Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hurrikan "Rita"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hurrikan "Rita"

    Hallo,

    na, wollen wir mal hoffen das New Orleans diesesmal verschont bleibt, aber egal, es wurde mal wieder nur gesagt :"Evakuiert euch selbst"

    Das heißt, die die es sich leisten können, kommen, wenn "Rita" kommt, das wissen wir ja noch nicht, davon.

    Aber die armen müssen es wieder ausbaden...

    Was meint ihr ?

    Es grüßt

    Dominion
    Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
    Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

  • #2
    Ich habe heute Morgen im Radeo gehört, dass diesmal wirklich Busse bereit gestellt wurden. Also denke ich schon, dass jedem diesmal die Chance zum abhauen gegeben wird...

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

    Kommentar


    • #3
      Ich denke mal das die daraus gelernt haben. Zumindest gab es jetzt schon Evakuierungswarnungen. Natürlich auf freiwilliger Basis. Aber anscheinend haben die Menschen diesmal begriffen wie Ernst das sein kann.

      Du hättest diesen Thread nicht aufmachen brauchen finde ich. Das hätte man auch in den anderen schreiben können.

      Kommentar


      • #4
        Hallo,

        ...zumindest sind von Gouverneur schon mal 5000 Nationalgardisten und anderweitige Sicherheitskräfte angefordert worden. Wenn die Verantwortlichen die Situation diesmal genauso desaströs händeln, gehören die alle geteert und gefedert.
        Einige der Flüchtlinge aus New Orleans sind doch nach Texas verfrachtet worden. Das muss für die doch wie ein deja vu sein, gerade wenn sie noch Familienangehörige vermissen. am schrecklichsten finde ich die Liste mit den vielen vermissten Kindern. Denke gar nicht erst darüber nach, wenn eines meiner Kinder verschwunden wäre, einfach nur schrecklich...

        Gruß Night...
        "Unzählige Menschen haben Völker und Städte beherrscht, ganz wenige nur, sich selbst."(Lucius Annaeus Seneca)
        "Ich bin mit meinem bisschen Mensch sein derartig ausgelastet - zum Deutsch sein komm' ich ganz selten." (V. Pispers)

        Kommentar


        • #5
          Bush kann sich nicht noch eine Katastrophe in dem Ausmaß leisten, deshalb muss er schon lange genug vorher handeln, um das zu verhindern.

          Um wens mir Leid tut sind die Menschen, die aus New Orleans evakuiert wurden und in den Astrodome nach Husten äh Houston gebracht wurden. Diese müssen nämlich jetzt schon wieder umgesiedelt werden. Die werden wohl auch bald denken, dass auf ihnen ein Fluch lastet
          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
          Klickt für Bananen!
          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

          Kommentar


          • #6
            Na auf jeden Fall scheinen die Vorbereitungen dieses Mal wirklich besser anzulaufen. Hoffentlich fallen nicht wieder so viele Menschen diesem Sturm zum Opfer!

            Inzwischen spricht man vom 3. größten Hurrican in der US-Geschichte. Mehr als 1.3 Millionen Menschen sind aufgefordert die gefährdeten Regionen zu verlassen.

            Zum Bericht
            "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
            DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
            ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

            Kommentar


            • #7
              Die natur hat es wohl die letzte zeit, ganz besonders auf die usa abgesehen. Ist nur zu hoffen das dieser killersturm doch nicht mit stufe 5 auf das festlan trifft! ... Wenn das der fall ist, können sich die menschen dort sicher auf was gefasst machen! ... Ich wünsche es ihnen wirklich nicht! ...

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Boelkow
                Die natur hat es wohl die letzte zeit, ganz besonders auf die usa abgesehen. Ist nur zu hoffen das dieser killersturm doch nicht mit stufe 5 auf das festlan trifft! ... Wenn das der fall ist, können sich die menschen dort sicher auf was gefasst machen! ... Ich wünsche es ihnen wirklich nicht! ...
                Ich glaub dass das ziemlich normal ist was da jetzt los ist... Bloß wird nicht grad häufig ne Millionenmetropole getroffen, und wenns dann wieder was interessanteres gibt, wird das Thema Hurrikans wieder zum normalen Kleinartikel in den Medien degradiert.
                Natürlich wirds immer heftiger mit den Hurrikans, was die nicht zuletzt selbst zu verantworten haben, aber sonderlich extrem ist das ja nicht. Vor allem da Katrina doch nur Stufe 3 war.
                Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

                Kommentar


                • #9
                  @ Boelkow: Es wird wohl damit zu rechnen sein, dass er mit Stufe 5 ankommt, denn die 30 °C Wassertemperatur, die gerade im dem Golf von Mexiko herrschen, werden ihn eher noch anheizen. Außerdem hat er einen so niedrigen Luftdruck, dass bisher nur zwei noch niedrigere in einem Hurrikan gemessen wurden.
                  Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                  endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                  Klickt für Bananen!
                  Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                  Kommentar


                  • #10
                    Auch wenns makaber klingt, wenn "rita" nach Housten kommen sollte,
                    dann können die Houstener Bürger folgendes sagen :
                    "Housten, wir haben ein problem !"

                    Hoffen wir das beste für die Menschen da...
                    Ich hoffe vorallem das die Bushregierung diesesmal nicht so eine Sch... fabriziert...

                    Also *Daumendrück*

                    Es grüßt euch

                    Dominion
                    Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
                    Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

                    Kommentar


                    • #11
                      Also haben wir schon den nächsten Wirbelsturm.Doch ein Zeichen des Klimawandels? Welch Ironie, dass diese Naturkatastrophen ausgerechnet die USA treffen.
                      Ich hoffe auch das es nicht so schlimm wird. Sowohl für die dort lebenden Menschen, als auch für die Ölraffinerien, mir graut jetzt schon wieder vor den erhöhten Benzinpreisen.
                      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                      Kommentar


                      • #12
                        Moin Moin,

                        ...die Vorbereitungen zur Evakuierung laufen schon. Es wurden Flugzeuge und hunderte von Busen organisiert, um die Menschen aus der Gefahrenzone zu bringen. Verantwortliche haben die Bevölkerung aufgerufen ihre wichtigsten Untelagen und Papiere einzupacken, den Wagen vollzutanken und schnellstmöglich zu fliehen.
                        Also haben wir schon den nächsten Wirbelsturm.Doch ein Zeichen des Klimawandels? Welch Ironie, dass diese Naturkatastrophen ausgerechnet die USA treffen.
                        ...Ironie ist passend, nur triff es nicht unbedingt direkt diejenigen die das zu verantwoten haben.
                        ...hatte am Dienstag Nachmittag das Glück noch für 1,29 zu tanken. Heute sind es schon wieder 1,36 - Wochenende steht vor der Tür. Doch die 1,40 und mehr sind schon absehbar...

                        Gruß Night...
                        "Unzählige Menschen haben Völker und Städte beherrscht, ganz wenige nur, sich selbst."(Lucius Annaeus Seneca)
                        "Ich bin mit meinem bisschen Mensch sein derartig ausgelastet - zum Deutsch sein komm' ich ganz selten." (V. Pispers)

                        Kommentar


                        • #13

                          Quelle

                          Ist schon verrückt. Nun hofft man in New Orleans auf den Regen von Rita.

                          Zitat von Spiegel Online
                          [...]15 Zentimeter Regen genau richtig

                          Intensiver Regen würde das Wasser und den Schlamm stark verdünnen. Fische und andere Lebewesen hätten so größere Chancen zu überleben.

                          Regenmengen von etwa 15 Zentimeter wären genau richtig, um den Schmutz wegzuspülen, glaubt Reice. Das sei viel besser, als alles so zu belassen, wie es ist, sagte der Biologe der Website "National Geographic News".[...]
                          Die einen zittern, die anderen hoffen. Irgendwie komisch.

                          So wie es ausshieht, wird Rita wohl westlich von Houston seinen Kurs nehmen.
                          "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                          DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                          ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Dominion
                            "Housten, wir haben ein problem !"
                            Aprospos: Ich glaube, das Space-Center wurde auch bereits evakuiert. Irgendwo in den Nachrichten meine ich zumindest, das schon gehört zu haben.

                            Wenn es zerstört oder nur beschädigt würde, würde das Space Shuttle Programm wohl noch weiter zurückgeworfen werden
                            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                            Klickt für Bananen!
                            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von St3v3f
                              Vor allem da Katrina doch nur Stufe 3 war.
                              Katrina hatte stufe 5 und ist vor der küste der usa schwächer geworden und wurde auf stufe 4 heruntergesetzt, glaube ich mich daran so zu erinnern! ... Und normal ist das sicher nicht, das gleich zwei solcher monster stürme in kurzem abstand zueinander das gleiche gebiet heimsuchen! ... Nur ma angenommen, hurrikan rita trifft erneut new orleans, mit einer stärke der stufe 5, katrina hatte "nur" eine stärke der stufe 4, als er auf das festland traff, was dann? ... Beten! ... Einer der gerade erst notdürftig abgedichteten deiche von new orleans ist am freitag doch schon wieder gebrochen! ... Betroffen war einer am tiefsten gelegen stadtteile! ... Auf rund neun meter breite strömte das wasser wieder in die Stadt! ...

                              Zitat von Spocky
                              @ Boelkow: Es wird wohl damit zu rechnen sein, dass er mit Stufe 5 ankommt, denn die 30 °C Wassertemperatur, die gerade im dem Golf von Mexiko herrschen, werden ihn eher noch anheizen. Außerdem hat er einen so niedrigen Luftdruck, dass bisher nur zwei noch niedrigere in einem Hurrikan gemessen wurden.
                              Rita ist inzwischen wieder auf einen hurrikan der stufe 4 herunter gesezt worden! ...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X