Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spenderniere in Gameshow zu gewinnen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spenderniere in Gameshow zu gewinnen

    Schaut Euch mal Folgendes an:

    WELT ONLINE - Frau entscheidet im TV über Nierenspende - Nachrichten Vermischtes

    Ich glaube, jetzt hakt es endültig bei manchen Leuten aus! Etwas derartig geschmackloses ist mir schon lange nicht mehr untergekommen!!!! Es ist mir unbegreiflich, dass noch nicht einige ethische Instanzen wie der Presserat eingeschritten sind. Sogar eine Intervention von höherer gerichtlicher Stelle wäre hier angemessen! Profit aus der Notlage von Menschen zu schlagen ist das Allerletzte!!!
    Lass Dich nie auf eine Diskussion mit Idioten ein - sie ziehen Dich nur auf ihr Niveau herab und schlagen Dich dort mit ihrer grösseren Erfahrung

  • #2
    Es gibt nun wirklich gar keinen Grund, eine Niere via TV zu "versteigern". Spenderorgane werden meines Wissens europaweit zentral erfasst und nach Dringlichkeit zugewiesen. Wenn dieses System so umgangen werden soll, kann's wirklich nur um Quote gehen, und das ist geschmacklos.

    Ist das wirklich kein Scherz?
    Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
    -Peter Ustinov

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Sandswind Beitrag anzeigen
      Ist das wirklich kein Scherz?
      Ich fürchte nicht. Googelt man einschläge Begriffe aus dem Artikel finden sich weitere Quellen.
      Was mich auch daran aufregt ist, dass, wie Du schon richtig sagtest, es eine Europaweite Spenderdatenbank gibt, die anhand sorgsam ausgearbeiteter Kriterien entscheidet, wer wann welches Organ von wem bekommt - diese moralisch ohnehin schon schwere Aufgabe mit einer solchen Show für Profit/oder Profilgewinn zu sabotieren ist jenseits der Grenze zur Menschlichkeit
      Lass Dich nie auf eine Diskussion mit Idioten ein - sie ziehen Dich nur auf ihr Niveau herab und schlagen Dich dort mit ihrer grösseren Erfahrung

      Kommentar


      • #4
        Tja, Quotenfernsehen. Jetzt ist der Tiefpunkt wirklich bald erreicht
        Man kann sicher auch anders auf die Knappheit an Spenderorganen hinweisen... und wenn die Frau schon spenden will und sich den Kandidaten auch noch aussuchen möchte - na gut, soll sie, aber bitte nicht im Fernsehen!!!! Das ist geschmacklos, vor allem gegenüber all denen, die ebenfalls Spenderorgane brauchen und seit Jahren warten.
        Wird die OP denn auch live übertragen? *Sarkasmus*

        Sind die drei Kandidaten wenigstens kompatibel?

        Zitat von Sandswind Beitrag anzeigen
        Spenderorgane werden meines Wissens europaweit zentral erfasst und nach Dringlichkeit zugewiesen.
        Wobei ich da vor ein paar Tagen halb im Fernsehen mitbekommen habe, daß eine Frau ihrem Arzt soundsoviel Euro/ Dollar gezahlt hat, um auf der Spenderliste ein paar Plätze höher zu kommen... kA was da dran ist, habs wie gesagt nicht ganz mitbekommen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Scrat Beitrag anzeigen
          Wobei ich da vor ein paar Tagen halb im Fernsehen mitbekommen habe, daß eine Frau ihrem Arzt soundsoviel Euro/ Dollar gezahlt hat, um auf der Spenderliste ein paar Plätze höher zu kommen... kA was da dran ist, habs wie gesagt nicht ganz mitbekommen.
          Mag ja sein, dass auch in diesem System selbst Manipulationen vorhanden sind und man mit Bestechungen weiterkommt. Allerdings hilft das den Machern einer so geschmacklosen Sendung auch nicht weiter oder lässt sie weniger niveaulos erscheinen.

          Mal abwarten, ob die wirklich zustandekommen wird, denn irgendwie hab ich die Hoffnung in die Vernunft der Menschheit noch nicht so ganz aufgegeben.
          Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
          -Peter Ustinov

          Kommentar


          • #6
            Geburten, Darmspiegelungen, Schönheits-Op´s und nun Spenderorgane.

            Finde sowas auch sehr geschmacklos. Es stimmt zwar das Organe knapp sind und viele lange warten müssen oder gar keine abbekommen. Aber auf solch eine Art und Weise das ist nicht schön.

            Dazu kommt noch das die Frau welche das Organ spendet zwischen 3 Anrufern wählen kann. Sehr fieses Spiel.

            Kommentar


            • #7
              ...und so verkommt unsere gesellschaft immer mehr..und irgendwie wunderts mich gar nicht, dass das ganze eine endemol-produktion ist. ob die überhaupt vor irgendwas zurück schrecken?

              auch wenn der angebliche grund gar nicht mal schlecht wäre, gibts doch wirklich andere möglichkeiten, die gesellschaft auf die wichtigkeit von organspenden aufmerksam zu machen.

              hoffen wir, dass dieser aktion noch ein riegel vorgeschoben wird...

              lg Ungolianth
              ...Keine Erzählung berichet von Ungolianths Schicksal. Doch manche haben gesagt, vor langer Zeit habe sie ihr Ende gefunden, als sie im schlimmsten Hunger sich selbst verschlang. ~Silmarillion (J.R.R. Tolkien)

              Kommentar


              • #8
                Ich fass es nicht. Und was bekommen die beiden Kandidaten, die verlieren? Als Trostpreis einen Sarg und eine schöne Beerdigung, die man dann ja auch gleich live übertragen kann? Was ist das nächste? "Running Man"?

                Ich weiß ja, dass unsere Gesellschaft krank ist, aber so krank...?! Und dann wundert man sich, warum ab und an mal einer ausflippt und um sich ballert.
                *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                Indianische Weisheiten
                Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Noir Beitrag anzeigen
                  Ich weiß ja, dass unsere Gesellschaft krank ist, aber so krank...?! Und dann wundert man sich, warum ab und an mal einer ausflippt und um sich ballert.
                  Das ist doch ne tolle Idee für ne neue Sendung, ne Doku-Soap über Amokläufer, kann man ja dann senden wenn die 5.Staffel Organspender zu ende ist *Sarkasmus*

                  Das ist wirklich geschmacklos und eine Frechheit gegenüber der Person, die Anspruch auf das Organ hätte. Typisch das sowas von dem Sender kommt der BigBrother produziert hat, was will man da noch erwarten? Dass man damit auf den Mangel an Spenderorganen hinweisen will ist meiner Meinung nach eine glatte Lüge, man hat doch nur nach einem noch niveauloseren Showkonzept gesucht um Quoten zu bekommen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Indigo Beitrag anzeigen
                    Das ist wirklich geschmacklos und eine Frechheit gegenüber der Person, die Anspruch auf das Organ hätte. Typisch das sowas von dem Sender kommt der BigBrother produziert hat, was will man da noch erwarten? Dass man damit auf den Mangel an Spenderorganen hinweisen will ist meiner Meinung nach eine glatte Lüge, man hat doch nur nach einem noch niveauloseren Showkonzept gesucht um Quoten zu bekommen.
                    Naja, bisher hat noch niemand Anspruch auf das Organ, da die Spenderin noch nicht tot ist.

                    Nicht das ich dieses Showformat gutheißen will, aber kann man sich nicht aussuchen - wenn man denn unbedingt will - wer sein Organ bekommt und es nicht auf die Liste setzen lassen? Bei Angehörigen ist das ja auch möglich.
                    Für die Empfänger ist das dann nämlich eine tolle Sache... und die Frau hat dann nur eine extravagante Art und Weise den Empfänger rauszusuchen.
                    Schule sollte das aber trotzdem net machen.
                    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                    Makes perfect sense.

                    Kommentar


                    • #11
                      Harmakhis: Korrigier mich wenn ich mich täusch, aber kann der Mensch nicht noch weiterleben wenn ihm eine Niere entfernt wird?
                      Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Challenger Beitrag anzeigen
                        Harmakhis: Korrigier mich wenn ich mich täusch, aber kann der Mensch nicht noch weiterleben wenn ihm eine Niere entfernt wird?
                        Klar, aber ich dachte gelesen zu haben, dass die Dame am Sterben ist. Vielleicht liege ich da auch falsch.
                        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                        Makes perfect sense.

                        Kommentar


                        • #13
                          Auf jeden Fall warte ich nur darauf, wann sie Gladiatorenkämpfe live übertragen - und gleichzeitig virtuelle Gewalt verbieten. Das ist doch nur noch krank...

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Harmakhis Beitrag anzeigen
                            Klar, aber ich dachte gelesen zu haben, dass die Dame am Sterben ist. Vielleicht liege ich da auch falsch.
                            Nein. Du liegst schon richtig. Zumindest ist sie totkrank. Was ihre Niere nach all den Medikamenten, die sie vermutlich geschluckt hat, noch wert ist, möchte ich gar nicht wissen...
                            Die Tatsache, dass jemand einem bestimmten Menschen eine Niere überlässt finde ich übrigens vollkommen in Ordnung und damit habe ich auch kein Problem.

                            Nur bei diesem Fall sieht es so aus, dass die Zuschauer letztendlich über den Tod von zwei ihnen völlig fremden Menschen entscheiden - nämlich denen, die die "Verlierer" sind - im doppelten Sinne.
                            Hat sich eigentlich jemand Gedanken darüber gemacht, wie ein Mensch damit klar kommt, der von etlichen tausend Leuten quasi zum Sterben verurteilt wird? Von der Verrohung der Gesellschaft, die das letztendlich zur Folge hat, sollte diese Horrorshow Schule machen, möchte ich jetzt überhaupt nicht sprechen.

                            Im Grunde ist es lächerlich: Da regen sie sich auf, wegen der Verrohung der Jugend durch "Killerspiele" und dann wollen sie irgendwelche (doofe) Zuschauer aus dem Bauch heraus über Leben und Tod von lebenden, realen Menschen entscheiden lassen, als wären sie irgendwelche leblosen Dinge ohne Gefühle, ohne Ängste....ja mir fällt nur eine Bezeichnung dafür ein....als wären diese Menschen nur Dreck.

                            Also das ist mir ein paar Nummern zu hart.
                            *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                            *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                            Indianische Weisheiten
                            Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Harmakhis Beitrag anzeigen
                              Klar, aber ich dachte gelesen zu haben, dass die Dame am Sterben ist. Vielleicht liege ich da auch falsch.
                              Ah, scheinbar hab ich dann etwas falsch verstanden gehabt.
                              Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X