Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lohnsteuererklärung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lohnsteuererklärung

    Hab lange genug damit gewartet...aber langsam muss es mal sein...ich sollte mal meinen Lohnsteuerjahresausgleich machen und teilweise versteh ich nicht genau, was ich da wo in welche Felder eintragen soll (vor allem die ganzen rürup und riestersachen...).

    Kann da irgendwer Tipps geben bzw. Links empfehlen, wo man sich was dazu anlesen kann?
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

  • #2
    Das habe ich noch nie gemacht, aber es gibt Software, leider nicht kostenlos aber auch nicht allzu teuer. Das beste sind Steruerberater, das kostet nicht viel und man hat das Geld dann auch durch die Steruerstattung wieder. Es gibt auch Lohnsteuervereine, sie helfen auch.

    Vielleicht hilft Dir dieser Link weiter.:

    https://www.elster.de/
    Kol'od baLevav penimah, nefesh yehudi homiah. Ulfatei mizrach kadima, ayin leTzion zofia.
    Kol'od avda tikvatenu, haTikvah bat shnot alpayim. "Lihyot am hofshi be Arazenu, Eretz Tzion vYerushalayim."

    Kommentar


    • #3
      Informiere dich vor allem mal über dieses Musterverfahren zur Rentenbesteuerung.
      Mir hat mein Steuerberater empfohlen die Steuererklärung offen zu halten, weil es eventuell ..je nach Urteil, mehrere tausend Euro zurück geben könnte.
      ( Bin einfacher Angestellter )
      Also am Besten man nen Steuerberater darüber befragen.
      Dr. Manhattan: "A live human body and a deceased human body have the same number of particles. Structurally there's no difference. "

      Kommentar


      • #4
        Hallo,
        erstmal was zu ELSter:
        Finde das ganze umständlicher und komplizierter als die herkömmlichen Vorducke.
        Meine Meinung halt...

        Frag mal bei deinem Finanzamt nach, es gibt da so ein Heftchen "Anleitung zur Steuererklärung" oder so. Ist ganz hilfreich.

        @ Prince
        Meinste das Verfahren wegen der Nichtabziehbarkeit von Rentenbeiträgen als vorweggenommene Werbungskosten?
        Deshalb sind doch die Bescheide sowieso vorläufig, oder??

        VG
        ...weil das Universum um dich herum nur insoweit existiert, wie du es selbst tust.

        Kommentar


        • #5
          Ich bin schon ein wenig im Rückstand mit diesem ollen Thema:
          Mal ne Frage an die Verdienenden im Forum: Ich spiele ernsthaft mit dem Gedanken, mir einen Steuerberater hernzuholen. Lohnt sich das? Oder sollte ich lieber einen halben Tag und die gute Stimmung einer ganzen Woche investieren und es selbst machen? Ich habe einfach sowas von keine Lust auf diesen Papierkram... Andererseits will ich mein Geld auch nicht unbedingt zum Fenster hinaus werfen...
          Lass Dich nie auf eine Diskussion mit Idioten ein - sie ziehen Dich nur auf ihr Niveau herab und schlagen Dich dort mit ihrer grösseren Erfahrung

          Kommentar


          • #6
            Ich weiss nicht inwieweit sich die österr. mit der dt. unterscheidet, aber vermutlich doch ziemlich.
            Falls jemand aus Österreich Tipps braucht, mittlerweile bin ich da relativ bewandert (betrifft aber nur den privaten Bereich, nicht wenn man neuer Selbständiger o.ä. ist). Habe die letzten Jahre zwischen 150 und knapp 400€ zurück bekommen.
            Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
            Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

            Kommentar

            Lädt...
            X