Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu VW T3 Bully & Co.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu VW T3 Bully & Co.

    Ich hätte da mal Frage zu den VW Bullys (T3). Zurzeit denke ich drüber nach mir endlich mal wieder einen fahrbaren Untersatz zu besorgen und da dachte ich an etwas größeres, in der Richtung, wie z.B. ein T3. Geht mir halt darum mit dem Ding wegfahren zu können, drin zu pennen und vielleicht auch nen Kühlschrank usw. zu haben.

    T3 Bullys sind da ja jetzt der Klassiker dafür, allerdings bei den Kraftstoffpreisen und den Steuern kann man sich die Dieselvariante ja kaum noch leiten, vor allem wenn man nicht genug KM im Jahr fährt, um die erhöhten Steuern und Versicherung wieder rauszuholen. Ich dachte dann natürlich an die Benziner, aber da gibt es nicht gerade viele, zumindest finde ich in meiner Umgebung kaum welche.

    Da ich mich mit solchen Gefährten und ähnlichen kaum auskenne, wollte ich dann auch einfach mal fragen, obs andere Modelle gibt, die diese Kriterien von oben auch erfüllen, die also genauso benutzen kann?!
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

  • #2
    Preisrahmen?

    Kommentar


    • #3
      Also Benziner sind bei den T-Modellen ziemlich rar! Die meisten Leute verlangen eben einen Diesel!
      Und du suchst so eine Art kleines Wohnmobil, also keinen Van, wie z.B. der Chrysler Voyager? Hm, da fallen mir außer VW nur sehr wenige Hersteller ein!
      Mercedes hatte damals die V-Klasse, die kriegste heute relativ günstig! Aber vorsicht: Die Verarbeitung ist eines Mercedes unwürdig! Auch Rost ist ein großes Problem! Also lieber Finger weg!
      Ein weitere Vorschlag wäre der Ford Transit! Auch ihn gab es mit ner kleinen Küche und Schlafmöglichkeiten!

      Besser als der T3 ist natürlich der T4, den es sogar mit dem 174PS starken VR6 gab! Dieser ist aber natürlich weitaus teurer!
      Wenn du aber speziell einen T3 suchst, empfehle ich dir Ebay! Gib da mal Bundeswehr ein und schau dann unter Fahrzeuge! Die haben da manchmal T3s im Angebot, die Teilweise nur 50.000km runterhaben! Und die wurden von der BW natürlich hervorragend gepflegt! Die einzigen Nachteile sind die Tarnlackierung(vielleicht magst du das ja) und die Tatsache das es reine Personentransporter sind! Also nix mit Bett oder Kühlschrank! Aber den Wagen könntest du dir ja dann umbauen!
      "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
      Homer J. Simpson

      Kommentar


      • #4
        Naja, warum ich keinen T4 und keinen V-Klasse ins Auge fasse hat schon seine Gründe: der Preis. Da will ich eigentlich ungern mehr als 3000 Euro ausgeben, ja kann sogar schlecht mehr ausgeben.

        Der Ausbau eines Personen-T3s ist sicherlich ne Möglichkeit, würde aber wohl dann auch meine finanziellen und technischen Fähigkeiten übersteigen.

        Vielleicht muss ich mir doch nen Diesel kaufen, aber das würde ich echt nur sehr ungerne tun... vor allem auch wegen diesem Feinstaubkrams. Will in zwei Jahren nicht vor verschlossenen Innenstädten stehen.
        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
        Makes perfect sense.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Mister Cavit Beitrag anzeigen
          Gib da mal Bundeswehr ein und schau dann unter Fahrzeuge! Die haben da manchmal T3s im Angebot, die Teilweise nur 50.000km runterhaben! Und die wurden von der BW natürlich hervorragend gepflegt!
          Sie haben nicht gedient, oder?

          Glaub mir, es gibt keinen besseren Weg, ein Auto zu verschleißen, als gefrustete, zwangsrekrutierte Wehrpflichtige ans Steuer zu lassen.

          Kommentar


          • #6
            Bei Gebrauchtwagen ist das so eine Sache. Kauft man sich etwas billiges, gibt man nur noch Geld für Reparaturen aus und kommt im Endeffekt auf das gleiche raus. Eine andere Frage ist auc, wieviel man fährt und für wie lange man sich den Wagen kauft. Wenn es nur vorrübergehend ist, warum nicht.
            Kol'od baLevav penimah, nefesh yehudi homiah. Ulfatei mizrach kadima, ayin leTzion zofia.
            Kol'od avda tikvatenu, haTikvah bat shnot alpayim. "Lihyot am hofshi be Arazenu, Eretz Tzion vYerushalayim."

            Kommentar


            • #7
              Also mir fallen auch nicht viele Alternativen ein. Mitsubishi L-300 wäre vielleicht eine Überlegung wert, aber ob die öfter zu finden sind als Benziner-T3?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Harmakhis Beitrag anzeigen
                Naja, warum ich keinen T4 und keinen V-Klasse ins Auge fasse hat schon seine Gründe: der Preis. Da will ich eigentlich ungern mehr als 3000 Euro ausgeben, ja kann sogar schlecht mehr ausgeben.

                Der Ausbau eines Personen-T3s ist sicherlich ne Möglichkeit, würde aber wohl dann auch meine finanziellen und technischen Fähigkeiten übersteigen.

                Vielleicht muss ich mir doch nen Diesel kaufen, aber das würde ich echt nur sehr ungerne tun... vor allem auch wegen diesem Feinstaubkrams. Will in zwei Jahren nicht vor verschlossenen Innenstädten stehen.
                Für 3000€ kannste schon nen T4 kriegen! Die haben dann aber alle eine sehr hohe Kilometerzahl und der Zustand ist sicher auch nicht der beste.

                Ja, diese blöde Sache mit den Plaketten könnte dir natürlich einen Strich durch die Rechnung machen! Theoretisch könntest du den T3 mit nem Partikelfilter nachrüsten, aber das ist natürlich auch wieder eine Geldfrage!


                Zitat von Pyromancer Beitrag anzeigen
                Sie haben nicht gedient, oder?
                Natürlich habe ich gedient! 2./ABC-Abwehrbataillion.610
                "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
                Homer J. Simpson

                Kommentar


                • #9
                  Was lange währt, wird endlich gut... hab nzwischen einen VW T3 Bus im Auge.

                  Jetzt hätte ich da allerdings mal eine Frage bzgl. der Zulassung. Das Teil ist bisher als So.-KfZ Wohnmobil zugelassen.
                  Das wundert mich aber irgendwie. Soweit ich die Kfz-Steuer-Gesetze verstehe muss ein Wohnmobil ja eigentlich über 170 Stehhöhe an der Spüle haben. Das hat der Bus nie und nimmer (da ich ein 170 cm bin und mich bücken muss). Da hat er die Standardhöhe eines Bullys. Spüle, Gas, Kühlschrank, also alle anderen Voraussetzungen für WoMo erfüllt er aber.

                  Jetzt hatte ich mich aber etwas umgehört und bin da net so ganz schlau drauß geworden: es ist wohl möglich, ein Fahrzeug als "andere Fahrzeuge" zuzulassen, wo es dann nur nach Gewicht besteuert wird. Das geht wohl, wenn die Sitzplatzfläche für Passagiere kleiner als die Hälfte der sonstigen Nutzfläche des Fahrzeuges ist. Weiß da jemand mehr?

                  Oder anders gefragt: wie lasse ich so einen Bully, der nur vorne eine Sitzbank hat und über keinen Aufbau (also Stehhöhe kleiner 170) verfügt, am günstigsten zu?
                  Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                  Makes perfect sense.

                  Kommentar


                  • #10
                    Wenn Du Spüle und so im Typ 2 T3 haben möchtest, würde ich sagen, guck gleich nach nem California-Model mit Aufstelldach. Da kannste evtl. auch Glück mit der Zulassung haben. Ich weiss nicht hundertpro, ob WoMo´s besonders zugelassen werden, da ich mich in dem Bereich nicht gut auskenne.
                    Und so oft ich auch falle, ich stehe auf, richte mein Krönchen und marschiere weiter. Übung macht halt den Meister.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Lord Alderaan (Rosa Rover) Beitrag anzeigen
                      Wenn Du Spüle und so im Typ 2 T3 haben möchtest, würde ich sagen, guck gleich nach nem California-Model mit Aufstelldach. Da kannste evtl. auch Glück mit der Zulassung haben. Ich weiss nicht hundertpro, ob WoMo´s besonders zugelassen werden, da ich mich in dem Bereich nicht gut auskenne.
                      Hehe, danke für den Tipp. Aber meine Frage auf die spezielle Karre hatte schon ihren Sinn, da ich eigentlich den Wagen kaufen will. Wie gesagt ist er zurzeit als So.-KfZ Wohnmobil ja zugelassen (und das ist definitiv eine andere Besteuerung als bei PKWs), aber mir gehts halt darum, dass mich diese Zulassung etwas wundert (Ausbau hat er alles, aber eben die Stehhöhe nicht) und dann die Frage ist, ob es noch andere günstige Zulassungsmöglichkeiten geben würde.
                      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                      Makes perfect sense.

                      Kommentar


                      • #12
                        Verkehrsrecht und Verkehrsinformationen - verkehrsportal.de

                        Kommentar


                        • #13
                          kann man den T3 Diesel nicht auch mit frittenfett fahren?? das sollte doch die Betriebskosten senken
                          Und manchmal denk ich mir, ich sollte mir die Ruhe und
                          Nervenstärke von einem Stuhl
                          zulegen.
                          Der muß auch mit jedem Arsch klarkommen!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Boltar Beitrag anzeigen
                            kann man den T3 Diesel nicht auch mit frittenfett fahren?? das sollte doch die Betriebskosten senken
                            Wenn du den Wagen umrüstet, dann schluckt er Pflanzenöl und solche Geschichten. Lohnt sich aber eigentlich nicht, da selbst umgerüstete Motoren unter dem Zeugs leiden und dann schnell den Geist aufgeben.
                            Diesel-Kosten sind da sowieso eh meine geringste Sorge, mir gehts eher um die laufenden Kosten, wie halt Versicherung (da hab ich ne ganz günstige gefunden) und Steuer (die halt leider reinhaut, weil er trotz WoMo-Zulassung als PKW besteuert wird, da ihm die Stehhöhe fehlt).
                            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                            Makes perfect sense.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X