Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Essen am PC ungesund?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Essen am PC ungesund?

    Da ich als Vollzeitschüler nur eine sehr kurze Mittagspause habe und meistens noch etwas in dieser Pause am Rechner machen muss kommt es öfters vor das ich am PC mittag esse.

    Jetzt hat man mir heute gesagt das ist sehr ungesund wenn man sich nicht auf das Essen konzentriert und dadurch die Nahrung nicht richtig verarneitet werden kann.
    Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen das das stimmt.

    Würd mich freuen wenn jemand von euch zu dem Thema was weiss um die Sache zu klären.


    Vielleicht noch dazu: Ich esse da keineswegs nur Pizza oder anderen Fast-Food, sondern ganz normale Mahlzeiten.
    Schwäbisches Sprichwort: Schau lieber durch a Mikroskop als durch a Zielfernrohr, do kommt mehr dabei raus.
    Die Unwissenheit des einen, ist die Wissenschaft des anderen.
    Es gab nur einen Gott, der lebte 10^-43s.

  • #2
    So ein Quatsch-

    Die Verdauung ist ein ziemlich autonomer Prozess deines Körpers, bei dem eine besondere Konzentration mit Sicherheit nicht notwendig ist

    Solange du gut genug kaust und nicht übermäßig schlingst, dürfte es völlig egal sein, ob du deine Mahlzeiten vorm PC, Fernsehen, im Bett oder wo auch immer zu dir nimmst.

    Ich esse sogar gelegentlich in der Badewanne oder gehe eine halbe Stunde nach einer Mahlzeit joggen - und lebe auch noch.

    Kommentar


    • #3
      Ich hab mal gehört das sich in einer PC Tastatur mehr Bakterien ansameln alls in einer Toilete, aber nur dan wen die Tastatur nie geputzt wird. Ich esse ebenfalls am PC oder Laptop und ich wurde noch nie krank davon.

      Kommentar


      • #4
        Das mit der Tastatur kann ich bestätigen. Wo ich die mal geputzt hab kahmen Sachen raus das gruselts einen

        Mich hats schon gewundert warum das Auswirkungen haben soll. Ich habe ja keinen direkten Zugriff auf meine Verdauung.
        Schwäbisches Sprichwort: Schau lieber durch a Mikroskop als durch a Zielfernrohr, do kommt mehr dabei raus.
        Die Unwissenheit des einen, ist die Wissenschaft des anderen.
        Es gab nur einen Gott, der lebte 10^-43s.

        Kommentar


        • #5
          Mal ein wenig Verdauungstheorie:

          Wenn Du ißt, verlagert sich der Schwerpunkt des Blutkreislaufs auf den Darmtrakt. Die geistige Leistung sinkt dadurch. Deshalb wird man nach dem Essen auch immer so müde. Wird man aber geistig gefordert während man ißt, dann wird der Kopf primär mit Blut versorgt und für die Verdauung steht weniger Energie zur Verfügung. Das kann auf die Dauer zu Verdauungsproblemen führen. Das heißt, wenn Du am PC ißt, solltest Du besonders leicht verdauliche Sachen essen.

          Außerdem dient Essen auch der Entspannung. Gerade wenn Du viel arbeitest, spolltest Du dir solche Pausen gönnen. Denn Stress ist auf die Dauer nicht gesund.

          MfG
          Whyme
          "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
          -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

          Kommentar


          • #6
            Also ich esse auch viel am PC - prinzipiell weiss ich nicht was da ungesund sein soll. Dass man sich bei lange sitzende Tätigkeiten dem Bewegungsmangel bewusst sein muss ist auch ohne die Essensfrage klar.

            Was die Konzentration aufs Essen betrifft so reicht nur ein Fünkchen Aufmerksamkeit - ein Affe lebt beispielsweise nicht deshalb ungesünder weil er mit voller Konzentration beim Essen genausoviele Gehirnwindungen dafür beansprucht wie ein Mensch der nebenher isst, oder doch ?

            Alles pure Propaganda von Müttern und Grossmüttern, die was gegen den Computer haben bzw. das Essen selbst überbewerten. Effekte, weil man einmal zu wenig geakut hat halte ich für vernachlässigbar.
            Zuletzt geändert von MMK; 03.12.2006, 17:09.

            Kommentar


            • #7
              ich esse ebenfalls seit jahr und tag vor dem pc und meine verdauung funktioniert noch einwandfrei! [ironiemodus an] und wenn diese doch mal den geist aufgibt, gibt es ja immer noch gewisse produkte, welche mit ihren 10 milliarden l.casei defensis-kulturen die verdauung wieder auf trab bringen [ironiemodus aus]

              da wird IMO durch den ganzen gesundheitswahn, von dem unsere völker ergriffen wurden, wieder einmal etwas als ungesund und verwerflich hingestellt, obwohl dies u.U. nur geringfügig der gesundheit schadet. hauptsache gesundheitsgefährdend! auf das man einmal mehr mit dem finger auf andere zeigen kann...

              also weg vom pc, sonst werdet ihr daran sterben!

              lg Ungolianth
              ...Keine Erzählung berichet von Ungolianths Schicksal. Doch manche haben gesagt, vor langer Zeit habe sie ihr Ende gefunden, als sie im schlimmsten Hunger sich selbst verschlang. ~Silmarillion (J.R.R. Tolkien)

              Kommentar


              • #8
                Dann müsste ich ja auch schon im Sterben liegen.
                Nein ehrlich: Essen vorm PC ist für mich gleichwertig wie Fernsehen beim Essen. Bei dem einen habe ich nur eine Maus, bei dem anderen eine Fernbedienung in der Hand. Ansonsten ist es gleich - identische Effekte. Und somit haben wir im Grunde mehr Beobachtungswerte als man zuerst glauben mag.

                Kommentar


                • #9
                  Hey!
                  Nun, ob Essen am PC für den Menschen ungesund ist, kann ich nicht sagen. Ich esse für gewöhnlich auch gemütlich während ich irgendeine Serie schaue.
                  Aber was ich mit Gewissheit sagen kann, ist, dass Essen und Trinken am PC für den PC ungesund sein kann. Jedenfalls hat man schnell mal etwas verschüttet und so eine Tastatur oder auch ein ganzes Notebook ist hinüber. Daher kommen Essen und Trinken nicht in die Nähe meines Rechners.

                  Gruß,
                  Soran
                  Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                  Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Soran Beitrag anzeigen
                    Hey!
                    Nun, ob Essen am PC für den Menschen ungesund ist, kann ich nicht sagen. Ich esse für gewöhnlich auch gemütlich während ich irgendeine Serie schaue.
                    Aber was ich mit Gewissheit sagen kann, ist, dass Essen und Trinken am PC für den PC ungesund sein kann. Jedenfalls hat man schnell mal etwas verschüttet und so eine Tastatur oder auch ein ganzes Notebook ist hinüber. Daher kommen Essen und Trinken nicht in die Nähe meines Rechners.
                    Jaja genau das meine ich.
                    Wenn die Tastatur nach xy Monaten dermaszen verkleistert ist von all den Essensresten und das Mauspad als Unterlage für heisses völlig angekokelt und braun ist, wird mal was neues angeschafft ...

                    Nerviger hingegen ist bei der Zigarette danach wenn man nachher im Drucker irgendwelche Asche findet ...

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Marvek Beitrag anzeigen
                      Jaja genau das meine ich.
                      Wenn die Tastatur nach xy Monaten dermaszen verkleistert ist von all den Essensresten und das Mauspad als Unterlage für heisses völlig angekokelt und braun ist, wird mal was neues angeschafft ...

                      Nerviger hingegen ist bei der Zigarette danach wenn man nachher im Drucker irgendwelche Asche findet ...
                      wo, um himmels willen, steht denn dein drucker? um asche in meinem drucker zu finden, müsste ich schon arg daneben äschern!

                      bisher hatte ich auch noch keine probleme mit irgendwelche essensresten in, auf, neben oder unter meiner tastatur. vielleicht mal ein tropfen tomatensauce, die beim einschlürfen der spaghettis gen bildschirm katapultiert, aber ansonsten...gespriesen sei die hand, die die gabel sicher zum mund führt!

                      lg Ungolianth
                      ...Keine Erzählung berichet von Ungolianths Schicksal. Doch manche haben gesagt, vor langer Zeit habe sie ihr Ende gefunden, als sie im schlimmsten Hunger sich selbst verschlang. ~Silmarillion (J.R.R. Tolkien)

                      Kommentar


                      • #12
                        also cih kann mir nicbht vorstellen was beim Essen ungesund sein soll. Es könnte höchstens sein das du mehr ißt als wenn du dich nur alleine mit dem Essen beschäftigst. Also ähm ich meine das so: Wenn man nur ißt, wird man schneller satt da irgendwann das Gehirn sagt: "Schluß, aus und satt" Wenn du aber noch nebenbei was anderes machst, sagt dir dein gehirn: "Iß, Computer bendienen.........und irgendwann satt?!" Der ZEitraum ist wesentlich länger und umso mehr Kalorien kommen hinein. Aber mich hat es noch nicht umgebracht und wenn du noch nachmitttags Sport betreibst geht das mit den Kalorien auch klar.
                        Signaturen sind irrelevant.

                        Kommentar


                        • #13
                          Mit Pc esse ich eigentlich nicht mehr als ohne. Es stimmt zwar das man nicht mehr so bewusst ist, aber bei mir ist der Effekt des mehr essens noch nie aufgetreten.
                          Auch wenn mal eine Packung Chips in mir verschwinden

                          Ich hab mal irgendwo gelesen das es gar nicht so wichtig ist wieviel man isst, sondern das man sieht das es weniger wird.
                          Schwäbisches Sprichwort: Schau lieber durch a Mikroskop als durch a Zielfernrohr, do kommt mehr dabei raus.
                          Die Unwissenheit des einen, ist die Wissenschaft des anderen.
                          Es gab nur einen Gott, der lebte 10^-43s.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich habe auch jahrelang vor dem PC gegessen, vor allem in der Zeit, als ich meine Facharbeit geschrieben habe... Verdauungsstörungen hatte ich keine, aber ich habe mein Essen nicht mehr geniesen können, auch wenn ich nur Nachrichten gelesen habe...
                            Ich habe in dieser Zeit mehr, schneller und reichlich ungesünder gegessen...die Umstellung auf wieder langsam essen fällt mir immer noch schwer...

                            Ich mußte mich danach wirklich zwingen, zum Essen in einen anderen Raum zu gehen...

                            Jetzt nach über einem Jahr esse ich nur beim Frühstück vor dem PC, weil ich da noch E-Mails abfrage...
                            Auch auf der Arbeit klappt es leider nicht immer...
                            "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

                            "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

                            Kommentar


                            • #15
                              Rauchen tue ich nur in der Küche. Essen selten vorm PC. Trinken wenn es geht auch nicht. Sonst schmuddelt alles zu und sieht so aus


                              Kommentar

                              Lädt...
                              X