - und das ist noch gar nicht so lange her - wirkte er äußerlich noch sehr gesund. Laut Heiner Geißler soll er aber schon länger gesundheitliche Probleme gehabt haben, wobei er aber bester Hoffnung war, diese zu überstehen
                            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                            Klickt für Bananen!
                            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                            Kommentar


                            • #15
                              Habe noch einige Ungesunde:
                              Angehängte Dateien
                              ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
                              " Die Götter sind Außerirdische!"
                              Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
                              Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X