Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weihnachten 2006 - Wie feiert ihr?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weihnachten 2006 - Wie feiert ihr?

    Hallo, liebe Froumgemeinde.

    Da es ja nun bald wieder soweit ist, wollte ich mal fragen, wie Weihnachten bei euch so gefeiert wird. Verbringt ihr es im Kreise eurer Familie, mit Freunden oder sogar allein? Gibt es bei euch bestimmte Familienbräuche?

    Oder feiert ihr gar kein Weihnachten?

    Erzählt mal.


    Weihnachten ist bei mir immer die schönste Zeit des Jahres, da zu dieser Zeit die ganze Familie mal wieder zusammen ist. Ich habe vier Geschwister, von denen immer eine z.b. bei Geburtstagen nicht anwesend sein kann wegen beruflicher Verpflichtungen. So ist es besonders schön, dass an Weihnachten alle frei haben (sogar meine zweitälteste Schwester, die Krankenschwester ist, bekommt meist an Weihnachten frei).

    Wir haben auch ganz bestimmte Bräuche zu Weihnachten:
    Am 24. schmückt unsre Mutter den Weihnachtsbaum. Manchmal helfen auch meine Geschwister dabei. Ich kann die Christbaumkugeln nicht anfassen, weil ich sonst eine Entzündung am Finger bekomme. Keine Ahnung warum, der Hautarzt konnte auch keine Allergie oder so feststellen. Deshalb vermeide ich diese Kugeln.
    Zum Mittag gibt es oft nur etwas leichtes, wie eine Suppe oder so. Nachmittags kommt meistens mein Opa und wir trinken zusammen Kaffee, mit viel Weihnachtsgebäck und so süßem Kram. *g*
    Gegen 16 Uhr sollen wir alle aus dem Wohnzimmer raus. Dann stellt unsre Mutter die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum und macht die Videokamera startklar.
    In der Zwischenzeit ziehen wir uns um (festliche Sachen) und holen unsre eigenen Geschenke schon mal unseren Verstecken (ist bei mir zurzeit mein Koffer *lol*).
    Danach werden wir wieder gerufen und können die Stube betreten. Aus dem CD-Spieler ertönt immer schöne klassische, deutsche Weihnachtsmusik (nichts Englisches). Und das Einzige Licht kommt vom Weihnachtsbaum.
    Die Stimmung allgemein ist sehr festlich, würd ich mal sagen.

    Und dann geht es los: Wer bekommt sein Geschenk als Erstes? Wir können uns nie dran erinnern wer im letzten Jahr als Erstes dran war.
    Naja, meist heißt es dann: "die Jüngste zuerst" oder "Fangen wir heute mal bei der Ältesten an". Soll mir ja egal sein, ich bekomme mein Geschenk immer als Dritte.

    Nachdem jeder sein Geschenk erhalten hat, geht es der Reihe nach ans Auspacken (Ja, es sehen alle zu, wenn ich mein Geschenk auspacke).
    Nachdem wir die Geschenke von unsrer Mutter ausgepackt haben, Verteilt unser Opa seine Geschenke und danach bekommt unsre Mutter ihr Geschenk von uns (wir machen meist etwas zusammen, dieses Jahr ist es eine neue Kaffeemaschine). Wenn wir damit fertig sind, tauschen wir Geschwister unsere Geschenke aus. Obwohl wir jedes Jahr aus machen, dass wir uns nichts schenken. Aber meine ältesten Schwestern machen trotzdem immer ne Kleinigkeit.

    Nach dem Geschenkeauspacken (dauert immer so 3 Stunden) gibt es dann Abendessen. Jedes Jahr zu Weihnachten macht unsere Mutter Weißwürste. Das schmeckt dann besonders gut, weil es die nur an Weihnachten gibt.

    Abends sitzen wir dann zusammen in der Stube, beschäftigen uns mit unseren Geschenken, reden und sehen fern (Weihnachtssendungen oder Märchenfilme).

    Am ersten Weihnachtsfeiertag gibt es dann das Festessen: Hase mit Thüringer Klößen und Rotkraut.
    Nachmittags stehen Verwandschaftsbesuche an. Entweder wir gehen zu unserer Tante oder sie kommt zu uns.

    Genauso läuft es dann auch am zweiten Feiertag ab. Zum Essen gibt es die Rester vom Vortag (weil unsere Mutter wie immer zu viel gemacht hat) und dann steht der nächste Besuch an: Unsere andere Tante.

    Ja, das ist Weihnachten bei mir. Für mich die schönste Zeit des Jahres.

    Und jetzt seid ihr dran.
    Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012

    =/\= STARFLEET UNIVERSE =/\=

  • #2
    Weihnachten ist für mich auch die schönste Zeit des Jahres.

    Nun wohne ich schon mein zweites Jahr nicht mehr bei meinen Eltern und kann deshalb nicht dabei sein, wenn sie ihren Weihnachtsbaum am 23.12. schmücken. Damals hat das unsere ganze Familie zusammen gemacht.
    Ich komme dann am 24.12. mit meinen Geschenken zu ihnen und mal wieder muss jemand meine Oma, die aus Fürstenwalde anreist, vom Bahnhof abholen. Voriges Jahr hat meine Mama diese Aufgabe übernommen, diesmal wird es wohl meine Schwester sein.
    Früher kamen auch mal meine anderen Großeltern zu Weihnachten und meine Oma hat bei meiner Tante gefeiert. Aber seit einigen Jahren ist immer Oma bei uns.

    Dann gibt es zum Mittag etwas Kleines, also eine Supper oder so... und dann ziehen sich meine Eltern um.

    Danach setzten wir uns ins Wohnhimmer, hören hoffentlich wieder von mir mitgebrachte Weihnachtscds (englisch und deutsch) und unterhalten uns dabei. Um 16.00 Uhr gibt es meistens Kuchen.

    Am späten Nachmittag gibt es dann Geschenke. Einmal haben meine Eltern und meine Oma ihre Geschenke zuerst bekommen, aber diesmal werden wohl wieder wir die ersten sein. Glaube ich jedenfalls! Dazu müssen wir dann aus dem Wohnzimmer raus und meine Eltern bauen die Geschenke auf. Vorher muss ich natürlich die Geschenke für meine Geschwister abgeben, denn die bekommen ja auch was von mir. Die Geschenke liegen meistens auf dem Tisch und dem Sessel, weil unterm Weihnachtsbaum kein Platz ist. Ich glaube ich habe nur zweimal meine Geschenke unterm Weihnachtsbaum bekommen. Bevor wir das Zimmer betreten dürfen wird eine CD angemacht, die wir uns vorher aussuchen dürfen und mein Papa muss sich wieder erklären lassen, wie der Fotoapparat funktioniert. Er hat keinen mehr und nutzt deshalb immer unseren. Danach wird ausgepackt und die Erwachsenen schauen dabei zu. Dann wird sich ordentlich bedankt und wir sind an der Reihe die Geschenke für meine Eltern und meine Oma aufzubauen. Die werden dann immer von den Eltern irgendwie getrennt übergeben. Und wir schauen zu, wie die Erwachsenen die Geschenke auspacken und sich darüber freuen.

    Am Abend gibt es dann Wiener Würstchen mit Kartoffelsalat und im Fernsehen wird eine Weihnachtssendung gesehen. Vermutlich wieder "Frank Schöbel" und danach vermutlich "Die 30 schönsten Weihnachtslieder". Es kommt ja fast nur Mist im Fernsehen.

    Am späten Abend geht es wieder nach Hause und ich bin traurig, dass der Tag schon vorbei ist. Zu Hause schaue ich dann noch einen Bibelfilm. Da es keinen im Fernsehen gibt, muss meine DVD herhalten.

    Am 25.12. kommt meine Schwester und ihr Verlobter zu Besuch. Seit ein paar Jahren verbringt sie Weihnachten immer bei ihrem Freund und deren Familie, weil der ein Einzelkind ist. Und dann wird nochmal richtig schön gefeiert, wie am 24.12., und es gibt Geschenke von meiner Schwester und natürlich auch für sie und ihren Freund.

    Am 26.12. gehen dann meine Eltern meine Schwester zu Hause besuchen und treffen sich da mit den zukünftigen Schwiegereltern meine Schwester und ich bin zu Hause bei meinen Eltern und unterhalte meine Oma, die alleine zurückgeblieben ist. Voriges Jahr haben wir "The Village" gesehen und waren total enttäuscht. Danach gab es dann aber wenigstens noch "Chucky". Meine Oma ist ein totaler Horrorfan. Mal sehen was wir diesmal sehen.

    Zu Silvester ist dann die ganze Familie zusammen und dieses Jahr kommt hoffentlich mal wieder meine Tante.

    Ja, so sieht meine Weihnachtsfest aus. Ich freue mich immer auf die Zeit mit meiner Familie, die jedesmal viel zu schnell vorbeigeht.

    Die nächsten Tage muss ich noch ein paar Geschenke kaufen gehen und einpacken.
    Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
    Ach, der ist doch schwul der Ball!
    He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
    HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

    Kommentar


    • #3
      Nja, dieses Jahr ist Weinachten mies bei uns, die Vorfreude ist weg und nja was will man mehr.

      Eigentlich Essen wir gemeinsam (Ich, Vater und Mutter), nach dem Essen am 24.12. werden die Geschenke ausgepackt und dann der TV angemacht (Weinachtssendungen schauen, juhu). Mir wären Serien lieber, vielleicht schau ich auch welche am PC.
      Am 31.12. wenn meine Freundin darf, kommt sie von Deutschland hierher und wir feiern zu viert Silvester.

      Mehr läuft bei uns nicht.
      The moment I find you, you die. Weir, 2x16 The long Goodbye
      Schaut euch doch mal meine DVD Liste an. :)
      Oder besucht meine Homepage und mein Forum.
      Meine Stargate Atlantis Story: Hier.

      Kommentar


      • #4
        Ich feier nomalerweise am Heilig abend so, das wir erst am fruehen abend zur kirche gehen, danach Kommen meine Grosseltern zu besuch und wir Essewn zusammen abend, Raklett (keine ahnung von der schreibweise ) und dann gehen ich und meine Geschwister nach oben holen unsere geschenke und meine elter holen dann unsere geschenke und bauen die unterm weihnachtbaum auf. Danach rufen die uns und Wir packen alle zusammen aus. Aber da ich im Austausch bin wird dieses Jahr nur am 25. Gefeiert, ich hab auch eine schoen kitschige Socke, die "jigle bells" singt

        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
        www.Bildblog.de
        Scheint die sonne auch für nazis? wenns nach mir geht tut sie`s nicht

        Kommentar

        Lädt...
        X