Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsche Nationalhymne - Türkischer Text

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Deutsche Nationalhymne - Türkischer Text

    Hi Leute,

    hab ich gerade so am Rande im TV mitbekommen. Ein Politiker (ich kann mir Namen nie merken) fordert, daß die Deutsche Nationalhymne auch auf Türkisch gesungen werden kann/darf/soll, so im Sinne der Integration.

    Ich behaupte da mal ganz frech, daß das eher gegen die Integration steht, denn einer der wichtigsten Bestandteile der Integration ist das Erlernen der Sprache des Gastlandes.

    Wie seht ihr das?

    Edit: Erbarme sich ein Mod meiner und ändere er den Titel bitte, ich hab da nen Buchstabendreher reingebracht. Danke.

  • #2
    Ich glaube da hast du was missverstanden, falls du das im RTL Nachtjournal gesehen hast, denn da ging es um die Hymne zur WM, also das sie zur WM doch in welcher sprache auch immer gesungen werden kann .

    Na ja mir soll’s egal sein, auch wenn ihr mich jetzt alle lyncht, aber ich finde die Deutsche Nationalhymne einfach nur schrecklich, die Melodie ist mist und der Text einfach nur grausam .

    Ok, grausam ist vielleicht das falsche Wort, ich weiß nicht, na ja ich höre sie jedenfalls nicht gerne.

    GN8
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Scotty
      Ich glaube da hast du was missverstanden, falls du das im RTL Nachtjournal gesehen hast, denn da ging es um die Hymne zur WM, also das sie zur WM doch in welcher sprache auch immer gesungen werden kann .

      Na ja mir soll’s egal sein, auch wenn ihr mich jetzt alle lyncht, aber ich finde die Deutsche Nationalhymne einfach nur schrecklich, die Melodie ist mist und der Text einfach nur grausam .

      Ok, grausam ist vielleicht das falsche Wort, ich weiß nicht, na ja ich höre sie jedenfalls nicht gerne.

      GN8

      Ich muss Dir da wiedersprechen. Nein, lynchen tu ich Dich sicher nicht. Aber so schrecklich finde ich unsre Hymne nu nicht.

      Was die Nachricht angeht, dass die Hymne auch auf Türkisch oder sonstwas gesungen werden soll, find echt lachhaft und ich hoffe, dass diese Schnapsidee ganz schnell in den Tiefen der Unbedeutungslosigkeit versinkt. Ich finde, langsam reicht es. Wie schon gesagt wurde, sollte Ziel der Integrationn sein, dass die Integrierwilligen auch die Sprache des Gastlandes integrieren sollen in ihr Leben. Es heisst nicht, dass das Gastland all seine Regeln und Traditionen auf die Einwanderer ausrichtet. Was kommt denn dann als nächstes? Dass unsre Flagge auch verschwindet? Manchmal frage ich mich echt, wer hier noch Gast ist und wer hier heimisch. Ich als Deutscher fühle mich bei solchen Vorschlägen vor den Kopf gestossen.
      Und so oft ich auch falle, ich stehe auf, richte mein Krönchen und marschiere weiter. Übung macht halt den Meister.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Ezri Chaz
        Hi Leute,

        hab ich gerade so am Rande im TV mitbekommen. Ein Politiker (ich kann mir Namen nie merken) fordert, daß die Deutsche Nationalhymne auch auf Türkisch gesungen werden kann/darf/soll, so im Sinne der Integration.

        Ich behaupte da mal ganz frech, daß das eher gegen die Integration steht, denn einer der wichtigsten Bestandteile der Integration ist das Erlernen der Sprache des Gastlandes.

        Wie seht ihr das?

        Edit: Erbarme sich ein Mod meiner und ändere er den Titel bitte, ich hab da nen Buchstabendreher reingebracht. Danke.




        wenn es den so sein soll dann,


        BiiiiiiiiiiiiiTTE



        GROUP THEKAN



        SIE SOLLEN ES SINGEN

        Kommentar


        • #5
          Naja, der Vorschlag kam von Hans-Christian Ströbele. Da wundert mich nix mehr. Das Einzige, was ich dem Mann zugute halten kann ist, daß er glaubt, was er sagt. Einer der wenigen Politiker, der eben kein "flexibles Fähnchen" im Wind ist. Daß sich dann eine FDP-Hinterbänklerin anschließt - wen wundert's. War übrigens auch nur eine Frage der Zeit, bis das einer aufgreift, denn die USA hatten ja genau das gleiche Thema.

          Zur Sache wurde eigentlich schon alles gesagt: Integration ist eben nicht das undiffernezierte Nebeneinanderher mehrerer Kulturen (Multikulti), sondern einerseits die Aufnahme der "Neuen" und eine gewisse Anpassung von deren Seite. Dazu gehört schlicht und ergreifend, die Sprache der Mehrheit zu lernen. Eine türkische Hymne wäre demnach nicht nur falsch, sondern auch schädlich.
          Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
          -Peter Ustinov

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Sandswind
            Naja, der Vorschlag kam von Hans-Christian Ströbele. Da wundert mich nix mehr.
            Eben! Vergesst den Krampf!
            Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
            Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
            Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Ezri Chaz
              hab ich gerade so am Rande im TV mitbekommen. Ein Politiker (ich kann mir Namen nie merken) fordert, daß die Deutsche Nationalhymne auch auf Türkisch gesungen werden kann/darf/soll, so im Sinne der Integration.

              Ich behaupte da mal ganz frech, daß das eher gegen die Integration steht, denn einer der wichtigsten Bestandteile der Integration ist das Erlernen der Sprache des Gastlandes.
              konkret ging es "nur" um eine oder die 3. strophe der hymne.
              sei es wie es will spreche ich mich da ganz klar dagegen aus ein stück kultur zu opfern für eine gesellschaftsmischung die erst seit kurzem stattfindet.
              "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

              Kommentar


              • #8
                Zitat von chief1984
                konkret ging es "nur" um eine oder die 3. strophe der hymne.
                Klar, denn nur die dritte Strophe des Deutschlandliedes ("Einigkeit und Recht und Freiheit") ist offizielle Nationalhymne.
                Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                -Peter Ustinov

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Sandswind
                  Klar, denn nur die dritte Strophe des Deutschlandliedes ("Einigkeit und Recht und Freiheit") ist offizielle Nationalhymne.
                  stimmt. hab mir da grad ein bisschen hintergrundwissen bei wiki verschafft..

                  man darfs mir verzeihen.. komm ja aus österreich.. und die unsere kenn ich .. *g*
                  "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von chief1984
                    komm ja aus österreich
                    Nobody is perfect.
                    Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                    -Peter Ustinov

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Scotty
                      Ich glaube da hast du was missverstanden, falls du das im RTL Nachtjournal gesehen hast, denn da ging es um die Hymne zur WM, also das sie zur WM doch in welcher sprache auch immer gesungen werden kann .

                      Na ja mir soll’s egal sein, auch wenn ihr mich jetzt alle lyncht, aber ich finde die Deutsche Nationalhymne einfach nur schrecklich, die Melodie ist mist und der Text einfach nur grausam .

                      Ok, grausam ist vielleicht das falsche Wort, ich weiß nicht, na ja ich höre sie jedenfalls nicht gerne.

                      GN8
                      Nein soll nicht nur zur WM sondern gänzlich reingebracht werden. Soll laut Ströble in die dritte Strophe in Türkisch gesungen werden, bzw. geschrieben werden. Wegen ein Symbol für die Vielsprachigkeit Deutschlands. Aber ich finde, Ströble hat einen Hauweg.

                      Das ist für mich einfach unverständlich, das man sowas überhaupt in Anbetrat nimmt, sowas zu machen! Andere machen dies nicht, und wir sollten dies auch nicht so ohne weiteres machen.
                      Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

                      Profiler-Liste

                      Kommentar


                      • #12
                        Ist es in der Opposition wirklich so langweilig, dass man auf einen derartigen Blödsinn kommen kann? Quasi eine türkische Version der deutschen Nationalhymne, oder noch besser eine neue türkische Strophe für die dt. Hymne? Nein, dieser Ströbele hat echt einen an der Klatsche.

                        Eine Nationalhymne sollte eindeutig einer Nation zugeordnet werden können, also ein Markenzeichen sein. Der Vorschlag des Grünen mag ja gut gemeint sein, o. g. Absicht würde er aber deutlich entgegenstehen. Es leben ja Menschen unterschiedlichster Herkunft in unserem Land, dann müsste es wohl auch eine albanische, griechische, kroatische, etc. Version geben. Echt lachhaft, Ströbele an den Pranger. Das soll jetzt nicht ausländerfeindlich sein, aber hätte ein türkischer Politiker einen solchen Vorstoß auch nur gewagt, dann hätte man ihn gelyncht oder nach Deutschland abgeschoben.
                        "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

                        Kommentar


                        • #13
                          Das hat mit ausländerfeindlich oder- freundlich nix zu tun, wenn man kritisch solche Ideen betrachtet. Denn IMO helfen solche Ideen nicht grade, den Ausländerhass zu minimieren. Eher umgekehrt. Sicherlich dürften dann auch die friedlichsten und liberalsten Bürger auf die Barrikaden gehen, fürchten doch auch diese um ihre guten Werte und Traditionen. Und viele kommen sich sicherlich langsam auch veräppelt vor, wenn man immer mehr in Richtung der Immigranten verändert. Man denke nur an die diversen Rechtschreibreformen. die sind doch IMO nicht gemacht worden, weil nur einheimische Schüler Probleme mit den Worten "Ph/Fantasie" oder "Delf/phin" hatten. Und PISA ist auch nur eine Folge der immer schwächeren Leistungsstandards in unsren Schulen, da eben Immigrantenkinder nicht so fit sind im Umgang mit der hier gesprochenen Sprache. ALLERDINGS ist den Immigranten da kein Vorwurf zu machen alleine. Nein, der Staat hat Sorge zu tragen, dass auch diese Meschen ohne grosse Mühen Anschluss finden können und dem Lerntempo leicht folgen können.

                          Ich bin sicherlich sehr tolerant und habe nichts gegen ausländische Zuwanderer. Denn ohne die kämen wir in vielen Dingen garnicht mehr voran. Aber auch diesen sollte nicht alles in den Schoß gelegt werden.
                          Und so oft ich auch falle, ich stehe auf, richte mein Krönchen und marschiere weiter. Übung macht halt den Meister.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich habe zu diesem Thema nur eine Aussage über diverse Leute in unserer Politik:

                            LAUTER SPINNER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

                            Mars hat absolut Recht. Wenn man eine Nationalhymne nicht in der jeweiligen Sprache singt, wäre es ja
                            keine mehr. So etwas Bescheuertes kann nur unseren Politikern einfallen.

                            Also Leute: Jedinstvo, Pravo i Sloboda ...... ( das war Einigkeit und Recht und Freiheit auf Kroatisch )

                            ..............fast schon so, wie bei der Sendung mit der Maus, gelle ???

                            makkie
                            Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
                            ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

                            Kommentar


                            • #15
                              Ströbele hat wohl zu viel Hanf geraucht...

                              Also solche Vorschläge kann man nicht für Ernst nehmen und damit degradieren sich Personen wie Ströbele zu Clowns.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X