Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Microsoft

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Microsoft

    Echt Toll.Die Zerschlagung von MegaSchrott wurde zurückgenommen.Möchte nicht wissen wieviel Knete Herr Gates brauchte um die Verantwortlichen zu Schmieren.Peanuts sagt man.Für ein stabiles BS plus Browser würde ich auch gerne(höchstens)einen Blauen löhnen.Da aber mein "Erforscher 5.5" täglich mindesten 10 mal abkackt werde ich für diesen Dreck auch weiterhin keinen Pfennig ausgeben.Das neue BS,Windoof XP oder so hat ja bekanntlich einen Dongle..Echt cool,die Mühe und Kohle hätten sie sich sparen können.Habe schon eine gecrackte BETA gefunden.Werde mir diesen Mist trotzdem nicht Saugen da ich dann einen neuen Rechner bräuchte.(2 GHz,512 MB Ram)

  • #2
    Ist ja recht interessant.....

    Aber was willst du uns damit sagen?

    Kommentar


    • #3
      War doch klar, daß diese Berufung so ausgeht. Nach den Äußerungen. die J.W.B. schon vor seinem Amtsantritt gemacht hat.
      Geld regiert nunmal die Welt.

      CU

      Kommentar


      • #4
        Originalnachricht erstellt von Khan

        Aber was willst du uns damit sagen?
        Will damit sagen daß es auch in Zukunft weder ein stabiles Windoof noch Office geben wird.Durch die Teilung von Microsoft in Betriebsysteme und Anwendersoftware hätte man zumindest eine Besserung erwarten können.

        .....................................................................

        Startcodeauszug : MS Windows ME
        #include dos.h;
        #include win31.h;
        #include win95.h

        while not crashed do nothing()
        {
        delay(10000000);
        BillsRulez();
        delay(10000000);
        if working==true do nothing();
        random(X);
        goto(X);
        .
        .
        };

        Kommentar


        • #5
          Warum meinst du daß durch die Trennung eine Verbesserung gekommen wäre?

          Ich glaube daß auch nach der Trennung die beiden Gebiete eng miteinander gearbeitet hätten.

          Kommentar


          • #6
            Nein.Es besteht immer die Möglichkeit bei der Entwicklung eines BS undokumentierte Funktionen einzubauen.Die dann von den (eigenen)Anwendungen genutzt werden.Somit hat man gegenüber der Konkurrenz,die ja nur die offiziellen Funktionen besitzt,einen entscheidenden Vorteil.Zu diesem Thema gibt es sehr gute Bücher (die MS verbieten wollte).
            Undocumentet DOS und Unauthorized Win95 alle von Andrew Schulmann.

            Kommentar


            • #7
              Denen wärs aber nach wie vor ums Geld gegangen und genau das ist ja das Problem. Das tuen sie zusammen und das würden sie auch getrennt tun, das Geld kriegen!
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Will zwar nicht wie der Depp dastehen, aber was ist ein BS?

                Wegen des Codes: Für ein paar Momente dachte ich, du machst nur einen Witz, aber dann erkannte ich, dass das wirklich der Quellcode für Windoofs sein muss!!! *ggg* Die Random-Funktion hat schließlich Bill erfunden.
                ~ TabletopWelt.de ~

                Kommentar


                • #9
                  BS ist die Abkürzung für Betriebssystem.
                  ...................................................................
                  greetz

                  Kommentar


                  • #10
                    Schade, dass es mit der Aufsplittung nicht geklappt hat.
                    Da durch wäre ja glaube ich alles (Software) um einges billiger geworden.
                    Hat irgendwas mit den Lizenzen zu tun, weiß auch nichts genaues.
                    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                    Generation @, die Zukunft gehört uns.

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Zerschlagung hätte IMHO nichts gebracht, da zwei eigenständige Firmen wieder kooperieren können und Bill Gates als Hauptanteilseigner in beiden Vorständen sitzen würde! Im Klartext hat Bill so oder so die Macht über Microsoft!

                      Eine Zerschlagung würde IMHO auch nichts bringen, da z.B. der Browser dann auf jeden Fall kostenpflichtig wäre, weil er dann ja nicht mehr als Gimmick nebenbei laufen kann! Und die OS werden auch in Zukunft nicht billiger werden, falls es keine Konkurrenz gibt und diese wird auch eine Zerschlagung nicht hervorbringen!
                      Recht darf nie Unrecht weichen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Soll ich jetzt mal ehrlich sein:
                        Ich habe nichts gegen Microsoft!

                        Dass man mittlerweile selbst den Überblick verloren hat über alle Produkte und dessen Codes, ist doch kaum verwunderlich, oder?
                        Man wollte halt im Laufe der zeit immer aktueller werden und immer die neuesten Sachen unterstützen, sowas nennt man Spaghetti-Prinzip, und im Endeffekt verliert man dann halt den Überblick über den Kram,den man mittlerweile alles programmiert hat!
                        Wenn man jedoch jetzt nochmal einen "Neuanfang" wagen würde, also ein neues Betriebssystem auf die Beine stellen würde, würde man vorher sicher besser drauf achten, im Laufe der Zeit nicht den Überblick zu verlieren, aber spätestens in 5 Jahren wäre wieder alles so stark verändert worden um up-to-date zu bleiben, dass keiner mehr durchblickt!

                        Ich mag Windows! Es ist wunderbar einfach! Es ist einheitlich, d.h. ich kann fast jeden Rechner bedienen als wäre es mein eigener, und ich bin nicht drauf angewiesen, zu schauen, ob mein neues programm/Spiel überhaupt läuft auf dem System, da auf Windoof ME so gut wie alle läuft!

                        Mir gefällt es so, wie es ist!
                        Auch wenn ich ein paar Abstürze zu beklagen habe, täglich, aber da hat man wenigstens nen Sündenbock und muss sich nicht selbst hinterfragen...

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X