Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Horst Tappert ist tot

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Horst Tappert ist tot

    Ui...eine deutsche TV-Legende ist gestorben.

    Zum Bericht auf Spiegel Online

    Derrick! "Hol schon mal den Wagen Harry".

    Tja, mit was assoziiere ich Derrick?
    Einfach typisch deutschen Wohlfühl ZDF-Krima a la Card.
    Ich würde lügen, daß ich es nicht irgendwie gemocht habe.

    Mit Derrick war es so, wie mit der BILD.
    Alle lästern, doch jeder liest sie.
    IMO schon ein Teil TV-Geschichte, was gegangen ist.
    "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
    DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
    ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

  • #2
    Horst Tappert ist tot

    "Derrick"-Darsteller: Horst Tappert ist tot - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur

    Zitat von spiegel
    München - Der Schauspieler Horst Tappert ist tot. Wie die Münchner Illustrierte "Bunte" am Montag unter Berufung auf seine Frau Ursula berichtete, starb der langjährige "Derrick"-Darsteller am Samstag im Alter von 85 Jahren in einer Münchner Klinik. Laut Ursula Tappert verschlimmerte sich der gesundheitlicher Zustand ihres Mannes in den vergangenen Tagen "zusehends". Nähere Angaben zum Verlauf seiner Krankheit machte sie nicht.

    "Es ist traurig, aber jetzt hat er seine Ruhe", sagte Ursula Tappert der Zeitschrift. "Mein Mann hatte ein erfülltes Leben." Der Theater- und Fernsehschaupieler wurde vor allem durch seine jahrelange Rolle als Oberinspektor "Derrick" in der gleichnamigen Fernsehserie berühmt. Tappert wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Bambi, der Goldenen Kamera und dem Bayerischen Fernsehpreis.
    Ich sag nur - "Harry, hol schon mal den Wagen". Wer kennt diesen Spruch nicht? Bin jetzt zwar nicht der Mega-Fan, aber dennoch damit groß geworden.
    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

    Kommentar


    • #3
      Zitat von matrix089 Beitrag anzeigen
      "Derrick"-Darsteller: Horst Tappert ist tot - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur



      Ich sag nur - "Harry, hol schon mal den Wagen". Wer kennt diesen Spruch nicht? Bin jetzt zwar nicht der Mega-Fan, aber dennoch damit groß geworden.
      Geht mir auch so.
      Eigentlich konnte ichd em in den letzten jahrzehnten gar nichts abgewinnen. Nur als Kind, so bis 12 glaub ich. Das war einfach da, irgendwie vertraut, wie ein Möbelstück. und mir war Horst Tappert alles andere als unsympathisch.
      Das der mal für Hausbesetzer sich ausgesprochen hat, das fand ich unglaublich cool. Ja, auch ich hatte stereotype Feindbilder, keine Frage. Aber bei Tappert hatte ich mich voll geirrt.
      "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
      DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
      ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

      Kommentar


      • #4
        Tja ich habe auch vielmals Derrick am Freitag Abend mit den Eltern gesehen.

        ------

        Äh ist das Thema nun nicht "falsch" verschoben worden? Alle "Toten" sind doch in den News zu finden...
        Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
        Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
        Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

        Kommentar


        • #5
          Zitat von matrix089 Beitrag anzeigen
          Äh ist das Thema nun nicht "falsch" verschoben worden? Alle "Toten" sind doch in den News zu finden...
          Nö. Ich hab das nicht unter News eröffnet, da es ja nicht um SciFi geht. Zumindest hab ich Tappert noch nicht in Raumanzug gesehen und Harry holt das UFO.
          "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
          DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
          ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

          Kommentar


          • #6
            "Harry, hol schon mal den Leichenwagen", so der Titel dazu in einem anderen Forum. Ich mag makabren Humor.

            Ich kannte Derreck zwar (Ich war übrigens damals gerade bei meinen Großeltern zu Besuch, als die letzte Folge ausgestrahlt wurde. ), allerdings habe ich mich nie für diese deutschen Krimis begeistern können. Dazu noch, dass ich generell kaum TV gucke.
            Insofern hält sich meine Betroffenheit in Grenzen.
            "The only thing we have to fear is fear itself!"

            Kommentar


            • #7
              Die Derrick-Folgen habe ich nicht so oft geschaut. Mir hat Horst Tappert aber sehr gut in dem Fernsehmehrteiler "Die Gentlemen bitten zur Kasse" gefallen, als Major Michael Donegan. Ansonsten kenne ich ihn lediglich noch aus einigen Edgar Wallace Verfilmungen.

              Mein Beileid gehört seinen Angehörigen.
              Als Gott die Welt erschuf, schickte er drei Lichter. Ein kleines für die Nacht, ein großes für den Tag, aber das schönste Licht legte er in Biancas Augen! - Als Sarah geboren wurde, war es ein regnerischer Tag, doch es regnete nicht wirklich, es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verloren hatte! - Als Emily geboren wurde, kamen alle Engel zusammen und streuten Mondstaub in ihr Haar und das Licht der Sterne in ihre wunderschönen Augen! Leonies Augen spiegeln das Blau des Meeres wieder und funkeln wie die Sterne am Nachthimmel!

              Kommentar


              • #8
                Mir hat Derrick nicht wirklich gefallen, immer zuviel Psychogelaber. Aber dennoch war er ein Aushängeschild des Deutschen Krimis.

                Kommentar


                • #9
                  Also mich wundert doch irgendwie, dass sich die Serie "Derrick" sowie die gleichnamige Figur (auch international) so großer Beliebtheit erfreut bzw. erfreut hat. Schon zur Zeit der Erstausstrahlung in den 70er und 80er Jahren galt "Derrick" als eine ziemlich behäbige, spießige Angelegenheit. Derrick verkörpert Tugenden, die beim Zuschauer – wenn man sich das Strickmuster der sonst üblichen Filmfiguren ansieht – eigentlich nicht so sehr angesagt sein dürften, d.h. Geradlinigkeit, Bescheidenheit und Askese anstelle von Charme, Coolness und Dynamik. Das einzig spannende an der Serie waren diese 5 Sekunden im Vorspann, wo dieses coole, funky Derrick-Thema gespielt wird. Wo kommen auf einmal die vielen Leute her, die "Derrick" toll finden/fanden?

                  Übrigens hat Derrick seinen berühmtesten Satz "Harry, fahr den Wagen vor" niemals gesagt – das geht auf einen Sketch von Harald Schmidt zurück.
                  http://einestages.spiegel.de/static/...ittelmass.html
                  Mein Profil bei Last-FM:
                  http://www.last.fm/user/LARG0/

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Largo Beitrag anzeigen
                    Das einzig spannende an der Serie waren diese 5 Sekunden im Vorspann, wo dieses coole, funky Derrick-Thema gespielt wird. Wo kommen auf einmal die vielen Leute her, die "Derrick" toll finden/fanden?
                    Spannend genug, um sich gleich einen Derrick-Avatar zuzulegen?

                    Übrigens hat Derrick seinen berühmtesten Satz "Harry, fahr den Wagen vor" niemals gesagt – das geht auf einen Sketch von Harald Schmidt zurück.
                    Leidenschaft für das Mittelmaß - einestages
                    Na ja...
                    Derrick ? Wikipedia

                    Wahnsinn, wie kompliziert der Mist ist.
                    "The only thing we have to fear is fear itself!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Largo Beitrag anzeigen
                      Wo kommen auf einmal die vielen Leute her, die "Derrick" toll finden/fanden?
                      Wie ich bereits schrieb. Es ist wie mit der BILD, keiner mag sie, jeder liest sie.

                      Ich fand Derick schon bemerkenswert.
                      Was ich vergaß zu schreiben im ersten Post, ich stand mal in einem Hotel in Mumbai, und sah da im Fernsehen Derrick!
                      Danach auch noch ne Folge Nonstop Nonsens mit Hallervorden. das war 1993. Schon erstaunlich, nach Monaten auf Tour plötzlich den Tappert da auf dem Schirm zu sehen.
                      "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                      DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                      ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                      Kommentar


                      • #12
                        Also für mich ist so eine Art Kindheitserinnerung gestorben...Meine Respekt verdient er, weil er wirklich auf der ganzen Welt bekannt und beliebt war. Die Serie wurde ja fast überall hin verkauft.
                        Klont KRAMER! Die Welt ist öde genug!

                        Kommentar


                        • #13
                          seine letzten worte? Hol schon mal den Wagen Harry

                          coole serie und hat echt gute arbeit geleistet Derrick top

                          Qdataseven

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von sockerl Beitrag anzeigen
                            Also für mich ist so eine Art Kindheitserinnerung gestorben...Meine Respekt verdient er, weil er wirklich auf der ganzen Welt bekannt und beliebt war. Die Serie wurde ja fast überall hin verkauft.
                            Man munkelt, daß die Serie im Ausland aufgrund der sprachlichen Redundanz ("Er ist tot" - "Tot, sagen Sie?") gerne als kostenloser Deutschkurs mißbraucht wurde. Anders kann ich mir den Erfolg einfach nicht erklären, das war doch schlecht geschriebenes Rentnerfernsehen vom Fließband. Soweit ich weiß stammen alle Episoden aus der Feder desselben Autors und genau so sahen sie dann auch aus. Selbst Tappert hat sich zuletzt mal über die moralintriefenden, ewiggleichen Stories beklagt.

                            Also, um den Menschen Tappert ist es sicher schade aber das deutsche Fernsehen hätte mit diesem Paradebeispiel biederster "Unterhaltung" auch nicht wirklich was verloren.

                            Kommentar


                            • #15
                              Die ganze Szene in der sich seine "Klienten " bewegt haben hat mir nie gefallen. Es war immer ein bißchen die bessere Gesellschaft. Tatort ist mir lieber. An Tappert haben mir seine Augenringe gefallen
                              Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                              Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                              Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X