Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Semitische Sprachen (Ivrit und Arabisch)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Semitische Sprachen (Ivrit und Arabisch)

    Auf die Idee von Friedebarth mache ich einen Thread für semitische Sprachen, haupsächlich Hebräisch und Arabisch auf. Wer diese Sprachen spricht, kann hier ja mal Sätze und Wörter, vor allem aus der Altagssprache, reinschreiben. Wer sonst an Sprachen dieser Familie interessiert ist, kann hier darüber diskutieren.

    Ich fange mit Ivrit an.

    Die einfachsten Sätze für ein kleines Gespräch:

    Shalom - Hallo, Auf Wiedersehen
    Lihitraot (abr. Lehit) - Auf wiedersehen


    Ma shlomcha? - Wie geht es Dir?
    Shlomi tov - Mit geht es gut.

    Tov, toda. - Danke, gut.

    Oder auch:

    Ma Nishma? - Was geht?
    HaKol BeSseder - Alles in Ordnung.


    Anstatt Shalom kann man auch.:

    Boker Tov - Guten Morgen
    Yom Tov - Guten Tag
    Erew Tov - Guten Abend

    Laila Tov - Gute Nacht

    sagen.

    Vorstellen kann man sich wie folgt:

    Zu männlichen Personen sagt man

    Ma shimcha? - Wie heißt Du?

    Zu weilblichen Personen sagt man

    Ma shmech?

    Und die Antwort lautet dann:

    Shmi ... - Ich heiße ...

    Einige Wörter aus dem alltäglichen Gebrauch:

    Shalom - Begrüßungsformel, steht für "Frieden"
    Toda (raba) - Danke (Schön)
    Yom - Tag
    Laila - Nacht
    Tov - Gut
    Ra - Schlecht
    Ani - Ich
    Ata - Du
    Anachnu - Wir


    Das war es erseinmal. Später schreibe ich noch die Zahlen und andere Redewendungen rein.

    Wenn jemand Arabisch kann, wäre es sehr gut, wenn er Arabische Sätze hier rein schreiben würde.
    Kol'od baLevav penimah, nefesh yehudi homiah. Ulfatei mizrach kadima, ayin leTzion zofia.
    Kol'od avda tikvatenu, haTikvah bat shnot alpayim. "Lihyot am hofshi be Arazenu, Eretz Tzion vYerushalayim."

  • #2
    Gut, danke. Bisher konnte ich nämlich nichts alltägliches, sondern nur Gebete wie das Schma Yisroel. Und damit kann man sich ja nicht unterhalten, oder?



    "Schma Yisroel?"
    "Adonai, Elohaynu."
    "Adonai Echod!
    "Boruch Shaym Kevod, Malchuso."
    "Leolom Veched."

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Friedebarth Beitrag anzeigen
      Gut, danke. Bisher konnte ich nämlich nichts alltägliches, sondern nur Gebete wie das Schma Yisroel. Und damit kann man sich ja nicht unterhalten, oder?"
      Leißst Du die Gebete im Aleph Beth oder in transliterierter Form?
      Kol'od baLevav penimah, nefesh yehudi homiah. Ulfatei mizrach kadima, ayin leTzion zofia.
      Kol'od avda tikvatenu, haTikvah bat shnot alpayim. "Lihyot am hofshi be Arazenu, Eretz Tzion vYerushalayim."

      Kommentar


      • #4
        Wie schaut es mit Phonetik aus?
        Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort. - Johannes 1.1
        http://www.operation-omega.de - Falls man mal ein Star Trek Rollenspiel bestreiten möchte.
        http://www.scifi-forum.de/intern/com...e-galahad.html Etwas über mich, falls das jemand lesen wollen würde.

        Kommentar


        • #5
          Ein paar arabische Floskeln:

          sabah al cher - guten Morgen
          sabah an nur - Guten Morgen (Antwort)

          masa al cher - Guten Abend
          masa an nur - Guten Abend (Antwort)

          salem aleikum - Hallo (Friede sei mit euch)
          aleikum salem - Hallo (Antwort)

          ma'salama - Auf Wiedersehen
          aschufak bokra - Bis Morgen

          Kaifa anta? - Wie geht es dir?
          Ana quais - Mir geht es gut

          naam, eiwa - ja
          la - nein

          awan - bitte
          schukran - danke

          Hamdallah! - Gott sei Dank!
          Inschallah - So Gott will (vielleicht)

          Die arabisch Schrift ist leider etwas ungenau in die deutsche zu übersetzen, die Aussprache kann daher abweichen.

          Kommentar


          • #6
            Falls jemand Ivrit lernen will, dann empfehle ich das Buch
            'Ivrit- Schritt für Schritt' von Miriam Rosengarten und Vera Loos.

            Bin grad darüber und obwohl die vorgehensweise nicht unbedingt der Art entspicht wie man in der Schule für gewöhnlich an Sprachen herangeht, so kann man, wenn man genug Zeit investiert, tatsächlich erstaunlich gute Fortschritte machen.
            2 CDs sind ebenfalls enthalten, die einem in der Aussprache helfen.
            Antimon oxidiert zuuuuuu... Antimonoxid

            Kommentar

            Lädt...
            X