Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MasterCard Gold Gratis?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MasterCard Gold Gratis?

    Nicht das ich das Ding haben will um mit $ in den USA billig einzukaufen, aber.... wo ist der Haken???? Ich mein: Man kriegt ja nich einfach so ne masterCard Gold in A**** geschoben...

    (ausgenommen das ich erst in nem 3/4 Jahr 18 bin)

    *** Link entfernt ***


    mfg Nic

    und was is schufa?
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 20.07.2007, 02:16.

  • #2
    Mir kommt die Seite rein gefühlösmässig nicht vertrauenswürdig vor.
    Die Schufa ist:
    Der Name SCHUFA steht für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung”. Die Idee dahinter ist einfach: wer ein zuverlässiger Kunde ist und das belegen kann, bekommt leichter einen Kredit.Die Gründungsidee stammt aus den 20er Jahren. Damals lieferte das Unternehmen BEWAG (Berliner Städtische Elektrizitäts-Aktiengesellschaft) zum Strom auch erste Kühlschränke und Kochplatten an die Berliner. Um den Bürgern diese Geräte auch auf Ratenzahlungsbasis anbieten zu können, war es notwendig, die Kreditwürdigkeit der Kunden einschätzen zu können. Die BEWAG erstellte eine Positivliste der regelmäßig zahlenden Kunden.

    Die Idee bewährte sich und 1927 wurde die SCHUFA als unabhängige Einrichtung gegründet. Nach strengen Regeln gibt sie angeschlossenen Unternehmen Auskünfte über die Kreditwürdigkeit der Bürger. Knapp 80 Jahre nach ihrer Gründung ist die SCHUFA heute eine leistungsstarke Holding AG. Sie hat sich zu einer der zentralen Institutionen der Wirtschaft entwickelt. Der Jahresumsatz 2005 betrug 73,8 Mio. Euro. Über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind deutschlandweit an 14 Standorten für die SCHUFA tätig und kümmern sich um jährlich fast 77 Millionen Auskünfte an Unternehmen und über eine Million Auskünfte an die Bürger selbst.
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

    Kommentar


    • #3
      Ich les grad:

      ...Die Karte ist wirklich komplett kostenfrei, sofern man die Rechnung immer vollständig zurückbezahlt, ansonsten fallen ca. 19% p.a. Zinsen an. Geldautomatennutzungen sind ebenfalls kostenfrei (dies ist vollkommen selten). Das Bargeld wird allerdings sofort bei der Abhebung verzinst, hier fallen sofort ca. 21% p.a. Zinsen an....

      Ist das normal für kreditkraten?


      (Seht mich nich als son Menschen der irgendwie mit ner MasterCard wo gebührenfrei com drauf steht durch die Straßen rennen und sich freuen muss, es ist nur n allgemeines Intresse ob es sich lohnen würde sowas zu beantragen wenn man dann seine was weis ich € im jahr spart.)
      Zuletzt geändert von Nic; 20.07.2007, 01:07.

      Kommentar


      • #4
        Nein, ist es nicht. Bei Bankomaten sind im Normalfall 5% üblich. Aber wenn das Bargeld verzinst wird, so wie ich das verstehe, ist das ein extremer Nachteil.
        Hebst du z.B. mit einer normalen Kreditkarte 400 Euro ab, sind 5% davon 20 Euro Gebühr. In diesem Fall wären da mit der angeblichen Gratiskarte aber schon 96 Euro zu berappen.
        Und seit wann muss man 19% Zinsen zahlen? Das ist viel zu viel, da normale Kredikarten nicht über 10% hinauskommen.

        Vergiss dieses Lockangebot, du zahlst im nachhinein nur drauf!
        Textemitter, powered by C8H10N4O2

        It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

        Kommentar


        • #5
          Solche Internetangebote von irgendwelchen dubiosen Firmen kannst du sofort in die Tonne kloppen.

          Wenn du wirklich interesse an einer Kreditkarte hast, gehe einfach zu deiner Bank. Die Standard-Varianten gibt es meist schon für 10 Euro/Jahr oder für Studenten und/oder Jugendliche gar Kostenlos.

          btw: Habe den Link entfernt. Wir müssen nicht unbedint für so eine Abzocke auch noch Werbung machen
          Zuletzt geändert von Dr.Bock; 20.07.2007, 02:17.
          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

          Kommentar


          • #6
            Jo. sowas in der richtug hatte ich mir schon gedacht, wollt das nur nochmal bestätigt haben...

            danke

            Kommentar


            • #7
              Wofür braucht man überhaupt Kreditkarten, bzw welchen Vorteil hat ne Mastercard gegenüber einer EC-Karte?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Wolf310 Beitrag anzeigen
                Wofür braucht man überhaupt Kreditkarten, bzw welchen Vorteil hat ne Mastercard gegenüber einer EC-Karte?
                • Mit der Kreditkarte kannst du im Gegensatz zur EC-Karte quasi weltweit bezahlen. Sei es das Hotel oder einfach irgendwo im Supermarkt. In Ballungszentren in den USA z.B. kannst du jeden Mist damit bezahlen. Sogar den HotDog für 2,50 an der Bude.
                • Wie der Name schon sagt, bekommst du quasi einen Kredit mit der Karte. Alles damit gekaufte musst du erst Ende des Monats zahlen
                • Mit der Kreditkarte kann jeder zahlen. Ohne Unterschrift, ohne PIN.
                • Wenn du online einkaufst, ist eine Kreditkarte auch sehr praktisch. Insbesondere auch bei ausländischen Shops.

                Das sind so die wichtigsten und gröbsten Unterschiede.
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  Mit den Argumenten wollte man mir auch mal ne Kreditkarte aufschwatzen, aber:

                  Online kaufe ich eigentlich nur bei Amazon ein und da braucht man keine Kreditkarte
                  Wenn ich kein Geld aufm Konto hab, kaufe ich auch nichts, folglich brauch ich kein Kredit
                  Mit der EC-Karte könnte ich auch im Supermarkt/Tankstelle bezahlen, hab ich aber noch nie gemacht.
                  Mit der EC-Karte kann ich zumindest Europaweit Geld am Automaten abheben.

                  Und Leute die einen HotDog für 2,50 mit Karte bezahlen gehören erschossen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Wolf310 Beitrag anzeigen
                    Und Leute die einen HotDog für 2,50 mit Karte bezahlen gehören erschossen.
                    Wieso das? Geht fast schneller als bar zu bezahlen. Einmal durchs Gerät schieben und fertig. Wesentlich schneller als mit EC-Karte.

                    Mit der EC-Karte könnte ich auch im Supermarkt/Tankstelle bezahlen, hab ich aber noch nie gemacht.
                    Joar, jedem das seine Ich persönlich wüsste nicht, warum ich mir die Mühe machen sollte, erst zum Geldautomat zu fahren und dann in den Supermarkt um das Geld direkt wieder loszuwerden. Zudem entfällt das ganze Kleingeld. Habe sowieso ungern viel Bargeld in der Tasche.

                    Sicherlich braucht man in Deutschland keine Kreditkarte (leider, finde ich wesentlich praktischer als EC), aber im Ausland finde ich das immer sehr praktisch.
                    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Seit nem Buchungsfehler am Fahrkartenautomaten der Bahn zahle ich fast ausschliesslich Bar. Dort wurde die selbe Fahrkarte 4 mal abgebucht, 200 Euro ersteinmal weg. nach 2 Monaten gerenne und geschreibe bekam ich das Geld dann zurück...

                      Kreditkarte ist denke ich nur im Ausland sinnvoll, wo die EC-Karte nicht funktioniert.

                      betreffs des Hotdogs: da zahlst du aber nochmal dasselbe an Buchungsgebühren, drum: Dumme Idee.
                      "Cross the Stars, and fight for Glory, But 'Ware the heaven's wrath. Taker yer salt and hear a shipman's story. Listen to the tales of the Gulf, Of stars that sing, and worlds that Lie beyond the ghosts of the Rim. But remember, lads, their ain't no words For every void-Born Thing....."

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                        • Mit der Kreditkarte kannst du im Gegensatz zur EC-Karte quasi weltweit bezahlen. Sei es das Hotel oder einfach irgendwo im Supermarkt. In Ballungszentren in den USA z.B. kannst du jeden Mist damit bezahlen. Sogar den HotDog für 2,50 an der Bude.
                        • Wie der Name schon sagt, bekommst du quasi einen Kredit mit der Karte. Alles damit gekaufte musst du erst Ende des Monats zahlen
                        • Mit der Kreditkarte kann jeder zahlen. Ohne Unterschrift, ohne PIN.
                        • Wenn du online einkaufst, ist eine Kreditkarte auch sehr praktisch. Insbesondere auch bei ausländischen Shops.
                        Das sind so die wichtigsten und gröbsten Unterschiede.
                        Ausserdem kommt ne abrechnung ein mal im Monat. solange Bleibt das Geld bei dir. Und kann für dich Arbeiten.
                        Kredit Karten sind schon klasse. Aber nur zu empfehlen wenn man wirklich mit Geld umgehen kann. Sonst droht die Schuldenfalle

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Gul Evek Beitrag anzeigen
                          betreffs des Hotdogs: da zahlst du aber nochmal dasselbe an Buchungsgebühren, drum: Dumme Idee.
                          Mit der Kreditkarte eben nicht
                          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Mit der Kreditkarte eben nicht
                            Stimmt, und ganz nebenbei bekommst du auch immer den besten/günstigsten Wechselkurs.
                            Vor allem dient die Kredikarte bei vielen Shops noch als Nachweis der Volljährigkeit. In den USA, weis nicht obs das bei uns auch schon gibt, haben sie PrePaid Kredikarten. Das ist eine praktische Sache.
                            Textemitter, powered by C8H10N4O2

                            It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                              In den USA, weis nicht obs das bei uns auch schon gibt, haben sie PrePaid Kredikarten. Das ist eine praktische Sache.
                              Das wusste ich noch nicht. Was es aber hier zumindest bei den Sparkassen gibt, ist eine MasterCard "ohne Kredit". Da wird der Betrag dann sofort vom Konto abgebucht, fungiert aber sonst wie eine normale MasterCard. So hat dann vielleicht der ein oder andere mehr Überblick über seine Finanzen
                              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X