Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist es möglich bis 2012 ein Raumschiff zu bauen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist es möglich bis 2012 ein Raumschiff zu bauen?

    ICH ...... persönlich weiß es nicht. Habe als ich mal wieder auf der Suche nach coolen Star Trek Sachen war auf ein interessantes Project gestoßen, das alles dagewesene an verrückten einfällen übertrifft.

    Da sollen wohl 2 neureiche junge deutsche Unternehmer, einen afrikanischen Ex Nasamitarbeiter Namens Prof. Dr. Dr. Edunko Patmuga angeheuert haben, um mit ihm ein wahnwitziges Internetraumschiffprojekt aufzubauen. Es handelt sich dabei um das sog. Spaceship Projekt. Sie haben sich zum Ziel gesetzt durch Community Advertising Geld einzusammeln um ein Raumschiffe mit Antigravitationsantrieb und Hilfe der Nullpunktenergie aufzubauen, die ein jedem gehören sollen oder so. Es ist sehr interessant.

    Was haltet ihr davon? Ist es möglich?
    Oder einfach nur unseriös?

    *** links entfernt ***
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 22.11.2008, 12:51.

  • #2
    Zitat von rast4fun Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr davon? Ist es möglich?
    Oder einfach nur unseriös?
    Die Frage war jetzt nicht wirklich ernst gemeint, oder? Der übliche esoterische Unsinn, um leichtgläubigen Trotteln das Geld aus der Tasche zu ziehen.
    Ich plädiere stark dafür, den Thread zu schließen und die Links aus dem ersten Posting zu löschen, bevor noch irgendjemand auf den Unsinn rein fällt

    Kommentar


    • #3
      Unseriös. Völlig unmöglich bis 2012.
      Wie gesagt wird hier seriöse wissenschaftliche Arbeit in den Schatten von irgendwelchen omminösen Jahreszahlen gestellt.
      Technologisch auch völliger Anachronismus: Mensch bekommt noch nicht mal handliche Fluggeräte hin (die man sich auf den Rücken schnallt), und dann den Luftraum überschwemmen würden, aber dann sollen in 4 Jahren schon Raumschiffe kommen ?
      Gruss, Marvek
      Chemieonline

      Kommentar


      • #4
        Das ist doch eindeutig eine Fun-Homepage, der Thread gehört eher in den PF. Es müsste eigentlich schon genügen sich das Video auf der Startseite der Homepage anzusehen. Zwei verkleidete Jugendliche (?) die auf lustig ihren Plan vorstellen. Ernst kann man das wohl wirklich nur um 5 Uhr in der Früh nehmen wenn man die ganze Nacht durchgefeiert hat.

        Das hier gefällt mir auch gut:
        -> Köche (möglichst spezialisiert auf AustronautenFras)
        (Auszug Homepage - Was wird noch benötigt)

        Nehmt das ganze nicht so ernst, das machen die Macher der HP ja auch nicht.
        "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
        "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

        Kommentar


        • #5
          lol....totaler humbuck

          möglich wäre es mit genügend finaniellen mitteln (welche leider die hauptursache für das nichtzustandekommen eines Raumschiffbaues sind aufgrund ihres fehlens ) ein Raumschiff mit modernen MPD Antrieb zu bauen..und es auf reise zu den äusseren Planeten zu schicken.
          Ähnliche projekte wie z.B.das JIMO scheiterten an Finanzen und bestimmten Sicherheitsfaktoren (Nuklearreaktor).das wäre das technisch machbare heute....aber nullpunktenergie?....naja ich weiss nicht so recht
          "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

          Kommentar


          • #6
            Zitat von rast4fun Beitrag anzeigen

            Was haltet ihr davon? Ist es möglich?
            Oder einfach nur unseriös?

            *** links entfernt ***
            JAWOHL es ist möglich, ich selbst baue bereits seit Jahren an meiner Weltuntergansmaschiene. 2012 werde ich sie aktivieren, dann geht die Welt rechtzeitig unter Ach neee was für ein Unsinn, Nulpunktenergie? Antigravitationsantrieb? Ich sag ja nicht das diese Leute kein Raumschiff bauen können, aber sicher wird es nicht wie die Enterpries durch den Kosmos düsen, wird wohl dan eher so ein Teil sein dass die in ihrem Garten stehen haben. Hm man könnte damit durchaus Kapital schlagen, Star Treck World in Florida direkt neben Disney World!
            Zuletzt geändert von Dr.Bock; 22.11.2008, 12:52.

            Kommentar


            • #7
              möglich ist es ja, aber die warscheinlichkeit das es geschiet ist sehr gering.

              der mensch wird noch 204702213458 jahre brauchen bis er es, wenn überhaupt schaft,
              den er bremst sich dabei selber aus in der entwicklung der/seiner technology, (
              kosmoaffe: möglich wäre es mit genügend finaniellen mitteln )
              was meiner meinung nicht stimmt im sinne das er es dafür braucht, aber da der mensch das geld in den vordergrund stellellt er brächte geld um das zu machen = macht nur kleine schritte. Es ist letztlich ein machtspiel, wer welche Nation, es auch schaft, wird bei anderen zorn wut hass ansgt und die gier auslösen aber auch faszination und bewunderung und viel liebe.

              Ich denke mal der mensch ist seiner fantasy weitzurück geblieben und ich erlbe es nicht es sei den die schicken mich ins all und ich chil da so bis zur rente hoffe die bringen dann ne plastation 1425 raus bis dahin


              QDataseven

              Kommentar


              • #8
                Antigrav-Antrieb und Nullpunktenergie sind ja wohl eindeutig im SciFi-Bereich anzusiedeln.

                Nene, dann warte ich doch lieber bis EvD "Götter von den Sternen" wiederkommen, die ja laut Maja-Kalender sich auch schon für das Jahr angekündigt haben. Die haben nämlich schon so was und können mich dann mitnehmen wenn die Welt untergeht.
                R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
                ***
                "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von rast4fun Beitrag anzeigen
                  Da sollen wohl 2 neureiche junge deutsche Unternehmer, einen afrikanischen Ex Nasamitarbeiter Namens Prof. Dr. Dr. Edunko Patmuga angeheuert haben, um mit ihm ein wahnwitziges Internetraumschiffprojekt aufzubauen.
                  Dieser Professor stammt aus Somalia oder

                  Man braucht sich ja nurmal anzusehen wielange die Entwicklungsarbeiten am vergleichsweise mickrigen ATV und am neuen Orion-Schiff dauern/dauerten.
                  Selbst mit genügend finanziellen Mitteln dauert es nunmal seine Zeit auch die Technik zu entwickeln zu testen usw...

                  Dieses Spaceship-Projekt (Origineller Name) wurde hier anscheinen schon vorgestellt.
                  http://www.scifi-forum.de/off-topic/...s-weltall.html

                  Mich frustrieren solche Beiträge auch wiederum ungemein da ich genau weis das ich in meinen Lebzeiten leider nichtmehr die Chance haben werde ins Weltall zu fliegen oder sogar zum Mond-Mars.
                  Bezweifle das sich die Raumfahrt in den nächsten 40 jahren so entwickelt das es doch noch möglich wäre.
                  Zuletzt geändert von Atahualpa; 23.11.2008, 23:29.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Marvek Beitrag anzeigen
                    Mensch bekommt noch nicht mal handliche Fluggeräte hin (die man sich auf den Rücken schnallt),
                    Oh, ein Fluggerät das man sich auf den Rücken schnallt gibt's schon, es nennt sich Gleitschirm.
                    Es ist jedenfalls ein geiles Fluggerät und ich habe es selbst schon geflogen.
                    Ein paar praktische Links:
                    In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
                    Aktuelles Satellitenbild
                    Radioaktivitätsmessnetz des BfS

                    Kommentar


                    • #11
                      ich wäre schon schwer beeindruckt wenn wir es bis zu meinem lebensende zu nem festen mondstützpunkt oder einer größeren raumstation im orbit schafen würden.. aber das....son stuß
                      >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                      Kommentar


                      • #12
                        Bzgl. Raumstation, bin gespannt was nach der ISS kommt.
                        Ich vermute gar nix, denn die schaffen ja jetzt kaum das Teil ohne größere (finanzielle) Probleme fertig zu bauen.
                        Abgesehen davon das mit dem Shuttle auch der Transporter nicht mehr zur Verfügung steht.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
                          Bzgl. Raumstation, bin gespannt was nach der ISS kommt.
                          Ich vermute gar nix, denn die schaffen ja jetzt kaum das Teil ohne größere (finanzielle) Probleme fertig zu bauen.
                          Abgesehen davon das mit dem Shuttle auch der Transporter nicht mehr zur Verfügung steht.
                          Für eine komplett neue Raumstation würden die Ares Raketen als Transportmittel zur Verfügung stehen.
                          Ares (Rakete ? Wikipedia)
                          Ein paar praktische Links:
                          In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
                          Aktuelles Satellitenbild
                          Radioaktivitätsmessnetz des BfS

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
                            Für eine komplett neue Raumstation würden die Ares Raketen als Transportmittel zur Verfügung stehen.
                            Ares (Rakete ? Wikipedia)
                            Allerdings gibt es Probleme bei der Entwicklung durch das sog. "liftoff drift issue" wird befürchtet, dass diese beim Start mit dem Startturm kollidieren könnte.

                            Mögliche Ares-I-Kollision mit Startturm befürchtet
                            R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
                            ***
                            "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

                            Kommentar


                            • #15
                              Die Ares-I ist einfach eine Fehlkonstruktion. Es gibt ja noch andere Probleme, wie etwa, dass der Festtreibstoff der ersten Stufe ungleichmässig abbrennt und so der Flug mehr als ungemütlich (sondern sogar gefährlich) holprig wird. Oder dass die Leistungsmarche zu klein ist (so dass die Orionkapsel exakt das Gewicht haben muss, das jetzt, in dieser frühen Phase, für sie projektiert ist, sonst schafft die Rakete es nicht, die Kapsel in den Orbit zu tragen. Und so weiter. Würde mich nicht wundern, wenn man am Ende auf ein anderes Design umsteigt. Relativ spät natürlich mit entsprechender Verzögerung und Kosten, natürlich...
                              Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                              Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X