Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Senderlogos - Eine Schande

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Senderlogos - Eine Schande

    Hy,

    durch eine Diskusion im DIGITAL FORUM kam ich auf die idee diesen Thread zu öffnen :
    Hier meine frage :

    Zitat von deepy
    Disney Cinemagic sendet für England bereits auf Astra 28,2 Ost, dort mit den beiden Sendern Disney Cinemagic und Disney Cinemagic +1

    Das hässliche große Logo darf dort natürlich nicht fehlen, genauso wie Werbung.
    Allerdings sendet Disney Cinemagic in 16:9 und Dolby Digital, genauso wie der UK-Disney Channel.

    Ein Deutsches "Cinemagic" wäre wünschenswert, allerdings hab ich da bisher noch gar nix von gehört.

    Zitat von SONIC_Hedgehog
    Das Logo ist bei denen auch noch mal ca 20-30% größer...

    Am krassesten ist allerdings das Discovery HD Logo bei den amis!

    Locker 1/4 !
    Zitat von Dominion
    Ich hätte nen Vorschlag :
    Ein Vollbild Logo... :wüt: :breites_:
    ich wollt euch mal fragen was ihr so von Sender Logos haltet...
    Ich meine das RTL 2 Logo - oder auch das Disney Channel logo oder auch das Amerkianische Discovery HD Logo... Und die ganzen anderen Frechheiten...

    Ich persöhnlich kan mi Logos überhauot nichts anfangen... Ein Film sollte ohne TV Zeichen sein...

    Das habe ich mal dazu geschrieben :
    Zitat von Dominion Beitrag anzeigen
    Die Logos sind generel eine Frechheit, ich finde sogar das die Logos Kunstwerke Zerstören...

    Stellt euch das echte gemälde der Mona Lisa von Leonardo Da Vinci vor, mit nem Riesen MGM oder auch das Disney Channel Logo im Bild, so wie ihrs vom TV her kennt...

    Ihr würdet verklagt werden da ihr ein Kunstwrk geschändet habt...

    Oder stellt euch vor ihr Hört ein Lied und während des Liedes, was ihr auch tatsächlich hört, wird laufend mit leiser Stimme gesagt das das Lied doch von BMG vertrieben wird...

    Oder so.. oder auch anders...

    Und genau das wird mit Kunstwerken gemacht !

    Aber Filme sind doch Kunstwerke...

    Die Heutigen Digitalreciver zeigen doch beim Hin und Her schalten auf welchen sender man sich befindet, da brauchts nicht so ein zeichen...

    Aber so ist es... Es lebe die Unkultur

    Schade...
    Zitat von Dominion Beitrag anzeigen
    Ja Premiere hatte es auch mal veruscht und eigene Logos eingeführt... Von Premiere 1 - 6...

    Als ich das gesehen habe habe ich gleich bei denen angerufen und mich beschwert... Wie viele andere... Premiere hat dann zum Glück nachgegeben...

    Fragt sich nur wie lange noch...

    Denn das ist ja einer der Hauotgründe warum ich Premiere habe, weil ich keine Zeichen haben möchte... Und einen kompletten Abspann und "Bings" und "Donner" geräusche alà Sat.1 und Pro7 etc...

    Was mir noch aufgefallen ist, Teilweise haben wir nicht mal mehr nur ein Logo im Bild, sondern gleich 2 !!!!!:wüt:

    Seht euch die Sendung "Sabine Christiansen","J.B.K","S.O.S - Do it Yourself" etc... an...

    Da hat man dann nicht nur, beispiel "Sabine Christiansen", das ARD oder Phonenix Logo rechts oben sondern auch links unten den Animierten "Sabine Christiansen" schriftzug stehen...

    http://y23.50g.com/sabinechristianse...stiansen27.jpg

    Wenn die Sendung dann noch "live" übertragen wird dann links oben noch das wort "live" stehen...

    Oder bei RTL 2 der BigBrother Countdown im Bild, oder auch der DSDS Countdown im Bild...

    Gleichzeitig verausen sich so die Sender ihre Bild-Materialen... oft seh ich Sendeungen die ich im ARD verpasst habe nochmal z.b auf den Dritten Sendern an (WDR und Konsroten), und dort habe ich dann nicht nur das ARD Zeichen dann im Bild, sondern dasnn noch das WDR Logo.... Weil sie das ARD Zeichen nicht wegmachen können, oder sie verwischen das ARD Logo, aber man sieht ja dan trotzdem das da mal nen Logo war.... Es ist zu Verückt werden

    Oder jetzt zur Berniale gab es einen ARTE Themenabend zu Homosexuellen Spielfilmen.. und da hat "arte" seinen Logo etwas hinzu gefüght einen Geld leuchtenden Bären vor dem "a"....

    Übrigens das "Discovery HD" Logo ist nicht wirklich größer als das "Discovery Geschichte" Logo... Aber ja... "Discovery HD" und "Discovery Geschichte" sind eine Schande, oft sind ganze Köpfe und gesichter von den Logos überdeckt...

    Und am Schlimsten ist der Disney Channel zu weinachten wo die Mausohren auch ne ne Rote Mütze auf haben...



    http://forum.digitalfernsehen.de/for...highlight=Logo

    Findet ihr sie gut ? Oder nervend ?

    Ich bin gespannt auf Diskussionen...

    Wie wäre es wenn mand daraus auch eine umfrage starten würde..

    Titel : Senderlogos - Seid ihr dafür ?
    Antwort 1 : Ja !
    Antwort 2 : Nein !
    Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
    Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

  • #2
    Ich wüsste ehrlich gesagt nicht, wie ich in deiner Umfrage antworten sollte.
    Ich könnte bestimmt auch gut ohne auskommen, aber es gibt auch Dinge, die mich viel mehr stören.
    Die heutigen Senderlogos deutscher Sender sind, meiner Meinung nach, meist so platziert, dass sie nicht wirklich großartig stören und sie sind auch relativ klein. Vor 10 oder 15 Jahren hatten die deutschen Fernsehsender teilweise viel größere Senderlogos.
    Mich stören viel mehr Einblendungen, die große Teile des Bildschirms bedecken.
    Was diese Logos für einzelne Sendungen angeht, sehe ich das auch nicht so wild. Die meisten Sendungen, die du aufgezählt hast, sind Talkshows oder eigenproduzierte Reality- /Doku-Formate, bei denen ich nicht denke, dass irgendwas furchtbar wichtiges durch diese Logos abgedeckt würde.

    Was Premiere und andere Pay-TV-Anbieter angeht, weiß ich zu wenig darüber, wie es da aussieht, weil ich nur Free-TV empfange, aber ich weiß noch, dass mir früher bei Freunden das aufgefallen war, dass Premiere gar keine Logos in den Filmen drin hatte (ich glaube das war noch analoges Premiere). Da hatte ich das immer irgendwie als Service des Anbieter betrachtet, da man ja schon viel Geld für Premiere bezahlt, kann man dann auch verlangen, Filme ohne Sendelogo und vollständig ohne Werbung sehen zu können.

    Bei den privaten und öffentlich-rechtlichen freiempfangbaren Sendern finde ich es teilweise sogar praktisch, wenn die Senderlogos haben, weil man sie dann auch leichter auseinanderhalten kann. Mein Digital-Receiver zeigt zwar den Sendernamen auf dem Display an, aber alten analogen Geräten hat man teilweise nur die Programmnummern und da ist es schon mal ganz praktisch, wenn man sieht, dass man auf dem "richtigen" Sender ist.

    Kommentar


    • #3
      Also ich finde auch die Aufregung unverständlich. Man kann sich vielleicht über zu oft und zu laute Werbung, Einblendungen mit ["Möchten sie diesen Song für 10€ auf dem Handy haben?"] aufregen, aber über ein kleines Logo am Rand?

      Man darf nicht vergessen, dass sich die Sender über Werbung finanzieren und dazu gehört nunmal die Etablierung eines Logos. Und ehrlich: wer sich bei DSDS, BigBrother und anderen Werbeveranstaltungen über zuviele Logos aufregt, hat irgendwie nicht verstanden, warum es diese Sendungen überhaupt noch gibt.
      Forum verlassen.

      Kommentar


      • #4
        Ich kann die Aufregung auch nicht so recht verstehen:
        Senderlogos im Bild stören mich im Allgemeinen nicht.

        Liegt wohl daran, daß ich sie einfach gewöhnt bin, aber abgesehen davon haben sie ja auch ganz praktische Zwecke - wer keinen tollen Digitalreceiver hat, der alles gleich von alleine einstellt, weiß zumindest beim erstmaligen Einstellen der Programme ohne Senderlogo erstmal nicht, auf welchem Sender er sich befindet (bis dann der erste Werbertrailer für das Fernsehprogramm des aktuellen Monats läuft).
        Ich könnt mir sogar vorstellen, daß es gesetzliche Richtlinien dafür gibt und die Sender es sich nicht einfach aussuchen können, ob sie ein Logo einblenden oder nicht; ob das wirklich so ist, weiß ich aber nicht.

        Was mich aber nicht nur nervt, sondern richtiggehend wütend macht, ist das schon genannte Überblenden des halben Bildschirms durch bescheuerte Werbebotschaften, oder irritirende bewegte Werbebotschaften am Bildschirmrand (wenn z.B. für einen Star Wars - Streifen geworben wird, und in der Einblendung der Schriftzug des Films samt herumwedelndem Lichtschwert gezeigt wird).
        Hier wird dann ja aber auch ein beträchtlicher Teil des Bildes überblendet und die Animation lenkt nochmal zusätzlich ab.
        Bei manchen Formaten (wie z.B. eben Big Brother) gehört das aber schon dazu; nur bei "gewöhnlichen" Serien und Filmen stört mich das also.

        Ansonsten: Nein, kein Problem mit Senderlogos.

        Kommentar


        • #5
          Also an Senderlogos habe ich mich noch nie gestört. Solange ich TV gucke gab´s die schon und das wird sicherlich auch so bleiben. Wenn ich mir mal nen Film aufnehme, dann schau ich ihn mir an und das war´s dann auch.

          Was mich schon eher nervt ist die Tatsache, dass die Werbung immer viel lauter ist als der Film/Sendung, das war´s dann aber auch schon an Kritik.
          Gruß,

          vanR

          Kommentar


          • #6
            Die Senderlogos an sich haben auch mich noch nie gestört. Was eher stört, sind sämtliche Werbe- und Vorschaueinblendungen, die sich bewegen und vielleicht auch noch Geräusche machen. Vom TV habe ich schon ewig nichts mehr aufgenommen, auch nicht wirklich mehr Interesse daran. Wenn Werbung kommt, schalte ich einfach den Ton aus oder zappe weg.
            >>>Mein YouTube-Kanal<<<
            „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

            Kommentar


            • #7
              Also die Senderlogos stören mich nun wirklich am wenigsten... da weiß ich beim zappen zumindest, welchen Sender ich grade anhabe. Steh damit wohl nicht alleine

              Und am Schlimsten ist der Disney Channel zu weinachten wo die Mausohren auch ne ne Rote Mütze auf haben...
              Hmja, und KiKa hat nen Zweig im Logo... ist nicht schön, aber damit kann man mMn leben...

              Selbst das große Logo von RTL 2 stört mich nicht, es ist weiß und schlicht und eigentlich überseh ich es beim gucken. Solange da nicht
              "Möchten sie diesen Song für 10€ auf dem Handy haben?"
              mit Superdupersoundeffekten über den Schirm scrollt ist mir alles egal.

              BigBrother-Countdown: klar, Werbung. Damit es auch der letzte mitkriegt.
              Aber da frage ich mich: nach welchem System blenden die sowas ein? Nachts um drei während Starhunter (Science-Fiction!) werden sich ganz sicher ein paar BB-Interessenten vor dem Bildschirm einfinden, die noch nicht Bescheid wissen

              Kommentar


              • #8
                Mich stören die Senderlogos auch nicht. Die fallen doch hier in Deutschland kaum auf. Viele Sender sind sogar so blöd, bei 16:9 Ausstrahlungen das Logo auf den schwarzen Balken zu setzen, dann ist es beim passenden TV-Gerät eh verschwunden.

                Ich finde es sowieso überflüssig, sich darüber aufzuregen. Leute! Die Sender sind euch nichts schuldig! Das ist Free-TV. Ihr bezahlt nix dafür, also müsst ihr auch damit zufrieden sein, was euch vorgesetzt wird. Ihr könnt quasi, so doof es auch klingt, froh sein, dass überhaupt Kinofilme auf den Sendern gezeigt werden.
                Anders sieht das bei Pay-TV natürlich aus, wenn da der halbe Bildschirm vollgekleistert wird, würde ich mich auch aufregen.

                Wer keine Werbung, keine Senderlogos etc. will, muss eben dafür zahlen und sich die DVD kaufen oder ins Kino gehen.
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  Ich mag die Logos sogar. Sie haben einen gewissen Charme, vorallem wenn man rueckblickend die Verænderung betrachtet.

                  RTL zum Besispiel



                  Oder der Sat 1 Ball. Find ich sympathisch und hilft mir, wie meinen Vorrednern dabei, den Kanal zu identifizieren.

                  Ich finds nur doof, wenn Filme zu frueh abgeblendet werden und so. Aber das ist ne andere Geschichte ^^
                  Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                  Kommentar


                  • #10
                    Also mich stören bei RTL II und Kabel 1 diese Lauflinien mit Klingeltonangeboten und ähnlichen.
                    Die Senderlogos finde ich cool. Einige von denen sehen richtig schön aus. Und wenn man ein Screencap in ein amerikanisches Foto postet, wissen die da auch gleich, dass das Bild nicht aus Amerika kommt.
                    Auch finde ich schön, wenn man sich Sachen anschaut, die schon etliche Jahre alt sind und noch ein anderes Senderlogo haben. Das gibt dem ganzen etwas nostalgisches.
                    Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
                    Ach, der ist doch schwul der Ball!
                    He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
                    HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

                    Kommentar


                    • #11


                      Das alte Pro-7 Logo war auch cool, fand ich echt schade, wo das weg war.

                      Ich mag aber auch amerikanische Fernsehlogos. Das von NBC find ich schoen
                      Wenn ich das sehe, werde ich immer nostalgisch und denk an mein Jahr in den Staaten zurueck ich hab sogar nen Schluesselanhænger mit dem Logo aus dem NBC Laden in New York



                      So æhnlich schaut der aus, is aber aus einer Art Gummi
                      Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                        Mich stören die Senderlogos auch nicht. Die fallen doch hier in Deutschland kaum auf. Viele Sender sind sogar so blöd, bei 16:9 Ausstrahlungen das Logo auf den schwarzen Balken zu setzen, dann ist es beim passenden TV-Gerät eh verschwunden.

                        Ich finde es sowieso überflüssig, sich darüber aufzuregen. Leute! Die Sender sind euch nichts schuldig! Das ist Free-TV. Ihr bezahlt nix dafür, also müsst ihr auch damit zufrieden sein, was euch vorgesetzt wird. Ihr könnt quasi, so doof es auch klingt, froh sein, dass überhaupt Kinofilme auf den Sendern gezeigt werden.
                        Anders sieht das bei Pay-TV natürlich aus, wenn da der halbe Bildschirm vollgekleistert wird, würde ich mich auch aufregen.

                        Wer keine Werbung, keine Senderlogos etc. will, muss eben dafür zahlen und sich die DVD kaufen oder ins Kino gehen.
                        Dem kann ich nur zustimmen...

                        Außerdem wollen die auch verhindern, das Leute den Film einfach vom TV aufnehmen und dann als Original-DVD auf dem markt verkaufen....
                        Ich weiß, das kann man sicher auch weg-retouchieren, aber das macht Mühe....

                        Es gibt schlimmeres....
                        "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

                        "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

                        Kommentar


                        • #13
                          Mich stören die Logos auch nicht. Viel schlimmer finde ich diverse Einblendungen die teilweise den halben Bildschirm füllen. War erst unlängst bei RTL2, da lief eine Doku über die 10 grössten Hochöfen der Welt, da hast du von 10 Öfen genau 4 gesehen, der Rest war überblendet mit so einem doofen Disney-Gewinnspiel. Darüber kann ich mich masslos aufregen, ein Senderlogo ist mir egal.
                          Textemitter, powered by C8H10N4O2

                          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                          Kommentar


                          • #14
                            Aramis
                            afaik gibt es schon Programme die man als Filter laufen lassen kann die diese Senderlogos einfach entfernen vor dem Aufzeichnen. Also ist das nur ein Argument wenn man tatsächlich durch den Fernseher aufnehmen will.

                            EDIT:
                            @ Sukie:
                            Ojah... ich bin fast ausgerastet als Event Horizon ohne die Schlüsselszene aufgehört hat...
                            "Keine Angst.. das ist MEIN Schiff."

                            Kommentar


                            • #15
                              Auch ich kann mich Dr. Bock nur anschließen... die Sender sind den Zuschauern gar nichts schuldig, denn der bezahlt nix dafür. Schuldig sind sie nur den Werbekunden etwas...

                              Und so ein Logo muss man den Sendern als Eigenwerbung durchaus zugestehen...

                              MfG
                              Whyme
                              "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                              -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X