Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ex-Polizist "erschießt" nach Installation den PC

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ex-Polizist "erschießt" nach Installation den PC

    Viele Anwender lassen ihre Wut über nicht funktionierende Programme oder Windows gern mal an der Hardware ihres PCs aus. Ein ehemaliger Polizist aus dem US-Bundesstaat South Carolina hat nun besonders drastische Maßnahmen ergriffen, als einige Programme nach der Installation von Windows Vista nicht mehr richtig funktionierten.

    Wie die Zeitung The State berichtet, hatte Ex-Polizist Ray Jackson gerade Microsofts neuestes Betriebssystem auf dem zwei Jahre alten Rechner seiner Freundin installiert. In der Folge versuchte der Mann nach Angaben des Blattes, eine Reihe von Programmen einzuspielen, die aber allesamt nicht ohne Probleme ihren Dienst taten.

    Nachdem Jackson bereits einige Zeit den Bildschirm angeschrien hatte, verließ seine Freundin den Raum und ging zu den Nachbarn. Nach ungefähr 20 Minuten waren jedoch Schüsse aus der gemeinsamen Wohnung zu hören. In Sorge um ihren Lebenspartner rannte die Frau hinüber.

    Doch statt ihren Freund verletzt vorzufinden, stellte sie zu ihrer Überraschung fest, dass Jackson eine Waffe gezogen hatte. Der Ex-Polizist hatte mit einer Pistole insgesamt fünf Schüsse auf den Vista-Rechner abgefeuert. Ein Schuss verfehlte sein Ziel, durchschlug die Wand und landete im Kühlschrank der Nachbarn.

    Ray Jackson wurde daraufhin von seinen ehemaligen Kollegen festgenommen und sitzt derzeit in einer Justizvollzugsanstalt des Bundesstaates ein.
    WinFuture.de - Vista: Ex-Polizist "erschießt" nach Installation den PC

    Ist das nun wirklich Mord oder nicht? ...

  • #2
    Wer könnte ihm das nicht nachfühlen...

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Jack Crow Beitrag anzeigen
      Wer könnte ihm das nicht nachfühlen...
      Ja schon, aber wenn man an die Konsequenzen und die bescheiden dünnen Wände der Amihäuser denkt, ist das ganze nicht mehr lustig...wenn die Nachbarn ein Kind hätten, das gerade am Kühlschrank steht und die Milch aus dem Karton trinkt und sich dann ne Kugel einfängt, weil irgend so ein Typ mit einer Waffe rumrennt und sie auch noch vor lauter unbeherschter Wut gegen einen PC einsetzt, dann muss man sich doch fragen, warum es ein "EX" Cop ist...Ich denke mal, dass er öfter solche Ausfälle hatte und ein Indiz dafür ist der Gang seiner Freundin zu den Nachbarn, was nach Routine klingt...also jedesmal wenn er mal wieder ausrastet, geht der Marsch zu den Nachbarn los...Und dann noch ne Kanone...und wenn ein Schuss von 5 daneben gegangen ist, hat er bestimmt mit der Kanone wild rumgefuchtelt und trotz geringer Entfernung eben auch den Kühlschrank getroffen...Und wenn nebenan ein Spielplatz wär? Oder ne offene Straße, mit Passanten...oder noch schlimmer, ne Straße, mit Schwarzen. Dann hätte vielleicht ein Exbulle einen Schwarzen niedergeschossen und schon würde wieder ein Krieg wie in L.A. losgehen...tja, Konsequenzen...Konsequzenzen. Wie gut, dass wir hier so ein scharfes Wafffengesetz haben. Verrückte Amerikaner...

      Kommentar


      • #4
        MIch wundert das nicht. Genug Leute haben ihre PC schon kaputtgeschlagen oder aus dem Fenster geschmissen. Das ist jetzt mal eine andere krasse Form und irgendwie witzig.

        Allerdings ist das mit der entführten KUgel nicht mehr witzig. Wie Picard schon sagte. Und ich denke das ist auch der Grund warum die den mitgenommen haben. Ansonsten kann der doch in seiner Wohnung rumballern wie er will oder nicht? Solange niemand verletzt wird. Oder es ausgeschlossen werden kann.

        Oder hat er jetzt eine Anzeige wegen Ruhestörung?

        Ich denke den PC vermisst niemand...

        Kommentar


        • #5
          ...und schon habe ich eine weitere Bestätigung für meine Entscheidung, XP so lange zu nutzen, solange es noch unterstützt wird.
          Ich hab zwar keine Pistole, aber doch verschiedene Hämmer und andere stumpfe Gegenstände...

          Gruß, succo
          Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

          Kommentar


          • #6
            Mein Rechner hatte schon einige male Glück das ich keine Schusswaffe im Haus habe. Zumindest noch zu Zeiten von Win98.
            Seit XP ist unsere Freundschaft wieder aufgeblüht
            If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
            - Paul Walker
            1973 - 2013

            Kommentar


            • #7
              Irgendwie find ich es schon erbärmlich, den Rechner für etwas haftbar zu machen, was der Mensch verbockt hat. Wenn ich etwas nicht kann oder nicht hinbekomme, sollte ich doch die Größe haben und mir jemanden holen, der Ahnung hat. Vista ist doch auch erstmal wieder ein Schnellschuss ins Leere. Gut dass ich meinen Lebenspartner habe, der sich leidenschaftlich gern mit solchen Problemen auseinandersetzt. Ich wäre sicherlich schon oft verzweifelt.

              Kommentar


              • #8
                Nun ich bin selbst Polizist. Ich verstehe ihn sehr gut. Windows Vista ist ja auch Blödsinn. Ohne Updates funktioniert einiges nicht einwandfrei. Die hätten das besser noch etwas bearbeiten sollen bevor sie es herausbringen. Ich bleibe solange ich kann bei Windows XP. Dennoch sollte man nicht auf solch drastische Weise vorgehen. Sehr unangenehm sowas.

                Adm. Nimitz
                "Ich hätte diesen Bericht gern schnell, sonst werde ich ihren gemeinen Hintern ein bischen durch diesen Raum treten. Das ist ein Marshall Witz."

                Kommentar


                • #9
                  Windows Vista ist ja eindeutig ein Griff ins Klo. Ich kann ja verstehen das man Fehler macht aber so viele? Aber zum Polizisten: Wäre mit Linux bestimmt nicht passiert.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Serano Beitrag anzeigen
                    Aber zum Polizisten: Wäre mit Linux bestimmt nicht passiert.
                    Nee, bei Linux hätte er gleich ne Panzerfaust genommen. Welcher Ottonormalverbraucher kommt schon mit Linux & Co. zurecht, wenn er schon unter Windows Probleme hat.
                    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                    Makes perfect sense.

                    Kommentar


                    • #11
                      Dass Vista Probleme macht, ist klar. Aber das mit der Pistole ist ja wie gesagt wirklich unter aller Kanone (haha, Wortspiel), denn wie gesagt hätte das ziemlich ins Auge gehen können (diesmal wörtlich), und durchlöcherte Wände, Computer und Kühlschränke kosten auch Geld... Verantwortungslos, und irgendwie traurig das so jemand Polizist werden konnte. Ich meine, sich unter Kontrolle zu haben und mit einer Waffe korrekt umgehen zu können, sollten ja wohl die minimalen Grundvorraussetzungen sein, bevor man so ein Ding in die Hand gedrückt bekommt... naja, Amerika und die Waffengesetze...

                      Kommentar


                      • #12
                        Habe ein lustiges Bild gefunden:



                        Wenn schon nicht geschossen dann wenigstens einen ordentlichen Kick!

                        Kommentar


                        • #13
                          Nee, bei Linux hätte er gleich ne Panzerfaust genommen. Welcher Ottonormalverbraucher kommt schon mit Linux & Co. zurecht, wenn er schon unter Windows Probleme hat.
                          Ist wirklich erstaunlich, wie manche Leute zu ihren Meinungen kommen. Auf Null Grundlage "von etwas auszugehen"
                          Da gabs mal so einen Test, ich finde den Link gerade nicht, wo ein paar Standardaufgaben wie Dateien kopieren, CDs brennen etc, von Leuten absolviert werden sollten, die keine Ahnung von PCs haben. Die haben unter KDE besser abgeschnitten als unter Windows XP.
                          Textemitter, powered by C8H10N4O2

                          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich versteh euch nicht. Ich arbeite mittlerweile seit einem dreiviertel Jahre mit Vista. Sicher gibt es ab und zu Probleme, aber das gibt es mit XP genau aso. Und die Updates von Vista verbessern das System nun wirklich nicht, das könnt ihr mir glauben. Das Vista Programm hat und wird mir immer sehr gut gefallen, da die Optic sehr gut ist. Und das Programm den Computer um einiges schneller macht als bei XP. Sicher hab ich mit XP auch sehr gerne gearbeitet, aber Vista ist einfach die Zukunft, und wer mit der Zukunft nicht mitgehen will, ist nun mal selber schuld.

                            Und Leute die keine Ahnung vom Vista haben, sollen ihre Meinung gefälligst nicht äußern, das sie sowieso keine Ahnung haben.

                            MFG. Jackbauer24
                            Zitat von Balthar: Ich habe ihr Leben gerettet, aber ihre Karriere rette ich nicht.

                            Kommentar


                            • #15
                              Was arbeitest du denn schon grossartig mit Vista? Und glaubst du, nur weil deine Kiste lauft, dass es woanders auch so ist? Ich muss im Büro auch dieses Vista verwenden und es ist einfach viel schwerfälliger als XP. Das meiste geht viel langsamer voran, viel zu viele Schnickschnack. Warum muss erst 10 Sekunden lang gerechnet werden, wie lange es dauer eine Datei mit 17KB zu kopieren? Und in der Zeit steht der ganze Explorer. Das ist nur eines von vielen Beispielen, die einen User unter Vista verzweifen lassen. Und die Systemsteuerung ist auch viel zu furchtbar. Warum muss ich mich durch 17 Unterordner wählen, nur damit ich meine Netzwerkkarte konfigurieren kann?
                              Textemitter, powered by C8H10N4O2

                              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X