Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die verrückte Bonk dreht mal wieder durch!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die verrückte Bonk dreht mal wieder durch!

    Hallo
    Ob an Autos, Balkonen, auf Armen oder im Gesicht - überall leuchtet es derzeit Schwarz-Rot-Gold. Doch für eine Abgeordnete der PDS im sächsischen Landtag ist unsere Nationalflagge ein rotes Tuch: Julia Bonk will die Fähnchen aus dem Straßenbild verbannen. "Ich finde nicht gut, daß es gerade so viele Fahnen auf den Straßen gibt. Am liebsten wäre mir, die Leute würden darüber nachdenken und die Fahnen abgeben", sagte Bonk (20) der B.Z.. Viele gingen mit den Flaggen zu naiv um. Bonk: "Die Fans glauben, die Fahne sei eine Art Fußballwimpel. Das stimmt aber nicht. Hier wird durch die Hintertür ein nationalistisches Symbol eingeführt. Und dieses Symbol grenzt andere aus. Es erzeugt Unterdrückung gegen die, die in unserem Land anders denken."

    "
    Ich erspare mir einen Kommetar über dieses verwerfliche Drogenwesen abzugeben, welches möglichst schnell in eine psychiatrische Klinik eingeliefert werden sollte.

    Quelle: http://bz.berlin1.de/aktuell/news/060621/pds.html

    P.S: Jetzt wird euch hoffentlich auch bewusst, wie dumm und ignorant diese verrückte Drogenkreatur ist!

  • #2
    Zitat von Dr.Arridor
    Hallo

    Ich erspare mir einen Kommetar über dieses verwerfliche Drogenwesen abzugeben, welches möglichst schnell in eine psychiatrische Klinik eingeliefert werden sollte.

    Quelle: http://bz.berlin1.de/aktuell/news/060621/pds.html

    P.S: Jetzt wird euch hoffentlich auch bewusst, wie dumm und ignorant diese verrückte Drogenkreatur ist!
    Auch wenn ich mit der Haltung von Frau Bonk nicht übereinstimme, frage ich mich doch was es dabei mit "Drogenwesen" auf sich hat.
    Der Artikel hätte höchstens als Beispiel für ein gestörtes Verhalten zum Patriotismus in den dazugehörigen Post gepasst. So aber ist das Thema hier nutzlos.
    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

    Kommentar


    • #3
      Hallo!
      Zitat von matrix089
      Auch wenn ich mit der Haltung von Frau Bonk nicht übereinstimme, frage ich mich doch was es dabei mit "Drogenwesen" auf sich hat.
      Das kann ich erklären. Julia Bonk wollte im sächsischen Landtag alle Drogen freigeben. Deshalb ist es ein Drogenwesen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Dr.Arridor
        Hallo!

        Das kann ich erklären. Julia Bonk wollte im sächsischen Landtag alle Drogen freigeben. Deshalb ist es ein Drogenwesen.
        Wer weis vielleicht tun dem sächsischen Landtag Drogen gut?

        Na aber mal ernsthaft. Die Darstellung des Themas und die Verwendung von Wörtern wie "Drogenwesen" zeugt nicht von ernsthaften Interesse etwas zu diskutieren. Damit spielt man nur den jeweiligen Anhängern der radikalen Lager in die Hände. Wenn Du was konstruktives Beitragen willst (Das wäre z.B. der Artikel ohne die sinnlosen Kommentare gewesen) gerne, aber sonst lass es bitte.
        Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
        Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
        Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

        Kommentar


        • #5
          Hallo

          Zitat von matrix089
          Wenn Du was konstruktives Beitragen willst (Das wäre z.B. der Artikel ohne die sinnlosen Kommentare gewesen) gerne, aber sonst lass es bitte.
          Ich erspare mir einen Kommetar über dieses verwerfliche Drogenwesen abzugeben, welches möglichst schnell in eine psychiatrische Klinik eingeliefert werden sollte. <-- Daran kann man wohl erkennen, dass ich kein Interesse daran habe, einen Kommentar darüber abzugeben.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Dr.Arridor
            P.S: Jetzt wird euch hoffentlich auch bewusst, wie dumm und ignorant diese verrückte Drogenkreatur ist!
            Mit dieser Äußerung hast du nicht nur einen Kommentar zu Frau Bonk abgegeben, sondern sie auch in nicht unerheblichen Maß beleidigt. Ich kann matrix089 deshalb nur zustimmen. Ohne diese völlig überflüssigen Anmerkungen wäre der von dir gepostete Link sicherlich eine sachlich geführte Diskussion Wert. So aber nicht, für mich jedenfalls nicht.
            Als Gott die Welt erschuf, schickte er drei Lichter. Ein kleines für die Nacht, ein großes für den Tag, aber das schönste Licht legte er in Biancas Augen! - Als Sarah geboren wurde, war es ein regnerischer Tag, doch es regnete nicht wirklich, es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verloren hatte! - Als Emily geboren wurde, kamen alle Engel zusammen und streuten Mondstaub in ihr Haar und das Licht der Sterne in ihre wunderschönen Augen! Leonies Augen spiegeln das Blau des Meeres wieder und funkeln wie die Sterne am Nachthimmel!

            Kommentar


            • #7
              Hallo!
              Zitat von peterpan
              Mit dieser Äußerung hast du nicht nur einen Kommentar zu Frau Bonk abgegeben, sondern sie auch in nicht unerheblichen Maß beleidigt.
              Das ist aber süß!
              Der amerikanische Präsident wurde von vielen hier auch beleidigt, obwohl dieser, im Vergleich zu diesem Drogenwesen, ein sehr netter Mensch ist.

              Kommentar


              • #8
                Ah, ist es schon wieder soweit? Ein sinnloses Drogen-Thema mehr?

                Wo ist denn da der Zusammenhang? Das eine gehört in die Patriotismusdebatte und die Drogenforderung, ... ja wohin gehört das eigentlich? Dass einem Politiker manche seltsame Ideen kommen, ist ja nicht neu. Daher braucht ja auch mehr als einen, um ein Land zu regieren.

                Im übrigen bin ich mal wieder nicht damit einverstanden, wie Dr. Arridor hier Themen eröffnet. Die beiden oben angesprochenen Punkte sind sicherlich diskussionswürdig, aber "die verrückte Bonk dreht durch" und "verwerfliches Drogenwesen" weisen nicht gerade auf sachliche Auseinandersetzung hin. Außerdem grenzt es (die Unschuld von Fr. Bonk vermutend) an Beleidigung.
                Forum verlassen.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Dr.Arridor
                  Hallo!

                  Das ist aber süß!
                  Der amerikanische Präsident wurde von vielen hier auch beleidigt, obwohl dieser, im Vergleich zu diesem Drogenwesen, ein sehr netter Mensch ist.
                  Hallo Dr. Arridor,

                  erstmal danke für deine nette Einschätzung meines Post's. Ich kenne weder den amtierenden US-Präsidenten, noch frau Bonk persönlich, so dass ich nicht beurteilen kann, ob George W. Bush netter ist, als Frau Bonk.

                  Ich werde hier weder den amtierenden US-Präsidenten, noch Frau Bonk oder sonstwen beleidigen und mich auch an derartigen Diskussionen auch nicht beteiligen.
                  Als Gott die Welt erschuf, schickte er drei Lichter. Ein kleines für die Nacht, ein großes für den Tag, aber das schönste Licht legte er in Biancas Augen! - Als Sarah geboren wurde, war es ein regnerischer Tag, doch es regnete nicht wirklich, es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verloren hatte! - Als Emily geboren wurde, kamen alle Engel zusammen und streuten Mondstaub in ihr Haar und das Licht der Sterne in ihre wunderschönen Augen! Leonies Augen spiegeln das Blau des Meeres wieder und funkeln wie die Sterne am Nachthimmel!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Dr.Arridor
                    Das ist aber süß!
                    Der amerikanische Präsident wurde von vielen hier auch beleidigt, obwohl dieser, im Vergleich zu diesem Drogenwesen, ein sehr netter Mensch ist.
                    Kann es sein, daß Du nur auf Randale aus bist? Ist das eine sachliche Diskussion? Ich sehe nur Polemik.

                    In der Sache halte ich das für völlig überzogen, was Frau Bonk von sich gibt. Das siehst Du ja anscheinend auch so. Das gibt Dir aber nicht das Recht, derart beleidigend zu werden. Insbesondere dann nicht, wenn Du Beleidigungen durch Andere kritisierst. Wer im Glashaus sitzt und so weiter...
                    Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                    -Peter Ustinov

                    Kommentar


                    • #11
                      Reißt euch mal einbisschen zusammen ...

                      Kommentar


                      • #12
                        Und wegen der Drogen sofort völlig vom Thema abgekommen.
                        Etwas Nationalstolz tut den Deutsch gut, das mit den Flaggen ist doch vorübergehend: In x Wochen hat Deutschland verloren und alles wird schnell wie vorher oder Deutschland hat gewonnen und selbst dann bleiben nur weniger Flaggen auf Dauer.

                        Jeder deutsche Politiker, der sich wenn auch nur im entferntesten indirekt gegen Fussball ist, wird Probleme haben bei der nächsten Wahl. Und das gilt für Frauen ebenso.

                        Kommentar


                        • #13
                          Guten Tag!
                          Zitat von Sandswind
                          Das gibt Dir aber nicht das Recht, derart beleidigend zu werden.
                          Mein Beitrag über Frau Bonk beinhaltet, wenn überhaupt, nur eine äußerst geringe Beleidigung, welche mit einer wirklichen Beleidigung nicht gleichzusetzen ist.

                          Meine wirkliche Meinung über Frau Bonk werde ich in diesem Forum garantiert nicht kundgeben, da sich vermutlich der Server von diesem Forum in der BRD befindet und ich kein Interesse daran habe, an einem Gerichtsverfahren teilzunehmen.

                          Aufgrund dieser Tatsache bin ich auch eher in internationalen Foren unterwegs, bei denen der Server im Ausland steht.

                          Mit freundlichen Grüßen

                          Der äußerst witzige und zugleich sehr freundliche Dr.Arridor

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich möchte dann mal darauf hinweisen das wir KEINERLEI Beleidigungen haben wollen, egal wie klein sie auch zu sein scheinen.

                            Danke
                            Zuletzt geändert von Miles; 26.06.2006, 08:49.
                            Banana?


                            Zugriff verweigert
                            - Treffen der Generationen 2012
                            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Dr.Arridor
                              Guten Tag!


                              Mit freundlichen Grüßen

                              Der äußerst witzige und zugleich sehr freundliche Dr.Arridor
                              "Sehr witzig und freundlich bist du..."

                              Finde diese Äußerung von Bonk zwar auch nicht in Ordnung, aber deshalb greife ich sie trotzdem nicht an.
                              Und vor allem, was hat das mit Drogen zu tun. Diese beiden Sachen sind doch unabhängig voneinander.
                              Getroffene Hunde bellen aber bekanntlich, ich glaube da fühlt sich jemand gewaltig auf den Schlipps getreten (wegen den Fahnen weg und so...)- grenzt meiner Meinung nach schon sehr an Rechtenscene, unter dem Motto: Eh, deutsche Fahnen bleiben, weil wir deutsches Land.
                              Will mich da aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen!
                              PS.: Wenn ihr Schreibfehler findet...Danke, könnt sie gerne behalten.
                              ___***follow your bliss and never resist a good impulse***___

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X