Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Musikanlage habt ihr im Auto

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Musikanlage habt ihr im Auto

    Mich würde mal interessieren welche Autoanlage ihr habt

    Also aus welchen Komponenten besteht sie
    und dazu noch welche Musik ihr hört

    wenn noch zeit ist , könnt ihr ja noch erwähnen ob ihr Zufrieden seit


    Besten Dank
    Und manchmal denk ich mir, ich sollte mir die Ruhe und
    Nervenstärke von einem Stuhl
    zulegen.
    Der muß auch mit jedem Arsch klarkommen!

  • #2
    Möchte keiner den Anfang machen ???
    Und manchmal denk ich mir, ich sollte mir die Ruhe und
    Nervenstärke von einem Stuhl
    zulegen.
    Der muß auch mit jedem Arsch klarkommen!

    Kommentar


    • #3
      Auch wen das son prollo Thread ist mach ich einfach mal den Anfang.

      Anlage is nich besonders gut, aber es reicht mir. Besteht aus 2 Spectron (billig) endstufen für jehweils 100 Euro. (4x 100 WAT RMS pro Stufe) und 2 Spectron Subwoofer (80 Euro das Stück) (einer auf 80HZ getrennt, der andere auf 50HZ).
      Boxen sind 4 relativ gute Pioneer Boxen im Innenraum.
      Als Radio dient mir ein sehr gutes Clarion CD/MP3/USB Radio, worüber ich haubtsächlich MP3´s über USB abspiele.

      Hier ein paar Bilder:

      So sah es vorher aus:


      So nachher:




      Jetzt steht halt noch ein Subwoofer auf der Linken seite der gleichen Bauvorm.

      Is jetzt nicht mehr mein haubt Hobby und ich bin auch nich bereit da mehr Geld rein zu stecken. Daher is die Baustelle für mich abgeschlossen. Aber mit dem was ich habe bin ich sehr zufireden! Macht nen sauberen klang und tiefen bass... auch wense nich teuer war...! (=
      Comics vom feinsten
      http://www.1webspace.biz/hec4you
      Meine Rockband
      http://www.corrosive-rocket.de.vu/

      Kommentar


      • #4
        Sehr schöne Anlage, schön verbaut

        Aber das sollte nicht als prollo Thread rüberkommen

        Mir gehts eher um Infos

        über Hörgewohnheiten welle Mucke und so welle Lautstärke

        und welle Komponenten man dann verbaut
        Und manchmal denk ich mir, ich sollte mir die Ruhe und
        Nervenstärke von einem Stuhl
        zulegen.
        Der muß auch mit jedem Arsch klarkommen!

        Kommentar


        • #5
          Gute Frage bei welchem Musikgeschmack man welche Anlage verkaut.

          Bei Techno und Co. is natürlich ein starker (meist teurer) Subwoofer mehr von Vorteil als gute Boxen, Radio oder Endstufen (die müssen nur krafststark sein für den richtigen Druck).
          Bei Metal, Hard Rock und generell bei Musik mit richtigen Instrumenten is mehr der mitteltonberreich wichtig.
          Bei Klassik mus alles irgendwie alles ein wenig besser sein...!

          Natürlich macht Musik, egahl welche Richtung, auf teuren Anlage mehr spaß als wie auf billigen.
          Comics vom feinsten
          http://www.1webspace.biz/hec4you
          Meine Rockband
          http://www.corrosive-rocket.de.vu/

          Kommentar


          • #6
            Die Lautsprecher sind die originalen (Bose) und als Radio hab ich ein JVC (mp3) eingebaut. Bin mit dem Klang sehr zufrieden, nur die linken Türlautsprecher tun grad net

            Hören tu ich hauptsächlich Country und Rock, auch mal Latin.
            "Du lächelst wie ein zerquetschter Kürbis mit Mumps" Lucy van Pelt

            Wenn du einen Hammer hast, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus.

            Kommentar


            • #7
              hab mein erstes auto auch so verbaut wie auf den bildern oben..
              hab dann aber alles mit diesem verkauft und fahr derzeit "nur" einen alten II Golf (übelst verkratzt, motor hauts mir wahrscheinlich bald um die ohren :-) ).
              und in eben diesen hab ich alle restlichen teile, die bei mir auf dem dachboden lagen, eingebaut. irgendwie.. hauptsache es hält wenn ich mal querfeldein fahre. :-)
              "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

              Kommentar


              • #8
                Wir haben bei unserem uralt Ford Fiesta einfach mit einer Adapter Kassette gemauschelt und können jetzt meinen IPod hören . Radio ist ja im Urlaub nicht zu ertragen !!
                Da hören wir dann abwechselnd unseren Sound je nachdem wer dran ist Metal / Reggae / Rock!
                Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

                Kommentar


                • #9
                  Also in meinem BMW M5 habe ich ein Kassettenradio mit 12 Fach CD Wechsler von JVC, daran hängen zwei JBL Vierkanalendstufen mit je 600 Watt, eine Endstufe läuft auf 4x150 Watt und betreibt die Boxen im Innenraum, vorne habe ich ein MB Quart System verbaut und hinten habe ich MacAudio Boxen, die zweite Endstufe ist auf 2x300Watt gebrückt und befeuert die Diez Boa Subwooferbox mit zwei 30er Woofern im Kofferraum! Also die Anlage macht schon einen gewaltigen Bums!!!!

                  In meinem Ford Scorpio 2,9i V6 24V Cosworth ist noch die Serienanlage verbaut! Es handelt sich hierbei um ein Kassettenradio mit Dolby B und RDS und eine Endstufe für das Aktivboxensystem, die Serienanlage ist von Sony!
                  Ich habe für die Serienanlage auch noch den dazugehörigen CD Player, dieser ist aber leider "defekt" (bekommt keinen Strohm mehr) und zudem bräuchte ich um ihn anschließen zu können das original Anschlusskabel, und der Preis für das Kabel würde den aktuellen Wert der Serienanlage übersteigen!

                  Ich habe vor mir demnächst aber auch eine komplette Analge einzubauen, ich möchte ein DVD Radio von JVC mit integrierten TFT haben, zudem sollen auch mindestens zwei Endstufen und dazu passende Lautsprecher und ein Woofer rein!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich hab nen uralten Kassettenrekorder.
                    Nutzt nur nix.
                    Denn wir haben keien Lautsprecher
                    Antimon oxidiert zuuuuuu... Antimonoxid

                    Kommentar


                    • #11
                      Musik im Auto ist mir sehr wichtig. Aber mir reicht ein einfacher CD Spieler, der gut funktioniert. Die Autolautsprecher sind laut genug, also brauche ich nicht noch extra Verstärker. Das Radio höre ich nur sehr selten.
                      Kol'od baLevav penimah, nefesh yehudi homiah. Ulfatei mizrach kadima, ayin leTzion zofia.
                      Kol'od avda tikvatenu, haTikvah bat shnot alpayim. "Lihyot am hofshi be Arazenu, Eretz Tzion vYerushalayim."

                      Kommentar


                      • #12
                        also ist es wohl eher so das es den meisten hier mit der Serienanlage reicht
                        Und manchmal denk ich mir, ich sollte mir die Ruhe und
                        Nervenstärke von einem Stuhl
                        zulegen.
                        Der muß auch mit jedem Arsch klarkommen!

                        Kommentar


                        • #13
                          Wozu ist eine Anlage im Auto gut? Hat man dadurch außer der Lautstärke einen besseren Klang? Ist für Anlagenliebhaber der Bass wichtig? Oder muss das Auto noch lauter sein? Wenn ich meinen CD Player auf Stufe 35 Stelle werde ich bereits taub. Bei der Stufe 25 ist es zwar nett, aber da ist man auch sehr vom Straßenverkehr abgelenkt.

                          Ich habe Bekannte, deren Anlagen teurer sind als das Fahrzeug selbst.
                          Kol'od baLevav penimah, nefesh yehudi homiah. Ulfatei mizrach kadima, ayin leTzion zofia.
                          Kol'od avda tikvatenu, haTikvah bat shnot alpayim. "Lihyot am hofshi be Arazenu, Eretz Tzion vYerushalayim."

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich habe in meinem Wagen den Serienmäßig eingebauten CD/Radio drin.Da ich nur selten Musik im Wagen höre,reicht die vollkommen aus.
                            Ich bin schon halb Taub.Wenn ich beim Fahren mit geöffneten Fenstern die Musik verstehen will,kann man mich schon aus 8 KM entfernung hören.Das ist nix für mich.
                            Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                            Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Elias Dax Beitrag anzeigen
                              Wozu ist eine Anlage im Auto gut? Hat man dadurch außer der Lautstärke einen besseren Klang? Ist für Anlagenliebhaber der Bass wichtig? Oder muss das Auto noch lauter sein? Wenn ich meinen CD Player auf Stufe 35 Stelle werde ich bereits taub. Bei der Stufe 25 ist es zwar nett, aber da ist man auch sehr vom Straßenverkehr abgelenkt.

                              Ich habe Bekannte, deren Anlagen teurer sind als das Fahrzeug selbst.
                              Ohh Jaaa

                              Es gibt durchaus Anlagen im Auto die es dank Laufzeitkorrektur mit Homehifi aufnehmen und übertreffen können

                              Ich persönlich mag auch Anlagen die sehr Bassstark sind Aber ausgewogen ist auch was feines.Nur hab ich bisher noch nie ne Serienanlage gehört die lautstärkemäßig reichte
                              Und manchmal denk ich mir, ich sollte mir die Ruhe und
                              Nervenstärke von einem Stuhl
                              zulegen.
                              Der muß auch mit jedem Arsch klarkommen!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X