Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wohnung vermieten / Miettauglich machen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wohnung vermieten / Miettauglich machen

    Hi Leute,

    habe gerade im Internet nach einer Seite gesucht, aber nichts zum Thema gefunden (da findet man eigentlich nur Mietangebote). Und zwar geht es darum, dass ich wahrscheinlich in den nächsten Jahren das Haus meiner Eltern übernehmen werde und einen Teil des Hauses vermieten möchte.

    Es gibt ein großes Haus mit drei Stockwerken (unten Keller, 1. und 2. Stock). Dort ist der 1. und der 2. Stock bewohnbar. Dann gibt es noch einen Anbau, mit EG und 1. Stock, die in etwa so groß sind wie die Stockwerke beim großen Haus. Also alle Stockwerke haben 2 Zimmer und es ist noch Platz für Küche und Bad in jedem Stockwerk. Zwar nicht überall vorhanden, würde ich dann aber noch einbauen. Da sind noch verbindungen mit Treppen zwischen den einzelnen Stockwerken, die ich entfernen möchte, damit die Wohnungen voneinander abgeschlossen sind.

    Meine Eltern werden weiterhin in dem Haus wohnen. Es sind also noch drei Stockwerke zu vermieten (der Keller bleibt unbewohnt). Ich peile ca. 330€ pro Wohnung an, macht einen Gewinn von ca. Tausend Euro im Monat.

    Nun möchte ich mich noch schlau machen über die Laufenden Kosten und was noch an den Wohnungen verändert werden muss, damit die Wohnungen bewohnbar werden. Wäre schön wenn ihr mir mal Links nennen könntet. Was haltet ihr eigentlich von meiner idee?
    sqrt(x^2) = Frieden

  • #2
    Da würde ich doch besser in eine Bibliothek gehen und mir ein Buch kaufen. Da gibt's mit Sicherheit jede Menge Vorschriften, die du beachten musst und die aus dem Internet zusammenzukramen, birgt das Risiko, dass du irgendwas übersiehst.
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      endar hat es bereits gesagt. Buch kaufen! Es gibt schließlich auch in jeder Stadt Deutschlands andere Vorschriften. Bevor du die ganze Sache durchziehst, solltest du sowieso mit Mietvertrag etc. einen Anwalt hinzuziehen, der dir auch absegnet, dass alles richtig ist, was du tust.
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


      • #4
        Zitat von chrysi Beitrag anzeigen
        habe gerade im Internet nach einer Seite gesucht, aber nichts zum Thema gefunden (da findet man eigentlich nur Mietangebote). Und zwar geht es darum, dass ich wahrscheinlich in den nächsten Jahren das Haus meiner Eltern übernehmen werde und einen Teil des Hauses vermieten möchte.
        Und was genau suchst du jetzt? Etwas über Mieten, Mietrecht? Handwerkliches?
        Zitat von chrysi
        Ich peile ca. 330€ pro Wohnung an, macht einen Gewinn von ca. Tausend Euro im Monat.
        Altbau, Neubau, Mietspiegel, Vergleichsmieten? Wieviel musst du reinstecken? Kannst du alles selber machen?

        Nun möchte ich mich noch schlau machen über die Laufenden Kosten und was noch an den Wohnungen verändert werden muss, damit die Wohnungen bewohnbar werden. Wäre schön wenn ihr mir mal Links nennen könntet. Was haltet ihr eigentlich von meiner idee?
        Was meinst du denn mit bewohnbar? Ob Küche, Bad vorhanden sein müssen? Es sollen aber abgeschlossene Mietwohnungen und keine Einliegerwohnungen (ohne Küche/Bad) werden?

        Ich würde an deiner Stelle mal zuerst durchrechnen, was es kostet, all diese Wohnungen zu abgeschlossenen Mietwohnungen zu machen (Strom, Wasser, Küche, Bad wären schon nicht schlecht ).

        Als zweiten Schritt kannst du dich dann mit bestimmten Büchern für Vermieter (z.B. was sie wie auf die Mieter umlegen dürfen), schlau machen. Z.B. Kosten (Umlagen? Müll, (Ab)wasser, Strom, Grundsteuer, Versicherung, ...).
        Forum verlassen.

        Kommentar


        • #5
          Ein Buch dürfte so gut wie gar nichts bringen.

          Ich denke, da muss ein Architekt her - selbst dann, wenn nur wenig umgebaut werden muss. Wenn aber nicht jede Etage bislang einen eigenen Stromzähler hat, dann muss das auf jeden Fall gmqcht werden, wegen der Wohnungen. Dann muss jede einzelne Wohneinheit im Grundbuch mit einer "Abgeschiedenheitserklärung" (oder so ähnlich) aufgeführt werden, und so weiter.

          Das alles wissen Archtitekten, und deswegen wird sich einer lohnen.
          ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

          Kommentar


          • #6
            @LuckyGuy: Das das Buch die ganzen Dinge nicht erledigt und z.B. einen Stromzähler einbaut ist ja wohl irgendwie klar. Aber in den Büchern steht drin, was gemacht werden muss und wer es machen muss/kann
            Der Architekt kann ja auch nicht alles und weiß auch nicht alles
            "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

            Kommentar


            • #7
              Ich suche eine vernünftige/ gute Online-Immobilienbörse - gibt's Tips?

              Sorry, wenn ich den Thread wieder ausbuddel, paßt nicht so ganz hier rein, will aber keinen eigenen aufmachen (denke das lohnt nicht )

              Worum gehts?
              Eine Bekannte will eine Wohnung vermieten, hat wohl auch schon Anzeigen in verschiedenen Zeitungen veröffentlicht und sucht jetzt noch eine Online-Immobilien-Börse. Sie hat mich mit der Suche nach einer beauftragt.
              Die Anzeige soll deutschlandweit sein (also keine ortsbezogene) und darf auch was kosten. Ach ja, die Börse sollte idiotensicher zu bedienen sein (sie hat keine Ahnung von Internet und ich keine Ahnung von Immobilien).

              Versuch's bei Google!
              Habe ich, und die Suche nach "Immobilienbörse" spuckt gut 1 Mio. Treffer aus. Aber welche Börsen sind i.O. und auch bekannt (was nützt mir eine tolle Börse, wenn sich keiner die Anzeigen anschaut?), welche sind die schwarzen Schafe?

              In die engere Auswahl gerutscht sind (weil sie unter den ersten Treffern waren )
              Immobilienbörse - Immobilien - FOCUS Online
              Immobilien Wohnungen Häuser - Immobilie, Wohnung kaufen oder mieten
              (scheinen beide zusammenzuhängen, Focus stellt die Anzeigen auch bei Immowelt online - find ich praktisch)
              Wohnungen und Immobilien online - Immobilien Scout24 (natürlich Allerdings recht teuer, im Vergleich zu den anderen)
              Immobilien Wohnungen kostenlos inserieren (noch nie davon gehört, aber kostenlos)
              Immobilien und Wohnungen bei Immonet.de (über Wikipedia aufgespürt)

              Hat jemand Erfahrungen mit einer von den genannten gemacht, oder kann mir noch die eine oder andere gute Börse nennen?
              Konditionen sind, denke ich, relativ egal (ob man jetzt eine oder zehn Anzeigen für denselben Preis aufgeben kann ist uninteressant, und auch ob man 10 oder 20 Bilder hochladen kann ist egal. Ich möchte meiner Bekannten nur keinen absoluten Mist empfehlen ).


              Schon mal vielen Dank im Voraus,

              Winternight

              Kommentar


              • #8
                Naja, ich hab zwar bis jetzt online nur Wohnungen gesucht und nichts eingestellt, aber es ist denke ich nicht verkehrt, auch bei den Börsen einzustellen, die auch bekannt sind (google also auch schnell ausspuckt). So das es auch möglichst viele Leute sehen. Immobilienscout24 ist da ein ziemlich bekannter Name. Ich hab damals neben den Tageszeitungen fast nur dort nachgeschaut.

                Aber mit weiteren Tipps halte ich mich zurück, hab nämlich keine Ahnung
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar

                Lädt...
                X