Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Diskussionsplattformen der Rechtsextremen im Internet

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diskussionsplattformen der Rechtsextremen im Internet

    Aus Neugier habe ich im Internet nach Diskussionsplattformen der Rechten gesucht und bin dabei auf das offizielle (?) Diskussionsforum der NPD gestoßen.
    Nationales Forum Deutschland | Startseite

    Inhaltlich gibt es – wie erwartet – nicht sehr viel lesenswertes. Letztlich läuft es in den meisten Threads darauf hinaus, dass Ausländer und "Gutmenschen" für die Probleme Deutschlands verantwortlich gemacht werden. Wenig verwunderlich ist auch, wie "harmonisch" es dort zugeht. Das ist ein wechselseitiges sich-in-seiner-Meinung-bestätigen und hat mit richtigem Diskutieren (mit Pro & Contra und allem, was dazu gehört) nicht viel zu tun.
    Überrascht hat mich allerdings, wie viele der Nutzer dort offenbar aus der "Mitte" der Gesellschaft kommen, was ein Indiz dafür ist, dass rechtextremes Gedankengut in mittleren Schichten (wieder) salonfähig wird. Das macht einem schon irgendwie Angst.

    Irgendwie hätte ich mal Lust, mich da anzumelden, um Zugang zu den nicht-öffentlichen Forumsbereichen zu bekommen und um zu schauen, was man tun muss, um aus dem Forum herausgekickt zu werden. Da reichen wahrscheinlich schon ein paar Pro-Ausländer-Argumente aus und man ist weg vom Fenster.
    Zuletzt geändert von Nopper; 04.04.2007, 12:32. Grund: Den direkten Link zum Forum entfernt
    Mein Profil bei Last-FM:
    http://www.last.fm/user/LARG0/

  • #2
    Link geöffnet und etwas gelesen.

    Fazit:

    Nach drei Minuten angewidert abgehauen.
    Und Regeln scheint es da auch nicht zu geben...

    Dort war ein Thread über homosexuelle Ehen.
    Und direkt auf Seite 2 ein ungelöschter Beitrag mit dem sinngemäßen Inhalt:
    "Igitt." oder "Das ist ja widerlich!"
    Die scheinen da wohl Moderatoren zu haben, die nur kontra-Beiträge löschen, aber darüber zu urteilen steht mir nach drei Minuten nicht zu.

    Kommentar


    • #3
      Nach dem, was man in den öffentlichen Bereichen lesen kann, gehört das Forum abgemahnt, und die Masse der User wegen Volksverhetzung angeklagt. Das ist ja teilweise echt gruselig.
      können wir nicht?

      macht nix! wir tun einfach so als ob!

      Kommentar


      • #4
        Und immer schön mit Heil grüßen...
        Echt schade für die, dass Hakenkreuze verboten sind... -.-

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Largo Beitrag anzeigen
          Überrascht hat mich allerdings, wie viele der Nutzer dort offenbar aus der "Mitte" der Gesellschaft kommen, was ein Indiz dafür ist, dass rechtextremes Gedankengut in mittleren Schichten (wieder) salonfähig wird. Das macht einem schon irgendwie Angst.
          Wenn ich sowas höre, dann hab ich bisher gedacht, dass das Gedankengut der NPD wenigstens irgendwie "verpackt" oder in der Wortwahl verändert wird, um sich der Mitte (den Usern) irgendwie anzubieten oder anzugleichen aber das ist ja gar nicht der Fall. Da kann doch niemand argumentieren, dass man zwar die Gewaltverherrlichung nicht gut heißt (Stichwort Abgrenzung von rechten Schlägern), aber die "Ideen der NPD ganz interessant sind".
          Forum verlassen.

          Kommentar


          • #6
            Ich habe den Link zu dem Forum entfernt, siehe §8 unserer Regeln. Wer sich das anschauen möchte sollte bitte selber danach suchen. Danke.
            »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

            Läuft!
            Member der No - Connection

            Kommentar


            • #7
              Ein trauriges Beispiel dafür das Menschen dazu neigen, die Vergangenheit zu beschönigen und ihre Fehler zu wiederhohlen.
              Viele Schlagwörter mit wenig Sinn und Verstand!
              Aber wird der Schublade "Rechts" mehr als nur gerecht etwas anderes hatte ich davon leider nicht erwartet.
              Ein Tropfen kann einen Ozean zum überlaufen bringen.
              "Der ELch, der saß still lächelnd da,
              der Wald um ihn her zerschoßen war.

              Ein bisschen Güte von Mensch zu Mensch ist besser als alle Liebe zur Menschheit!

              Kommentar


              • #8
                Tja, das ist leider die Kehrseite der Demokratie, da es hier nun mal die Meinungsfreiheit gibt, ist dies nun mal nicht zu verhindern.

                Nur rechtsextreme Bilder (Nazisymbole) und verfassungfeindliche Parolen sind strafbar, die eigene Meinung nicht. Da muss die Demokratie leider Toleranz zeigen.
                Gruß,

                vanR

                Kommentar


                • #9
                  Gr... Rechtsextreme kan ich aufs Blut nicht austehen keine Ahnung wozu solche Leute ein Forum brauchen, eine Diskusion entsteht nur wen es mehrere Meinungen gibt, aber nicht wen jeder sein Jawohl und Heil Hitler spuckt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich bin schockiert...
                    Eine Schlägerei zwischen Griechen und Türken wird da als "Sport" bezeichnet.
                    Wir leben in einem "System", unser Rechtsstaat verpreitet "Hetzpropaganda"...
                    Sprüche wie "Wenn die Festung europa endlich Realität wäre..."

                    Heftig fand ich den 2 Beitrag im bereich "Neue Flüchtlingswelle im Anrollen"

                    Zitat:
                    Ich bezweifle, daß die Ströme aus Afrika nachlassen werden, wenn man denen dort von einer Festung Europa erzählt.

                    Wenn sich aber herumsprechen würde, daß spätestens bei Erreichen der 3-Meilen-Zone die Ertrunkenen-Ziffer sich auf 99,9% erhöhen würde, das könnte viele Pigmentierte wieder sehr seßhaft machen.
                    Nur einer sagt etwas gegen diese Forderung nach einer "Todeszone".

                    Wie weit sind wir gekommen, dass jemand so etwas öffentlich sagen darf???
                    If there's a God or any kind of justice under the sky
                    If there's a point if there's a reason to live or die
                    Show yourself - destroy our fears - release your mask

                    Kommentar


                    • #11
                      Das Problem das ich jetzt in der Zukunft dieses Threads sehe, ist, dass hier keine wirkliche Pro-Partei existiert...

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja, wer wird sich auch als Befürworter der NPD darstellen wollen?

                        Interessant ist es aber allemal, wie sich die Rechtsextemen selber sehen und wie ungeniert sie ihre Hetze in der Öffentlichkeit präsentieren und dafür auch noch Unterstützung aus der Mitte der Gesellschaft erhalten.
                        Möp!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Cu Chulainn Beitrag anzeigen
                          Interessant ist es aber allemal, wie sich die Rechtsextemen selber sehen und wie ungeniert sie ihre Hetze in der Öffentlichkeit präsentieren und dafür auch noch Unterstützung aus der Mitte der Gesellschaft erhalten.
                          Das ist das wirklich erschreckende und auch auffällige, denn dass sie so denken, ist ja hinlänglich bekannt. Es zeigt allerdings eine beachtliche Blödheit (oder Dreistigkeit), dass die NPD solche öffentlichen Äusserungen zulässt. An sich ist sie ja bemüht, immer am Rande der Legalität zu agieren - auffallen ja, vermeintliche Tabus brechen, aber auf keinen Fall zu weit gehen. Dass man in einem solchen Forum nun dermaßen derbe Parolen zulässt, passt nicht zu der Strategie, bzw. untergräbt sie sogar.
                          Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                          -Peter Ustinov

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von (F.E.A.S.)Spec_Operator Beitrag anzeigen
                            Das Problem das ich jetzt in der Zukunft dieses Threads sehe, ist, dass hier keine wirkliche Pro-Partei existiert...
                            Vielleicht können sich ja die rechtsextremen User dieses Forums zum Thema äußern. Ich denke da z.B. an Cmdr Chi`ReI. Zumindest hat max gesagt, er wäre rechtsextrem.

                            Ok. Spaß beiseite. Ich werde mich wahrscheinlich in das Forum einschleusen und mir dann mal die verborgenen Forenbereiche anschauen. Eventuell werde ich auch die Community versuchen anzutesten - mal sehen, was mir da so lustiges einfällt.
                            Von meinen Erfahrungen werde ich dann später berichten. Da das Anmeldungsprozedere recht aufwendig zu sein scheint, kann das durchaus ein paar Tage dauern, bis ich mich zurückmelde vom Undercovereinsatz.
                            Mein Profil bei Last-FM:
                            http://www.last.fm/user/LARG0/

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo,

                              Zitat von Largo Beitrag anzeigen
                              [...]Ich werde mich wahrscheinlich in das Forum einschleusen und mir dann mal die verborgenen Forenbereiche anschauen. Eventuell werde ich auch die Community versuchen anzutesten - mal sehen, was mir da so lustiges einfällt.
                              Von meinen Erfahrungen werde ich dann später berichten. Da das Anmeldungsprozedere recht aufwendig zu sein scheint, kann das durchaus ein paar Tage dauern, bis ich mich zurückmelde vom Undercovereinsatz.
                              ...super Idee...

                              Dann würde ich solche Beiträge unterlassen, denn sonst nix mehr mit inkognito...

                              Selbst wenn die dort ideologisch sehr schwer daneben sind, bedeutet das noch lange nicht, dass die auch strohdumm sind.

                              Von daher hat sich das große Unterwandern schon im Ansatz erledigt.

                              Gruß Night...
                              "Unzählige Menschen haben Völker und Städte beherrscht, ganz wenige nur, sich selbst."(Lucius Annaeus Seneca)
                              "Ich bin mit meinem bisschen Mensch sein derartig ausgelastet - zum Deutsch sein komm' ich ganz selten." (V. Pispers)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X