Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie schwul darf ein katholischer Priester sein?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie schwul darf ein katholischer Priester sein?

    Benedikt XVI. hat einen neuen Erlass herausgebracht, nach dem bei Priesterkandidaten zwischen Anwärtern mit homosexuellen Tendenzen und praktizierenden Homosexuellen unterschieden werden soll. Wer seine Homosexualität frei auslebt, oder innerhalb der letzten 3 Jahren ausgelebt hat (sprich: wer Verkehr hatte) oder sich öffentlich zu seiner Homosexualität bekennt ohne sie zu praktizieren darf nicht zur Priesterweihe zugelassen werden.

    Dagegen darf ein Priester, der homosexuelle Tendenzen aufweist, diese aber nicht auslebt sehr wohl geweiht werden. Seine Tendenzen sind dann einfach als persönliche Prüfung Gottes für diesen Kandidaten anzusehen.

    Guckst du hier
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    garnicht den es geht um die kirche, religion
    es währe unlogisch das die es zulassen.

    fragt sich nur was jesus über das thema gesagt hat
    er hatte ja 12 jünger

    aber selbst das müsste man mit absoluter strenge kontrolieren,
    den im namen gottes, kirche glaube ect...

    würden schon zuviel kinder missbraucht
    und wenn das gottes wille ist naden zum teufel mit ihm


    P.S. was ist mit lesben ?

    Kommentar


    • #3
      Sollen die mit ihren Kirchensche..... machen was sie wollen! Ein Schwuler muß doch selbst wissen ob er Priester werden will oder sein Leben zu leben!
      ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
      " Die Götter sind Außerirdische!"
      Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
      Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von QDataseven
        P.S. was ist mit lesben ?
        Frauen wurden meines Wissens noch nie als katholische Priester zugelassen.

        Ich finde es ja höchst interessant, dass in Zeiten, in denen es angeblich an allen Ecken und Enden an neuen Priestern mangelt, die nächste Bevölkerungsgruppe ausgeschlossen wird.

        Davon ab ist die Ausgrenzung Homosexueller nur ein weiterer Beweis für die Beschränktheit der katholischen Kirchenführung und ein weiterer Beweis dafür, dass sie alles andere als nach Gottes Willen handelt.
        "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
        ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Kay
          Sollen die mit ihren Kirchensche..... machen was sie wollen! Ein Schwuler muß doch selbst wissen ob er Priester werden will oder sein Leben zu leben!
          Das klingt ja so als sei die Priesterweihe eine Form der Todesstrafe. Aber wenn ein Schwuler katholischer Priester werden will, dann ist das sein Leben und der Verzicht auf Sex gehört dann dazu. Eigentlich finde ich - als schwuler - das ganze weniger schlimm als es klingt. Katholische Priester sollen eh zölibatär leben und eigentlich auch jungfäulich ins Noviziat eintreten. Ein ausschweifendes Sexleben gehört nun mal nicht zur Priesterweihe und Schwule sind in der katholischen Kirche eh nicht sonderlich beliebt. Wer also katholischer Priester werden will, ist wahrscheinlich eh so gläubig, dass er seine homosexuellen Neigungen nicht auslebt.

          Whyme
          "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
          -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

          Kommentar


          • #6
            @topic
            Ist das nicht ein Wiederspruch an Sich? Jemand der schwul ist möchte Priester einer Religion werden, die das "Schwul-sein" verteufelt?

            Sorry aber da sollte sich der Mensch lieber eine andere Religion suchen. Ich meine er tut sich damit keinen Gefallen indem er sich in so eine Zwickmühle bringt, die ihn permanent seelisch beschäftigt.
            Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
            Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
            Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Spocky
              Dagegen darf ein Priester, der homosexuelle Tendenzen aufweist, diese aber nicht auslebt sehr wohl geweiht werden. Seine Tendenzen sind dann einfach als persönliche Prüfung Gottes für diesen Kandidaten anzusehen.
              Das allein wundert mich ja schon, dass das zu gelassen wird. Bisher hatte ich gedacht, dass Priester - wie im eigentlichen Sinne ja sicher auch gedacht - zölibatär leben müssen. Weiterhin hätte ich angenommen, dass es allein schon ausreiche, homosexuelle Tendenzen zu zeigen, um dafür gar nicht erst in Frage zu kommen.

              Wirklich wundert tut mich das jedoch nicht. Wie gesagt, ich hatte es sogar schlimmer im Kopf.
              Ist das nicht ein Wiederspruch an Sich? Jemand der schwul ist möchte Priester einer Religion werden, die das "Schwul-sein" verteufelt?
              Als würde man es dort zu etwas bringen, wenn man nicht eine gewisse Anzahl an Knaben vorweisen kann...

              Aber stimmt schon.
              Punkt.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Spooky Mulder
                Frauen wurden meines Wissens noch nie als katholische Priester zugelassen.

                Ich finde es ja höchst interessant, dass in Zeiten, in denen es angeblich an allen Ecken und Enden an neuen Priestern mangelt, die nächste Bevölkerungsgruppe ausgeschlossen wird.

                Davon ab ist die Ausgrenzung Homosexueller nur ein weiterer Beweis für die Beschränktheit der katholischen Kirchenführung und ein weiterer Beweis dafür, dass sie alles andere als nach Gottes Willen handelt.

                aber es gibt genug nonnen die es sein könnten

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Whyme
                  Katholische Priester sollen eh zölibatär leben und eigentlich auch jungfäulich ins Noviziat eintreten.
                  Wobei das ja schon der Bibel wiederspricht. Laut 2. Tim. 2, 1-7 soll der Priester nur einmal verheiratet und ein guter Familienvater sein...

                  Zitat von matrix089
                  st das nicht ein Wiederspruch an Sich? Jemand der schwul ist möchte Priester einer Religion werden, die das "Schwul-sein" verteufelt?
                  Es ist schon ein Widerspruch in sich, dass Homosexuelle nicht aus der katholischen Kirche austreten, obwohl sie davon verteufelt werden und ihnen gesagt wird, dass sie ohnehin nicht in den Himmel kommen, also wozu sollen sie dann überhaupt noch in der Kirche bleiben?
                  Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                  endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                  Klickt für Bananen!
                  Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Spocky
                    Es ist schon ein Widerspruch in sich, dass Homosexuelle nicht aus der katholischen Kirche austreten, obwohl sie davon verteufelt werden und ihnen gesagt wird, dass sie ohnehin nicht in den Himmel kommen, also wozu sollen sie dann überhaupt noch in der Kirche bleiben?
                    Vielleicht sollte nicht vergessen werden, dass für viele homosexuelle Priester das Zölibat eine Lösung ist, die sie sich selbst auferlegen, um ihre Homosexualität nicht akzeptieren zu müssen bzw. zu verdrängen. Gerade in einer insgesamt intoleranten Gesellschaft sieht man dieses Phänomen verstärkt, in den USA sind schätzungsweise 40% (!) aller amtierenden Priester homosexuell (weshalb das neue Papier aus Razzes ehemaligem Inquisitionsbüro dort auch für wesentlich größeren Unmut sorgt, als man das allgemein erwarten würde).
                    Überdies kommt dazu, dass es auch wesentlich liberalere Kräfte in der kath. Kirche gibt, als die derzeit führende erzkatholische Riege im Vatikan. Ein kollektiver Kirchenaustritt aller homosexuellen Katholiken würde diese liberalen Kräfte massiv schwächen, die erzkatholische würde es dagegen einen Dreck scheren.
                    "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Konservativen beziehen sich in dem Fall auch nur auf die Bibel, wo selbst Jesus Homosexuelle verteufelt und zwar so, dass da wirklich kein Platz mehr für Interpretationen bleibt. Wenn ich also an Jesus als Gott glauben will, dann passt Homosexualität da nicht rein. So seh ich das nunmal. Und wenn due Homosexuellen mit gutem Beispiel vorangingen, würden auch die gemäßigten folgen und die KK würde irgendwann in der Bedeutungslosigkeit versinken. Damit hätte ich auch kein Problem.
                      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                      Klickt für Bananen!
                      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                      Kommentar


                      • #12
                        In der Bibel ist stets nur vom Beischlaf die Rede, nicht von nicht ausgelebter Homosexualität. Dass Homosexuellen das Priesteramt - das dem Zölibat unterliegt - verwehrt werden soll ist ohne biblisch-theologische Grundlage. Denn entgegen der langläufigen Meinung ist Homosexualität mehr als der Geschlechtsakt zwischen Personen mit dem selben Geschlecht..
                        "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

                        Kommentar


                        • #13
                          Man-o-Mann!!

                          Wenn ich diesen blödsinn lese den Razze da wieder abgelassen hat, da frage ich mich wirklich wer diesen typ zum Papst gemacht hat.

                          Auf einmal dürfen Schwule keine Priester mehr werden, aber die die Schwul sind, dies jedochnicht zugeben dürfen. LÄCHERLICH sage ich da nur.
                          Dieser erlass ist genauso scheinheilig und heuchlerisch wie das hier oft genannte Zölibat.

                          Für mich sind solche erlässe nix anderes als Volksverdummung und beinahe schon Volksverhetzung.

                          Ist ein schwuler Priester ein schlechterer Priester nur weil er schwul ist???

                          Diese moralheuchelei finde ich abartig. Wenn man mal ein wenig an der oberfläche Kratzt und hinter die Kulissen des Vatikan schaut wird man ganz schnell feststellen das "die Vertreter Gottes" mehr dreck am Stecken haben als so mancher schwerverbrecher der in Stammheim einsitzt.

                          Es gibt mehr als einen Priester, Bischof usw. die Schwul sind und ihre Sexualität auch ausleben. Diese tatsache wird totgeschwiegen. Es gibt auch genügend kath. Priester die Kinder gezeugt haben, und die werden von der Kath. Kirche finanziell unterstützt. Das Zölibat ist nix anderes als die darstellung von etwas das es in Wirklichkeit garnicht gibt.
                          Denn wer glaubt das ein Mann sein ganzes leben lang auf Sex verzichten kann, der ist meiner ansicht nach ziemlich blauäugig und sollte mal die scheuklappen absetzen.

                          Abgesehen davon verstehe ich sowieso nicht, was jemanden dazu bewegt, Priester zu werden. Ich könnte keinen glauben vertreten der in der Geschichte mehr unheil angerichtet hat und das gewöhnliche Volk mehr unterdrückt und für dumm verkaufen hat als der Katholizismus. Der beste beweis hierfür ist das Machwerk auf das sich die Kirche stüzt und das einen fundamentalen Pfeiler des christlichen Glaubens darstellt, die BIBEL.
                          Dieses Buch ist so voller wiedersprüche und ungereimtheiten, das es schon kracht.
                          Ausserdem finde ich es schon beinahe pervers wie die kath. Kirche und ihre Handlanger (ICH MEINE NICHT DIE GLÄUBIGEN), um Machterhaltung in der Gesellschaft kämpfen, ohne jedoch sich den zeiten anzupassen, sondern immer noch versucht mit veralteten und schon beinahe steinzeitlichen ansichten, ihre Gläubigen an sich zu binden. Hier haben wir den besten beweis dafür.
                          Ich gehe mal davon aus das in hundert jahren die kath. Kirche, wenn sie so weiter macht und die reformer weiterhin unterdrückt und mundtod macht, in der bedeutungslosikeit versinkt, weil die Kirche in der jetzigen form einfach nicht mehr zeitgemäß ist.

                          Nicht das man mich jetzt falsch versteht. Dies ist meine persönliche meinung. Wenn trozdem jemand dran glauben will, bitte sehr. Da hab ich nix dagegen. Ich frage mich nur wie man diesen Glauben mit der Welt vereinbaren kann, die so garnicht dem entspricht was die Kirche propagiert.
                          "Mord rufen und die Hunde des Krieges entfesseln!" Zitat Gen. Chang in ST6

                          Kommentar


                          • #14
                            "Ihr seid Papst!" und das bringt er zustande *lol*

                            Naja wie gesagt, hebt das Zölibat auf und das Problem (das eigentlich gar keines ist) würde sich (fast) erledigen...
                            'To infinity and beyond!'

                            Kommentar


                            • #15
                              Also ehrlich, auf mich wirkt das ganze eher nur lächerlich das sich die kirche mit diesem thema überhaupt befasst! ...

                              Es ist doch nu ma so, das es dem anwärter selbst überlassen sein darf, was er so oder so als prister nicht tun darf! ...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X