Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Auto] Schaltgetriebe vs. Automatik

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Auto] Schaltgetriebe vs. Automatik

    Bei mir ist es mittlerweile ganz klar: Selber schalten tut der Mann! Gerade ist mir wieder aufgefallen, wie bekloppt das eigentlich ist, wenn man nicht selber Schalten kann - v.a. wenn man ansonsten die ganze Zeit mit Schaltgetriebe unterwegs ist. Ok, man kann zwar immer noch auf manuell umstellen, aber es ist trotzdem ganz schön blöde, wenn man da nach der Kupplung tritt und stattdessen irgendwo am Fahrzeugboden rumtrampelt.

    Trotzdem ist mir ein richtiges Schaltgetriebe echt lieber. Alles andere ist einfach nur unsportlich.
    "The only thing we have to fear is fear itself!"

  • #2
    Kommt darauf an. Bei einer Oberklasse-Limousine würde ich sicher kein Schaltgetriebe nehmen, bei einem Sportwagen würde ich auch sowas wie das SMG von BMW nehmen, aber sonst geht nichts über Handschaltung.

    Aber ich denke das hier gehört eher ins Off-Topic.

    Kommentar


    • #3
      Automatik ist in Rennspielen ganz nett und praktisch, aber im RL ist Automatik IMO was für Noobs . Richtig Auto fahren bedeutet auch schalten !

      PS: Off-Topic würde wohl wirklich besser passen.
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Schaltgetriebe, der Fahrschüler von Welt lernt gerade damit, und nur damit.
        Coming soon...
        Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
        For we are the Concordat of the First Dawn.
        And with our verdict, your destruction is begun.

        Kommentar


        • #5
          Eindeutig selber schalten !! Automatik is ja nu sowas von...

          Okay, sequentiell schalten, also per Tippen is ja noch ganz nett, auch wenn die Kupplung fehlt. Aber dann bitte in Verbindung mit Selespeed.
          Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Dax Beitrag anzeigen
            Aber ich denke das hier gehört eher ins Off-Topic.
            Hups. Aber gehört dann der Mobile Community Thread nicht auch ins OT?

            Zitat von Valen Beitrag anzeigen
            Okay, sequentiell schalten, also per Tippen is ja noch ganz nett, auch wenn die Kupplung fehlt. Aber dann bitte in Verbindung mit Selespeed.
            Was ist Selespeed?
            "The only thing we have to fear is fear itself!"

            Kommentar


            • #7
              Zitat von SF-Junky Beitrag anzeigen
              Was ist Selespeed?
              Das (AFAIK als recht anfällig betrachtete) halbautomatische Getrieben von Alfa.

              Kommentar


              • #8
                Naja, ich meinte allgemein eher, die Schaltung per Wipptaste am Lenkrad. Und zwar zusätzlich zum Schaltknüppel! Alfa nennt das Selespeed, Audi hat das glaube ich auch, andere auch.
                Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                Kommentar


                • #9
                  Hm, bin bisher 4 Typen von Schaltung gefahren:

                  1. Automatik: In Amiland gibts ueberwiegend nur Automatikautos, passt ja zu den Amis. Lølz. Immer alles shcøn bequem.

                  Mein Fazit: Automatik ist okay, gerade in Stædten wie DC oder New York, wo man dauernd aufpassen muss, dass man keinen ueber den Haufen fæhrt, bzw nicht von der Strasse gedrængt wird. Automatik fahren ist gut, wenn man muede ist ^^

                  2. So eine komische Semi-Automatik im Smart: Meine Mama fæhrt leider Gottes Smart ( ich hasse es! ) und dort gibts ne 6-Gang Schaltung. Ohne Kupplung und ohne kraftaufwand. Man tippt eigentlich nur gegen den Knueppel. Der Smart zeigt sogar an, wann man hochschalten muss, DENN....runterschalten tut er automatisch -.-

                  Mein Fazit: FURCHTBAR! Die Schalterinnerung ist zwar ganz nett, wenn man verpeilt ist, weil einem die Wolkengebilde so bezaubern, aber auf Dauer wuerde mich das wahnsinnig machen. Ausserdem find ich die Elefantenrollschuhe einfach nur schrecklich.

                  3. Eine andere komische Semiautomatik: Im Mercedes von meinem dænischen Onkel. Ohne Kupplung, aber richtige Schaltung. Am Anfang sehr verwirrend, weil ich nicht wusste, ob ich vom Gas gehen muss, oder vonna Bremse. Ich weiss es shcon wieder nicht XD

                  Fazit: Lieber das, als die Smart Schaltung.

                  4. Gangschaltung: Gute, alte Gangschaltung. Ich hasse sie beim Anfahren am Berg, aber ich bevorzuge sie allen anderen Schaltarten. Praktisch, man kann richtig Gas geben, was bei der Automatik manchmal nicht klappt.

                  Fazit: Gangschaltung gehørt sich!
                  Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Valen Beitrag anzeigen
                    Naja, ich meinte allgemein eher, die Schaltung per Wipptaste am Lenkrad. Und zwar zusätzlich zum Schaltknüppel! Alfa nennt das Selespeed, Audi hat das glaube ich auch, andere auch.
                    Audi tiptronic, BMW SMG, Porsche auch tiptronic. Andere Hersteller haben's auch, aber ohne eigene Namen. So ähnlich wie im Smart, aber besser

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich fahre natürlich ein Automatik-Auto. Und das tu ich gerne. Man hat dadurch jede Menge Vorteile. Man hat immer eine Hand frei, wenn man sie grade mal braucht, selbiges gilt für einen Fuß.
                      Zudem gewinnt man wohl so ziemlich jedes Startduell, wenn jemand noch mühevoll den Gang einlegt bin ich schon längst verschwunden.
                      Zudem sollte auch der Sicherheitsaspekt berücksichtigt werden, als Automatikautofahrer kann man doch deutlich schnell auf eventuelle Gefahren agieren.

                      Jedenfalls sind irgendwelche Vorurteile gegen Automatikfahrer absoluter Blödsinn. Ich hör sie ja oft genug, aber da steht ich drüber und meine Mitfahrer gewöhnen sich dann auch schnell daran.

                      Gruß,
                      Soran
                      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich ziehe Fahzeuge mit Schaltgetriebe den Fahrzeugen mit Automatik vor, weil das Schalten für mich einfach dazu gehört. Ich bin schon Fahrzeuge mit Automatik gefahren und fand das immer irgendwie langweilig.
                        Als Gott die Welt erschuf, schickte er drei Lichter. Ein kleines für die Nacht, ein großes für den Tag, aber das schönste Licht legte er in Biancas Augen! - Als Sarah geboren wurde, war es ein regnerischer Tag, doch es regnete nicht wirklich, es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verloren hatte! - Als Emily geboren wurde, kamen alle Engel zusammen und streuten Mondstaub in ihr Haar und das Licht der Sterne in ihre wunderschönen Augen! Leonies Augen spiegeln das Blau des Meeres wieder und funkeln wie die Sterne am Nachthimmel!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Soran Beitrag anzeigen
                          Ich fahre natürlich ein Automatik-Auto. Und das tu ich gerne. Man hat dadurch jede Menge Vorteile. Man hat immer eine Hand frei, wenn man sie grade mal braucht, selbiges gilt für einen Fuß.
                          Zudem gewinnt man wohl so ziemlich jedes Startduell, wenn jemand noch mühevoll den Gang einlegt bin ich schon längst verschwunden.
                          Zudem sollte auch der Sicherheitsaspekt berücksichtigt werden, als Automatikautofahrer kann man doch deutlich schnell auf eventuelle Gefahren agieren.

                          Jedenfalls sind irgendwelche Vorurteile gegen Automatikfahrer absoluter Blödsinn. Ich hör sie ja oft genug, aber da steht ich drüber und meine Mitfahrer gewöhnen sich dann auch schnell daran.

                          Gruß,
                          Soran

                          Wo ist eigentlich noch die Schwierigkeit, beim Fahren, wenn man nicht Schalten muss?

                          Wie gesagt, bin ein armer Fahrschüler, und MUSS natürlich schalten.
                          Aber wenn ich mir das Mal wegdenke, muss man ja nur noch Gas geben und lenken, oder?
                          Coming soon...
                          Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                          For we are the Concordat of the First Dawn.
                          And with our verdict, your destruction is begun.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Soran Beitrag anzeigen
                            Ich fahre natürlich ein Automatik-Auto. Und das tu ich gerne. Man hat dadurch jede Menge Vorteile. Man hat immer eine Hand frei, wenn man sie grade mal braucht, selbiges gilt für einen Fuß.
                            Zudem gewinnt man wohl so ziemlich jedes Startduell, wenn jemand noch mühevoll den Gang einlegt bin ich schon längst verschwunden.
                            Wenn's auf ein Startduell hinaus läuft legt man den Gang aber auch schon vorher ein
                            Zudem sollte auch der Sicherheitsaspekt berücksichtigt werden, als Automatikautofahrer kann man doch deutlich schnell auf eventuelle Gefahren agieren.
                            Wie das?

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Soran Beitrag anzeigen
                              Ich fahre natürlich ein Automatik-Auto. Und das tu ich gerne. Man hat dadurch jede Menge Vorteile. Man hat immer eine Hand frei, wenn man sie grade mal braucht, selbiges gilt für einen Fuß.
                              Hand, ja, kann praktisch sein, wenn man immer eine frei hat (wobei man das Lenkrad eines Autos mit Schaltgetriebe auch mit einer Hand halten kann ), aber einen freien Fuß habe ich persönlich jetzt beim Fahren so oft noch nicht gebraucht.


                              Zudem sollte auch der Sicherheitsaspekt berücksichtigt werden, als Automatikautofahrer kann man doch deutlich schnell auf eventuelle Gefahren agieren.
                              Naja, naja. Das ist eine Frage der Reaktion, wenn du mich fragst.
                              "The only thing we have to fear is fear itself!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X