Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich suche die altdeutsche Schreibschrift als Schrifttyp

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich suche die altdeutsche Schreibschrift als Schrifttyp

    Hallohalli.

    Gibt es die altdeutsche Schreibschrift als font?
    Ich meine nicht Fraktur etc, also nicht nicht die altdeutsche DRUCKschrift, sondern die altdeutsche Schreibschrift, die ja ziemlich schwer zu lesen ist.

    Kann mir da jemand helfen.

    Fänd ich super.

    gruß, endar
    Republicans hate ducklings!

  • #2
    Mir fällt da spontan http://www.fontz.de ein. Müsstest mal ein wenig rum suchen auf der Seite ich weiß jetzt nicht ob es so eine Schriftart dort gibt.

    Ich habe da noch was http://www.ihlisoft.de/computer/download.htm (bisschen runter scrollen). Ist das die jenige welche?

    PS: Was hast du damit vor?
    »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

    Läuft!
    Member der No - Connection

    Kommentar


    • #3
      Süterlin heißt die Schrift und ist die Schreibschrift, die so bis ca. 1930/1940 gebräuchlich war und ich kann sie leider nur bedingt lesen, sollte das aber können, weil ich sonst einige handschriftliche Notizen in den Recherchen für meine Magisterarbeit außer acht lassen müßte.
      Ansonsten würde ich mit dem Kochbuch meiner Oma üben...

      Hier mal ein Beispiel:


      Naja, das ist handgeschrieben manchmal wirklich nicht ganz leicht zu lesen.

      gruß, endar
      Republicans hate ducklings!

      Kommentar


      • #4
        ...und immer mit frischem frohmen Mut?

        Ansonten kann ich TBs Vorschlag nur bestätigen! Sieht ziemlich gut aus und müsste deinen Zweck eigentlich erfüllen!

        http://www.ihlisoft.de/computer/download.htm
        Zuletzt geändert von Narbo; 16.08.2001, 18:45.
        Recht darf nie Unrecht weichen.

        Kommentar


        • #5
          Originalnachricht erstellt von endar
          ....
          Hier mal ein Beispiel:



          ..und immer mit frischem, frohem Mut.

          dies kenne ich unter der Bezeichnung *Korrentschrift*
          Ich kann sie fließend lesen und sogar ein bisschen Schreiben,
          ...dies mussten wir in *Schönschreiben* üben,
          das war ein eigener Gegenstand, -----
          meine Erinnerungen daran sind nicht unbelastet.

          ich habe diese Schrift, die Narbo vorschlug ebenfalls auf meinen Rechner, sie ist sicher passend. - ich habe sie auch in mein Schirfterkennungsprogramm für den Scanner installiert [installieren lassen] - funktioniert einwandfrei.

          lebe lange und in Frieden
          t´bel

          Kommentar


          • #6
            Hehehe, ich kenne doch meine Pappenheimer.
            Ja, das ist das Schöne an dieser Gruppe!
            Danke schön.

            Den Namen Korrentschrift werde ich mir merken, liebe t'bel.
            Wir hatten die früher mal in Kunst gemacht, aber von fließend bin ich weit entferndt. Und so kann ich das mal ein bissl üben oder mir zumindest das Alphabeth ausdrucken.
            Es ist ja eine reine Übungssache.

            Echt klasse!
            Republicans hate ducklings!

            Kommentar

            Lädt...
            X