Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kritik an TV-Werbung-berechtigt?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kritik an TV-Werbung-berechtigt?

    Ich hab neulich eine Werbung über irgend so'nen Luftbefeuchter gesehen. Die Szenen laufen so ab:

    Ein Ehepaar liegt nachts im Bett,Die Frau schläft,nur der Mann kann wegen der staubtrockenen Luft nicht einschlafen.
    Er steht auf und geht ins Zimmer seiner Tochter,die so einen Luftbefeuchter auf dem Nachtschränkchen stehen hat,der die Luft angenehm macht.
    Nun steigt der Mann zu ihr ins Bett und schläft seelenruhig neben seiner Tochter.
    Am nächsten Morgen schaut seine Frau ins Zimmer und sagt mit einem Lächeln zu ihrem Mann:"Aber heute schläfst du wieder bei mir."
    Als ich das gesehen hab,hatte ich kein gutes Gefühl dabei. Vor allem hatte ich den Eindruck,dass die Situation und die Stimmung,als der Vater ins Zimmer kam,nahezu identisch mit der eines anderen Werbespots waren,in dem man gegen Missbrauch von Kindern durch nahe Verwandte aufmerksam machen wollte...
    Was haltet ihr davon,stimmt ihr dem zu,oder hab ich da zu viel reininterpretiert?

  • #2
    Naja man hat schon öfter im fernsehen gesehen wie die mutter zum kind ins bett steigt und ihm geschichten vorliest und dabei selbst einschläft.

    ich persönlich würde denke ich nicht im bett meiner Kinder schlafen. Was sollte man aber sagen, wenn das Kind ins Ehebett kriechen will oder wenn die Eltern geschieden sind und dann ins Bett zum Elternteil will?

    Denke auf jeden fall das die Werbung so nicht gesendet werden sollte. So wäre es Manipulation der Eltern leichter ausgeliefert. Wenn das Kind den Wunsch äußert ok. Wenn aber die Werbung dies als ständige "Normalität" darstellt, könnte sich ein Elternteil darauf berufen und sagen "das ist doch normal".
    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

    Kommentar


    • #3
      Okay,aber das Kind hat schon geschlafen (war ja mitten in der Nacht) und die Ähnlichkeit zu dem anderen Spot ist mir halt aufgefallen.Aber ich frag mich auch,ob die die Mehrdeutigkeit ihres Spots nicht bemerkt haben,oder ob die's drauf angelegt haben...

      Kommentar


      • #4
        Naja, ich finde schon das da ein wenig schlechte Hintergedanken mit einfließen. Was wohl auch an den Vorfällen in den Medien ingesamt liegt.

        Das Kinder mit bei den Eltern im Bett schlafen ist völlig normal. Habe ich früher auch. Und bei Verwandten/Bekannten ist es nicht anders. Unser Sohn will manchmal auch nicht in seinen Bett schlafen - dann nehmen wir ihn mit zu uns. Na und?

        Und hier in der Werbung war wohl eher der Hintergedanke ganz anders:

        Ein Elternteil(hier Vater) möchte in das Bett des Kindes( und nicht umgekehrt) weil er sich dort geborgen fühlt. Natürlich wegen der besseren Luft im Zimmer.

        Wenn es eine Mutter gewesen wäre die da ins Bett steigt, dann hätte sich niemand aufgeregt.

        Nur es wird assoziiert: Ein Mann, ein Mädchen.....pädophil.

        Das ist schon eine Hysterie würde ich sagen.

        Kommentar


        • #5
          Klar bin ich auch früher öfters morgens zu meinem Papa in Bett gekrochen,das hat wohl jeder schon mal gemacht...
          Und klar,dass die Medien zu dieser Hysterie ziemlichen Beitrag leisten.Ich selber will mich noch nicht hysterisch nennen,aber man macht sich halt so seine Gedanken (vor allem,wenn kurz vorher Nachrichten kamen (also doch hysterisch? ) )

          Kommentar


          • #6
            naja, aber man darf dazu nicht zu viel reininterpretieren.

            Wie alt würdest du den Das kind schätzen?
            Wir sind die Borg! Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!
            Ich bin ein Signaturvirus/ Kopiere mich, damit ich mich vermehren kann!!
            ASDB: Work Together

            Kommentar


            • #7
              Naja,so genau hab ich das jetzt nicht in Erinnerung (jaa,ich weiss;erst gross reden und dann nix wissen ) aber ich glaub schon relativ jung...

              Kommentar


              • #8
                wer solche Hintergedanken hat muss echt ein krankes denken haben.

                wenn ich kinder habe,
                dann gehe ich mit inhen nackt in die wanne.
                das ist normal.
                dann laufen die nackt in der wohnung herum
                das ist normal.
                im sommer
                im winter LOOOOOOOOOL
                ne da nicht hahahahahaaa roooooooofl
                wenn ich ins bett meines kindes gehe,
                egal ob mädchen oder junge
                das ist normal.

                mich lächeln auch mädchen an und
                kuscheln sich an mir was mag ich wolhl denken? oh mei gott

                wo sind wir? bei den jehovas?
                mittelalter?
                in der kirche ?

                wenn ich meinem kind eine klatsche
                dann ist das relativ normal.

                ich schlage ihm jetzt nicht die zähne aus dem maul,
                weil er schokolade essen will,
                aber wenn ich so nen lukas habe, ...
                der naja dann rocky 6-7-8-9-

                früher wollte ich auch jeden totschlagen der ein kind schlägt.
                aber nicht jedes anschreien oder klaps/schalg ohne bäisi lol
                muss negativ sein.
                es kann mir auch niemand sagen er sei die mega nanny,
                die das kind nur mit worten erzieht.

                und ich muss auch nicht ständig,
                wenn ich kinder sehe die im kindergarten rumspielen,
                mit dem erziehern das die ein sexuelles verlangen haben.

                was denkt der papst wenn ein kind auf seinen schoss sitzt?
                oder war das der nicolaus?

                was macht den die tante da?
                was der opa? baaah der kusst die was dengt er sich ?

                es gibt weitaus wichtigeres,
                um so etwas zu besprechen,
                aber nein wir haben wieder feiertage da ist es wichtig naja...

                Kommentar


                • #9
                  Okay,das ist deine Meinung.Natürlich kann man's übertreiben,aber grad wenn das Thema aktuell ist und viele solche "kranken" Gedanken haben sollte man vielleicht nicht einen Werbespot so aufziehen...
                  Da kann man ruhig mal bisschen skeptisch sein..
                  Ausserdem weiss ich selber,dass ich manchmal bisschen übersensibel reagier.Deshalb fragte ich,ob ich da schon wieder zu viel reininterpretier oder nicht...

                  Kommentar


                  • #10
                    also wie gesagt man muss sich dabei nichts denken,
                    etwas anderes ist es natürlich wenn mann es bewusst provoziert und
                    nen totalen lolita mädchen,
                    oder jungen da in bestimmten posen ect.. zeigt,
                    aber auch da ist es so,
                    was für den einen en minirock ist, ist für den anderen schon gewalt

                    schau dir mal die musikclips an was da gewakelt wird. GEIL

                    aber wenn dann ein vater ins bett sein tochter geht naja...

                    was stimmt dann nicht? jetzt

                    sorry wollte nicht diretk persönnlich werden .
                    nur etwas mehr denken als sofort etwas behaubten

                    Da kann man ruhig mal bisschen skeptisch sein..
                    ok aber das/so ein thema ist echt mit vorsicht zu geniessen

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von QDataseven
                      sorry wollte nicht diretk persönnlich werden .
                      nur etwas mehr denken als sofort etwas behaubten
                      Ich habs ja nicht direkt behauptet,mir viel aber die grosse Ähnlichkeit mit dem anderen Spot auf...

                      Ich nehms auch nicht allzu persönlich

                      Kommentar


                      • #12
                        hmmm ich schaue mir werbespots eigentlich nie an, wenn ich mir einen anschauen muss, aus welchen gründen auch immer, habe ich den aber so schnell wieder vergessen, dass es sich überhaupt nicht für mich lohnt den interpretieren zu wollen...
                        This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                        "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                        Yossarian Lives!

                        Kommentar


                        • #13
                          Na, man sollte die Kirche im Dorf lassen. was hier veranstaltet wird, grenzt ja schon an eine Hexenjagd.
                          Hier wird ganz deutlich das die angst allmählich wieder zur Hysterie anwächst, was nach den neuesten Medienberichten ja eigentlich auch nicht verwunderlich ist.

                          Haltet euch mal vor augen worüber wir hier reden: Einen Werbespot!

                          1. Der Spot wird ÖFFENTLICH ausgestrahlt. Das bedeutet, die Sender sichten diesen Spot bevor sie ihn Senden. Und nicht nur die Sender! Die werden sich hüten einen Spot mit deutlichen pädophilen inhalten auszustrahlen, solange es nicht um einen "SCHÜTZT DIE KINDER-SPOT" handelt. Da wäre gleich der Teufel los, und der Sender könnte einpacken!

                          2. Der Spot soll ein Produkt bewerben. Ich glaube kaum das sich die Firma die diesen Spot in auftrag gegeben und nach sichtung für gut befunden hat, es sich leißten kann, die Firma und ihr Produckt mit pädöphilie in verbindung zu bringen. Oder würdet ihr nen Luftbefeuchter von Kinderschändern kaufen???? Die Firma würde innerhalb von Tagen pleite gehn und die Werbeagentur hätte Millionenklagen am hals, und wäre sicher genausoschnell weg vom Fenster!

                          3. Ähnlichkeiten zwischen Werbungen gibt es doch sehr häufig. manchmal beabsichtigt, manchmal ungewollt. In diesem fall wohl eher ungewollt, aus unter 2. genannten Gründen.

                          Wenn es nach dem geht, könnte man in jeden Werbespot in dem Kinder mitspielen pädophile einflüsse und unterschwellige Botschaften hineininterpretieren.

                          Man sollte den Spot als das betrachten was er ist, ein Spot für Luftraumbefeuchter.

                          Alles andere ist einfach nur übertrieben.
                          Sicher kann man wenn man nur lange genug Bohrt und alles auseinanderpflückt, in einem Spot wie diesem etwas finden, und so interpretieren, das es einem in den Kram passt, doch das finde ich Krankhaft.

                          Am besten auf dem Teppich bleiben und sich über einen ÖFFENTLCIH gesendetetn Produktwerbespot nich so viel nachdenken.
                          "Mord rufen und die Hunde des Krieges entfesseln!" Zitat Gen. Chang in ST6

                          Kommentar


                          • #14
                            Hmm,ist ja ne ziemlich einstimmige Meinung hier...
                            Okay,ich hab nochmal drüber nachgedacht.Hab wohl doch ganz schön übertrieben,ihr habt mich überzeugt

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X