Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

wie würdet ihr reagieren wenn ihr eine Vorahnung - Vision habt...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wie würdet ihr reagieren wenn ihr eine Vorahnung - Vision habt...

    Hi,
    also ich hab mir mal gedacht ohne eine Vorahnung - Vision zu haben
    die Frage zu stellen:
    wie würdet ihr reagieren wenn ihr eine Vorahnung - Vision habt

    ich denke mal fast jeder hatte mal so was oder ähnliches erlebt geträumt unbewusst gedacht,
    oder eventuell einfach so ausgesprochen und es passierte, entweder ziemlich genau oder in etwa in die richtung.


    also mir ist es letzte Woche passiert da hatte ich geträumt das ich zum Friseur gehe und sah nur im spiegel die neue Friseur, naja danach ging es weiter und ich bin gestorben total doof, naja... auf jeden Fall gegen Mittag ging ich zum Friseur, bis dahin hab ich nicht mehr an den Traum gedacht, aber als ich dann im spiegel sah, hab ich genau das Bild gesehen also mich plus die Frisur exakt voll das Original.

    ich mein ok man geht ja zum Friseur und man erlebt so gewisse Dinge die eigentlich normal sind was und wie die im unterbewusst sein sitzen weiß ich nicht, aber ich war schon baff...

    naja ich lebe noch also hats dann wohl nicht so ganz geklappt mit dem Traum
    aber es sind auch andere Sachen die mich (ich empfinde sie als normal) aber bin immer wieder erstaunt darüber, zb wenn ich von einer Freundin träume die bildhübsch ist und dann im Traum voll das rote Gesicht hat, mittags ich wach ich ruf sie an und sie liegt im Bett und hat mums

    oder ist dieses Jahr 3x passiert hab 3 Leuten gesagt das ihr Handy vor Sommer kaputt geht also nicht mehr funktionstüchtig sein wird , Handys sind NAGELNEU. was passiert anfang Februar sag ich es und 2 gehen ca 4 Wochen später kaputt, 1 ca. 6, fällt hin , am bArsch << ist ein fisch lol die anderen 2 glas zerplatzt und das eine ist ins Wasser gefallen, Zufall? ja denke schon.

    oder ich erwähne in einer runde so das ein Mädchen schwanger wird, nun jetzt ist das 3 Monate her, vor 2-3 Wochen ist es passiert oder was mir sehr oft passiert, Menschen die ich länger nicht mehr gesehen habe, 2-3-4-wochen 1-2-3- Monate, da kommt mir dan aus dem nichts der Name oder etwas erinnert mich an sie dann klingelt exakt zu 90 % 1-5 Minuten später, das Handy oder Telefon oder sie stehen vor der Tür, die restlichen 10 % sind entweder 1-2 Stunden später bzw begegne sie draußen auf der Straße, bzw es kommt auch vor das die am nächsten tag da sind.

    hat jemand ähnliche Erlebnisse'?

    wie geht ihr damit um? redet ihr darüber überhaupt? habt ihr nen eigenen Psychiater? oder seit ihr still und leise... oder nehmt ihr das nicht ernst? wem würdet ihr davon erzählen und überhaupt!? nehmen wir an es ist ein Katastrophe oder etwas Erfreuliches, Letzteres währe sicher relativ leichter. Wie soll man damit umgehen wenn sich diese Dinge häufen?

    Es gibt ja zb diese Menschen die während der Operation angeblich alles mitbekommen, sie stehen zb neben dem Bett oder schweben ect… man hat jetzt da auch Test gemacht das während der op auf bestimmten Stellen zahlen aufgeschrieben wurden, man soll sich daran erinnern und bei nächsten mal oder wenn es passiert sagen was es für eine Zahl war.

    Also ich bin denke ich mal normal nur darüber zu sprechen ist schon relativ komisch, da man auf Dauer sich bei dem einen oder anderen eher ins Licht rückt der träumt. Manche in meinem Freundes kreis finden es seltsam und lustig zugleich. Wobei ich auch nicht alles erzähle und versuche das zu umgehen.

    Nun, wie würdet ihr reagieren wenn ihr eine Vorahnung - Vision habt...
    und wie würdet ihr damit leben wenn es eine Katastrophe ist ein schlimmes Ereignis in der Familie Freundeskreis, im Land ect…. Wenn ihr in etwa den Tag und die zeit wüsstet. gibt es dazu vielleicht Test oder irgendeine Möglichkeit etwas auszuprobieren? Also bewusst hab ich noch nie daran gedacht was passiert oder das es passieren soll. Ich spring auch sicher nicht vors Auto wenn ich im Traum sogar überlebe.

  • #2
    Die Zukunft steht also schon fest ?

    Alleine das verstösst gegen die Prinzipien von vielen Menschen, weswegen sie sich dagegen sträuben Informationen aus der Zukunft als zugänglich zu sehen.

    Ich würde gar nichts machen, die Leute würden einem sowieso nicht glauben und müssen stets selbst ins offene Messer rennen, aus hypothetischen oder abgewendeten Lektionen lernt niemand was.

    Deja-Vu-Gefühle an sich sind neurochemisch viel weniger effektlastig begründbar, indem das Gehirn nur das Gefühl vortäuscht.
    Gruss, Marvek
    Chemieonline

    Kommentar


    • #3
      Dazu sage ich nur:

      Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.
      Helmut Schmidt.

      Kommentar


      • #4
        Machen tue ich bei sowas auch nichts, aber es kommt schon häufiger vor.
        Weit verbreitet ist auch, dass man schon vorher weiß, welches Lied im Radio gespielt wird...das ist irgendwie gruselig, aber die meisten meinen, das sei ein Deja-Vu, was auch eine vernünftige Erklärung wäre, allerdings ist das anders, beim Deja-Vu , kann man sich im nachhinein daran erinnern, dass man das wusste oder so ähnlcih, genau kann man das ja auch nicht beschreiben, aber da summt man die Melodie und man ist schon 20 Takte weit und dann fangen die an das Lied abzuspielen
        Die meisten Leute tun sowas allerdings leider als Einbildung ab, aber irgendwie ist es schon seltsam, ich glaube ja eigtnlich auch nicht daran, aber es gibt dann einfach ein paar Dinge die einen stutzig machen z.B., dass ich mir bereits gestern überlegt habe wie ich das hier jetzt formuliere, ja wieder ein Zufall? Kann man sicherlich als solcher ab tun, aber wenn sich das ganze häuft glaube ich irgendwie nciht mehr an Zufälle.
        Das oben war nur ein Beispiel, es gibt viel zu viele um sie jetzt hier aufzuzählen.
        Um noch mal auf das mit dem Radio zurück zu kommen, man kann natürlich sagen, der Wahrscheinlichkeit muss man, wenn man andauernd irgendwelche Lieder summt mal zufällig summen, dass als nächstes im Radio abgespielt wird, aber ich summe normaler Weise nicht irgendwelche Lieder sondern meistens das von dem ich einen Ohrwurm hab, was in dem Fall aber nicht so war, es war wie eine Eingebung, ohne Nachzudenken habe ich angefangen das zu summen.....ohne irgendeinen Grund und das Lied hatte ich zuvor eigentlich noch nie wirklich gehört..also auch kein Ohrwurm...

        Edit: jetzt haltet mich aber bitte nicht für verrückt....ich muss nicht zum Arzt .silly:
        Die 2 Seiten der Medaille
        Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
        Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
        ein netter kleiner Sinnspruch.....

        Kommentar


        • #5
          Das mit dem Radio kann aber noch eine andere Ursache haben. Die Formatradio spielen bestimmte Songs ziemlich oft. Hier in NRW zum Beispiel habe ich es schon erlebt, dass zu bestimmten Zeiten immer das gleiche Lied gespielt wurde.
          Von daher ist die Radiogeschichte gar nicht so verwunderlich.

          Kommentar


          • #6
            Und selbst wenn was dran ist: Man kann zur Zeit gar nichts machen was diese Fähigkeiten betrifft.
            Ein Arzt ist sicherlich die falsche Wahl, aber im Prinzip kann da niemand was dazu sagen oder machen, weil solche Prozesse eben noch nicht erforscht sind.
            Ansonsten finden sich auch Internetseiten und Foren zur Parapsychologie.
            Gruss, Marvek
            Chemieonline

            Kommentar


            • #7
              Also so schlimm ist es zumindest nicht bei uns, die spielen zwar manche Lieder auch jede Stunde einmal, aber wie gesagt, das war ein ziemlcih unbekanntes Lied, hab ich vielleicht das dritte mal überhaupt gehört und ich höre ziemlich oft Radio, vorallem zu der zeit also kein Lied, dass sehr oft gespielt wird, auch kein neues und keins von dem ich einen Ohrwurm gehabt hätte.
              Ich suche ja auch meistens nach irgendeiner halbwegs logischen Lösung, aber bisher kam mir dazu noch keine....außer Zufall und das will ich eigentlich nicht glauben, weil das ist so der Standard Stempel, wie für alle, die anders sind Verrückt
              Edit: das bezieht sich auf das von Geordie geschriebene.
              Die 2 Seiten der Medaille
              Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
              Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
              ein netter kleiner Sinnspruch.....

              Kommentar


              • #8
                Ich hatte mal vergessen, eine relativ wichtige E-Mail an eine Kollegin weiterzuleiten. Als ich es schließlich gemerkt hatte, bekam ich plötzlich ich so eine Vorahnung, dass sie etwas verstimmt reagieren würde.
                Und genau das ist dann eingetreten!
                Das war vielleicht gruselig...

                Gruß, succo
                Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                Kommentar


                • #9
                  Mir passiert das mit den Assoziationsthreads im PF (Wort-~ und Wortkette).
                  Irgendwie weiß ich was der nächste sagen wird, warum auch immer.
                  Wahrscheinlich ist das "Vorrausberechnung", so wie beim Schach, wo man den nächsten Zug des Gegners erahnen muss.
                  68 61 62 61 64 61 2d 68 61 62 61 64 61

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Sam Fan Beitrag anzeigen
                    Die meisten Leute tun sowas allerdings leider als Einbildung ab
                    Das liegt daran, daß es Einbildung ist. In unserem Gedächtnis werden Informationen nicht immer chronologisch abgelegt, Erinnerungen werden mehr konstruiert als abgespeichert und auch die Reihenfolge von Ereignissen muß nicht der Realität entsprechen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Tut mir Leid wenn ich das nicht glauben kann, aber wen ich summe und nach ein paar Takten das Lied anfängt werde ich das doch wohl ncoh in der richtigen Reihenfolge hinbekommen, den sonst glaube ich wirklich, das ich zum Arzt muss, denn dann kann ich meiner Wahrnehmung und dem Gedächtnis ja gar nicht mehr trauen
                      Und es ist ja auch keine Erinnerung, es war in genau dem Moment so und ich habe mich darüber gewundert und da kann ich die Reihenfolge doch nicht verändert haben....
                      Die 2 Seiten der Medaille
                      Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
                      Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
                      ein netter kleiner Sinnspruch.....

                      Kommentar


                      • #12
                        Möglichkeit 1:
                        Eventuell spielt dein Radiosender manche Songs gerne in der selben Reihenfolge. Dadurch hätte dein Gedächtnis sich schon an die nächsten Töne "erinnern" können, obwohl sie noch gar nicht gespielt wurden. Wenn ich zB eine mir bekannte CD höre, dann habe ich die nächsten Takte auch schon im Kopf bevor das nächste Lied anfängt.

                        Möglichkeit 2:
                        Du summst vllt öfters Lieder als dir bewusst ist. Aber nur in den Fällen, in denen etwas ungewöhnliches passiert regestrierst du es auch.

                        Möglichkeit 3:
                        Reiner Zufall Hättest bei der Trefferwahrscheinlichkeit lieber mal Lotto gespielt

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Neophyte Beitrag anzeigen
                          Möglichkeit 1:
                          Eventuell spielt dein Radiosender manche Songs gerne in der selben Reihenfolge. Dadurch hätte dein Gedächtnis sich schon an die nächsten Töne "erinnern" können, obwohl sie noch gar nicht gespielt wurden.
                          Mhh an das Lied zu vor kann ich mich nicht erinnern, aber wie schon öfter gesagt habe ich das Lied davor erst dreimal gehört, wenn überhaupt.

                          Zitat von Neophyte Beitrag anzeigen
                          Wenn ich zB eine mir bekannte CD höre, dann habe ich die nächsten Takte auch schon im Kopf bevor das nächste Lied anfängt.
                          Das ist normal, das ist bei CD's die man ein wenig öfter hört immer so


                          Zitat von Neophyte Beitrag anzeigen
                          Möglichkeit 2:
                          Du summst vllt öfters Lieder als dir bewusst ist. Aber nur in den Fällen, in denen etwas ungewöhnliches passiert regestrierst du es auch.
                          Ja ich summe öfter Lieder, zum Beispiel Fluch der Karibik....aber das Lied sicherlich nicht...

                          Zitat von Neophyte Beitrag anzeigen
                          Möglichkeit 3:
                          Reiner Zufall Hättest bei der Trefferwahrscheinlichkeit lieber mal Lotto gespielt
                          Stimmt, also ab nächste Woche Spiel ich Lotto Natürlich kann das Zufall sein, aber wie schon erläutert ist das eben nur der Standard Stempel

                          Jetzt denkt aber nicht, ich klammere daran fest, dass das unbedingt was nicht erklärbares ist, aber die Theorien von euch treffen irgenwie alle nicht wirklich zu, cih wäre froh, wenn das so einfach zu erklären wäre.
                          Die 2 Seiten der Medaille
                          Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
                          Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
                          ein netter kleiner Sinnspruch.....

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich hatte mal für ein paar Monate eine Phase gehabt, in der ich lauter Vorahnungen hatte. Bilder, Gedanken, die sich mir im Kopf kristallisierten tauchten auf einmal auch in der Realität auf. Ich rede hier NICHT von dümmlichen Folgerungen wie "Die Butterdose steht, so unstabil an der Kante, bei der nächsten Erschütterung fällt sie".

                            Nein, ich rede hier von einer wirren Verästelung von Gedanken beim allgemeinen nachdenklich sein, worauf dann ein Bild, ein Gedanke, der keinen momentanen Bezug zur Realität und keinen momentanen Bezug zur bekannten Zukunft hat, nach kurzer Zeit auf einmal aber trotzdem anfängt in der Realität zu existieren, ohne eigenes Handeln dabei zu involvieren.

                            Ich könnte mal ein fiktives Beispiel nennen:
                            Du denkst allgemein ungezielt nach. Du blickst dann doch wie gewöhnlich aus den Fenster und siehst die Blumen in Nachbars Garten wachsen, wie üblich. Da wächst alles mögliche, nur keine Rosen. Doch während du wie immer kurz nachdenkst taucht eine nahezu verschollene Erinnerung, an ein altes Lied mit "Rosen" im Text aus den 40ern auf, welches du mal irgendwie vor Jahren gehört hattest. Du denkst über das Lied vielleicht eine Minute lang nach, bist erfreut an die alte Erinnerung gedacht zu haben und schweifst dann unbebedacht wieder vom Gedanken ab. 1 Woche später schaltest du den Fernseher zufällig an. Oh ZDF. Guido Knopp. Hitler & Friends. Du schaust dir das Programm für etwa 10 Minuten an und auf einmal erzeugt die Musikkulisse kurzzeitig für dich ein Gefühl der Wiedererkennung. Ja, tatsächlich, es ist dieses eine Musikstück, welches du etliche Jahre nicht gehört hattest, nur vor kurzem daran gedacht, welches genau in dieser Dokumentation nur für 10 Sekunden lang läuft.

                            Das ganze tut man natürlich als ungeheuren Zufall ab, wenn es nur einmal passiert. Doch kommt sowas mit unterschiedlichen Erinnerungen, Bildern, Gedanken, Ideen und Worten mehrmals hintereinander auf einmal vor, wird es doch gruselig für einen. Als hätte das Erlebnis aus der nahen Zukunft, förmlich die sonst üblichen, stumpfen Gedankengänge aus der Vergangenheit inspiriert.
                            אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich würde gar nichts machen, die Leute würden einem sowieso nicht glauben und müssen stets selbst ins offene Messer rennen, aus hypothetischen oder abgewendeten Lektionen lernt niemand was.
                              das ist leichter gesagt als getan, ich glaube das man es schwer haben würde "wenn" es 2-3-4 ereignisse geben würde die eintreffen, vielleicht beim ersten mal wird man nichts tun/machen/sagen/ eventuell hängt das aber vom dem ab was passiert, beim 2..3.. x würde man schon nervös bzw. versuchen die dinge zu "ändern"?

                              Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.
                              wenn ich ne Vorahnung - Vision habe bzw nen grund würde ich auch dahin gehen, aber was hat er für ein rezept?


                              Das ganze tut man natürlich als ungeheuren Zufall ab, wenn es nur einmal passiert. Doch kommt sowas mit unterschiedlichen Erinnerungen, Bildern, Gedanken, Ideen und Worten mehrmals hintereinander auf einmal vor, wird es doch gruselig für einen. Als hätte das Erlebnis aus der nahen Zukunft, förmlich die sonst üblichen, stumpfen Gedankengänge aus der Vergangenheit inspiriert.
                              jep da bin ich schon drüber, versuche nur noch den sinn zu verstehen aber das dauuuuert
                              es gibt 4 sehr gute freundinen die mir sehr nahe stehen.
                              ich kann wirklich sagen was sie gerade machen und bei 2 sogar was passiert ist.
                              naja da ist die treffer quote schon gross,
                              eine glotzt mich auch manchmal so an als sei ich ein was weiss ich ...lol
                              wie gesagt ich bilde mir nichts in dabei, erst wenn ich nen 6er im lotto vorher sehe hihihi

                              zb träumte ich von einer das sie vom ladendetektiv abgefürt wird, am nächsten tag bekomm ich ne sms siei st im büro vom detektiv und naja ich bindahin .... ein missverständniss er glaubte dachte sie hätte...
                              da ich 12 jahre in der branche war hab ich sachte gefragt was passiert ist ect... auf jedenfall geklärt...

                              was ich auch nicht so ganz verstehe,

                              also ich war an einem datum 13. mit einem mädchen zusamen gekommen,
                              13 wochen später war schluss, es war ein datum 13 danach sah ich über all die zahl 13, jetzt nicht so als würde ich stimmen hören oder irgendwelche freaks , zb ich schau auf ein tisch da steht ne tasse mit der zahl 13 drauf , dann geh ich über die strasse schau so nach rechts hausnr 13. ich schau einen musikvideo die kamera geht auf die zahl 13 drauf immer näher ran.

                              ich fahr in die tiefgarage sehe als erstes die zahl 13, ich bekomm ein termin um 1300 uhr, ich bestelle etwas zu essen die summe exakt 13.-

                              13 monate später neue freundin, 13 monate gehalten, 13 jahre später passiert es wieder dito wie oben nur es war die zahl 23, egal was ich mir ansah 13 oder 23. mittlerweile ist es nicht mehr so eher seltener.

                              kann man seinen eigenen tod erahnen?
                              anhand von ereignissen oder vorstelungen?
                              da ich seit jahren sehr oft überwiegend von frauen blut und tod träume.
                              bisher nichts tödliches passier aber es gab da schon das ein oder andere .... naja anderes mal

                              tja und zum thema dejavu....

                              vor 5 jahren hab ich ne wohnung gesucht habe mir 5 angesehen und mich für die hier entschieden, jetzt muss ich hier raus und ich habe eine neue gesucht(noch keine gefunden) aber... als ich damals in diesen 5 wohungen war ist mir nichts aufgefallen bzw von den 4 die ich nicht bekommen habe bzw die hier hat mir besser gefallen 220 qm für 500 warm wer hat die schon hrhrhrhr nun ja das seltsame ist daran alle diese 4 wohungen sind frei und ich war auch wieder da und ich kann mich für 2 entscheiden, nur passieren ähnliche dinge wie von vor 5 jahren.

                              sicher ist es eher zufall als dejavu aber es ist erstaunlich wenn man sich die dinge anschaut sich errinert und man sieht es geschiet wieder.

                              Qdataseven

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X