Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Matratze nach zwei Jahren durchgelegen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Matratze nach zwei Jahren durchgelegen

    Vor ziemlich genau zwei Jahren habe ich mir eine neue Matratze gekauft und zwar eine Medic-Aqua H2 (laut Rechnung). Am Anfang war die echt gut, aber inzwischen ist das Ding doch schon wieder reichlich durchgelegen. Zwar ist mein Bett auch gleichzeitig meine Couch, d.h. ich liege da auch drin, wenn ich mir nen Film ansehe oder was lese, sprich: meine Matratze wird etwas stärker beansprucht als es normalerweise der Fall ist. Trotzdem scheint mir eine Haltbarkeitsdauer von 24 Monaten doch etwas arg niedrig für 400€.

    Kennt sich hier wer mit Matratzen aus? Ist das Ding Klump und muss ich mehr Geld ausgeben? Oder mir einfach eine härtere kaufen? Oder liegt's am Lattenrost? Der ist nämlich schon gut zehn oder elf Jahre alt.

    Jedenfalls habe ich keine Lust, dass ich jetzt schon wieder hunderte Euro für eine neue Matratze hinblättere. Ich brauche nämlich ein Sondermaß (120x220) und das ist leider sehr teuer. Könnte man das Ding irgendwie anders stützen? Für zu harte Matratzen gibt es ja Auflagen.
    Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

    "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

  • #2
    Wenn man das Bett neu bezieht, sollte man auch die Matratze gelegentlich wenden.

    Zitat von SF-Junky Beitrag anzeigen
    Kennt sich hier wer mit Matratzen aus? Ist das Ding Klump und muss ich mehr Geld ausgeben? Oder mir einfach eine härtere kaufen? Oder liegt's am Lattenrost?
    Geh' doch in ein Fachgeschäft und frag' uns doch sowas nicht.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Albedo Beitrag anzeigen
      Wenn man das Bett neu bezieht, sollte man auch die Matratze gelegentlich wenden.
      Alles relativ regelmäßig gemacht. Macht keinen allzu großen Unterschied mehr, ist von allen Seiten relativ gleich.
      Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

      "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

      Kommentar


      • #4
        Eine Matratze sollte acht Jahre halten, mindestens. Da hast du dich entweder völlig verkauft oder... völlig verkauft. Aber mehr können wir wohl aus der Ferne auch nicht sagen.
        When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

        Kommentar


        • #5
          Wenn du deine Matratze (in kg) wiegst und durch das Volumen (in m3) teilst ergibt sich daraus das Raumgewicht (steht mit RG vielleicht auch noch irgendwo), wenn da was unter 30 rauskommt, dann hast du Schrott gekauft und die Matratze hatte eh nur ne Lebenserwartung von zwei Jahren. Ab 35 halten die bis zu sechs Jahren ab 40 bis zu 8, bis 70 dann ca, 10 Jahre und über 70 dann halt deutlich über 10 Jahre.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Albedo Beitrag anzeigen
            und frag' uns doch sowas nicht.
            Das entscheiden immer noch wir.

            Und selbstverständlich kann man im OT so einen Thread eröffnen. Bei entsprechendem Niveau wäre ich sogar geneigt, ihn ins Wissenschaftsforum zu verschieben.

            www.novum-somnium.com
            future • dreams • imagination• science• fiction
            >> blog, essays, short stories, cgi, art <<

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
              Wenn du deine Matratze (in kg) wiegst und durch das Volumen (in m3) teilst ergibt sich daraus das Raumgewicht (steht mit RG vielleicht auch noch irgendwo), wenn da was unter 30 rauskommt, dann hast du Schrott gekauft und die Matratze hatte eh nur ne Lebenserwartung von zwei Jahren. Ab 35 halten die bis zu sechs Jahren ab 40 bis zu 8, bis 70 dann ca, 10 Jahre und über 70 dann halt deutlich über 10 Jahre.
              Bist du Matratzenverkäufer? oO
              ████████████████ ████████████████
              ████████████████ ████████████████
              ████████████████ ████████████████

              Kommentar


              • #8
                Ich hab während meines Studiums nicht so viel Geld gehabt wie ich wollte. Da stand ich vor der Wahl schimpfe ich jetzt auf Ausländer, jammere ich rum wie wenig meine Mutter in der Lage ist mich mit ihrer Rente auszuhalten, heule ich, weil die pösen pösen Unternehmer und Politiker mich nicht ohne Studium einstellen wollen, richte ich Freunde ab, damit sie mir auf Kommando Geld zukommen lassen, oder benehme ich mich nicht wie ein Weiner und gehe einfach nebenher arbeiten. Ich habe mich für die letzte Option entschieden. Das erscheint dir sicher verrückt. Is irgendwie auch egal, ich bin kein Matratzenverkäufer aber ich habe das mal gemacht.
                Bist du Jurist?

                Kommentar


                • #9
                  Oh schon wieder was persönliches. Darauf habe ich doch nur gewartet lieber Tibo. Ausländer? Ich bin selbst zum Teil Russe also was willst du?^^ meine Mutter hat keine Mindestpension mehr^^, achja Sebastian Kurz hat auch keinen Studienabschluss und ist Außenminister also was sagt das aus? Das du blödsinn schreibst weil ich das nirgends behauptet habe was du dir in deinen Fantasien zusammenreimst. Wenn meine Freunde mir Geld borgen oder sogar schenken, dann ist das deren Sache und nicht deine . Wann benehme ich mich wie ein Weiner? Oder meintest du Wiener? . Ich wohnte nur sehr kurz in Wien aber ich fühlte mich nie als echter Wiener. Im Gegenteil ich habe die "Wienzeit" gehasst. Schön, dass dein Nebenjob Matrazenverkäufer war. Das hättest du auch in einem Satz schreiben können ohne wieder persönlich gegen mich zu werden.
                  ████████████████ ████████████████
                  ████████████████ ████████████████
                  ████████████████ ████████████████

                  Kommentar


                  • #10
                    Meine Matraze habe ich mit 500g Kaffee bei Tchibo Online gekauft und die hatte damal als Schnürschuhe noch Mode waren so um 150 EUR gekostet. Das Teil ist immer noch Top! Nix ist da flach gelegen und auch keine Mulden drin! Ich sage deutsche Wertarbeit und guter Härtegrad.
                    Wenn man allerdings ALG 1 oder 2 ist, dann auch noch auf der Couch liegt und alles im kleinsten Raum beisammen hat, thats Life!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Elena85 Beitrag anzeigen
                      Meine Matraze habe ich mit 500g Kaffee bei Tchibo Online gekauft und die hatte damal als Schnürschuhe noch Mode waren so um 150 EUR gekostet. Das Teil ist immer noch Top! Nix ist da flach gelegen und auch keine Mulden drin! Ich sage deutsche Wertarbeit und guter Härtegrad.
                      Wenn man allerdings ALG 1 oder 2 ist, dann auch noch auf der Couch liegt und alles im kleinsten Raum beisammen hat, thats Life!
                      Genau, deutsche Wertarbeit aus China bei Tchibo. Du glaubst wirklich alles was man dir erzählt.

                      Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ärger ihn nicht. Der Kaffe bei Tchibo ist auch aus deutschem Anbau.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ach, der Matratzen-Thread. Den hatte ich ganz vergessen. Also falls sich hier noch jemand für diese spannende Episode aus meinem aufregenden Leben interessiert: Ich habe mir damals, nachdem ich mal gemäß Tibos Tipp - danke noch dafür - das Raumgewicht ausgemessen und festgestellt hatte, dass es demnach eine recht gute Matratze sein müsste, tatsächlich für teuer Geld einen neuen Lattenrost gekauft, nur um dann festzustellen, dass es daran nicht lag. Der Liegekomfort war hinterher kein bischen anders. Also ist echt die Matratze schon nicht mehr so geil. Allerdings konnte ich dann später trotzdem wieder gut drin schlafen. Das war wohl nur so eine vorübergehende Phase, dass ich schlecht gelegen hatte.
                          Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

                          "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

                          Kommentar


                          • #14
                            Um hier auch einen mehr- oder weniger sinnvollen Beitrag zu geben, meine "Erfahrung" mit dem Thema Matratze.

                            Vor mehr als zehn Jahren habe ich mich zu einem Wasserbett verführen lassen. Zweizwanzig mal Einsachtzig mit geteilter (Wasser-) Matratze.
                            Der eine Teil stark beruhigt, der Andere teil-beruhigt. Das war eine sehr gute Entscheidung, die ich im Nachhinein immer wieder treffen würde.

                            Das warme kuschlige Gefühl, insbesondere in der kalten Jahreszeit sind und waren unübertroffen. Auch hörten die Bandscheiben (LWS) auf zu schmerzen.-..
                            Der Pflegeaufwand betrug halbjährlich ca. dreißig Minuten. Auch wurden sie "reichlich strapaziert" - und nach ca. zehn Jahren war der Abschied gekommen...
                            So standen wir (mein holdes Eheweib und ich) vor der Entscheidung - wieder Wasserbett oder technischer Fortschritt - wir entschieden uns für den Fortschritt.
                            Also wurden die Matratzen gegen s.g. Gel- Matratzen getauscht.
                            Als Erstes fiel auf - nix mehr warm!---- und die Heizung (ich alter Knauser!) - wird gespart. Aber der erste (Schlaf- ,und nicht nur der,) Eindruck war super! Zumal wir zwölf Wochen Tauschfrist hatten.
                            Die Matratzen stützen und passen sich der Körperform gaaanz langsam an - nach dem Aufstehen ist das ganz deutlich zu sehen, dann wird Alles wieder glatt (es ist magisch!)
                            Das "Gefühl" ist zwar anders - aber war und ist bis zum heutigen Tage Toll. So schlafe ich jetzt auf Gel - und kann es nur empfehlen. Bettbezüge passen auch klaglos auf /über die neuen Matratzen, da entstanden also keine Folgekosten.


                            mfg

                            Prix
                            Ich bin der Graue / Bin Keines Freund / Keines Feind / nicht zu Kaufen / nicht zu Bitten / nicht zu Handeln / nicht zu Drohen / einfach nur der Graue.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X