Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Börse

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Börse

    Nach dem die Börse ja nun schon sehr lang im Keller rum tümpelt wollt ich mal Wissen wer hier so in Aktien macht und wie ihr jetzt generell mit der Börse umgeht.

    Meine Wenigkeit wurde von seinem Vater überredet 1700 Märker zu Investieren, dass das nun gründlich daneben ging könnt ihr euch Vorstellen. Ist zwar schade um das Geld doch ich sehe es noch Ziemlich gelassen (mein Vater übrigens auch der ein paar Mark mehr rein gesteckt hat). Wenn ich denn mal eigenes Geld verdiene werde ich es wohl überwiegend in "sichere" Aktien Investieren und in tolle Rentenfonds da kann man nicht viel Falsch machen.
    »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

    Läuft!
    Member der No - Connection

  • #2
    Wir geben 50Fr. pro Monat in einen Fond unserer Bank. Das hat sich bis jetzt immer gelohnt. Mal mehr mal weniger aber immer im Plus, nie im Minus. Das wäre vielleicht die richtige Art an die Börse zu gehen.
    Ich habe es satt, die Menschen zu durchschauen. Es ist so leicht, und es führt zu nichts. Elias Canetti
    Take it easy, but take it. Nothing Comes to you, when you waite to long.

    Kommentar


    • #3
      Fonds haben meiner Eltern auch die sind auch noch im Plus nur halt bei den "richtigen" Aktien haben sie Verluste gefahren.

      Meine Eltern hatten/haben Infineon Aktien zum Glück haben sie sie bei Ausgabe bekommen anders wäre es schmerzvoller geworden.
      »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

      Läuft!
      Member der No - Connection

      Kommentar


      • #4
        Ich hab zwar mit der Börse nicht direkt zu tuen, aber ich bin Mineraliensammler und da zittert man auch oft ganz schön, wenn die neuen Kurse für die eigenen Steine rauskommen...

        Zek

        Kommentar


        • #5
          ALso mein Vater hat auch Aktien, aber bisher konnte er es vermeiden, Verlust zu machen. Die Situation dümpelt halt so vor sich hin ... Mein Vater is extrem vorsichtig geworden, vor allem mit dem Ankaufen
          Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
          Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

          Kommentar


          • #6
            Ich habe keine Aktien und werde mir wohl auch keine zulegen!

            Da kann man doch derzeit genauso gut nach Las Vegas fahren und dort sein Glück versuchen...oder Lotto spielen!

            Das ist mir zu unsicher!!!

            Kommentar


            • #7
              Tja, also ich hab im letzten Jahr eine ganze Menge Geld an der Börse verloren. Praktisch alles, was im Jahr davor an Gewinnen auflief
              Bin aber immer noch über der Marktperformance, da ich rechtzeitig diversifiziert habe und von Telekommunikation und Internet (außer Lycos Europe ) die Finger gelassen habe. Mit S&P 500 Werten ließ sich der Verlust dann in Grenzen halten und mit ausgewählten Perlen kommen auch langsam wieder Gewinne rein.

              @Zefram
              Da liegt eben das Problem. Viele Leute haben die Börse als Lottoshop gesehen und blind gekauft. Wenn man sich vorher über die Unternehmen gut informiert, hat das ganze schon viel weniger mit Glück zu tun.

              Vor allem darf man halt nur Geld an der Börse anlegen, auf das man im WCS auch verzichten kann und auf keinen Fall darf man auf Kredit kaufen.
              LANG LEBE DER ARCHON

              Kommentar

              Lädt...
              X