Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Chat-Kontakte und was man da so alles erleben kann...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chat-Kontakte und was man da so alles erleben kann...

    Die folgende Geschichte ist eine wahre Geschichte und hat sich vor einigen Tagen in meinem Freundeskreis zugetragen.

    Klaus, 35, glücklich verheiratet, hat vor einiger Zeit in irgend einem Chat Marienkäfer kennengelernt. Die beiden kamen sich über AIM näher, und Klaus war hingerissen. Birgit, seine Frau, weniger. Klaus jedenfalls erzählte jedem, der es hören wollte oder auch nicht, wie toll er sich mit Marienkäfer verstand. Wahnsinn, was für nette Leute man im Internet kennenlernen kann. Wahnsinn, wie die Frau mich versteht, eine Seelenverwandtschaft - usw. usw.
    Birgit fand das zwar nicht ganz so wahnsinnig, aber eine Chat-Bekanntschaft ist ja kaum eine ernstzunehmende Konkurrenz für eine richtige Beziehung, und Birgit ließ ihren Klaus also gewähren. Sollte er sich halt mit seiner Seelenverwandten austauschen - in einer stabilen Beziehung ist das kein Problem.

    Dann kam Klaus auf die coole Idee, seinen Marienkäfer mal zu besuchen. Die beiden wohnen nur ca. 50 km auseinander. Birgit fand das jetzt wirklich nicht mehr cool und machte einigen Stress. Schon aufgrund dieses Stresses setzte Klaus sich ins Auto und fuhr.

    Gegen 21 Uhr stand er bei Marienkäfer vor der Tür und klingelte. Die Tür wurde geöffnet, und es zeigte sich eine altjüngferliche Frau reiferen Alters. Klaus, leicht verunsichert, fragte, ob sie Marienkäfer sei (er hoffte wohl, es mit Marienkäfers Mutter zu tun zu haben) und outete sich als ihr Chat-Buddy. Er hatte es aber nicht mit Marienkäfers Mutter zu tun, sondern mit Marienkäfer selbst.

    Marienkäfer fand das nun gar nicht komisch, und es folgte ein Wutausbruch ihrerseits. "Unverschämtheit! Hatte nie einen persönlichen Kontakt geplant!" waren wohl noch die harmloseren Worte. Als dann ihr Mann auf der Bildfläche erschien (im Unterhemd, Bierflasche in der Hand), schlug Marienkäfer dem armen Klaus die Tür vor der Nase zu.

    Tscha - und da stand er nun. Das im Internet so verführerische Käferchen hatte sich als fake entpuppt. Und Birgits Zorn war Klaus gewiss.

    Und Birgit? Birgit war nicht etwa sauer, sondern sie hat Tränen gelacht, nachdem Klaus ihr die Story gebeichtet hatte.

    Ich habe auch Tränen gelacht, als ich das gehört habe.

    ***

    Hat einer von Euch ähnlich lustige/peinliche Erlebnisse mit Chat-Partnern gehabt oder davon erfahren?
    Macht alle mit in unserer SETI-Gruppe! Infos, wie's geht, unter: SETI. Den Erfolg unserer Gruppe könnt Ihr hier bewundern!
    Und Tipps und Probs werden hier diskutiert

  • #2
    Ich habe noch nie sowas oder auch nur ansatzweise was ähnliches erlebt!

    Die Geschichte ist echt kurios, und ich kann mir vorstellen, dass das kein Einzelfall ist und einige ChatpartnerInnen hier und da ein "Spielchen" treiben und nun wirklich nur deswegen über Internet die ganze Sache regeln, weil sie in Wirklichkeit eigentlich doch nichts mit den Leuten zu tun haben wollen, es soll nur ablenken, unterhalten!

    Naja, bei uns hier ist das glaube ich etwas anders, hat man ja beim Treffen gesehen!

    Kommentar


    • #3
      Die Geschichte ist ja mal echt witzig. Besonders, da sie nicht erfunden und ausgeschmückt, sondern wahr ist.

      Mir persönlich ist nicht dergleichen passiert. Glücklicherweise sollte ich dazu sagen, weil ich ein ziemlich vertrauensseeliger offener Typ bin und nicht immer gleich das Schlimmste vermute.

      Aber ich habe im Chat von einem Mann gehört, der sich immer hinter einem sächlichen Nick versteckt, daß automatisch angenommen wurde, daß er weiblich ist. Dann hat er diejenigen in dem Glauben gelassen. Und die waren dann immer ziemlich vor den Kopf gestoßen.
      Dabei fand er gar nix Schlimmes dran, da er bi war und somit ein Flirt bei ihm immer echt ist.

      Kommentar


      • #4
        Na das Marienkäferchen war wohl nicht sehr schlau! Wie kann man den ausplauschen wo man wohnt, wenn man nur per AIM oder wasweisich Kontakt haben möchte.
        Und der gute Klaus ist tatsächlich schon 35
        Weil sie staunten, begannen die Menschen zu philosophieren.

        Kommentar


        • #5
          Originalnachricht erstellt von Gogan
          Na das Marienkäferchen war wohl nicht sehr schlau! Wie kann man den ausplauschen wo man wohnt, wenn man nur per AIM oder wasweisich Kontakt haben möchte.
          Und der gute Klaus ist tatsächlich schon 35
          Das hat mich auch gewundert, wenn ich mir sicher bin, daß ich keinen wie auch immer gearteten Kontakt möchte, weil ich über meine eigene Person falsche Angaben gemacht habe... wieso sag ich dann die richtige Adresse? *kopfschüttel*
          Was das Alter des lieben Klaus betrifft... Wie heißt es so schön? Alter schützt vor Torheit nicht. Immerhin hat seine Frau jetzt jede Menge Gesprächsstoff um ihn bei einem erneuten Ausrutscher bei seinen Kumpel einen reinzuwürfen.

          Kommentar


          • #6
            Was mich an der ganzen Geschichte am meisten erstaunt hat, war, dass Klaus das auch noch zugegeben hat! Das nenn ich mutig, wenn man zu seinen persönlichen Reinfällen steht! Mit dieser Story wird er jetzt in den nächsten Monaten sicher bei jeder Gelegenheit aufgezogen!

            Wäre mir sowas passiert, hätte ich diese Peinlichkeit sicher nicht an die große Glocke gehängt!

            Und was das Alter betrifft: Männer sind manchmal derbe unreif...
            *ducktsichundrenntschnellweg*
            Macht alle mit in unserer SETI-Gruppe! Infos, wie's geht, unter: SETI. Den Erfolg unserer Gruppe könnt Ihr hier bewundern!
            Und Tipps und Probs werden hier diskutiert

            Kommentar


            • #7
              Ich kenne sogar noch so eine Geschichte, allerdings habe ich die nur aus (glaubwürdiger) zweiter Hand.

              Kurzgefasst: Single, um die 50 (!) verknallt sich per icq und kommt ebenfalls auf die wahnwitzige Idee, die Frau unangemeldet zu besuchen.
              Ergebnis: Die Frau war verheiratet und hatte drei Kinder. Über icq war da offenbar nie drüber gesprochen worden...
              Einzelheiten sind mir leider nicht bekannt, aber ich kann mir vorstellen, dass das auch recht peinlich war...
              Macht alle mit in unserer SETI-Gruppe! Infos, wie's geht, unter: SETI. Den Erfolg unserer Gruppe könnt Ihr hier bewundern!
              Und Tipps und Probs werden hier diskutiert

              Kommentar


              • #8
                Hihihi, der arme Klaus!!!
                Wie hat Marienkäfer sich denn beschrieben? Blond, 1.80 m und vollbusig?
                Das einzigste, was mir mal passiert ist.....
                Eine Freundin war bei mir zu besuch und ich wollte hier das doch so großartige World Wide Web mal zeigen.(liegt schon einige Jahre zurück)
                Wir waren dann in dem Microsoftchat, wo es hunderte von Chaträumen gibt. Naja, irgendwann lernten wir dann jemanden kennen, mit dem waren wir uns dann so am unterhalten, als wir dann natürlich anfingen uns gegenseitig zu fragen woher wir denn kommen.(wir waren nur unter Nicknames drinnen und hatten unsere richtigen Namen nicht genannt und um ein bißchen zu übertreiben, haben wir uns ein, zwei Jahre älter gemacht)
                Wir also.....wir kommen aus einem kleinen Kaff nördlich von Hamburg, kennst Du bestimmt nicht. Es heißt Itzehoe.
                er: doch kenne ich so zufällig, da wohne ich auch! Auf welche Schule geht ihr?
                wir: Realschule am Lehmwohld.
                er: Wirklich? Ich welche Klasse denn? Ich gehe nämlich auch auf die Schule.
                wir: (so langsam trat uns der Shcweiß auf die Stirn, schließlich hatten wir uns ja älter gemacht) wir gehen in die neunte.
                er: Echt??? ich auch!!! Welche denn, a, b oder c?
                wir: (wenn wir jetzt das falsche auntworten, hat er uns am Wickel!!! Der Schweiß fließt in strömen) Wir gehen in die....a!!!
                er: ach schade, ich gehe in die b (erleichtertes Seufzen von unserer Seite) aber wenn ihr in die a geht, dann grüßt Monika mal von mir.
                wir: ööööööhm, ja klar machen wir! (wer auch immer das jetzt sein mag)

                ist vielleicht nicht ganz so gut wie Klaus´ Geschichte, aber uns beiden hat es damals gereicht, und seitdem sagen wir im Net nur noch die Wahrheit.

                Kommentar


                • #9
                  @Chupacabra
                  Ist dir eigentlich schon mal der Gedanke gekommen, daß der Typ euch verscheißert hat? Immerhin sagte er auf alles einfach, ja ich auch und ließ euch immer den Vortritt euch zu outen wo ihr herkommt. Euer Gegenüber könnte genausogut 12 Jahre gewesen sein und sich tierisch einen abgelacht haben, daß ihr am nächsten Tag der Monika eurer Klasse einen Gruß ausgerichtet habt.
                  Etwas komisch kommt mir nämlich vor, daß ihr genau in seinem Alter wart, weiblich, auf der selben Schule und er euch nicht gleich treffen wollte...

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja sicher, daran haben wir auch zuerst gedacht, aber ich habe jetzt auch nicht das ganze Gespräch aufgeschreiben, wäre a bissl lang.
                    Auf jeden Fall hatte er uns später noch Namen genannt und wir hatten ihn am nächsten tag in der Schule auch noch gesehen. (glücklicherweise konnten wir uns erfolgreich aus seinem Blickfeld raushalten)

                    Kommentar


                    • #11
                      @Chupacabra
                      *grübel* Wie könnt ihr ihn nächsten Tag in der Schule gesehen haben? Habt ihr den gegenseitig Fotos ausgetauscht? Das bevor ihr gewußt habt, daß er genau bei euch ist oder wie konntet ihr ihn sonst erkennen? Da hättet ihr euch ja auch nicht vor ihm verstecken müssen. *neugier*

                      Kommentar


                      • #12
                        Nein, den kannten wir auch vorher nicht, aber als wir am nächsten tag in die Schule gekommen sind, haben wir erst mal ein paar Leuten von dem typen erzählt und wie der zufall es so wollte war natürlich einer aus meiner Klasse ein guter Freund von Christian aus der 9b. Daher konnten wir natürlich erst mal bewundern gehen, mit wem wir den abend gechattet haben. (der aus meiner Klasse kannte nämlich auch den Chatnamen mit dem Christian üblicherweise ins Internet geht und das passte dann halt auch überein)
                        Alle fragen beantwortet? (ich weiß, ist ein wenig kompliziert das ganze....ist bei mir nur halt immer so dass wenn ich etwas erlebt habe erzähle ich das ganze immer und lasse wichtige Sachen weg weil sie für mich selbstverständlich sind)

                        Kommentar


                        • #13
                          @Chupacabra
                          Ja, du hast mir alle Fragen hinreichend beantwortet. Auch wenn ich doch sehr verwundert drüber bin, daß ihr so wagemutig wart, ihm noch "nachzuspionieren". Dabei hätte sehr leicht alles ans Tageslicht kommen können und das wäre doch ziemlich peinlich für euch geworden.

                          @all
                          Mir ist da noch ein sehr seltsames Erlebnis eingefallen im Chat. Da sprach mich doch glatt jemand im Query mit den Worten "Trägst du Strumpfhosen?" an.
                          Stellte sich dann heraus, daß es ein 14jähriger an, der wohl auf der Suche nach Cybersex war. *lol*

                          Kommentar


                          • #14
                            lol @ femewolf. Ich hoffe du hast jetzt nichts gegen 14-jährige *duckt sich*

                            Kommentar


                            • #15
                              @femewolf
                              Eben, das wäre sogar todpeinlich gewesen!
                              Deswegen haben wir ja auch Blut und Wasser geschwitzt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X